Diablo 3: Patch 2.4.0 auf dem Testrealm verfügbar // Umfangreiche Patchnotes

PC MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 137346 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

12. November 2015 - 17:55
Diablo 3: Reaper of Souls ab 15,99 € bei Amazon.de kaufen.

Vor wenigen Tagen veröffentlichte Blizzard eine erste Vorschau zum kommenden Patch 2.4.0 für Diablo 3: Reaper of Souls. Unter anderem werden in das Action-Rollenspiel die neue Zone Grautiefeninsel, zwei erweiterte Gebiete, Setportale oder auch Aufgewertete Nephalemportale implementiert. Darüber hinaus werdet ihr eure Beutetruhe für 500.000 Gold erweitern und abermals zahlreiche neue und angepasste Gegenstände nutzen können.

Wer Interesse daran hat, die kommenden Neuerungen bereits jetzt auszuprobieren, erhält ab sofort auf dem seit heute zur Verfügung stehenden Testrealm die Möglichkeit dazu. Im Zuge dessen gab das Entwicklerstudio auch die umfangreichen (vorläufigen) Patchnotes bekannt, die neben den bereits genannten Features die zahlreichen Änderungen an den einzelnen Klassen umfassen. Darüber hinaus erhaltet ihr einen Überblick über die voraussichtlichen Anpassungen, die zum Beispiel die (klassenspezifischen) Gegenstände oder auch die Monster betreffen.

Bezogen auf Letztgenannte erfahrt ihr unter anderem, dass alle Gegner ab Stufe 70 zukünftig mehr Erfahrungspunkte gewähren und dass die Lebenspunkte von Monstern in Großen Nephalemportalen sowohl für Solospieler als auch für Teams mit zwei und drei Spielern reduziert wurden.

fragpad 13 Koop-Gamer - P - 1459 - 12. November 2015 - 18:39 #

Und wie zu erwarten war, kommt man nicht auf den PTR.
Schön das es in der Gaming-Welt auch Konstanten gibt ;)

Drakhgard 12 Trollwächter - 996 - 13. November 2015 - 10:39 #

Also ich bin gestern anstandslos reingekommen und hatte nach sogar 10 Sekunden ein Spiel offen (sonst war früher immer 1-2 Std Wartezeit).

Nur zwischendrin ist der Server mal komplett abgeschmiert. Aber das macht ja nix - ist ja alles ein Test.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)