Fallout 4: PC-Pre-Load verfügbar // Day-One-Patch // Street-Date gebrochen

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108213 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

7. November 2015 - 2:34 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Fallout 4 ab 21,40 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem der Pre-Load von Fallout 4 (im gamescom-Bericht) für die Xbox One bereits letzten Monat freigegeben wurde, folgt nun auch die PC-Fassung des Spiels. Ab sofort können die Vorbesteller der Windows-Version den Titel über Valves Online-Plattform Steam vorausladen, um am Release-Tag direkt loslegen zu können. Der Download ist 23,8 Gigabyte groß. Wann der Pre-Load auch für die PS4-Besitzer verfügbar wird, ist derzeit zwar noch nicht bekannt, es dürfte allerdings nicht mehr allzu lange dauern.

Auch wenn alle drei Plattformen nach Angaben von Bethesda den Titel im Vorfeld vorausladen dürfen, müsst ihr euch zum Release noch auf einen Day-One-Patch einstellen. Dieser soll laut dem Bericht von Gamepur auf der PS4 rund 500 MB betragen. Auf den anderen Plattformen dürfte die Größe ähnlich ausfallen. Welche Verbesserungen das Update auf Version 1.01 mit sich bringt, wurde seitens Bethesda bisher nicht kommuniziert.

Fallout 4 wird hierzulande am 10. November 2015 für PC, Xbox One und die PS4 erscheinen. Wie mehrere Seiten im Netz berichten, wurde das offizielle „Street-Date“ offenbar von einigen Händlern gebrochen. Diese haben den Titel bereits vor dem vereinbarten Termin an die Käufer ausgeliefert. Auch deutsche Händler wie Saturn sollen das Spiel bereits im Laden verkaufen. Im Netz werden seit Tagen munter Bilder und Videos verbreitet, wie Bethesda schon letzte Woche warnte. Wer sich nicht spoilern lassen möchte, sollte also aufpassen.

Vorsicht vor Steam! (unregistriert) 7. November 2015 - 2:48 #

Geht auf KEINEN FALL in's steam forum!
Dort wimmelt es nur so von spoilern zu dem Spiel.
Manche Leute machen sich einen Spaß daß Ende des Spiels
schon während der Threadüberschrift zu verraten!

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 7. November 2015 - 3:37 #

Danke für die Warnung.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 7. November 2015 - 4:07 #

Danke für die Warnung, wäre ich jetzt rein gegangen... dann meide ich das erstmal.

Toxe 21 Motivator - P - 26118 - 7. November 2015 - 9:52 #

Jupp, einer dieser Arschlöcher hat mir das gestern auch via Reddit PM geschrieben. Und weil es im Titel der Nachricht stand, konnte man da auch nicht dran "vorbeilesen".

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 7. November 2015 - 23:55 #

Was für Idioten.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 7. November 2015 - 2:56 #

Warum ist das relevant, dass die Händler die DVDs ausgeliefert haben? Kann man das Spiel etwa vor Release auf Konsolen einfach von DVD starten, ohne Authentifizierung im Netz? Hätte ich irgendwie nicht gedacht, das sowas Heute noch möglich ist :D. Hab aber auch keine aktuelle Konsole. Keine Ahnung wie das da läuft. Hätte erwartet, dass das Spiel sich sperrt, wenn es im Internet merkt, dass es noch nicht raus ist.

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2128 - 7. November 2015 - 6:56 #

Ne ne, auf Konsole kannst das Spiel in der Disk-Version einfach so starten. Ist ja nicht wie auf PC, an irgendein Konto gebunden.

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 7. November 2015 - 8:51 #

Ein noch nie da gewesener Skandal!

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11220 - 7. November 2015 - 8:58 #

Unglaublich, selbst in diesem Punkt sind Konsolen rückständig!

zfpru 15 Kenner - P - 2983 - 7. November 2015 - 9:09 #

Der Versuch die Konsolen hier weiter zu entwickeln, ist mit der PSP go gescheitert. Aber keine Sorge, der kostenlose Datenträgerkommt bald für alle. Mir schweben PC Retails auf Blu Ray vor. Und auf der Blu Ray ist ausschließlich der Steam Installer.

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63113 - 7. November 2015 - 9:10 #

+ Kommentar Kudo

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2378 - 7. November 2015 - 17:16 #

Microsoft hatte dass schon versucht, wo man das Spielen vor offiziellen Release unterbinden wollte und damit quasi eine Sperre eingebaut haben. War zuletzt erst bei Halo 5 der Fall, wo man die XBO vom Internet trennen musste, um das Spiel starten und zumindest den Singleplayer spielen zu können.

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 6329 - 7. November 2015 - 7:31 #

Boah fährt hier der Hype-Train!

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 7. November 2015 - 19:56 #

tschu-tschu tschakka-tschakka-tschakka-tschakka-tschakka tschu-tschu alle an Bord, bitte Tickets beim Einsteigen vorlegen!

Sciron 19 Megatalent - P - 15785 - 7. November 2015 - 21:39 #

Soviel tschakka-tschakka-tschakka? Hella von Sinnen wäre stolz.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 7. November 2015 - 21:41 #

Wo sind die Torten? ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. November 2015 - 21:47 #

Die bekommst du erst, wenn du fünf mal hintereinander fehlerfrei "Messwechsel Wachsmaske Wachsmaske Messwechsel" sagst. ;)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 7. November 2015 - 22:03 #

Aufgesagt:

Messwechsel Wachsmaske Wachsmaske Messwechsel
Messwechsel Wachsmaske Wachsmaske Messwechsel
Messwechsel Wachsmaske Wachsmaske Messwechsel
Messwechsel Wachsmaske Wachsmaske Messwechsel
Messwechsel Wachsmaske Wachsmaske Messwechsel

und wo sind die Torten? ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 7. November 2015 - 23:57 #

Gemogelt!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 8. November 2015 - 0:23 #

Woher willst du das wissen, Beweise hätte ich da schon gerne!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 8. November 2015 - 0:27 #

Du hast das geschrieben, nicht gesprochen!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 8. November 2015 - 1:18 #

Was, das ist nur ein Gerücht! ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 8. November 2015 - 3:02 #

Ich habe Beweise! ;)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 8. November 2015 - 3:16 #

Keine Kamera am PC: Check
Kein Mikro am PC: Check
Handy ausgeschaltet: Check
PS 3 ausgestöpselt und ohne Kamera: Check

Nö, keine Beweise vorhanden.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 8. November 2015 - 10:05 #

Mist.

K-Oz 13 Koop-Gamer - P - 1201 - 7. November 2015 - 7:27 #

Auf der Ps4 steht auch schon der Patch zur Verfügung...

Denis Michel Freier Redakteur - 108213 - 7. November 2015 - 13:16 #

Bist du sicher? Seitens Bethesda hieß es nur "An diesem Wochenende" aber sie sagten nicht konkret wann. Gestern Nacht als ich die News schrieb war er noch nicht verfügbar. Kann das jemand noch bestätigten? Könnt ihr die PS4-Version schon vorausladen?

Seraph_87 (unregistriert) 7. November 2015 - 13:18 #

Der Patch ist seit mindestens gestern schon verfügbar, ca. 500 MB.

Golmo 15 Kenner - P - 3279 - 7. November 2015 - 13:22 #

Der Patch ist schon seit gestern 17 Uhr verfügbar und ich spiele direkt damit.

Denis Michel Freier Redakteur - 108213 - 7. November 2015 - 13:25 #

Wenn das so ist, frage ich mich, warum Bethesda den Tweet dazu erst um kurz vor zwölf raushaut um zu sagen, dass der Patch "noch kommt"

https://twitter.com/Fallout/status/662820052442353664

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 7. November 2015 - 23:51 #

Auf Xbox auch. 504 mb.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 7. November 2015 - 7:40 #

Ich konnte noch keine Live-Stream zu Fallout 4 finden. Die gibt es sonst haufenweise, wenn das Spiel erst mal in den Händen der Gamer ist,mach vor Release. Egal, mein Fallout 4 kommt vermutlich sogar zwei Tage verspätet...

Zim 13 Koop-Gamer - 1307 - 7. November 2015 - 10:52 #

Gestern Abend habe ich einen gefunden. Werde nachher auch al in den Saturn pilgern. Drückt mir die Daumen !

edit: Habe in Freiburg eins bekommen !!

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 7. November 2015 - 8:16 #

Weil sich auch Twitch (und andere) an die Embargos halten müssen.
Gab bisher bestimmt einige die es versucht haben, lang wird das aber wohl nicht gegangen sein.

Zim 13 Koop-Gamer - 1307 - 7. November 2015 - 11:12 #

Habe es gerade mal versucht. Die PS4 sperrt das direkt, streamen ist mit Bordmitteln nicht möglich.

Player One 12 Trollwächter - P - 1095 - 7. November 2015 - 7:44 #

Meine PS4 Version sollte heute kommen, wenn der Mann mit dem gelben Auto keinen Mist baut. Die PC Version lade ich gerade runter. Ich will das Spiel auf beiden Plattformen spielen und dabei möglichst unterschiedliche Entscheidungen treffen. Die PS4 Version wird dann wieder verkauft. Ich freu mich schon tierisch.
Und nochmal danke an Jörg Langer für das Video der Pip-Boy-Edition, das hat mich vor einem Fehlkauf bewahrt.

zfpru 15 Kenner - P - 2983 - 7. November 2015 - 9:14 #

Ich glaube, du hast da was falsch verstanden. Du musst nicht für jeden Durchlauf eine andere Plattform nehmen. Du kannst das Spiel mehrfach auf der selben Plattform spielen und andere Entscheidungen treffen.

Player One 12 Trollwächter - P - 1095 - 7. November 2015 - 10:16 #

Weiss ich doch aber ich will halt beide Versionen zocken. Hab ich beim Witcher auch gemacht. Bin halt etwas bekloppt.

Die PS4 Version benötigt übrigens ganz schon lange, bei der Installation.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14326 - 7. November 2015 - 11:50 #

PC -> HDMI Out -> TV -> HDMI In
Controller am PC anstöpseln und keinen Unterschied bemerken. Außer besserer Grafik und höherer Framerate.
:p

Toxe 21 Motivator - P - 26118 - 7. November 2015 - 11:51 #

Wie wir schon hundert mal festgestellt haben will oder kann das aber nicht jeder.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 7. November 2015 - 13:38 #

Dann mach das.

zfpru 15 Kenner - P - 2983 - 7. November 2015 - 12:35 #

Ach so, Ok. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass jemand einfach nur so das selbe Spiel doppelt kauft.

Player One 12 Trollwächter - P - 1095 - 7. November 2015 - 15:51 #

Die Meisten davon "borgen" sich sowieso meine Söhne.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 8. November 2015 - 0:00 #

Du hast doch die Disk-Version auf der PS4? Was stört Dich denn da die Dauer der Installation?

Seraph_87 (unregistriert) 8. November 2015 - 1:30 #

Auch da dauert die Installation etwa eine halbe Stunde, bevor man spielen kann, hat mich auch etwas irritiert.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 8. November 2015 - 3:02 #

Ungewöhnlich. Normalerweise sind ja die PS4-Retails nach etwa zwei Minuten spielbereit. Aber GTA5 für die PS4 war auch so ein Kandidat, da musste die komplette Installation abgewartet werden.

Toxe 21 Motivator - P - 26118 - 8. November 2015 - 9:47 #

Ja die Installation von Fallout 4 war etwas seltsam. Vor allem weil sie nicht losging, direkt nach dem man die Disc eingelegt hat, sondern erst nach Start des Spiels. Dann wurden im Hintergrund die SPECIAL-Videos abgespielt und extrem langsam die Daten auf die Platte kopiert.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 8. November 2015 - 10:05 #

Okay, gut zu wissen. Wenn ich mir F4 irgendwann mal kaufe, hätte ich mich vermutlich richtig geärgert, wenn ich das nicht gewusst hätte.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 7. November 2015 - 9:07 #

Fallout geht mir mittlerweile echt auf den Zeiger.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 7. November 2015 - 9:12 #

Dem kann ich mich nur anschließen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. November 2015 - 9:19 #

Warum klickst du dann auf eine News über Fallout 4?

Lorion 17 Shapeshifter - 7537 - 7. November 2015 - 9:25 #

Damit er sich künstlich aufregen kann. Ist momentan total in.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 8. November 2015 - 13:45 #

Ist echt verrückt, ich als Außenseiter freu mich einfach auf das Spiel ;-)
Es ist immer wieder faszinierend und jämmerlich über was, und wie sich Leut sinnlos aufregen.

Major_Panno 15 Kenner - 2934 - 7. November 2015 - 10:18 #

Ich freu mich zwar auf Fallout 4 aber mich nervt es auch, dass es nun gefühlt alle 2 Stunden eine News geben muss. Das beste ist ja eh, dass Redaktionen, die den Titel schon getestet haben und genau wissen wie das Spiel aussieht und läuft, aber ihren test noch nicht veröffentlichen dürfen, auf ihren Webseiten "geleakte" Screenshots und Videos von anderen Quellen präsentieren und zur Diskussion stellen, ob das Spiel auch wirklich gut wird. Sowas ist eigentlich schon Heuchelei.

ganga Community-Moderator - P - 15590 - 7. November 2015 - 11:20 #

Wieso ist das Heuchelei? Ich würde auch keinen Test oder Videos online stellen wenn mir das ein Embargo verbietet. Aber wenn es andere Seiten tun kann mann darüber diskutieren.

Major_Panno 15 Kenner - 2934 - 7. November 2015 - 11:43 #

Es ist meiner Meinung nach Heuchelei, wenn der Autor es so verkauft, als sei er selbst gespannt, ob das Spiel so aussieht, obwohl er weiß, wie es aussieht, weil er es selbst schon gespielt hat.
Wenn er es als externe News rüberbringt finde ich es ok.
Ich habe halt einfach immer noch ein Idealbild vom Journalismus als informative und Kritik anregende Quelle, die hinterfragen soll und die Wahrheit ihren Lesern vermitteln soll.
Ein guter Journalist sagte mir mal, dass ein gut recherchierter Artikel immer so nah wie es geht an der Wahrheit sein soll.
Im Spielejournalismus kommt es mir gerade im Zuge der Veröffentlichung von AAA Titeln aber immer mehr so vor, als sind einige News und Artikel mittlerweile reine Werbetexte, die zudem Klicks generieren sollen.

Ich habe damit jetzt gar nicht speziell GG gemeint sondern Spieleseiten im allgemeinen.

ganga Community-Moderator - P - 15590 - 7. November 2015 - 11:58 #

Okay finde ich einen nachvollziehbaren Punkt. Um nochmal konkret über diese News zu sprechen, ich glaube nicht dass Denis Hillor Fallout schon gespielt hat.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70334 - 7. November 2015 - 12:17 #

Aber vielleicht ja Denis Michel...

Denis Michel Freier Redakteur - 108213 - 7. November 2015 - 13:06 #

Muss ich dich enttäuschen. Habe ich nicht. Ich zähle so wie ihr die Tage bis zum Release. Im übrigen. Diejenigen, die Fallout 4 testen, schreiben ganz sicher keine News. Die sind mit dem Artikel beschäftigt. Um die News kümmere ich mich.

Momsenek 13 Koop-Gamer - P - 1559 - 7. November 2015 - 9:11 #

Nicht das Spiel, sondern die Leute ;- )

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 7. November 2015 - 9:40 #

Läuft! ^^

Roherfisch 12 Trollwächter - P - 1071 - 7. November 2015 - 9:51 #

Gestern Abend bei Saturn gewesen da gab es Fallout schon, würde mich nicht wundern wenn das heute alle schon raus gestellt haben. Finds halt schade für die Pc Spieler die wirklich bis Dienstag warten müssen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9934 - 7. November 2015 - 14:24 #

lustigerweise hatte besthesda noch im vorfeld erklärt, dass sie bei der PC-version nicht das komplette spiel auf die datenträger packen, damit es nicht dazu kommt. das hätten sie vlt bei konsolen-version machen müssen, denn die haben ja keine online-aktivierung.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 7. November 2015 - 15:27 #

Unsinnig, das hieße auf Konsole es ist zwingend eine Onlineverbindung nötig um ein Spiel von Disc zu spielen, das geht nicht. Da gibt es klare Aussagen von Sony, MS und Nintendo.

Wem das nicht passt hat die freie Wahl, es zwingt einen ja Niemand es auf dem PC zu kaufen oder wie ich es sich digital zu erwerben.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9934 - 7. November 2015 - 19:33 #

was ja faktisch schon bei vielen spielen der fall ist, da sie ohne day1-patch gar nicht erst starten wollen. wem das nicht passt, der kann ja auf videogames auch verzichten ;)

will nur sagen, dass die erklärung bethesdas bullshit ist. wenn sie leaks von bildmaterial vor dem release hätten verhindern wollen, hätten sie sich was bei der konsolenversion einfallen lassen müssen. denn die PC-version ist dank steam-verschlüsselung diesbzgl eh nie ein risiko gewesen.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70334 - 7. November 2015 - 19:36 #

mir fällt jetzt auf die schnelle keine SP-konsolenspiel ein, das ohne D1-Patch gar nicht startet. Hast du da ein paar Beispiele?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. November 2015 - 20:56 #

Es gibt keines. Es gibt verbuggte Spiele, aber auch bei denen kann man den Patch runterladen und danach jederzeit offline weiterspielen. Soweit ich mich erinnere, war das aber auch früher auf dem PC so, mit dem Unterschied das ich damals immer einen Monat warten musste, bis die aktuellen Patches auf einer Zeitschriften-CD zu haben waren.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 8. November 2015 - 0:04 #

Also bisher konnte ich jedes Spiel auch ohne installierten D1-Patch starten.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 8. November 2015 - 0:04 #

Welches Spiel startet denn ohne Day 1 Patch nicht? Auf Konsole? Nie von gehört. Kenne nur Spiele die nicht den vollen Inhalt haben, aber dann muss auf der Verpackung zwingend auf eine Onlineverbindung hin gewiesen werden.

Bethesda geht es wohl weniger darum Käufer zu reglementieren sondern Youtuber wie Twitcher in Grenzen zu weisen, um damit auch das Embargo der Tester zu schützen. Würde Bethesda nicht konsequent gegen Bilder und Videos vor dem 10. vorgehen gäbe es bereits x Lets Play und grundlegende Gameplay Elemente wären lange verraten.

Denke das Thema ist eh in den nächsten Jahren vom Tisch. Schätze zur nächsten Konsolengeneration wird es so sein wie ursprünglich mit der One geplant, Spiele laufen nur bei Online Verbindung oder wie bei Steam nach einmaliger Aktivierung. Die digitalen Käufe nehmen auf Konsole nicht zuletzt dank vielen regelmäßigen Angeboten deutlich zu. Viele Sachen kaufe ich selber mittlerweile zum Start digital.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9934 - 8. November 2015 - 0:17 #

kann ich euch auch nicht sagen, bin kein konsolenspieler. habe aber erst neulich hier nen kommentar von jemanden gelesen der meinte, dass er während nicht mehr viel spielen konnte während er längerfristig mal offline war, weil die konsole überraschenderweise bei diesem oder jenem titel ein update verlangte.
um dieses thema ging es mir aber eigentlich auch nicht, sondern um die blödsinnsrechtfertigung bzgl der datenträgerausnutzung der PC-version.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. November 2015 - 6:45 #

Die PS4 zieht die Updates der eigenen aktuellen Spiele, wenn man sie anmacht und sofort online ist. Das ist kein Zwang, denn niemand wird gezwungen die PS4 online zu betreiben. Alternativ kann man die Patches auch im Ruhemodus runterladen und installieren lassen.

Wenn man sie nicht mit dem Internet verbindet, benötigt man also auch keine Patches.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9934 - 8. November 2015 - 12:41 #

wie gesagt, dazu kann ich aus eigener erfahrung nichts sagen. war aber auch eigentlich nicht der springende punkt.

Nokrahs 16 Übertalent - 5686 - 7. November 2015 - 10:06 #

Werden die Händler wie Saturn & Co. nun auch ordentlich verklagt und richtig fett in den Arsch getreten? So gehts ja eigentlich nicht.

Seraph_87 (unregistriert) 7. November 2015 - 10:09 #

Ich zweifel schon länger dran, dass da seitens der Publisher noch irgendwas passiert, außer ein bisschen auf die Finger hauen. Die österreichischen Händler machen das ja offen mit System und ihnen passiert nix, da hat man es auch gestern schon bekommen.

Früher war das glaube ich noch schlimmer, ich kann mich noch daran erinnern, dass Media Markt eine recht deftige Strafe zahlen musste, weil sie Diablo 2 fast eine Woche vorher rausgelegt haben.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 7. November 2015 - 10:38 #

Im Falle von Bethesda eher weniger, die sind im Bereich Streetday wohl locker eingestellt.

Aber ernsthaft, ich kenne keinen Titel der offiziell Dienstags erscheint und nicht bereits zum Wochenende verkauft wurde. Das war selbst bei Witcher 3 so. Da sind die Publisher auch selbst schuld.

Talaron 16 Übertalent - P - 4016 - 7. November 2015 - 11:13 #

Warum sollte es den Publisher (abgesehen vom formalen Bekunden, dass das eigentlich nicht in Ordnung ist) groß stören wenn sein Spiel 1-2 Tage vor Release im Laden steht? Er bekommt den vollen Retail-Preis für sein Spiel, und das noch bevor etwaige Tests die gehypten Käufer vom Kauf abhalten können.

Ich denke auch auf dem PC hätten gebrochene Street Dates die Publisher nicht sonderlich gestört, wenn nicht dadurch schon Tage oder Wochen vor dem Release gecrackte Versionen der Spiele kursiert hätten, an denen der Publisher keinen Cent verdient, und die ihm potentielle legale Kunden wegnehmen.

Nokrahs 16 Übertalent - 5686 - 7. November 2015 - 11:31 #

Dafür gibt es viele Gründe. Es würde zu weit führen, diese alle hier nieder zu schreiben, aber ein paar Beispiele?

Händler die sich an das Embargo/Street Day halten verlieren Vorbestellungen, genau genommen Kunden, weil gewisse andere Händler sich nicht an offizielle Vorgaben halten und machen was sie wollen.

Fachpresse und Youtuber, welche sich an die Embargo Regeln halten, werden übergangen, weil Spieler die schon in Besitz des noch gar nicht erschienenen Titels sind, munter ihre Streams und Videos veröffentlichen. Im Grunde sollten alle Klicks auf diese Videos vor dem offiziellen Release Datum ungültig sein.

Sinn und Zweck des "Release Date" wird in Frage gestellt. Mancher Publisher wirbt mit vorzeitigem Spielzugang vor Release für z.B. für Vorbesteller. Solche Angebote sind dann ebenfalls betroffen.

Spiele werden ohne "Day One" Patches, welche möglicherweise erst am Release Tag erscheinen, gespielt und bewertet. Trifft jetzt nicht auf FO4 zu, kann aber ebenfalls problematisch sein.

Da gibt es noch mehr, aber wie gesagt, würde das den Rahmen hier sprengen.

Generell halte ich es für unverschämt von Saturn & Co. vor dem Release Date die Spiele der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, da es eben auch seriöse Anbieter gibt, welche sich an die offiziellen Vorgaben halten.

Der Kunde ist am wenigsten betroffen. Bestellung A storniert und bei Saturn gekauft. Thema erledigt. Den Kunden trifft auch keine Schuld

Auf "gecrackte"Fassungen wie von Dir geschrieben, gehe ich hier gar nicht ein, da diese ohnehin illegal sind.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. November 2015 - 11:47 #

Ich finde es gut von Händlern das sie sich nicht an Embargos halten, denn die einzige Alternative von Publishern ist dann, das Spiel nicht mehr an den Handel auszuliefern und auf Einnahmen zu verzichten. Will ein Publisher Vertragsstrafen verhängen? Kein Problem, dann verkauft ein Händler wie Saturn oder Gamestop eben keine Spiele mehr von diesem Publisher.

Warum sollte ein Publisher bestimmen können, wann ein Spiel verkauft werden darf, wenn sie es bereits ausgeliefert haben und die Rechte ab da an beim Käufer liegen? Wenn Kunden ihre Rechte freiwillig abgeben und digital kaufen bzw. für eine digitale Plattform kaufen, ist das ihr Ding. Aber solange man auf den lokalen Einzelhandel angewiesen ist, haben sich die Publisher nach deren Regeln zu richten.

Nokrahs 16 Übertalent - 5686 - 7. November 2015 - 12:08 #

Nein, dass ist nicht okay von den Händlern, weil sie sich einfach nicht an ein offizielles Release Datum halten. Dann könnten die Publisher es auch ganz bleiben lassen zukünftig und Spiele gar nicht mehr mit genauem Datum ankündigen. Irgendwann ist der Titel dann eben einfach verfügbar.

Die Publisher sind ganz sicher nicht total vom Einzelhandel abhängig. Wenn es ab morgen die Spiele nur noch direkt über den Publisher zu kaufen gäbe, dann würden die Spieler das genauso nutzen, weil sie eben das neueste Game zocken möchten. Die paar Rebellen, welche das Spiel dann nicht kaufen, fallen kaum ins Gewicht.

Hat sich in der Vergangenheit doch schon gezeigt, dass es funktioniert. Als die ersten Titel als Download angeboten wurden und Retail noch groß war, haben viele geschmunzelt und heutzutage werden mehr "Keys" verkauft als Schachteln.

Dann sollen Saturn/Gamestop & Co. eben keine Retail Spiele mehr verkaufen. Geht die Welt sicher nicht unter deswegen und es wird auch nicht weniger gezockt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. November 2015 - 16:34 #

Wenn ein Händler seine Ware erhält, ist es sein gutes recht diese auch zu verkaufen. Ein Publisher zahlt nicht für den Lagerplatz, das macht der Händler und solange der Publisher kein Lager in der Stadt in der es verkauft wird, kostenlos anbietet um es unter Verschluss zu halten, können sie nichts vorschreiben. Bethesda sagt der offizielle Release von Fallout 4 ist am 10.11., wenn sie aber selber vor 2 Wochen offiziell verkündet, dass das Spiel den Gold-Status erreicht hat und an den Handel ausgeliefert wird, dann haben sie selber den Street-Day gebrochen.

Den Streamern und Lets Playern steht es zu, das Spiel über den eigenen Server zu streamen oder ein Lets Play zur Verfügung zu stellen, aber wenn alle nur Twitch und Youtube nehmen oder das Spiel in digitaler Form kaufen, dann können sie sich gerne bei Twitch, Youtube, Sony, Microsoft und Steam beschweren, warum sie nicht spielen dürfen, obwohl sie es bereits haben.

Nirgends im deutschen Gesetz steht, dass ein lokaler Händler sich an die Regeln im Internet halten muss, für die zählt immer noch das deutsche Recht.

Nokrahs 16 Übertalent - 5686 - 7. November 2015 - 16:53 #

Der Service des Publishers, seine Produkte zeitnah zu liefern, damit am offiziellen Release Tag auch jeder Händler die Ware anbieten kann, wird hier einfach missbraucht und im Zweifel auf die Gesetzgebung des jeweiligen Landes verwiesen.

Gefällt mir persönlich nicht, muss es wohl auch nicht. Als Publisher könnte man die betreffenden ausländischen (in diesem Fall Deutschland) Händler nicht mehr vor dem eigentlichen Release Tag beliefern.

Dann hätten Retail Vorbesteller allerdings auch erst frühestens einen Tag nach Release ihre Ware in der Post.

"Until Dawn" für die PS4 hatte ich auch schon fast eine Woche vor Release im Briefkasten, konnte das Spiel aber erst am Release Tag starten. Bethesta hat im Falle von "FO4" einfach geschlafen und es versäumt eine Art Release-Date-Check für die Konsole einzubauen.

Mir persönlich bereitet das jetzt auch keine Kopfschmerzen. Die PC Fassung habe ich per "pre-load" schon auf dem Rechner und Dienstag gehts dann los. Besonders eilig habe ich es auch nicht, da ich momentan noch MGS 5 spiele und dort erst am ersten Spieldrittel arbeite.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. November 2015 - 17:02 #

Das Gesetz wird hier also missbraucht? Du meinst also wirklich das die Konzerne bereits über dem Gesetz stehen, damit sie ihre eigenen Gesetze machen dürfen? Hast du denn auch schon die Steamische Staatsbürgerschaft angenommen? Wo liegt Steamonien eigentlich genau?

Deutsches Produkt, deutscher Händler, deutsches Gesetz. Wenn ein Publisher nicht damit klar kommt, steht ihm zu sein Produkt einzig und alleine in seinem Ökosystem zu verkaufen.

Nokrahs 16 Übertalent - 5686 - 7. November 2015 - 18:25 #

Eigentlich habe ich etwas anderes geschrieben. Macht aber auch nichts.

Konzerne? Steamonien? Also um zu wissen, was richtig und was falsch ist, brauche die meisten logisch denkenden Menschen kein Gesetz.

Wenn ich jemandem etwas, sagen wir mal einen Joystick, verkaufe und in einem Vertrag festhalte, dass er diesen in den nächsten 14 Tagen nicht weiter verkaufen darf, beide unterschreiben und den Handel abschließen, dann ist so etwas für mich bindend.

Wenn der Käufer sich dann nicht daran hält und mit einem Gesetzbuch um die Ecke kommt, in dem steht, dass die Klausel bezüglich der Frist zum Weiterverkauf aus welchen Gründen auch immer ungültig ist, dann hält er sich zwar an das Gesetz, ist aber trotzdem ein Halunke.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70334 - 7. November 2015 - 17:10 #

"Nirgends im deutschen Gesetz steht, dass ein lokaler Händler sich an die Regeln im Internet halten muss, für die zählt immer noch das deutsche Recht."

Sowas wird schlicht vertraglich vereinbart, genauso wie NDAs. Die stehen auch in keinem Gesetz.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. November 2015 - 17:24 #

Also mein Händler hat keinen Vertrag mit Bethesda, sondern kauft es beim Großhändler, der wahrscheinlich mit noch größeren Händler und der dann mit Bethesda. Wer hat nun das Streetday gebrochen? Niemand, denn die größten Händler haben es, wahrscheinlich vertraglich korrekt, an andere Großhändler ausgeliefert, weil diese sonst eine Vertragsstrafe zahlen müssten.

Die einzigen die Schuld sind, sind die Publisher, weil sie die Ware zu früh für den Verkauf freigegeben haben, um rechtzeitig ihr Produkt im lokalen Handel zu haben. Wenn sie allerdings zu spät liefern, kann es mitunter sein, dass der lokale Handel kein Interesse mehr an seinem Produkt hat.

NDAs können auch gebrochen werden, ich könnte auf meiner Internetseite, die auf meinem Server läuft, durchaus einen Test online stellen, denn ich habe keinen Vertrag unterschrieben, sondern einer Nutzungsbedingung zugestimmt. Ob diese vor dem deutschen Gesetz allerdings haltbar ist, ist eine andere Sachen. Die einzigen die sich an NDAs halten müssen, sind diejenigen die vom Publisher abhängig sind und befürchten, keine Unterstützung mehr zu bekommen.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70334 - 7. November 2015 - 17:38 #

Dein Händler bekommt die Bedingungen unter denen er die Ware verkaufen kann vorgeschrieben, im Zweifelsfall eben vom Großhändler und dieser wiederum usw.

Dann verpflichtet er sich entweder mit dem Verkauf bis zu einem bestimmten Datum zu warten oder er lässt es und wird nicht beliefert.

Der Vergleich mit deiner Internetseite hinkt ebenfalls. Wenn du kein NDA unterschrieben hast, kannst du auch keins brechen.

Manche Spieleseiten vermeiden ein NDA ja auch dadurch, indem sie das Spiel einfach im Laden kaufen. Dann können sie natürlich auch vor dem Embargo-Ende einen Test online bringen und verstoßen und brechen gar nichts.

Von einer "Schuld des Publishers" zu sprechen halte ich da auch für abwegig. Das alles benötigt ja einen Logistikvorlauf, der evtl. auch einen Sicherheitspuffer beinhaltet.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. November 2015 - 17:50 #

Und wenn der lokale Händler keine Bedingungen einzuhalten hat? Dann verkauft er seine Ware wenn er sie bekommt. Wenn er Bedingungen einzuhalten hat, kauft er halt bei einem anderen Großhändler, mit besseren Bedingungen.

So funktioniert nunmal die freie Marktwirtschaft.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70334 - 7. November 2015 - 17:58 #

Nur wird er einen solchen anderen Großhändler kaum finden.
Die freie Marktwirtschaft funktioniert nach Angebot und Nachfrage.
Wenn du ein Spiel zu verkaufen hast, nachdem sich millionen Gamer seit jahren die Finger lecken, dann kannst du solche Bedingungen flächendeckend durchdrücken, weil auch der Großhändler seinen Teil der Marge mittels Masse abgreifen will. Das kann er aber nur, wenn er die Bedingungen des Herstellers akzeptiert und die werden natürlich vertraglich fixiert. Indie-Spiel XYZ dagegen kann wahrscheinlich froh sein kann, wenn es überhaupt in eine Verkaufsliste aufgenommen wird.
mal abgesehen davon, dass der Vertrieb solcher Spiele zentralisiert abläuft und ein Publisher wie Bethesda sich da nicht auf dutzende Großhändler mit dutzenden unterschiedlichen Bedingungen einlässt.
Der Street-Date gilt für alle...und wenn er nicht eingehalten wird, dann ist irgendwo zwischen Bethesda und Einzelhändler ein Vertragsbruch eingetreten.

Davon geht die Welt nicht unter, aber so ist es nunmal.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. November 2015 - 18:13 #

Und wenn er einen solchen Großhändler nicht findet, warum werben österreichische Shops mittlerweile damit, das Streetday zu brechen? Weil es entweder keine solche Verträge oder es Konsequenzen gibt. Der Streetday ist heutzutage einzig und alleine ein Marketing-BlaBla das man auf Bildern verbreiten kann. Wenn der Publisher keine direkte Kontrolle wie bei digitalen Spielen hat, muss sich niemand daran halten.

Also haben die digitalen Käufer selber Schuld, da sie freiwillig auf ihre Rechte verzichten und ihr gekauftes Produktes nicht nutzen dürfen.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70334 - 7. November 2015 - 18:23 #

Ich will hier nicht das Institut des Streetdates oder Embargen verteidigen...ich halte das alles selbst auch für Quatsch. Wenn der Hersteller sowas aber nunmal zur Vorbedingung für den Erhalt seiner heiß begehrten Ware macht, dann kann man entweder zustimmen und sich dran halten, nicht zustimmen und keine Ware bekommen oder zustimmen und sich nicht dran halten und ggf. Vertragsstrafen bei Auffliegen riskieren...einen dieser Wege haben wohl auch deine österreichischen Shops für sich gewählt.
Dass die nicht bei jedem Händler nen Aufpasser daneben stellen können, ob er sich dran hält ist auch klar und wahrscheinlich toleriert jeder Hersteller eine gewisse Quote...sofern die nicht für ihn überhand nimmt. Da wird auch die Überlegung eine Rolle spielen: Riskiere ich es als Publisher wirklich in der Presse als die riesen Firma dargestellt werden, der dem armen kleinen Spielehändler von nebenan mit der großen juristischen Keule eins überzieht, weil er mein Spiel einen Tag zu früh verkauft hat?

Talaron 16 Übertalent - P - 4016 - 7. November 2015 - 12:03 #

Die meisten deiner Gründe sind zwar schlüssig, aber wären nur für große Massen-Vorabverkäufe wirklich relevant. Solange die Versandhändler nur unter der Hand und nicht offen damit werben und auch Saturn und Co. die Spiele nur unter der Theke liegen haben, sehe ich da kein signifikantes Existenzrisiko für andere Händler (die ja in Wirklichkeit meist genauso mitmachen).

Dinge wie vorzeitiger Zugang für bestimmte Spieler oder noch nicht verteilte Day-One-Patches wiederum halte ich von Herstellerseite bereits für dermaßen fragwürdig, dass ich da kein Mitleid haben kann. Hier wäre aus Sicht des Kunden eher angebracht, komplett auf die Vorbestellung oder den Release-Kauf zu verzichten und sich das Spiel ein halbes Jahr später rundgepatcht in der Grabbelkiste zu holen. Macht in der Praxis natürlich keiner (ich zugegeben auch nicht), ist vielleicht auch besser so für die Industrie. Dazu gibt es übrigens auch einen recht schönen XKCD, der mir gerade einfällt: https://xkcd.com/606/

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 7. November 2015 - 14:18 #

Im Fall von Fallout stimme ich dir da zu, die Exemplare die jetzt schon verkauft werden tun niemandem weh, ich befürchte jedoch psychologische Spätfolgen. Wenn große Händler wie Amazon mitbekommen, dass bei AAA-Releases die Kunden die Spiele bei Saturn/MediaMarkt immer ein paar Tage früher bekommen, wird das Amazon nicht gefallen, dadurch könnten die Umsätze ja kleiner ausfallen. Klar, Amazon beginnt jetzt auch schon mit dem Versand, der Großteil der Vorbesteller wird aber erst pünktlich am 10.11 beliefert.

Da liegt die Befürchtung nahe, dass wir den Schwachsinn mit exklusivem Content und Zeitexklusivität dann demnächst auch auf verschiedene Händler ausgeweitet sehen. Amazon könnte sich dann das recht sichern als erster beliefert zu werden oder 5 tage vor allen anderen ausliefern zu dürfen (Amazon wäre auch sicherlich rechtlich eher dahinter her dieses Embargo durchzusetzen). Ich mag Amazon und kaufe sehr gerne dort ein, als Spieler würde mir eine solche Releasepolitik jedoch nicht gefallen.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 7. November 2015 - 15:37 #

Ich glaube Du überschätzt die Zahl derer, die es sich vor Ort im Handel kaufen nur um es 3 Tage eher zu spielen. Außerdem verkauft es nicht jeder Händler bereits jetzt. Jeder Saturn, Media Markt oder Gamestop hat einen unabhängigen Filialleiter der entscheidet ob der Streetday gebrochen wird.

Amazon dürfte das wenig jucken, die kriegen aufgrund der großen Abnehmmengen sicher einen anderen Einkaufspreis als viele Händler und ballern es wieder ab Mittwoch für unter 45 Euro raus. Amazon weiß doch auch dass Händler wie Gameware immer den Streetday brechen, aber wie viel Umsatz machen die schon? Denke das zählt für Amazon, der Gesamtumsatz aller Produkte, und nicht ob sie von 2000 Vorbestellung 200 verlieren.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 8. November 2015 - 11:29 #

Die Zahl der Leute die es früher kaufen muss ja nichtmal so groß sein, der psychologische Effekt ist eher das Problem. Sobald die Vorbesteller denken, dass sie im größeren Maßstab benachteiligt werden, wird das Geschrei lauter. Ich weiss, früher gabs auch immer schon den einen oder anderen Laden, der das jeweilige Spiel 2 Tage früher verkauft hat, aber zusammen mit der stärkeren Berichterstattung zum Thema (alle großen Gamingwebsites in Deutschland sprechen ja darüber) wird das Thema bei den Kunden präsenter, dadurch steigt die Gefahr, dass diese Praxis eher sanktioniert wird.

Golmo 15 Kenner - P - 3279 - 7. November 2015 - 18:48 #

Lustige / Beängstigende Geschichte:

1 Elektronik Kette bei mir hat das Spiel auch bereits Donnerstag auf Lager gehabt, ich hatte bei mehreren Filialen angefragt ob ichs dann nicht abholen könnte aber wurde von jeder abgewiesen! Grund: Der Computer (!!!) lässt es nicht zu! Die Verkäufer hätten es mir locker gegeben aber sie können es nicht durch die Kasse ziehen, da wäre eine Sperre drin die es nicht erlaubt den Artikel auszubuchen / abzukassieren. Irgendwie urkomisch...der Mensch will....der PC hält ihn auf ;-)

Habs dann bei nem Händler bekommen der noch mit Altmodischen Kassensystemen ohne Internetanbindung arbeitet :-)

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1478 - 7. November 2015 - 10:26 #

Meine Pip Boy Edition gammelt gerade in der Paketzentrale rum. Werde mich noch bis Montag gedulden müssen.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1215 - 7. November 2015 - 10:42 #

Und was lernen wir daraus? Niemals vorbestellen.

Toxe 21 Motivator - P - 26118 - 7. November 2015 - 10:44 #

Woraus?

DocRock 13 Koop-Gamer - 1215 - 7. November 2015 - 11:07 #

Das es wie fast immer für Nicht-Vorbesteller mehrere Tage früher spielbar ist?

Toxe 21 Motivator - P - 26118 - 7. November 2015 - 11:09 #

Ich weiss immer noch nicht, was Du uns sagen willst.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1215 - 7. November 2015 - 12:39 #

Was ist denn daran so schwer zu verstehen? Vorbesteller= spielt ab Dienstag. Nicht Vorbesteller = fährt heute zu MM, Saturn, Gamestop etc und spielt los. Zum selben Preis.

Lorion 17 Shapeshifter - 7537 - 7. November 2015 - 12:45 #

Ihm gings offensichtlich darum, das Leute, die das Spiel bei nem österreichischen Händler *vorbestellt* hatten, schon seit (vor)gestern zocken können. Deine Theorie also nicht aufgeht.

Toxe 21 Motivator - P - 26118 - 7. November 2015 - 12:47 #

Nicht nur österreichische, gibt auch deutsche Versandhändler, die schon ausgeliefert haben.

Toxe 21 Motivator - P - 26118 - 7. November 2015 - 12:46 #

Ich habe einfach nicht verstanden, was Du uns mit Deinen spärlichen Worten sagen wolltest.

Davon ab sehe ich das Problem immer noch nicht. Es gibt doch auch Vorbesteller, die ihr Spiel schon gestern oder heute bekommen haben.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1215 - 7. November 2015 - 16:00 #

Ok. Ich nicht. Hab die digitale Version vorbestellt, direkt bei Steam. Hätte mir auch heute einfach die PS4 Variante kaufen und spielen können, hatte sie in der Hand. Ergo Vorbesteller = A Karte. Außer denen, die offenbar genau beim richtigen Versandhändler bestellt haben.

Btw spärliche Worte.. Zum Glück warst du ja soviel ausführlicher.

Toxe 21 Motivator - P - 26118 - 7. November 2015 - 17:15 #

Du meinst digitale Vorbesteller. Vorbesteller der Retail-Version haben scheinbar genau so wenig das Nachsehen wie Käufer im Laden.

Daß die PC Version dann quasi auch nur ein Steam Key ist, ist dann wieder ein anderes Problem.

Talaron 16 Übertalent - P - 4016 - 7. November 2015 - 11:18 #

Die derzeit verkauften Versionen kommen hauptsächlich von gewissen Versandhändlern aus Österreich, die auf Basis des "wir wissen ja nicht wie lange die Post nach DE braucht" schon am Donnerstag verschickt haben. Da hat sich die Vorbestellung (auch für mich ;)) eindeutig gelohnt.

Die Retailer hingegen wären schon sehr dreist, das Spiel gestern oder heute frei zu verkaufen. Üblich ist da eigentlich ein Tag Vorlauf, also ab Montag.

Player One 12 Trollwächter - P - 1095 - 7. November 2015 - 11:43 #

Meine ist von einem deutschen Versandhändler.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1215 - 7. November 2015 - 12:31 #

MM und Saturn verkaufen es überall..

Toxe 21 Motivator - P - 26118 - 7. November 2015 - 18:26 #

Meine auch.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. November 2015 - 18:17 #

Ich habe die deutsche Version, mit deutschen USK-Flatschen drauf und nicht die österreichische mit dem Pegi-Logo. Also nix mit Versandhändlern die keine deutsche Version verkaufen.

TurgoN 11 Forenversteher - P - 807 - 7. November 2015 - 13:32 #

Verstehe nicht was so toll daran ist ein Spiel so früh wie möglich spielen zu können. Das läuft mir ja nicht weg.

ganga Community-Moderator - P - 15590 - 7. November 2015 - 13:42 #

Weil man heiß auf das Spiel ist? Nennt sich... Vorfreude?

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 7. November 2015 - 15:45 #

Ich bin auch heiß drauf, trotzdem habe ich es bewusst nicht bei bekannten Frühverschicker geordert. Das hat auch nix mit Vorfreude zu tun, dann kostet man diese aus und greift nicht einfach zu.

Für mich sieht das wieder nach "muss ich vor allen anderen haben, auch wenn ich gar kein Plan habe". Von gefühlt 200 "hab es schon" habe ich vielleicht 5 Angespieltbeiträge gelesen die Sinn machen. Der Rest scheint überfordert weil man noch nie ein Fallout oder gar Bethesda Spiel gespielt hat. Oder wenn jetzt wieder rum erzählt wird es sei ja total scheiße da kleine Map, da man sie Diagonal in 11 Minuten durchqueren kann.

Da bin ich froh dass das Embargo für Tests und Videos auch für Twitch und Co gilt.

Seraph_87 (unregistriert) 7. November 2015 - 13:42 #

Gibt halt Leute, die sich sehr auf etwas freuen, das muss nicht immer rational sein. Edit: Gleichzeitig. ;)

Toxe 21 Motivator - P - 26118 - 7. November 2015 - 15:50 #

Ich denke wenn Leute jahrelang auf etwas gewartet haben kann man doch durchaus verstehen, daß sie es dann schon gerne am Wochenende bekommen und nicht noch erst bis zum Montag oder Dienstag warten möchten.

Sciron 19 Megatalent - P - 15785 - 7. November 2015 - 16:11 #

Andererseits...wer jahrelang auf etwas wartet, der bringt die paar Tage mehr auch noch hinter sich.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1215 - 7. November 2015 - 16:02 #

Es sprechen für mich zwei Sachen dagegen. Erstmal ist jetzt Wochenende. Ich weiss nicht, was ihr so in der Woche macht, aber ich arbeite da. Komm quasi nicht zum spielen. Und mit jedem Tag wird das Risiko exponentiell höher, dass mir irgendein Idiot das Ende spoilered...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 7. November 2015 - 18:25 #

Diese Idioten gibt es bereits, im Steam-Forum und bei Reddit schreiben diese Idioten das Ende in den Thread-Titel. Ich habe nicht extra die letzten Monate gewartet, auf alle Trailer verzichtet und nur Artikel in Print-Magazin gelesen, um mir von Idioten im Internet alles kaputt machen zu lassen.

Deswegen surfe ich nur noch bei GamersGlobal, die Community ist hier großartig was das angeht, und spiele es gerne ein paar Tage bevor die offiziellen Tests und Gameplay-Videos raus sind.

Aladan 21 Motivator - - 28706 - 7. November 2015 - 14:47 #

Ach, habs zwar schon da aber erst einmal wird Legacy of the Void gespielt ;-)

vangoth 10 Kommunikator - 371 - 7. November 2015 - 17:19 #

Wenn man lediglich den Steam-Installer in die Retail-Fassungen packt dann sagt das Karma nun mal: Nope^^ Bissel verarscht kommt man sich da nämlich schon vor, nuja so können die Retail Kunden dann hoffentlich auch am Preload teilnehmen.

So noch schnell meinen allerersten Dark Souls-Durchgang bewältigen aka durch sterben und dann ist es bald auch schon soweit...kann es irgendwie immer noch net fassen und platze bereits wegen der Vorfreude^^ Hab übrigens jeden erdenklichen Leak mitgenommen und das hat die Vorfreude in meinem Falle nur noch gesteigert :)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 7. November 2015 - 17:51 #

Und woher weisst du das nur der Installer draus sein soll?

vangoth 10 Kommunikator - 371 - 7. November 2015 - 18:00 #

Naja, was denkst Du denn wird auf der einen DVD drauf sein? Maximal 4 GB vom komplett DL, wenn überhaupt. Macht für mich allerdings keinen Unterschied, wenn man das Teil in den Laden stellt dann hat das Game auch gefälligst da drin zu sein. Vielleicht bin ich auch einfach nur altmodisch, wer weiss...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 7. November 2015 - 19:28 #

Geraten also, wie es nicht anders zu erwarte war. Zudem passen tatsächlich um die 8,5 GB auf eine Double-Layer DVD, gepacked höchstwahrscheinlich.
Und selbst deine 4 GB sind doch schon etwas mehr als nur der Installter.

Seraph_87 (unregistriert) 7. November 2015 - 19:38 #

Nur der Installer ist es nicht, aber es wurde bereits vor einer Weile von Bethesda bestätigt, dass auf der DVD nicht das ganze Spiel drauf ist und man noch einen Teil herunterladen muss.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 7. November 2015 - 20:29 #

Ja, nur es kann auch einfach der sehr kleine Teil sein den Steam zu freischalten haben will.

vangoth 10 Kommunikator - 371 - 7. November 2015 - 19:46 #

Was genau hast Du an "...dann hat das Game auch gefälligst drin zu sein" nicht verstanden? Wenn es für Dich ok ist in den Laden zu gehen und ne Verpackung zu kaufen, bitte schön. Mir braucht man mit sowas allerdings net kommen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 7. November 2015 - 20:31 #

Was verstehst du nicht unter: Bislang sind das alles ungelegte Eier.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)