North Carolina: Eingestelltes Spiel von Obsidian Entertainment wird doch noch erscheinen

Bild von Denis Michel
Denis Michel 114672 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

14. November 2015 - 16:38

Das 2011 von Obsidian Entertainment, dem Studio hinter Fallout - New Vegas (Test, Note: 9.0) und Alpha Protocol (Test, Note: 8.0) zum Launch der Xbox One entwickelte und später von Microsoft eingestellte Spiel North Carolina (Arbeitstitel) wird wohl doch noch das Licht der Welt erblicken. Das gab der Studio-Chef Feargus Urquhart gegenüber Game Informer bekannt.

Laut Urquhart stellte das Entwicklerteam das Projekt nach der Einstellung mehreren Publishern vor. Der Bruch mit Microsoft brachte das Studio damals in eine finanzielle Schieflage, was auch der Grund für die Kickstarter-Kampagne und die Entwicklung von Pillars of Eternity (Test, Note: 8.5) war. Mit dem Crowdfunding-Rollenspiel brachte sich das Studio selbst wieder auf Kurs und nun wurde offenbar auch ein Publisher für North Carolina gefunden.

Wer den Vertrieb übernimmt, hat Urquhart zwar noch nicht verraten, es könnte sich dabei aber um den russischen Publisher My.com, die Tochtergesellschaft der Mail.Ru Group handeln. Obisidian hat bereits gemeinsam mit Allods Team, dem internen Studio von Mail.Ru, an dem Online-Rollenspiel Skyforge gearbeitet und auch Obsidians Multiplayer-Shooter Armored Warfare (im Test) wird vom gleichen Publisher vertrieben.

Was genau für ein Titel hinter North Carolina steckt, ist derzeit noch nicht bekannt. Laut dem Studioleiter habe man das ursprüngliche Spiel „in einer anderen Form wiederverwertet“. Mehr Details sollen in den nächsten paar Monaten folgen.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22544 - 14. November 2015 - 16:55 #

mail.ru sind bei mir ganz vorner bei den TOP-Spammern. Ich hoffe als Publisher sind die da besser dran

Vidar 18 Doppel-Voter - 12385 - 14. November 2015 - 17:17 #

Na mal gespannt was diese "andere" Form am Ende sein wird.
Ursprünglich sollte das Spiel ja mal ein Third Person RPG mit ner Open World werden.

Lacerator 16 Übertalent - 4007 - 14. November 2015 - 18:11 #

Ohne jetzt auch nur ansatzweise zu wissen, was für ein Spiel das sein soll, hoffe ich doch, dass Obsidian es noch rausbringt und damit gutes Geld verdient. Solche Entwickler müssen uns erhalten bleiben.

Und dann bitte (gern auch nach PoE 2) einen neuen Fallout-Ableger. :) New Vegas ist für mich das bisher beste Obsidian-Spiel.

Golmo 15 Kenner - P - 3430 - 14. November 2015 - 19:02 #

Ich hoffe sooooo sehr das Bethesda die Jungs mit der "neuen" Engine noch ein Zwischen-Fallout machen lassen!!

Vidar 18 Doppel-Voter - 12385 - 14. November 2015 - 19:21 #

Noch besser wäre sie machen einfach ihr eigenes "Fallout" ^^

ganga Community-Moderator - P - 15750 - 14. November 2015 - 19:21 #

Alpha Protocol war ja mal ein ziemlich geiles Spiel. Sowas in die Richtung fände ich super.

monokit 14 Komm-Experte - 2154 - 15. November 2015 - 0:22 #

Ich auch. Rockstar hat ja noch angeblich "Agent" in Arbeit...das dürfte in die gleiche Richtung gehen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12385 - 15. November 2015 - 10:06 #

Denke bis auf das mögliche Setting wird es wenig mit AP zu tun oder besser gesagt gemeinsam haben.
Beweifel sehr Stark das Rockstar von ihrem OW Konzept abrücken wird.

invincible warrior 12 Trollwächter - 1183 - 15. November 2015 - 11:24 #

Also Watchdogs in gut?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12385 - 15. November 2015 - 11:43 #

So in der Art ja :D

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11914 - 14. November 2015 - 20:42 #

Seltsam, dass ms das fallen gelassen hat. Die sind ja sonst eher dafür bekannt, Projekte aufzugreifen, die woanders keiner wollte und an Geduld mangelt es auch nicht gerade.

Maddino 16 Übertalent - P - 4994 - 14. November 2015 - 23:18 #

"in einer anderen Form wiederverwertet" = Free2Play Handygame :P

WizKid 14 Komm-Experte - 2200 - 15. November 2015 - 0:33 #

Obsidian macht nach meinen Geschmack die besten Rollenspiele.
Sicherlich sind deren Spiele wegen Geld und Zeit Mangel oft bei Release verbuggt aber dafür können die wirklich tolle Geschichten erzählen im Gegensatz zu Bioware.

Jadiger 16 Übertalent - 4947 - 15. November 2015 - 2:07 #

Ich weis nicht ob es so eine gute Idee ist mit Mail.ru zusammen zuarbeiten.
Ein Publisher der einen Entwickler einen Auftrag gibt ein Spiel zu clonen und das ganze schon mal gemacht hat ist meines Erachtens nicht an guten Spielen interessiert sondern an möglichst viel Geld. Ja damit spreche ich Aw an der Auftrag an Obsidian war einen Wot clone zerstellen und zu vor hat es Mail.ru schon mal gemacht nur noch deutlicher mit Ground War: Tanks. In AW gab es einen 30 Seitigen frage bogen der nur darum ging was an Wot gut ist und was einen daran stört.
Nichts gegen die Rollenspiele von Obsidian die auf eigenen Ideen basieren aber ein Aw tut das eben nicht. Auch Allods Online hat man versucht das Grund Gerüst von WoW zukopieren das wär ja nicht schlimm machten ja viele aber es wurde so oft Versucht Mechaniken einzubauen das mann ohne Echtgeld nicht mehr Spielen konnte. Ich hab davon 3 unterschiedliche Mechaniken gesehen in kurzer Zeit und immer liefen die Spieler Sturm.
Ein Publisher der so dreist versucht Geld zumachen hat kein großeres Interesse daran was Spieler wollen. Da Obsidian Pleite war hatten sie bestimmt keine große Wahl was sie als nächstes machen ich sehe darin eine Gefahr für zukünftige Obsidian Spiele.
Braucht euch mal bloß Ground War anschauen das man so etwas überhaupt darf ist schon heftig genug.
https://tanks.mail.ru/media/video

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 16. November 2015 - 11:14 #

Als ob es nicht normal, wäre dass Publisher erfolgreiche Spielkonzepte zu kopieren und Konkurrenz zu erschaffen. Also ob Riot nicht Fokusgruppen Tests gemacht hätten, in denen sie geschaut haben, was den Spielern an Dota nicht gefällt. Dota 2 und LoL, plus x weitere Mobas sind auch das gleiche Spielkonzept mit unterschiedlichen Nuancen ausgeführt. Wie viele Spiele basieren denn auf eigenen Ideen? Kaum welche...Und bei Multiplayer-Spielen kannst du halt eher schwer das Szenario und die Geschichte austauschen. Ob das eine gute Buisness-Praxis ist, ist natürlich eine andere Frage.
Wenn sie jetzt ein "normales" Obsidian-Projekt finanzieren, ist das ja erstmal ein gutes Zeichen. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist my.com deren Webseite für die sie z.B. auch die Slightly Mad Studios (Project Cars) World of Speed entwickeln lassen.

Edit: es kann natürlich sein, dass dein anderes Beispiel viel näher an einem Klon dran ist und das wäre natürlich auch nicht gut, wenn versucht wird durch Verwechslung Leute herbeizuziehen. Aber das kann ich nicht einschätzen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30707 - 16. November 2015 - 6:42 #

Bitte was mit Vampiren.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12385 - 16. November 2015 - 9:15 #

Obsidian presents: World of Twilight

Aber mal im Ernst wäre schon lustig wenn dieser Publisher am Ende Paradox ist und Obsidian ihr damaliges Projekt in ein World of Darkness Game transformieren ^^
Interesse zeigten sie (Obsidian) damals ja schon.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)