Hoffnung für Veröffentlichung von Mother 3 außerhalb Japans

WiiU
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 31776 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

15. November 2015 - 15:26

Das Bild zeigt eine Szene aus Earthbound, dem zweiten Teil der Serie.

Wenn der Name Mother fällt, sind Musikliebhaber wie Videospieler gleichermaßen entzückt. Letzteren kommt natürlich die gleichnamige, teils kultisch verehrte Rollenspielserie in den Sinn, die außerhalb Japans unter dem Namen Earthbound veröffentlicht wurde.

Die japanischen Zuschauer und Fans der Reihe bekamen während der letzten Direct-Übertragung (siehe unsere Zusammenfassung) ein Extra-Bonbon serviert. Nintendo wird im Land der aufgehenden Sonne Mother 3 auf der Virtual Console der WiiU veröffentlichen. Bereits am 17. Dezember wird das Spiel im eShop erhältlich sein. In dieser Ankündigung steckt ein Funken Hoffnung für den Rest der Welt.

Ursprünglich 2006 für den Game Boy Advance erschienen, hat der dritte und bislang letzte Teil der Reihe offiziell nie einen Modulschacht außerhalb Japans gesehen. Ein Schicksal, das er bis vor kurzem noch mit Mother 1 teilte. Der NES-Urahne der Reihe, von niemand Geringeren als Shigeru Miyamoto produziert, benötigte 26 Jahre für den Sprung in die westlichen Wohnzimmer. Am 14. Juni dieses Sommers erschien der Titel als Earthbound Beginnings weltweit für die Virtual Console der WiiU.

Der Mittelteil der Trilogie, schlicht Earthbound genannt und von Satoru Iwata produziert, schaffte seinerzeit den Sprung in die Vereinigten Staaten, aber nicht nach Europa. Diese Veröffentlichung senkte zumindest die Sprachbarriere für Importeure. Im Jahr 1994 erschien das Rollenspiel für den Super Nintendo und 2013 schließlich – wieder für die Virtual Console – auch auf der WiiU.

Die Geschichte der Reihe außerhalb Japans – inoffizielle ROM-Hacks ausgenommen – ist also eng mit der Virtual Console der WiiU verknüpft. Sollte Nintendo dem bisherigen "Schema" treu bleiben, steht uns vielleicht der finale Akt der Serie ins Haus. Wir haben euch die komplette japanische Direct-Episode unter der Meldung eingebettet. Die entsprechende Ankündigung findet ihr etwa ab der Stelle 16:45.

Video:

Toxe 21 Motivator - P - 30809 - 15. November 2015 - 22:17 #

Na sieh einer an, interessant.

Biernot (unregistriert) 15. November 2015 - 23:11 #

Dürfte eher unwahrscheinlich sein. Mother 1 wurde ja bereits zu NES-Zeiten komplett von Nintendo übersetzt und an den westlichen Markt angepasst. Es wurde lediglich aus wirtschaftlichen Gründen nicht veröffentlicht. Die Umsetzung für die Virtual Console war somit kein großer Aufwand.
Bei Mother 3 hingegen stand damals eine Veröffentlichung im Westen nie zur Debatte, weshalb heute auch keine Übersetzung in der Schublade bereit liegt.
Glaube daher nicht, dass da was für uns kommt. Hoffen darf man natürlich trotzdem.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Maverick
News-Vorschlag:
JRPG
Nintendo
Nintendo
14.06.2015
5.5
WiiU