Strategie-Podcast 3MA: Civilization - Beyond Earth: Rising Tide

PC Linux MacOS
Bild von Vampiro
Vampiro 30536 EXP - 21 Motivator,R10,S9,C5,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

11. November 2015 - 6:42 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Civilization - Beyond Earth: Rising Tide ab 8,48 € bei Amazon.de kaufen.

In Folge 329 des Strategiespiel-Podcasts Three Moves Ahead sprechen Gastgeber Rob Zacny, Troy Goodfellow und Youtuber quill18 über Rising Tide, die Erweiterung zum durchwachsenen Civilization - Beyond Earth.

Dabei stellt quill18 die Sendung unter das Motto: Beyond Earth wird durch die Erweiterung sicher nicht besser als Civilization 5 im aktuellen Stand, aber lohnt es sich Beyond Earth ab und zu neben Civilization 5 zu spielen? Die Antwort folgt gegen Ende des Podcasts: Ja, wer Beyond Earth spielt, sollte sich die Erweiterung holen. Der große Wurf ist aber nicht gelungen. Letztlich würden viele schlechte Gamedesign-Entscheidungen, als Vergleich werden auch schlechte Euro-Games (europäische, vor allem deutsche Brettspiele) herangezogen, einfach auf das Meer erweitert. Da könne auch das verbesserte Diplomatie-Menü und die Erweiterung auf zwölf Fraktionen, acht finden sich auf einer Standardkarte, nicht viel helfen.

Das grundsätzliche interessante Techweb sei jetzt endlich übersichtlicher. Diese Änderung steht aber stellvertretend für viele Verbesserungen, die per Patch hätten nachgereicht werden müssen. Schließlich hatten Modder die Übersichtlichkeit schon kurz nach Release hergestellt. Schließlich widmen sich die Diskutanten auch ausführlich den Affinities, die jetzt auch kombiniert werden können. Auch die grundsätzlichen Spielmechaniken und Änderungen hieran werden aufgegriffen. Den Link zu dem rund 70-minütigen Podcast findet ihr in den Quellen.

Ganesh 16 Übertalent - 4864 - 11. November 2015 - 8:37 #

Sehr schöner Podcast, quill war echt ein toller Gast!

Und inhaltlich hat mich der Cast in meiner Nichtkaufentscheidung bestärkt: Rising Tide kann erstmal warten - vielleicht gelingt es Firaxis ja irgendwann einmal, BE noch ordentlich hinzukriegen. Aber momentan bin ich da sehr skeptisch.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 11. November 2015 - 9:05 #

Dem schließe ich mich vollumfänglich an.
Civ be ist leider datenmüll. 24 Euro oder so (vor release) zum Fenster rausgeschmisseb.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1214 - 11. November 2015 - 14:08 #

Ehrlich gesagt macht mir alles, was Firaxis seit BNW veröffentlich hat, nicht wirklich Hoffnungen auf Civ 6. Eigentlich ist da nur Schrott gekommen, inklusive vollständig casualisierter Mobile Spiele.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 12. November 2015 - 8:49 #

Da muss ich dir leider recht geben. Wobei Ace patrol gute Ansätze hat. Die fehlenden ingame Infos führten zum spielabbruch.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32757 - 12. November 2015 - 18:47 #

Also ich freue mich auf XCom 2, ohne wenn und aber. ;)

Ganesh 16 Übertalent - 4864 - 12. November 2015 - 21:35 #

Wie Slaytanic schon schreibt - die Vorfreude auf XCom2 ist auf jeden Fall da, auch wenn Starships und BE Mist waren... (Ace Patrol war ganz nett auf dem iPad).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit