Fallout 4: 15 Prozent der PC-Spieler haben den ersten Vault noch nicht verlassen

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

17. November 2015 - 11:09 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Fallout 4 ab 21,40 € bei Amazon.de kaufen.

Bethesdas Rollenspiel Fallout 4 (Test) ist mittlerweile seit einer Woche offiziell im Handel erhältlich. Es wurde plattformübergreifend millionenfach an den Handel ausgeliefert und allein in den ersten drei Tagen 1,8 Millionen Mal als Downloadversion erworben. Offenbar tritt aber auch bei Fallout 4 das Phänomen auf, dass viele Spieler, die sich den Titel kaufen, ihn erst mal in ihrer Bibliothek horten und manche davon es möglicherweise nie besonders lang spielen werden. Wie die aktuelle Statistik auf Steam zeigt, haben immerhin fast 15 Prozent der PC-Spieler bislang nicht einmal den Vault verlassen, was das Ende des Prologs markiert.

Der kann zwar je nach Spielweise unterschiedlich lang ausfallen, dürfte aber die allerwenigsten länger als 60 Minuten beschäftigen. Interessant allerdings dürfte sein, wie sich diese Statistik in den kommenden Wochen und Monaten entwickelt, insbesondere mit Blick auf den Anteil der Spieler, die wenigstens die Hauptstory einmal beendet haben. Dass selbst bei wichtigeren Titeln der Anteil an Spielern groß ist, die es nicht beenden, ist indes nichts Neues. IO Interactive ging bereits im Vorfeld des Release von Hitman - Absolution davon aus, dass mindestens 80 Prozent der Spieler es nicht beenden werden.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15398 - 17. November 2015 - 11:17 #

Hey, nicht spoilern! Ich wusste nicht, dass es draussen weiter geht...

Aber mal im Ernst, ich spiel jetzt seit 36 Stunden, und war immer noch nicht in Diamond City. Egal wo ich hinlaufe, überall stosse ich auf geniale Nebenmissionen.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70351 - 17. November 2015 - 13:25 #

Gar nicht so abwegig. Als ich damals, ohne je was von der Serie gehört zu haben, Fallout 3 spielte, dachte ich tatsächlich zunächst, dass sich das ganze Spiel in dem Vault-Bunker abspielt. ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 17. November 2015 - 17:22 #

Eine ähnliche Erfahrung hatte ich mit Final Fantasy VII, als ich es das erste Mal und nahezu völlig uninformiert gespielt habe. Da dachte ich, das komplette Spiel hätte "nur" Midgar zu bieten, weil ich alleine da schon locker 10 Stunden Spielzeit drin verbracht hatte.

abc2030 13 Koop-Gamer - 1498 - 17. November 2015 - 19:15 #

So ging es mir auch. Die größte Überraschung war aber, dass es in dem Spiel auch Tageslicht gab 8)

Olipool 15 Kenner - 3745 - 17. November 2015 - 20:11 #

Ja den Oho Effekt hatte ich auch, als es plötzlich die Weltkarte gab :)
Da fällt mir ein, ich müsste nochmal einen Abschlusspost im FF7 Thread verfassen...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 17. November 2015 - 20:49 #

Stimmt, das solltest Du mal machen :)

nova 19 Megatalent - P - 14037 - 17. November 2015 - 17:20 #

Keine Sorge, man kann auch 58 Stunden spielen ohne Diamon City bisher besucht zu haben. *den Blicken der Community ausweich*

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 17. November 2015 - 17:38 #

Hehe ich war da glaube ich nach ca. 35 Stunden angekommen – und auch nur deshalb weil ich mich gezwungen habe links und rechts alles zu ignorieren und da endlich mal hinzulaufen. ;-)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11692 - 17. November 2015 - 20:37 #

War nach höchstens 10 Stunden da. Finde so viel nebenher gibt es dieses mal auch gar nicht.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15398 - 17. November 2015 - 22:45 #

War jetzt nach 45 Stunden doch in der Stadt, um nicht zu hochgelevelt die Hauptquests zu absolvieren. Jetzt will ich schon wissen, wie es weitergeht, aber vorher noch schnell ein paar Siedlungen ausbauen. ;)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32813 - 18. November 2015 - 0:33 #

Da mich das Siedlungs-Crafting nicht die Bohne juckt, habe ich es immerhin schon nach etwa 15 Stunden nach Diamond City geschafft. ;)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13887 - 17. November 2015 - 11:15 #

Vielleicht gibt es Versionen, wo die Kryostase in Echtzeit abläuft

Mahaman 14 Komm-Experte - P - 2042 - 17. November 2015 - 11:43 #

Musste laut lachhen ☺

Marko B.L. 14 Komm-Experte - P - 2571 - 17. November 2015 - 13:10 #

Es gibt Versionen, bei denen das Achievement nicht getriggert wird. Wie bei mir z.B. :/ Ansonsten bin ich schon längst aus der Kryostase raus.

Eigentlich sind mir Achievements egal, aber ich hatte mich schon gewundert, warum ich nach rund 25h Spielzeit das Achievements noch nicht hatte, was ansonsten fast 90% hatten. Ist wohl einfach nur ein Bug, also kann man noch mal ein paar %-Punkte hinzuaddieren.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. November 2015 - 13:12 #

Es gibt auch Personen die wurden von der ersten Rad-Kakerlake erschlagen und haben es wieder ausgemacht. Passierte einer Freundin von mir. ;)

Marko B.L. 14 Komm-Experte - P - 2571 - 17. November 2015 - 13:20 #

Im richtigen Leben würde ich mich auch sofort wieder in Kryostase begeben, wenn mich so ein Ding angreifen würde :)

Horschtele 16 Übertalent - P - 5389 - 17. November 2015 - 19:06 #

Ist mir auch fast passiert, weil es nach Fallout 3 das zweite Spiel überhaupt ist, das ich mit gamepad (steam Controller) spiele. Da hab ich absolut null Aim, zumal ich noch kein gutes Steuerungsprofil gefunden habe. Und das Vats ist auf den ersten Schreck doch sehr stressig, da hätte ich viel lieber das alte zurück.

Jedenfalls gehöre ich fast zu den 15 Prozent, weil ich gerade mal noch den Haushaltsroboter begrüßt habe. Erstmal bring ich FO 3 noch zuende.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3425 - 17. November 2015 - 11:16 #

Mindestens 20% nicht beenden? Meine persönliche Erfahrung spricht da eher von bis zu 40% Beenderquote. Das Problem ist ja bei Spielen nichts besonderes, hier ist es besonders, dass es statistisch erfasst werden kann. Buchautoren unterhalten sich hingegen nur über Verkaufszahlen, nicht über Durchlesezahlen, obwohl die bei E-Book nun auch gemessen werden könnte.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 17. November 2015 - 11:20 #

Jupp. Wenn 80% der Leute ein bestimmtes Spiel beenden (wie im Fall von Hitman erhofft) dann wäre das schon eine ziemlich gute Quote.

ganga Community-Moderator - P - 15591 - 17. November 2015 - 12:28 #

Ich verstehe das so dass es 80% nicht beenden werden.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 17. November 2015 - 12:58 #

Jo, Benjamin hat den News Text geändert, vorher war es genau verdreht.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32806 - 17. November 2015 - 12:29 #

Die sind bei Hitman aber davon ausgegagen das 80 % es nicht beenden. ;)

Edit: Jetzt habe ich den Kommentar von Benjamin gelesen... :)

stylopath 16 Übertalent - 4053 - 17. November 2015 - 13:33 #

Lesen könnt ihr schon oder?

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 17. November 2015 - 13:47 #

Nochmal: Benjamin hat die News nachträglich geändert, da stand vorher was anderes. (Was man ja auch den Kommentaren hier entnehmen könnte. Lesen und so...)

stylopath 16 Übertalent - 4053 - 17. November 2015 - 14:19 #

Ja. schon mitbekommen (war dann nur zu faul...XD), dann halt: Könnt ihr nicht schreiben!? XD

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. November 2015 - 11:33 #

Man unterhält sich halt über die Zahlen der Durchspieler, um zu sehen wie die Spieler ein Spiel überhaupt spielen und in welche Richtung hin man es verbessern kann. Wenn also nur 20% der Spieler Fallout 3 beendet haben, muss man den restlichen 80% Anreize geben das Spiel länger zu spielen, damit sie es nicht verkaufen und es lange genug spielen, dass sie den Nachfolger kaufen.

Ein Buch liest man von vorne bis hinten durch und hat gar nicht die Möglichkeit, sich anderweitig damit zu beschäftigen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 17. November 2015 - 13:37 #

Das Problem bei Fallout 3 ist aber auch, dass nach dem Ende der Hauptquest auch das Spiel zuende ist. Ich denke, dass vermeiden dann einige bewusst (ist auch besser so, das Ende ist ja sehr unbefriedigend). Interessant wäre eher Skyrim im Vergleich, da kann man nach dem Ende normal weiterspielen und bei Fallout 4 soll es ja wohl genauso sein.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 17. November 2015 - 15:13 #

Wobei das mit dem Ende ja nur im Hauptspiel so war. Danach kam ja ein DLC, der das Weiterspielen ermöglicht hat.

Benjamin Braun Redakteur - 282396 - 17. November 2015 - 11:37 #

Sorry, ich habe die 20 Prozent aus meiner News zu Hitman geschrieben, aber ich musste es bei der Formulierung natürlich auf 80 Prozent rumdrehen.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 17. November 2015 - 11:20 #

Hmm, bei meinen ersten Versuch bin ich auch nur kurz aus dem Vault raus und hab dann 2 Tage pausiert. Jetzt schau ich gelegentlich nur mal rein.

Die Zeit bis Xenoblade überbrücke ich lieber mit Anno.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 17. November 2015 - 11:26 #

Was die 20% des nicht Beendens angeht: Von Beenden kann man eigentlich auch nur sprechen, bis man auch alle DLCs/Zusatzinhalte durch hat, die ja erst noch kommen :). Dann ist bei Fallout 4 die Frage, wie sieht das "Achievement" des Beendens aus? Zählt da nur die Hauptquest durchlaufen als beendet oder "alles" was das Spiel hergibt? Abgesehen davon hat jeder Spieler seinen eigenen "flow". Kann sein, er zockt es im Akkord in zwei Wochen "durch" oder begibt sich z.B. über ein halbes Jahr verteilt ins Ödland. BTW, finde ich solche Statistiken/Achievements doof. Das hat ja schon was von Kontrollfunktion :). Zumal bei Steam hin und wieder diese Achievements nicht korrekt getriggert oder irgendwann resettet werden. Mir schon öfter passiert.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 17. November 2015 - 16:26 #

Ich bin mir ziemlich sicher, dass mit Beenden einfach nur gemeint ist, dass man einmal den Abspann zu Gesicht bekommen hat. Würde jedenfalls mMn. mehr Sinn machen, als dass sie davon ausgehen, dass mehr als etwa 1-2% der Spieler sämtlichen Content samt allen Nebenquests und DLCs abschließen. Oft ist das auch gar nicht möglich ohne die Spiele mehrmals durchzuspielen, da einem oft Content einer Fraktion verwehrt bleibt, wenn man sich einer anderen Fraktion anschließt, oder es gibt alternative Enden usw.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 17. November 2015 - 17:25 #

Also zumindest auf Konsolen beziehen sich "Beendet"-Trophäen bzw. -Achievements immer ausschließlich auf das Hauptspiel ohne DLCs und Add-Ons.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2245 - 17. November 2015 - 11:26 #

Nach allem, was in letzter Zeit über die "Durchspielrate" bei Games zu hören und zu lesen war, ist die Aussage "mindestens 20 Prozent der Spieler werden Fallout 4 nicht beenden" fast schon lächerlich. Die Umkehrung ist viel wahrscheinlicher: Vermutlich werden es nur maximal 20 Prozent beenden.

Diese Durchspielrate kann man anhand von Steam Achievements sehr schön nachvollziehen, indem man einfach mal in die Global Achievement Stats bei diversen Games reinschaut. Spiele mit größerem Umfang (wie eben Fallout 4) oder höherem Schwierigkeitsgrad (bspw. Alien: Isolation) werden nur von einem sehr geringen Anteil der Spieler beendet.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 17. November 2015 - 11:31 #

"Spiele mit größerem Umfang oder höherem Schwierigkeitsgrad (bspw. Alien:Isolation) werden nur von einem sehr geringen Anteil der Spieler beendet."

Wobei das auch relativ ist. Diese Schwierigkeitsgrade dienen ja meist auch nur dazu, den Spieler zum erneuten durchspielen zu ermutigen und/oder ein Achievement zu triggern. Meist reicht es ihnen aber auf normal und gut ist. Nicht jeder ist ein Achievement-Jäger. Dann kommt es auch auf den Wiederspielwert an. Kann sein er ist gar nicht vorhanden, oder erst in 1-2 Jahren, weil man erstmal genug vom Spiel hat und was anderes spielen will.

Dann vermute ich mal, daß auch die dazu gezählt werden, die quasi als Schnäppchen gekauft und jetzt "auf Halde" liegen, weil sie irgendwann (oder doch nie) gespielt werden wollen.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2245 - 17. November 2015 - 11:39 #

Ich meinte mit meiner Aussage nicht primär Spiele mit einstellbaren Schwierigkeitsgraden, sondern Spiele, die generell recht schwierig sind - auch im Normalmodus. Dafür ist Alien: Isolation eben ein gutes Beispiel.

Zudem ist es auch ein gutes Beispiel dafür, wie man die Durchspielrate anhand von Achievements ablesen kann, da es für jedes durchgespielte Kapitel eine solche Trophäe gibt - es ist also völlig unabhängig davon, ob der Spieler ein "Achievement-Jäger" ist oder nicht. Man sieht schlicht und einfach, wie weit die Spieler gekommen sind.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 17. November 2015 - 12:01 #

Alien Isolation würde ich wiederum jetzt nicht als schweres Spiel bezeichnen. Die Gründe für das nicht Beenden können unterschiedlich sein. Dem einen z.B. liegt das Spiel einfach nicht, dem nächsten war der "ich-kauer-im-Schrank"-Simulator zu langweilig, dem übernächsten nervte das Katz-und-Maus-Spiel und das Trackbacking, was die Spielzeit unnötig streckte, und wieder der nächste hat vllt. ein für sich interessanteres Spiel gewechselt und spielt AI irgendwann halt mal fertig, wenn er Bock drauf hat.

Gerade deswegen finde ich solche Statistiken nur bedingt aussagekräftig. Man erfährt nie den Grund. Es hat was vom zum Arzt kommen und Aua sagen, nur nicht wo es weh tut ;).

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 17. November 2015 - 13:32 #

Hatte Alien Isolation kürzlich zu Halloween fürn 10er eingetütet aber biseher auch nur bis Level 4 oder so gespielt. Grund für Pausierung liegt halt daran das es mich nicht so gefesselt hat, während andere Spiele da gerade besser "Druck" ausüben. SC2 & Fallout4 jetzt z.b. knallhart interessanter. Diablo 3 Season endet im Dezember und wenn ich noch Challenge schaffen will muss ich da halt auch Zeit investieren. Und mit Bekannten prügel ich mich auch immer noch durch die Vermintide level. Wobei da im Dezember auch gratis DLC Nachschub mit neuem Spielmodus kommt. Mal gut das Ich Battlefront nach seinem Demo Wochenende abgeschrieben habe :P

Irgendwann werde ich in einer ruhigen Backlog Phase bestimmt Alien Isolation nochmal durchspielen nur hatte meine Idee mit "schnell durchspielen bis SC2 raus ist" halt einfach garnicht geklappt und bis es mal besser wird häng ich da halt auch als Steamstatistik im "nicht beendet Limbo".

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 18. November 2015 - 15:30 #

Alien Isolation uebt keinen Druck aus? Ich hatte da teilweise posttraumatisches Stress-Syndrom. Allerdings nicht vor den spaeteren Levels - der Anfang ziiiiieht sich (ueber mehrere Kapitel). Wahrscheinlich hast du genau an der Stelle aufgehoert, als es so langsam krasser wurde. Irgendwann wuenschst du dir das Alien fort, glaub mir. Und WENN du dann mal endlich eine Weile vor dem Viech Ruhe hast, wuenschst du es dir drolligerweise schon fast wieder zurueck wegen akutem Stockholm-Syndrom. ;)

Elfant 15 Kenner - P - 3842 - 17. November 2015 - 16:08 #

Wenn die Achievements auch korrekt getriggert werden. Bei mir gibt es so einige Spiele bei den zum Beispiel Kapitel 3 fehlt, während Kapitel 4, 5 und 6 wieder als abgeschlossen erfasst wurden.

Jadiger 16 Übertalent - 4892 - 18. November 2015 - 13:21 #

Bei Alien ist eher der Frust nicht mal ich hab das recht weit gespielt weil ich es nicht mochte. Es war mir ganz einfach zu eintönig und die rücksetzt punkte. Als Gegenbeispiel Dark Souls 2 Newgame plus 3 hab ich durchgespielt mit den dlcs. Auch sonst stell ich fast alles auf schwer ein weil viele Spiele erst ab da überhaupt eine Herausforderung biten. Ich mag generell keine Spiele die sich von alleine Spielen wo man keine Taktik braucht.
Ich würde behaupten das ich bestimmt 85% der Spiele durchspiele aber Alien war mir nicht zuschwer aber zu eintönig. Fallout 4 werde ich durchspielen was ich auf den 2 schwersten Schwierigkeitsgrad Spiele wozu das Spiel aber eigentlich nie gedacht war. Gegner sind dort einfach nur Kugelschwämme trotzdem besser als ohne Herausforderung.
Daher denke ich der Schwierigkeitsgrad hat wenig Auswirkung auf den Abschluss in COD AW musste ich mich echt zusammen reisen um es durchzuspielen obwohl es sich von alleine spielt. Es kommt viel mehr auf das Spiel an wie fesselnd ein Spiel ist oder was mir öfters passiert ist das ich einfach zu viele Spiele habe wo dann eigentlich ein gutes untergeht.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 18. November 2015 - 15:48 #

Nicht mal DU hast es weit gespielt? Heiliger Bimbam ;)

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2658 - 17. November 2015 - 11:52 #

Halte ich auch für realistisch. Nur die wenigsten Spieler werden ein Spiel beenden.

Die Krux dabei ist doch, dass das auch die Entwickler wissen. Es hat schon seinen Grund, warum die meisten Spiele zum Ende hin extrem nachlassen oder das Ende extrem unbefriedigend ist. Die meisten werden das sowieso nie feststellen.

Wie oft gibt es auch Spiele, wo man zu Beginn noch mit Rendersequenzen überschüttet wird, beispielsweise wo die ersten 1-2 Missionen komplett mit Videosequenzen eingerahmt sind und das Spiel nicht einmal eine Endsequenz in einem ähnlichen Stil hat.

Ich habe neulich erst ein Spiel mit einer Spielzeit von 100 Stunden durchgespielt. Vor- und nach der ersten Mission gab es noch eine super tolle Zwischensequenz... nach ca. 100 Stunden hatte ich den Endkampf freigeschaltet. Und da gab es sowohl vor- als auch nachher nur eine typische Dialogsequenz. Das fand ich ehrlich gesagt schon ein bisschen unbefriedigend. Für mich verpassen die Entwickler bei sowas auch einfach die Belohnung für die Spieler, die auch wirklich so lange dran bleiben.
Aber kann man es denen verübeln, wenn der Großteil der Arbeit eh nur von einer Handvoll Spielern gesichtet wird?
Tatsächlich zählt ja auch nur der erste Eindruck bei einem Spiel. Der letzte Eindruck ist in den meisten Fällen unbedeutend.

Wenn ich da an die Mass Effect 3 Diskussion denke... ich glaube nur der Bruchteil der Leute, die sich über das ursprüngliche Ende aufgeregt haben, haben es überhaupt selbst erspielt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9962 - 17. November 2015 - 12:57 #

dazu passend jetzt das letzte addon von StarCraft 2, was tatsächlich ohne scherz mit einer texttafel beendet wird.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 20. November 2015 - 9:06 #

Hans gestern zu Ende gespielt. Die Hauptkampagne endet mit einem Video, dass ich durchaus okay fand. Die separate Epilogkampagne endet auch mit einer Videosequenz und im Anschluss gibt's noch ein paar kurze Texttafeln... Und ich fand diesen ruhigen Schluss sogar ganz passend. Formal hast du recht: es endet mit einer Textafel, aber zu sagen es endet NUR mit einer Texttafel ist nicht ganz richtig.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23319 - 17. November 2015 - 11:26 #

Wen solche Statistiken interessieren, sollte sich diese Folge des Auf-ein-Bier-Podcasts anhören:
https://aufeinbier.wordpress.com/2015/11/01/runde-30-spiele-kaufen-ist-schoener-als-spiele-spielen/

Ich glaube die 15% haben das Spiel gekauft, aber aktuell nicht die Zeit es zu spielen. Aber haben wollten sie es dennoch schon. Beispielsweise weil es ein gutes Angebot gab oder sie Interesse an der Collector's Edition hatten.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2245 - 17. November 2015 - 11:31 #

Da mich das Thema interessiert hatte, habe ich meinen - in früheren Folgen aufgebauten und extrem ausgeprägten - Widerwillen gegen Jochen Gebauer mal kurz unterdrückt, und mir diese Folge angehört. Allzu viel an Infos bietet sie nicht, und die genannten Beispiele für geringe Durchspielraten sind sogar eher noch Positivbeispiele im Vergleich zu anderen Spielen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 17. November 2015 - 13:18 #

Ich denke mal, er spielt da mehr eine Rolle als er selbst zu sein, ähnlich wie die beiden bei Stay Forever. Hoffe ich zumindest für ihn. :-)

Wobei ich auch selten so sehr einer Meinung mit den beiden war wie bei Fallout 4. Das Spiel hat wirklich ganz massive Mängel und hat die Wertungen, die es bekommen hat, nicht verdient. Ich hab's jetzt etwa sechs Stunden auf dem PC gespielt und bisher ist es die größte Enttäuschung des Jahres für mich. Aber soll nach einer Weile ja besser werden, mal sehen.

Sie hätten beim Inventar einfach nur SkyUI nachbauen müssen, aber nein, wieder so ein kompletter Mist wie beim Vorgänger. Ohne die Companion-App, die einem wenigstens dauerhaft eine Karte beschert, würde ich verrückt werden.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 17. November 2015 - 13:05 #

Passend zum Podcast muss man eigentlich sagen, dass für die 15% die Story noch ok ist. :-)

Genauso wie Peschke und Gebauer finde ich das Verhalten der Spielfigur nach dem Verlassen der ersten Vault absolut nicht nachvollziehbar. Der Typ müsste mit den Nerven runter sein, stattdessen läuft er munter durch die Gegend, unterhält sich mit Robotern, schnetzelt sich mit Kampfanzug durch Gegnerhorden und fängt an Häusle zu bauen. WTF?

Bethesda hätte wenigstens ein paar Anfangquests der Hauptquestreihe damit verbringen können, den Protagonisten aufgrund seiner krassen Situation erst mal etwas planlos verzweifelt durch die Gegend ziehen zu lassen. Oder halt gleich den Anfang komplett anders gestalten.

Der Anfang von Fallout 3 war um Welten besser und in sich schlüssig. Da muss man die genannten 15% Gamer fast beneiden, dass bei ihrem Spielstand noch alles halbwegs passt. Und sie haben ja auch noch nicht den Pipboy und müssen sich mit diesem hirnverbrannten Menu herumärgern.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 17. November 2015 - 13:13 #

Jupp, genau diese Probleme mit dem Beginn der Story hatte ich auch.

Gut, okay, das hat mir nicht wirklich meinen Spass gemindert aber das hätte man schon besser machen können.

Andererseits meckern dann nur wieder Leute, daß man zu sehr an die Hand genommen würde und daß sie viel lieber gleich in die Wildnis losziehen würden. Allen kann man es halt nicht recht machen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 17. November 2015 - 13:29 #

Man hätte ja einfach den kurzen Anfang nur anders gestalten können. Z.B. indem man einen familienlosen Militär spielt, der auch Atomraketen abfeuert und mit den Konsequenzen vielleicht besser umgehen kann. Oder halt ähnlich wie Fallout 3, da war der Anfang perfekt.

Und dass man nach einem entscheidenden Ereignis im Prolog nochmal für ein paar Sekunden einfriert, lässt einen den vermutlich irgendwann kommenden Storytwist auch schon zwanzig Meilen gegen den Wind riechen.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 17. November 2015 - 11:42 #

Es gibt einen ziemlich gewaltigen Unterschied zwischen Spiel beenden (wenn das heißt: Abschluß der Hauptquests) und Vault 111 verlassen :-))

Ich habe durchaus einige Spiele bisher nicht beendet, die ich über 50 oder sogar 100 Stunden gespielt habe; für mich persönlich sind die aber oft trotzdem "ausgespielt, fertig gespielt, genug gespielt für's investierte Geld". Aber bei Fallout 4 den ersten Vault nicht zu verlassen, bedeutet ja im Prinzip *nicht* gespielt.

Wobei ich nach allem, was ich so von Fallout 4 hier lese, schon zu einer gefühlten 10 %-Minderheit gehöre, weil ich nach unter 20 Stunden in Diamond City angekommen bin :-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. November 2015 - 11:46 #

Nach 20 Stunden schon? Also mit Speedruns kann ich ja nichts anfangen. :D

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 17. November 2015 - 16:02 #

Ich bin gerade nach 7 Stunden dort angekommen. :-) Jetzt scheint das Spiel auch langsam interessant zu werden, die Quests im Startgebiet fand ich ziemlich uninteressant, genau wie das Gebiet dort.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 17. November 2015 - 16:08 #

Nach 7 Stunden schon in Diamond City? Das muss ein Rekord sein. ;-)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 17. November 2015 - 17:11 #

Da der Weg dorthin fast gegnerfrei ist, müsste es auch in einer Stunde zu schaffen sein. :-)

Ghusk 15 Kenner - P - 2900 - 17. November 2015 - 12:51 #

Morrowind 500h+, Oblivion 300h+, Skyrim 200h+ und bei keinem die Hauptquest beendet ^^
Obwohl das noch irgendwo auf meiner Liste steht.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 17. November 2015 - 13:33 #

Bist du dir bei Skyrim da sicher? Ich hab die Hauptquest dort nämlich beendet und es nicht gemerkt. :-) Keiner spricht einen anders an, es gibt weiterhin Drachen... ich dachte ernsthaft, da muss noch was kommen.

Von daher... die kann man sorgenlos beenden, danach läuft das Spiel unverändert weiter. Bei Fallout 3 war das Ende hingegen sowas von klar, klarer geht es nicht. :-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 18. November 2015 - 0:59 #

Wenn man nicht gemerkt hat das man es durchgespielt hat und alles weiterläuft wie immer, dann hat der Entwickler in meinen Augen etwas richtig gemacht. ;)

Ich sage mir ja immer, dass ruhig jemand anderes die Welt retten kann, vielleicht spielt es ja irgendwann ein NPC ausversehen durch. :D

sneaker23 12 Trollwächter - P - 1101 - 17. November 2015 - 11:44 #

Eine andere Erklärung und der Grund warum wahrscheinlich auch ich Teil dieser 15% bin: Ich habe das Spiel installiert und einmal gestartet, seitdem spiele ich im offline-Modus, bis jetzt ca. 14 St., die dann natürlich nicht in den Steamstatistiken erfasst werden.

Gast (unregistriert) 17. November 2015 - 11:50 #

Sind wahrscheinlich die gleichen Leute die mit 30 noch daheim wohnen und Probleme mit dem Loslösen haben... :-)

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 17. November 2015 - 11:54 #

Finde ich jetzt nicht so verwunderlich. Da werden viele das Spiel einfach mal antesten und dann liegen lassen.

Seit ich eine PS4 mein Eigen nenne, sieht man ja in den Achievements immer schön, wie viel Prozent der Spieler dieses erreicht haben. Da ist es schon krass zu sehen, dass im Schnitt maximal ein Drittel ein Spiel überhaupt beendet – ganz unabhängig von Genre und Spieldauer.

Da ist es leider verständlich, dass sich Entwickler zunehmend beim Ende keine Große Mühe mehr machen und all ihr inszenatorisches/erzählerisches Können lieber in die ersten Spielstunden stecken.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 17. November 2015 - 12:05 #

Ein Teufelskreis. Wenn die Entwickler sich mit dem Ende des Spiels keine Mühe geben, wird der Anteil derer, die es durchspielen, noch geringer werden. Ein Trend, der mir als erklärtem Durchspieler gar nicht gefallen würde.

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 17. November 2015 - 12:21 #

Dito.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 17. November 2015 - 23:31 #

Stimmt, gefällt mir auch nicht. Ich fand das Ende von Witcher 3 ziemlich gelungen, nach dem Endkampf nochmal einen ruhigen Ausklang. :)

ReD_AvEnGeR 12 Trollwächter - P - 931 - 17. November 2015 - 12:01 #

war noch nichtmal im vault weil ich das spiel nicht gekauft hab.

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 17. November 2015 - 12:18 #

Vielleicht finden diese 15% auch einfach nur den Ausgang nicht aus der Vault?! :o)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 17. November 2015 - 13:44 #

Oder die stehen gerade vor dem Ausgang, haben dort den Pipboy gefunden und sind so geschockt über das Menu, dass sie das Spiel liegenlassen, bis sowas wie SkyUI dafür erschienen ist. :-)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86555 - 17. November 2015 - 12:38 #

Naja, jetzt mal langsam, erst will ich The Witcher 3 beenden bevor ich mich mit der Endzeit auseinandersetze... kann noch dauern...btw ich hab Fallout 4 ja noch gar nich gekauft...^^

Tommylein 14 Komm-Experte - P - 1921 - 17. November 2015 - 18:38 #

Geht mir genauso wie dir. Interesse an Fallout 4 habe ich, aber bevor The Witcher 3 nicht durch ist, lasse ich es erstmal links liegen.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 17. November 2015 - 23:44 #

Krass ich hab den Witcher 3 vier(!) mal durch, zuletzt auf Todesmarsch, ohne den Schwierigkeitsgrad zu drosseln, wollte eben des Achievement! Bei dem mittleren Bosskampf hab ich glaube ich fast ne 3/4 Stunde gebraucht, mit Ekimma und Ekidna Absud ( oder so ähnlich geschrieben ;). Ach was ein schönes Spiel! =) ;P

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 17. November 2015 - 21:40 #

Ich hab Witcher 3 mit meiner Graka bekommen zu Release - und bis heute grad mal 30 min gespielt... Sind einige Titel in meiner Sammlung denen es ähnlich geht... irgendwann mal :/

Tanami71 12 Trollwächter - P - 835 - 17. November 2015 - 13:10 #

Ich habe mir Fallout 4 gekauft und werde es aber erst spielen wenn die DLC alle erschienen sind.
Ähnlich verhält es sich mit Pillars of Eternity und bei Civ 5 schalten meine mods die Erfolge aus.

Drugh 15 Kenner - P - 2900 - 17. November 2015 - 13:35 #

Ein schönes Beispiel ist mein Kollege auf der Arbeit: Vielbeschäftigt, hat eine Xbox One, sein POS ist monimental:
MGS V, Tomb Raider Definitive Ed., The Witcher 3. Alles auf backlog, natürlich hat er sich aber auch Halo 5 und Fallout 4 gekauft. Immerhin spielt er jetzt den Witcher an, wie ich ihn kenne, hat er aber Fallout 4 zumindest mal gestartet.
Wir leben in der Hoch-Zeit des Überflusses. Da schließe ich mich selbst ein.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 17. November 2015 - 13:42 #

Ich spiele auch gerade Fallout 4, Tomb Raider, Call of Duty und Forza 6 parallel. Das macht mir so auch mehr Spaß, wochenlang nur Fallout 4 zu spielen, wäre mir zu monoton. Da mal eben zu einem Shooter zu wechseln hat einfach was.

Ich werde wohl generell auch jetzt erst mal mehr Zeit mit Tomb Raider als mit Fallout 4 verbringen, einfach weil es das viel rundere Produkt ist. Fallout 4 kann auf dem PC erst mal einige Patches und Mods vertragen, leider. So eine miese Steuerung und ein noch mieseres Menu abzuliefern, ist wirklich eine Frechheit.

Olipool 15 Kenner - 3745 - 17. November 2015 - 13:44 #

Vielleicht spielen die alle auf dem Roguelikeschwierigkeitsgrad :)

Man, die armen Gamedesigner und Assetkünstler, die Lategame Content herstellen...wenn die bei ihrer Arbeit schon wissen, dass es kaum einer sieht...vielleicht geht deshalb auch vielen Spielen hinten die Luft aus, weil man zu großen Fokus auf den Beginn legt.

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 17. November 2015 - 13:48 #

Auf Reddit haben sich auch diesbezüglich einige gemeldet. Obwohl sie nach draussen gegangen sind gab es schlicht kein Achievement dafür (im Spiel, nicht IRL ;).

AticAtac 14 Komm-Experte - 2128 - 17. November 2015 - 13:52 #

Also, ich spiele im Vault immer noch "Donkey Kong" und habe keinen Grund ihn zu verlassen.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20302 - 17. November 2015 - 15:04 #

Klar das bessere Spiel ;-)

Noodles 21 Motivator - P - 30222 - 17. November 2015 - 14:08 #

Und warum ist das jetzt bei Fallout 4 was Besonderes? Man kann sich bei Steam die Achievement-Statistiken zu jedem beliebigem Spiel anschauen und wird feststellen, dass nie 100 % der Spieler das erste Achievement haben, die Werte liegen meistens bei 85-90 % wie jetzt hier bei Fallout 4 auch.

PruseMee 09 Triple-Talent - 335 - 17. November 2015 - 15:21 #

Für was soll man den aus der Vault raus? Frau tot, Sohn entführt und dann auch noch Rieseninsekte...

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 17. November 2015 - 16:11 #

Made my day :)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 17. November 2015 - 16:41 #

Hm, vllt. Sohn suchen?

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 17. November 2015 - 16:53 #

Aber nur, wenn er gute Schulnoten hat und nicht dauernd motzt, wenn man ihn Bier und Zigaretten holen schickt.

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63126 - 17. November 2015 - 15:40 #

Unglaublich, wer gibt soviel Geld aus, nur um das Spiel zu horten?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9962 - 17. November 2015 - 16:12 #

da gibts verschiedene gründe. denke nicht, dass sich das viele kaufen und dann gar nicht die absicht haben es zu spielen.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 17. November 2015 - 16:11 #

Bei all dem Hype bleibt es natuerlich nicht aus, dass vielleicht einige Neulinge (sprich: Kidzzz) zuschlagen, die etwas Simples und Anforderungsloses mit Topgrafik und -Technik erwarten und dann notgedrungen enttaeuscht sind und es sogleich ad acta legen. Es ist natuerlich auch moeglich, dass sich der erste Gamebreaker schon in der Overtuere eingeschlichen hat. ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9962 - 17. November 2015 - 16:13 #

abgesehen von der technik müssten die "kidzzz" doch dann mit dem neuen fallout voll auf ihre kosten kommen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9253 - 17. November 2015 - 17:46 #

Die 'kidzzz' sind häufig auch eher Erwachsene, die nur ausschnittshaft vom Spiel gehört haben, es sich gekauft haben und es doch nichts für sie ist. Weil es nicht direkt packt, es doch länger dauert und man aufgrund vieler anderer Verpflichtungen nicht soviel Zeit hat.

Chakoray 12 Trollwächter - P - 1189 - 17. November 2015 - 18:20 #

Ich bin erwachsen, habe das Spiel gekauft und bin gerade aus der Vault draussen. Und warum spiele ich nicht weiter? Zeit, Zeit und ein wenig Legacy of the Void.
Sobald ich ein wenig Ruhe habe werde ich wieder spielen.
Es ist wirklich erschreckend wieviel Freizeit nach Familie, Freunde und Beruf übrig bleiben :-)

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 17. November 2015 - 19:14 #

Ich bin einer der 15%. Ich hatte einfach noch keine Zeit weiter zu spielen.

Nyukn 11 Forenversteher - 597 - 17. November 2015 - 20:37 #

Letztens wurde ich noch zurecht gewiesen als ich sagte das viele spieler spiele blind kaufen und dann kaum spielen. Jetzt ist es me ganze news wert. Naja Egal wAs man sagt man darf erstmal scheiße fressen selbst wenn es stimmt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 17. November 2015 - 20:46 #

"15 Prozent der PC-Spieler haben den ersten Vault noch nicht verlassen"
Könnte es sein, dass die Masterrace noch nicht den Ausgang entdeckt hat? Höhö. Bitte nicht wieder schlagen... ;)

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 18. November 2015 - 10:29 #

Die editieren vermutlich noch ihre Konfigdateien oder warten auf die neue bestellte Grafikkarte. ;-)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 18. November 2015 - 11:55 #

Und analysieren Berichterstattung und Foren dahingehend, ob die mittelbraune Textur links hinten mit Triple-AA- oder Dumbo-PX-Shading besser aussieht und inwiefern das ihre Spielbereitschaft tangiert.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 18. November 2015 - 15:37 #

Das stimmt wirklich. Ich gebe zu, dass ich das frueher auch immer so gemacht habe, als ich selbst noch der PC Masterrace angehoerte. Bessere Schatten oder weitere Sicht? Besseres Anti-Aliasing oder mehr Performance? Bessere Wettereffekte oder lieber weniger Pop-ups... Ich bin ziemlich obsessiv, wenn es um Performance-Optimierung geht - weswegen ich auf Konsole umgestiegen bin, weil ich da nicht mal die Chance haben, mich in Grafikoptionsmenues zu verlieren. Insofern zwinge ich mich, nicht mehr mit solchen Sachen rumzuexperimentieren, sonst kaeme ich nie zum Spielen. Open World ist schon Gift genug fuer mich, wo ich am liebsten jede Nische auskundschaften will. ;)

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 18. November 2015 - 16:06 #

Äh, Moment mal... ich musste mich gerade erstmal vergewissern, ob nicht ich diesen Text geschrieben hatte. ;-)

Denn genau so ging es mir auch immer. Erstmal ein, zwei Stunden obsessiv in Optionsmenüs und Einstellungen verbracht, Vergleichs-Screenshots und FPS Messungen gemacht, bevor man mit einem halbwegs okay'en Kompromiss aus "könnte ja eigentlich besser aussehen aber läuft halbwegs gut" losspielen konnte.

Dummerweise kann man sich dann in den ersten Stunden aber trotzdem nie komplett auf das Spiel konzentrieren, denn auf einmal sieht man jedes Kantenflimmern und jeden noch so kleinen Ruckler und überlegt wie man den noch wegbekommen könnte – was einem das Spielerlebnis natürlich vollkommen ruiniert und man sich immer dabei ertappt zu überlegen, ob die aktuelle Grafikkarte nicht eigentlich schon alt genug wäre und sich eine neue lohnen würde...

Definitiv einer der Gründe, weswegen ich auf die Konsolen gewechselt bin – und auf einmal nehme ich die ganze Technik und Grafik nicht mehr wahr. Ah, die seelige, Zen-artige Gelassenheit, die einzieht wenn man weiss daß man eh nichts ändern könnte, selbst wenn man wollte. :-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 18. November 2015 - 16:07 #

Ich hab's immer gesagt: Konsolenspieler sind die glücklicheren Menschen :)

Noodles 21 Motivator - P - 30222 - 18. November 2015 - 17:53 #

Stimmt nicht, denn ich bin PC-Spieler und hab nicht diese komischen Zwänge wie die da oben und bin sehr glücklich. :P

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 18. November 2015 - 18:19 #

Du weißt ja, wie das mit den Ausnahmen ist :P

Noodles 21 Motivator - P - 30222 - 18. November 2015 - 18:22 #

Dann behaupte ich jetzt halt, dass Konsolenspieler sich nur drum streiten, ob ein Spiel jetzt in 900p oder 1080p mit 30 oder 60 FPS läuft und deswegen unglücklich sind. Wie, dir geht es nicht so? Naja, weißt ja, wie das so mit Ausnahmen ist. :P

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 18. November 2015 - 18:23 #

Du bist ja doof. Macht echt keinen Spaß mit Dir :'(

;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58799 - 18. November 2015 - 20:21 #

Nice :D

Elfant 15 Kenner - P - 3842 - 19. November 2015 - 7:52 #

Ach das ist doch noch im Rahmen. Immerhin optimiert ihr nicht noch Euer System.
Ich hingegen verliere mich erst noch mal nach den Einstellungen in das Charakteraufbausystem des RPG. Da sind noch einmal mindestens 3 Stunden weg bevor man überhaupt anfängt zu spielen und nach etwa 30 Minuten noch einmal von Vorne anfängt.... Und dann noch mal nach 2 Stunden und 10 Stunden.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 19. November 2015 - 15:40 #

Da lebe ich ja ohne derlei Manie richtig glücklich :-) Mich fesselt die Welt halt, oder sie tut es eben nicht. Und wenn ich in einem Fallout den Vault verlasse, dann bin ich drin in der Welt, schleiche durch die Nacht, erschrecke vor den Viechern, die mich aus dem Dunkel hinter dem Eisenbahnwagen anspringen, werde nervös, wenn ich im Gebäude aus meinen zwei Lautsprechern nicht orten kann, woher die Stimmen der Raider kommen (hinter mir?!) und so weiter... da interessieren mich Texturen und FPS überhaupt nicht.

Wobei ich auch nie vorwärts komme, weil ich jede Kiste aufmachen und hinter jeden Busch gucken MUSS - also vielleicht doch irgendwie manisch. Aber ich hab's jetzt mit Verhaltenstherapie versucht: Du mußt nach Diamond City gehen! Du mußt nach Diamond City gehen! Ignorier das andere Symbol auf dem Radar! Nein, nicht zu der Kapelle da hinten!
...und ich habe es geschafft, und ich lebe noch, und ich habe die ungeplünderte Kapelle sogar schon beinahe vergessen. Oder soll ich nicht doch nochmal schnell...?

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 19. November 2015 - 15:47 #

Hihi, ich kann dich vollends verstehen. Mir geht es genauso. Open World ist meine grosse Liebe und mein groesstes Gift. Ich denke auch, irgendwann muss man sich zwingen, mit der Story weiterzumachen, um nicht den Faden ganz zu verlieren. Bei mir hilft es immer, wenn ich mir klarmache, dass ich einen Titel auf alle Faelle ein 2. Mal spielen werde. Dann kann man sich vieles Interessantes fuers naechste Durchspielen aufheben. Und das macht dann auch gleich nochmal so viel Spass, weil es noch einige tolle Orte/Geheimnisse zu erkunden gibt. Vielleicht hilft dir das ja auch. RPGs haben ja ohnehin den hoechsten Wiederspielwert. :)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 21. November 2015 - 7:59 #

Das hilft mir im echten Leben: in Rom bin ich bei Abflug weniger traurig, weil ich ja (theoretisch) am nächsten langen Wochenende wiederkommen kann; beim Verabschieden von Angkor Wat oder San Francisco fällt mir das schon schwerer - aber da mache ich mir ebenfalls klar, dass ich auf alle Fälle ein weiteres mal kommen werde.

Aber du hast recht, Fallout 4 ist tatsächlich so ein Spiel, wo ich mir denke, dass ich in dieser Welt noch sehr viele Stunden verbringen werde, zumal wenn ich im hiesigen Forum sehe, was die Kollegen alles vollbringen, sei es mit Powerrüstungen oder SiedlungsBlingBling.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 17. November 2015 - 22:11 #

Vorsicht vor voreiligen Rückschlüssen: das Achievement, das hier als Grundlage für diese 15 Prozent herhalten musste, ist nämlich verbuggt und wird bei einigen Spielern nicht freigeschaltet. Ich hab über 50 Stunden Spielzeit und bin schon laaaaaange raus aus der ersten Vault - das "War never changes"-Achievement habe ich hingegen einfach nicht bekommen.

Sucht man online danach, findet man auch Berichte von anderen Spielern mit demselben Problem. Die 15 Prozent entsprechen also definitiv nicht der Wahrheit bzw. sind kein Indiz für den tatsächlichen Spielfortschritt.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1480 - 17. November 2015 - 22:20 #

Haben wohl das inventar gesehn und danach keine lust mehr auf spiel gehabt. Verstehn könnte man es. :D

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 17. November 2015 - 22:40 #

Find ich ehrlich gesagt eher wenig. Ich kauf auch des öfteren ein Spiel, installiere es, schau rein, aber hab erst mal keine Zeit wegen Familie, Beruf etc...

Lexx 15 Kenner - 3461 - 18. November 2015 - 8:32 #

*die erste Vault.

Timmäää 13 Koop-Gamer - P - 1705 - 18. November 2015 - 17:54 #

Ich überlege schon seit 20 Stunden ob ich die Vault-Tür wirklich öffnen soll. Was wenn die Strahlung draußen doch noch zu groß ist? Das Risiko wollte ich bisher einfach nicht eingehen. Dafür hab ich viel zu viel Zeit im Charakter Editor verbracht, als dass mein Charakter dann zum Ghul wird wegen der Strahlenbelastung ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 18. November 2015 - 19:43 #

Ach keine Angst, wenn du die Special-Videos aufmerksam gesehen hast, weisst du bereits, was dich draußen erwartet. ;)

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 1878 - 19. November 2015 - 3:10 #

15% klingt erstmal wenig. Ich zum Beispiel habe fast 3 Tage gebraucht, um Fallout 4 runterzuladen. Als es down war, kurz angespielt um zu schauen wie es läuft (es läuft, auch auf einem Rechner der weit, weit unter den offiziellen Mindestvorraussetzungen liegt).
Dann nochmal einen Tag später habe ich es das erste mal ernsthaft angespielt, und sogar den Vault verlassen, danach aber nicht besonders weit gekommen (aber natürlich schon eine Quest aufgrund eines Bugs versemmelt). Sobald ich Zeit habe, wird es richtig gezockt. Denke mal bei vielen wird es ähnlich aussehen.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 19. November 2015 - 9:05 #

Die suchten bestimmt alle das DonkeyKong-Clon Minispiel an einem der Vault Terminals.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 23. November 2015 - 11:35 #

Ich frage mich inzwischen, inwieweit die Achievements bei Steam präzise funktionieren: mich hat nämlich gewundert, dass knapp 87 % der Spieler "War never changes" erreicht haben, ich aber nicht, obwohl ich diverse andere Achievements habe. Beim Nachschauen, wofür man das bekommt ("enter the Wasteland"), ist mir dann diese News eingefallen: mit absoluter Sicherheit bin ich schon ca. 35 Stunden durch das Ödland gestapft, habe aber nix dafür bekommen (okay, was ich von den Leichen gefleddert habe halt...)

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 23. November 2015 - 11:45 #

Ich hatte gestern Abend mal auf der PS4 geschaut und wenn ich mich recht entsinne waren es dort 2,9% der Spieler, die den Bunker nicht verlassen haben. 15% sind noch nicht Level 5 geworden, was in meinen Augen eine viel interessantere Trophy ist, weil man hier schon besser erkennen kann, wie viele Leute das Spiel nach kurzer Spielzeit zur Seite gelegt haben.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58799 - 23. November 2015 - 11:49 #

Und nicht einmal ein lausiges T-Shirt :(

Aber da hat bestimmt Steam gesponnen, als du das Achievement hättest bekommen sollen. Kurzer Abriss vom Server reicht da ja schon.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 23. November 2015 - 12:11 #

...und jetzt bekomm' ich's nie mehr wieder?! Boo-hoo-hoo :'-(

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58799 - 23. November 2015 - 12:27 #

Einfach einmal neu anfangen und bis dahin spielen, wo es verliehen wird, was nicht weit sein dürfte ;)

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 23. November 2015 - 12:31 #

Zumindest für dieses kannst Du Dir ja schnell einen neuen Charakter erstellen.

Edit: Zu langsam.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 23. November 2015 - 16:34 #

Danke euch beiden. Für diese simple Lösung war ICH jetzt zu langsam, geistig.

Das ist jetzt aber eine Prinzipienfrage: Charakter erstellen ohne irgendwas zu verändern, Name "John Doe", Cutscenes wegklicken und schnellstmöglich ins Wasteland rausrennen - 10 Minuten? Für ein SteamAchievement? - ...ich weiß noch nicht; in derselben Zeit könnte ich ja mindestens 10 Autoreifen in der Siedlung verwerten und vier mal Beeren pflanzen. Wir werden sehen, ob "chrismac1972" demnächst ein kleines ComicIcon mehr hat oder nicht. Mal gucken :)

Noodles 21 Motivator - P - 30222 - 23. November 2015 - 15:19 #

Hast du das Spiel direkt zum Release um 0 oder 1 Uhr gespielt? Zu der Zeit sollen die Achievements wohl noch nicht vernünftig funktioniert haben. Mein Bruder hat auch ein paar der ersten Achievements nicht bekommen und er hat das Spiel direkt zu Release angefangen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)