Warcraft: Erster offizieller Film-Trailer erschienen

PC
Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 86471 EXP - 27 Spiele-Experte,R10,S6,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

7. November 2015 - 0:07 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Wie die Ankündigung der Ankündigung bereits angekündigt hatte, wurde heute der erste Trailer der Warcraft-Verfilmung von Legendary Pictures und Universal Pictures offiziell veröffentlicht. Der über zweiminütige Trailer in HD und englischer Sprache, den ihr gleich unter diesen Zeilen anschauen könnt, zeigt diverse actiongeladene Szenen, beleuchtet erwartungsgemäß beide Welten der Menschen und Orcs und stellt kurz die Protagonisten vor.

Die Handlung soll ein Szenario umfassen, in der die Orcs ihrer sterbenden Welt entfliehen und notgedrungen in die der Menschen eindringen. Ein Konflikt epochalen Ausmaßes ist die Folge, in der beide Zivilisationen ihre Vernichtung fürchten. Der dramatische Fokus soll auf jeweils einem Helden der Orcs und der Menschen liegen, deren eigenes Schicksal, das ihrer Familien und letztlich ihrer gesamten Welt von ihren Entscheidungen abhängen wird.

Ob Regisseur Duncan Jones mit seinem monumentalen Werk, das voraussichtlich nur der Anfang einer Trilogie im Warcraft-Universum sein soll, die hohen Erwartungen erfüllen kann, wird sich am 26. Mai 2016 zeigen. Dann soll der Film bei uns in den Kinos anlaufen.

Video:

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20737 - 6. November 2015 - 22:05 #

Dazu nun bitte das RTS-Spiel zum Film ^^

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 7. November 2015 - 0:35 #

Warcraft#1 Remastered würde mir shcon reichen. Aktuelle Grafik, die alten Missionen, "moderne" Maus & Tastenbelegung und *bäm* nieder mit den Menschen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 6. November 2015 - 22:07 #

Erinnert mich an Hobbit-Filme. Und nicht an die guten Dinge daran.

D43 15 Kenner - P - 3581 - 6. November 2015 - 23:50 #

Die guten Dinge daran?
Ich mochte alle Bücher und sogar die filme zu hdr waren in Ordnung aber die hobbit filme fabd ich wirklich grässlich, haben mit diesem kleinen Büchlein absolut nix gemein...

McSpain 21 Motivator - 27019 - 7. November 2015 - 0:10 #

Das meinte ich damit.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 7. November 2015 - 0:10 #

Der erste Hobbit Film sehr wohl, der ist sogar sehr Detailverliebt. Die anderen beiden Hobbit Filme fand ich aber auch eher enttäuschend

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 7. November 2015 - 12:24 #

Der Hobbit war als Kinderbuch gedacht mit Zwergen in bunten Kostümen etc.. Eine total detailverliebte Buchumsetzung hätte einfach nicht den Ton der bisherigen Filme getroffen.

Ich fand das Buch und die Filme als freie Interpretation des Stoffs sehr gelungen.

D43 15 Kenner - P - 3581 - 9. November 2015 - 14:54 #

Der Herr der Ringe war ebenso als Kinderbuch konzipiert. Selbst wenn man die Hobbitfilme vom Buch entkoppelt bleibt nur das typische Bäm-krack-Boom einerlei dabei rum... Schade um das gute Buch.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61305 - 9. November 2015 - 17:45 #

"Der Herr der Ringe war ebenso als Kinderbuch konzipiert."
Welchem Kind will man den staubtrockenen Schinken denn antun ? Das Buch ist selbst als Erwachsener schwer lesbare Kost.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 9. November 2015 - 18:44 #

Das war vielleicht ursprünglich als Kinderbuch konzipiert, also lange bevor das Schreiben losging, hat sich dann aber ja auch sehr schnell gewandelt, immerhin hat die Entstehung bzw. das Schreiben 16 Jahre oder so gedauert, da waren dann die Kinder inzwischen erwachsen. Ich würde eher sagen, es entstand als pseudowissenschaftliches Projekt, Tolkien hat ja eine ganze Welt erschaffen mit eigener Sprache und Geschichte und HdR zeigt nur einen kleinen Abriss daraus.

ADbar 13 Koop-Gamer - P - 1365 - 6. November 2015 - 22:49 #

Nach dem Trailer hab ich den Eindruck, sie würden den Film besser komplett in CGI machen. Auch bei den schnellen Schnitten kommen mir die Übergänge so unsauber vor. Und was hab ich da gesehen?? Halborkinnen??

Kenne mich mit WoW nicht aus, aber grüne Frauen passten für mich schon in der klassischen Star Trek Serie nicht.

Grüne Männer auch nicht.

;)

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 6. November 2015 - 23:09 #

Die Szenen mit den Orks sehen auch sehr nach aktuelleren Opening Cinematics der Spiele aus, wie bei WOD. Hier und da sieht man sehr stark, dass es sich um Computergenerierte Bilder handelt, vor allem da wo echtes und cgi vermischt wird. Irgendwie sehen die Rüstungen der Menschen auch nach Plastik aus. Aber man muss auch sagen, dass es wirklich nicht leicht ist die WoW welt in einen Film mit echten Anteilen zu stecken und dabei nahe an der Vorlage zu bleiben. Ich glaube das Ding wird alles in allem nicht schlecht werden. Fans werden sicher nichts dagegen haben wenns hier und da ein bisschen zu bunt ist, so isses ja auch in der Vorlage. Mal sehen was die Leute sagen die WoW nicht so gut kennen. Ich bin mal gespannt. Ich spiele immer mal wieder WoW und freue mich darauf Inhalte aus den Spielen im Film wieder zu erkennen

Aladan 21 Motivator - - 28594 - 7. November 2015 - 0:18 #

Lass doch die Leute erst einmal fertig arbeiten. Die haben noch ein halbes Jahr, um an den Effekten zu feilen ;)

Larnak 21 Motivator - P - 25551 - 7. November 2015 - 1:19 #

Das gezeigte hat nichts mit WoW zu tun, der Film behandelt Geschehnisse rund um Warcraft 1.

Lorin 15 Kenner - P - 3634 - 7. November 2015 - 7:08 #

Die Welt ist doch die gleiche, und jeder ernsthafte WoW Spieler ist mit dem Geschehen rund um Warcraft 1 aufgrund diverser Rückblenden, Zeitreisen, Adons zumindest grundliegend vertraut.
Da wird man schon so einiges sehen was einem als WoW-Spieler vertraut erscheint.

Wolter (unregistriert) 7. November 2015 - 11:22 #

Der war gut !
WOW Spieler und Geschichte !!111 ogogog

Larnak 21 Motivator - P - 25551 - 24. November 2015 - 10:14 #

Wenn du Glück hast, sind das 10%. Ich würde eher auf etwa 2% tippen :D

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20737 - 7. November 2015 - 7:51 #

Das ist es doch mittlerweile. Die Geschichte wurde mit WoW fortgesetzt, was mit Warcraft 1-3 begonnen hatte. Die Schlachten um Alterac - geh mal in WoW da hin ;) Die Bücher, welche alle von Metzen genehmigt wurden, erzählen das gleiche nochmal.

Arthas wurde von Helden der Allianz gekillt ebenso wie Deathwing, hier mit den anderen Drachenaspekten.

Larnak 21 Motivator - P - 25551 - 24. November 2015 - 10:17 #

Ja, schon, aber was ändert das daran, dass es hier nicht um die Story von WoW geht, sondern von Warcraft (1)? Das eine ist ein Spiel, das andere ist ein Universum voller Geschichten.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 7. November 2015 - 1:58 #

Es ist Garona die Halborcin, halb Orc halb Draenei.
http://wowwiki.wikia.com/wiki/Garona_Halforcen

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 7. November 2015 - 10:04 #

Vor Jahren, als die ersten Hinweise auf einen Film auftauchten, wünschten sich die allermeisten einen CGI-Film im Stil der Trailer und Zwischensequenzen. Scheinbar zu Recht. ;)

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 7. November 2015 - 11:24 #

Oh ja auf sowas hatte ich auch immer gehofft! Schöner Film ganu im Stil der epischen Blizzard cgi Trailer, Intros und Zwischensequenzen!
Das hier gefällt mir irgendwie überhaupt nicht so richtig... auch die Stimmen der Orks finde ich viel zu sanft und weich... Orks müssen brüllen und so tief wie möglich "grunzen" ;)

Larnak 21 Motivator - P - 25551 - 24. November 2015 - 10:19 #

Hatte bisher nicht das Gefühl, dass der typische Orc in Warcraft besonders grunzend unterwegs ist, wenn man sich mal an die Kampagne von Warcraft 3 erinnert beispielsweise. Ich finde da eher die schon vorhandene Stimmbearbeitung übertrieben und untypisch.

ImDyingYouIdiot 17 Shapeshifter - 7027 - 7. November 2015 - 0:10 #

Ja, ähm... naja. Hätte jetzt nicht erwartet, dass mich der Trailer dermaßen kalt lässt.
Schade, aber das sieht für mich alles nur sehr mittelmäßig aus.

ganga Community-Moderator - P - 15579 - 7. November 2015 - 19:58 #

Ja so ging's mir auch gerade. Hatte mich eigentlich ein wenig drauf gefreut, aber das war so unspannend, ich habs nach der Hälfte ausgemacht.

Grumpy 16 Übertalent - 4488 - 7. November 2015 - 0:14 #

sieht meiner Meinung nach ziemlich trashig aus

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62833 - 7. November 2015 - 0:53 #

Dem schließe ich mich an.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 7. November 2015 - 0:23 #

Mmmmh.... hatte irgendwie was "besseres" erwartet... sieht irgendwie "billig" aus, obwohl natürlich suuuuper teuer und aufwändig in der Produktion war.
Aber allein die Rüstungen der Menschen... unglaublich wie schlecht die rüber kommen. Ich weiß nicht genau was es ist, vlt. die Farbgestaltung oder so. Im krassen Gegensatz zu den "echt" rüber kommenden Orks...

Ansonsten was man ja erwartet, viele Schlachten und standard Fantasy-Welt Ansichten.

Ich werd ihn mir sicher anschauen, hab schon schlechter gemachte Fantasy-Filme gesehen und gut gefunden, aber einige Design-Entscheidungen werden mich einfach unglaublich stören.

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2657 - 7. November 2015 - 0:30 #

Also weiß nicht, die Orks gefallen mir von der Optik gar nicht. Das mit diesen Stoßzähnen sieht total seltsam aus.

Bei den Szenen, die bereits im Trailer gezeicht werden, ist wohl mit einer "This ain't Warcraft" Pornoparodie zu rechnen. Die Story vom Film wirkt halt auch schon ziemlich vorhersehbar.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 7. November 2015 - 2:08 #

So sehen numal die Orks von Games Workshop aus.
Es gibt nicht nur die Orks bzw. die Fantasy-Welt von Tolkien.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4609 - 7. November 2015 - 11:53 #

Interessant auch die perfekte Aussprache angesichts solcher Hauer... :)

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 7. November 2015 - 17:25 #

Man stelle sich Zahnspangen dafür vor!

Das sieht dann aus wie Christbaumschmuck.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4609 - 7. November 2015 - 0:31 #

Dieses mal mache ich nicht denselben Fehler wie im Witcher-Film-Thread. Deshalb also:
Gott, sah das billig aus im Jahre 2002...

Denis Michel Freier Redakteur - 107724 - 7. November 2015 - 2:49 #

Kudos :p

McSpain 21 Motivator - 27019 - 7. November 2015 - 8:40 #

Kommentarkudos. :D

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 8. November 2015 - 0:18 #

Der. War. Gut. Großartig :D

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 7. November 2015 - 0:35 #

Die Musik war irgendwie sehr generisch. Mit dem epischen Spielesoundtrack hatte das nicht viel zu tun.

Generell fand ich die Computergrafik schon okay. Aber stilistisch passten die Menschen da einfach nicht rein. Ein reiner CGI Film wäre meiner Ansicht nach da besser gewesen. Oder aber das Arbeiten mit mehr echten Sets und weniger Greenscreen. Der Trailer von WoW Legion wirkte erheblich(!) epischer.

Andererseits, bei Terminator Genysis sah der erste Trailer auch aus, als handelte es sich um CGI aus den späten 80ern, im Film war dann am Ende doch alles gut.

Thematisch bin ich aber ein wenig erschrocken. Die Story im Trailer wirkt arg 08/15, ich hoffe, da kommt noch erheblich(!) mehr.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2195 - 7. November 2015 - 1:00 #

Hab zwar nur Warcraft 3 bis zum Fall dieser Elfen Stadt gespielt, aber da fand ich die Story jetzt auch nciht so ultra Kreativ oder nicht-Klischeehaft^^

Larnak 21 Motivator - P - 25551 - 7. November 2015 - 1:27 #

Ich frag mich bei solchen Kommentaren ja immer, was von einer Story an Kreativität erwartet wird, um den Ansprüchen zu genügen. Ich für meinen Teil finde es kreativ genug, sich eine Welt mit umfassenden Hintergründen, vielen Fraktionen, Charakteren, Rassen, Ereignissen, Geheimnissen, unterschiedlichen Interessen, Perspektivwechseln und den dazugehörigen Geschichten auszudenken.

Larnak 21 Motivator - P - 25551 - 7. November 2015 - 1:23 #

An was für "erheblich mehr" hast du denn da gedacht? Die Rahmenhandlung ist ja durch die Warcraft-Story festgelegt und bekannt, da ist es irgendwo logisch, dass keine großen Überraschungen auftauchen. Zumal der Film ja aus der Warcraft-Story-Perspektive in der Vergangenheit spielt.

Dass der Legion-Trailer epischer ist, ist mir allerdings auch aufgefallen. Er fängt die Warcraft-Atmosphäre deutlich besser ein. Gefallen hat mir der Trailer trotzdem und ich freu mich auf den Film.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 7. November 2015 - 2:54 #

Die Rahmenhandlung mag festgelegt sein, trotzdem kann man da einen spannenden Film ohne Klischees draus machen. Muss sich ja auch nicht dogmatisch an die Spielhandlung halten.

Ich habe mir gerade mal den Starcraft 2 - Heart of the Swarm Film angesehen, also den einstündigen Zusammenschnitt aller Cutscenes aus dem Spiel. Da muss ich sagen war ich sehr positiv überrascht. Es gibt Romanze, Verrat, den Bösen sowie dahinter den noch Böseren, der alle gegeneinander ausspielt. So etwas erwarte ich mir von einer spannenden Story und nicht ein Baby im Weidenkorb a la Moses, Willow und Co. mit Rassenproblemen.

PS: Der Diablo 3 Cutscenes Film war entgegen sehr enttäuschend, die Diablo 3 Story scheint nach etwa einem Drittel extrem abzuflachen und dämlich zu werden.

PPS: Ich freue mich auf so ziemlich jeden Fantasy Film. Ich habe sogar mal irgendwann Dungeons & Dragons 2 ertragen ...

matthias 13 Koop-Gamer - 1249 - 7. November 2015 - 10:53 #

sie halten sich auch nicht dogmatisch an die spielhandlung, ganz im gegenteil. zu sehen im trailer und sorgte schon für unmut. desweiteren ist das baby im weidenkorb eine schlüsselszene im warcraft universum.
sich alle cutszenen von starcraft reinzuziehen und die transportierte geschichte dann mit einem 2 minuten trailer zu vergleichen ist irgendwie nicht das gelbe vom ei.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 7. November 2015 - 17:13 #

Schlüsselszene hin oder her, das ist kitschiger als kitschig, es ist geradezu grausam. Mag ja angehen, dass es in einem Computerspiel in den 90ern eine lustige Hommage war. Aber heute uh ...

Ich habe nicht die gesamte Starcraft 2 Handlung mit dem Warcraft Trailer verglichen, nur das, was man aus dem Trailer ersehen konnte. Und da wirkte Warcraft eben, ich wiederhole mich, ziemlich kitschig.

Aladan 21 Motivator - - 28594 - 7. November 2015 - 23:06 #

Warcraft ist auch kitschig, wie jede große erfolgreiche Story. Schau dir Star Wars, Herr der Ringe etc an. Alle triefen nur so vor Kitsch, aber gerade das, gepaart mit guten Charakteren und epischen Momenten machen eine gute Story in solch einem Umfang aus.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 8. November 2015 - 0:08 #

Früher vielleicht. Heute bin ich schon anspruchsvoller, denn Star Wars und Herr der Ringe gibt es nämlich schon.

Aladan 21 Motivator - - 28594 - 8. November 2015 - 8:46 #

Sowie Warcraft, dessen Story immer kitschig war, und jetzt?

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. November 2015 - 9:54 #

Sagen wir mal so: Die Fans die Warcraft schon lange kennen werden den Film auch so betrachten. Für nicht-Gamer oder Blizzard-Fans wird der Film aber Wahrgenommen als "Ah. Ein neues Fantasy-Franchise" und so beurteilt.

Da teile ich die Sorge, dass es nicht gut an bzw. wegkommen wird. Vorallem weil der CGI Look nach dem Hobbit gerade fürs Mainstream etwas verbrannt ist.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 8. November 2015 - 12:23 #

McSpain erklärt es sehr schön.

Fanservice ist eine Sache, ein guter Film eine ganz andere. Auch weil die Warcraft-Geschichte eben nicht so bekannt ist und letztlich am Anfang eher nur eine Zugabe zu den ersten Spielen war, wo sie kaum eine Rolle spielte. Da hat man halt schnell was zusammengestückelt um eine Rahmenhandlung zu haben. Mit WC3 und WoW wurde dann darauf aufgebaut und viele Figuren sowie viele einzelne Ereignisse ersonnen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33781 - 8. November 2015 - 12:26 #

Jetzt ist eine Spieleverfilmung endlich mal richtig nah am Original, und die Leute meckern doch wieder nur. Man kann's halt den Leuten nicht recht machen...

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. November 2015 - 12:48 #

Es gibt halt nie und nirgendwo "Die Leute". Irgendwer wird irgendwas überall nicht mal nicht mögen. Ich für meinen Teil mag ja das Original nicht mal besonders.

Aber die Mehrheit stört sich an die schlechte Kombination aus Menschen und CGI. Evtl. wird das noch verbessert. Ich finde die reinen Orks sehen toll aus und den Ork-Film würde ich gerne sehen. Aber die Menschenszenen möchte ich sofort abschalten. Daher ist mein Ersteindruck (den ja einige Teilen) hätten sie lieber einen CGI-Film draus gemacht.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 8. November 2015 - 13:22 #

Die Orks finde ich vom Design her auch gelungen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 8. November 2015 - 12:54 #

Es kommt halt auf den Anspruch an. Warcraft wird ja kein "Direct to DVD" Teil sondern ist eine ziemlich hochpreisige Produktion. Da kann man schon mal was erwarten.

Nah am Original ist ja gut und schön, aber nur, wenn die Vorlage gut ist. Hier handelt es sich wie gesagt um eine Geschichte, die mal eben schnell um ein Echtzeitstrategiespiel herum gezimmert wurde. Da darf meiner Ansicht nach ein Film dann auch gerne eine völlig eigene Geschichte erzählen, die einfach nur in dem Setting spielt.

Technisch hätte ich übrigens auch lieber den reinen CGI Film. Ich finde die Grafik gut aber die Menschen passen da eben wegen ihres normalen Aussehens nicht gut rein.

Larnak 21 Motivator - P - 25551 - 24. November 2015 - 10:26 #

Die Vorlage ist gut, die ist doch mittlerweile auch weiter ausgeführt und in Büchern erzählt etc. Aber da kann man natürlich nicht erwarten, dass sie plötzlich anfangen, eine ganz andere Geschichte zu erzählen.

Viel drin ist trotzdem. Gerade die Stichpunkte, die du oben genannt hast. Romanze, Verrat, der Böse, der noch Bösere, viele verschiedene Charaktere, Ansichten, Konflikte, ...
Ich weiß natürlich nicht, ob die das am Ende im Film auch alles so rübergebracht bekommen, aber genug sinnvolles Material bietet die Geschichte schon.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 7. November 2015 - 17:28 #

Baby - Moses confirmed!

"Minishamane auf Abwegen"

Larnak 21 Motivator - P - 25551 - 24. November 2015 - 10:22 #

Mh, diese Dinge gibt es bei Warcraft doch genauso. Keine Ahnung, ob sie jetzt im Film schon so ausgearbeitet sind, aber es wäre wohl auch albern, das anhand dieses kurzen Trailers schon beurteilen zu wollen.

Iceblueeye 14 Komm-Experte - P - 2543 - 7. November 2015 - 11:08 #

Die Musik im Trailer ist ja auch die Musik aus dem zweiten 300-Film und wurde einfach für den Trailer genutzt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 7. November 2015 - 17:16 #

Umso schlimmer, sie war jedenfalls total unpassend.

Und mit 300.2 hat man da nun sicher auch nicht das beste "Vorbild". Ohne Eva Green wäre Rise of an Empire ein Kandidat für den schlechtesten Film aller Zeiten.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2195 - 7. November 2015 - 0:55 #

The Rise of the Plastic King!

Die haben nicht wirklich den 300 - Rise of an Empire Soundtrack verwendet? Nicht mal eigene Musik? oh man...

Seraph_87 (unregistriert) 7. November 2015 - 9:47 #

Ist das mittlerweile immer noch nicht großflächiger bekannt, dass für Trailer nur Archivmusik, speziell für Trailer komponierte Musik, die immer generisch und bombastisch klingen muss, oder Musik aus anderen Filmen verwendet wird? Das ist völlig normal, oft werden Trailer auch von den Produzenten oder anderen Marketingleuten vom Verleih ohne den Regisseur zusammengebastelt, so erst wieder bei Terminator dieses Jahr geschehen.

Iceblueeye 14 Komm-Experte - P - 2543 - 7. November 2015 - 11:10 #

Vielleicht muss man einigen Leuten auch noch erklären das viele Szenen im Trailer oft aus dem Zusammenhang gerissen oder im fertigen Film gar nicht verwendet werden. Dann ist die Enttäuschung bei einigen jetzt schon scheinbar schwer geknickten Leuten vielleicht nicht ganz so groß...

Arparso 15 Kenner - 3025 - 7. November 2015 - 1:03 #

Sieht aus wie 'ne Cutscene aus dem Spiel, mit ein paar echten Darstellern per Greenscreen reinkopiert. Ich glaube nicht, dass das so funktionieren wird - nicht mal im Vergleich zum 14 Jahre alten Herrn der Ringe, geschweige denn Game of Thrones.

Naja, vielleicht als Kinderfilm...

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 7. November 2015 - 1:10 #

das sagen viele und auf Reddit und co. sind dann immer für jeden Post der so etwas schreibt 10 Fanboys da um zu schreiben, dass es gewollt ist und das es halt saubere high fantasy im comic look in der Vorlage sei und das es so genau richtig ist...

Larnak 21 Motivator - P - 25551 - 7. November 2015 - 1:31 #

Ich kann da jetzt spontan auch nichts falsches dran erkennen^^

Wenn es aussieht wie ne Cutscene aus dem Spiel und es eine Verfilmung zu dem Spiel ist, kann das so schlimm ja irgendwie nicht sein.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 7. November 2015 - 2:44 #

Problem ist. Es sieht nicht aus wie eine Cut-Scene aus dem Spiel. Die wäre 100% CGI und somit einheitlich.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 7. November 2015 - 11:49 #

Naja, selbst wenn alles in dem CGI-Look gehalten wäre, wüsste ich nicht, ob ich das als Film erstnehmen könnte. Ich kann nicht mal genau beschreiben, was mich daran stört - sieht halt irgendwie so... künstlich aus.

Bin aber ohnehin kein Warcraft-Fan, also wohl auch nicht die Zielgruppe.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 7. November 2015 - 14:47 #

Naja, wenn alles CGI wäre, würde es nicht mehr künstlich wirken. Zumindest nicht so wie hier im Trailer, wo man einfach den krassen Bruch zwischen CGI und Real einfach spürt. Wenn alles CGI ist, dann ist das wie bei Anime etc., das das alles nur Zeichnungen/Pixel/Animationen sind blendet man einfach aus. Wird man aber immer wieder dran erinnert, verschwindet das Gefühl "hier ist was falsch", nie.

Siehe auch "suspension of disbelief" und "uncanny valley".

Arparso 15 Kenner - 3025 - 8. November 2015 - 11:13 #

Ich weiß nicht, bei anderen CGI- und Greenscreen-lastigen Filmen und Serien fand ich es bisher nicht so schlimm. Sin City, 300, Spartacus oder selbst die Star Wars Prequels - das wirkte da alles runder und passender, obwohl die teilweise auch einen sehr künstlichen, stilisierten Look anvisiert hatten.

Der CGI-Look des Warcraft-Films sieht irgendwie sehr speziell aus. Eben bewusst unrealistisch und comic-haft, als hätte man den ganzen Film als CGI konzipiert, dann aber echte Menschen reinkopiert. So als wenn in einem Pixar-Film plötzlich echte Schauspieler zwischen den CGI-Charakteren rumrennen würden. Bei Roger Rabbit hat das früher vielleicht mal funktioniert, aber das war ja auch 'ne Komödie und wollte nicht als echte Fantasy ernstgenommen werden.

Werde mir den Film auf jeden Fall spätestens auf DVD oder als Stream anschauen, aber der Trailer stimmt mich nicht hoffnungsvoll.

Aladan 21 Motivator - - 28594 - 8. November 2015 - 19:31 #

Das CGI ist schlicht noch nicht fertig. Das gezeigte Material ist teilweise von Mitte dieses Jahres. Mal die End Fassung abwarten, in welche dann fast noch ein ganzes Jahr Arbeit geflossen ist.

Hanseat 13 Koop-Gamer - P - 1423 - 7. November 2015 - 1:04 #

Sieht schlecht aus...

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 7. November 2015 - 13:17 #

Also genau so wie die Spielgrafik XD

Pomme 16 Übertalent - P - 5959 - 7. November 2015 - 1:19 #

Uff. CGI-Overkill!

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 7. November 2015 - 3:36 #

Funktioniert für mich überhaupt nicht.

In den reinen CGI-Szenen mit den Orks sieht das richtig klasse aus, in den Szenen mit Schauspielern und Kulissen wirkts total trashig (der "Dungeons & Dragons"-Film lässt grüssen) und wenn sichs dann vermischt, hat man einen ganz üblen "uncanny valley"-Effekt, also dieses verstörende Gefühl, das da irgendwas grundlegend nicht stimmt.

Schade jedenfalls.

MantisXT 11 Forenversteher - 671 - 7. November 2015 - 5:24 #

Geht mir exakt genauso wie dir. Ist schon irgendwie übel das in einem sehr teuren Film mit exzellenten CGI-Effekten und teils wohl auch aufwendigen Kulissen (ist jedenfalls kein kompletter Green-Screen Film) dann auf einmal die echten, gefilmten Schauspieler in ihren echten Kostümen einfach nicht echt Aussehen, sondern irgendwie... falsch.

Ich hatte mich wirklich auf den Film gefreut, ich möchte den auch gern mögen aber nun... ich weiß nicht.

Lorin 15 Kenner - P - 3634 - 7. November 2015 - 7:01 #

Also hier der Kommentar meiner Frau, und ich stimme ihr absolut zu:

WO SIND DIE GNOME?

;)

Ansonsten wirkt es etwas flach, die Effekte find ich okay, kann man sich anschauen. (Werden wir auch)

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 7. November 2015 - 8:59 #

Der Name des Spiels der hier verfilmt wird, sagt eigentlich schon alles
https://en.wikipedia.org/wiki/Warcraft:_Orcs_%26_Humans
Wer Gnomenopfer sucht, kann bei Film#2 wiederkommen ;)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 7. November 2015 - 9:03 #

Diese Pandabären? ;)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33781 - 7. November 2015 - 9:09 #

Was haben Pandaren mit Gnomen zu tun? ;-)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 7. November 2015 - 13:12 #

Nein. Ich wollte das wissen. Ob die nicht auch vorkommen. Fänd ich spannender als Menschen und Orks.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 7. November 2015 - 13:19 #

Garantiert nicht.
Das erste WarCraft war noch sehr eng an Warhammer angelehnt (sollte ja mal fast ein Warhammerspiel werden)da waren keine Kung Fu Pandabären oder ähnliche Albernheiten angedacht.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 7. November 2015 - 13:27 #

Dann können sie sich in den Direct-To-DVD-Fortsetzungen ja noch steigern. :D

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 7. November 2015 - 13:24 #

Hast die Gnome nicht gesehen?
Die waren doch ständig im Bild!
Ist halt der Nachteil wenn man klein ist, frag mal Jörg!
*Duckundweg*

BigBS 15 Kenner - P - 2761 - 7. November 2015 - 8:04 #

Hm, bin ich der einzigste, der das jetzt so schlecht nicht fand?

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11218 - 7. November 2015 - 8:33 #

Nö, finde den Trailer auch ganz okay. Jedenfalls hab ich kein ausgeprägtes Funktioniert-nicht-CGI-unpassend-Whatever-Feeling und bin auf den Film gespannt. ;D

contraspirit 11 Forenversteher - 594 - 7. November 2015 - 9:23 #

So schlecht fand ich es auch nicht. Im Vergleich zum Herr der Ringe sieht es trotzdem unepisch und unspektakulär aus.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 7. November 2015 - 13:26 #

Man kann nicht jeden Fantasytitel sofort am Genreprimus messen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61305 - 7. November 2015 - 10:10 #

Nö, ich fand es auch recht interessant, obwohl ich sonst mit Warcraft so rein gar nichts am Hut habe.
Aber die Kommentare hier sind schon manchmal echt belustigend dämlich.
Es gibt die "CGI pfui" Fraktion, die anscheinend glücklicher mit Stop Motion Technik waren, welche heute gelinde gesagt echt Panne aussieht.
Dann die "Story pfui" Fraktion, welche auch im blödesten Film eine Hammerstory erwarten,aber wahrscheinlich Mad Max abfeiern.
Zu guter Letzt die "Alles Billig" Fraktion,die natürlich wieder mal alles besser könnten, wenn man sie nur lassen würde.
Alles in allem sind wieder mal die besten Regisseure, Bühnenbildner und Effektmacher versammelt, die sich freuen mal wieder lästern zu können.
Und ja, alle die ihr euch angesprochen fühlt, das ist ein ätzender Kommentar von jemand den der Quatsch schon bei SW 7 tierisch nervt.
Seht euch den fertigen Film an, dann könnt ihr lästern. Aber nicht bei nem Trailer !

Noodles 21 Motivator - P - 30156 - 7. November 2015 - 12:59 #

Gute Stop Motion sieht überhaupt nicht Panne aus.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 7. November 2015 - 13:29 #

Für einen Warcraft Film schon. Das passt einfach nicht zu einer Filmumsetzung eines Blizzardtitels welche von guten CGI Sequenzen lebt.

Ausserdem haben praktische Effekte auch ihre Grenzen.
Gerade auch deshalb galt Herr der Ringe lange als unverfilmbar.

Noodles 21 Motivator - P - 30156 - 7. November 2015 - 13:31 #

Hendrik hat aber allgemein Stop Motion als Panne bezeichnet, nicht nur auf Warcraft bezogen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61305 - 7. November 2015 - 15:38 #

Nein, hab ich nicht. Ich meinte alte 80ger Stop Motion, zb in Sindbad und Konsorten. Tut mir leid, das sieht heute einfach peinlich aus,
so sehr ich das früher auch geliebt habe.

Noodles 21 Motivator - P - 30156 - 7. November 2015 - 18:05 #

Wurde aus deinem Kommentar nicht so klar. ;) Ich denke bei Stop Motion nämlich eher an so Sachen wie Nightmare Before Christmas oder Corpse Bride von Tim Burton und da ist Stop Motion kein bisschen Panne. ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61305 - 7. November 2015 - 22:14 #

Nein, da hast du Recht, die Filme sind auch heut noch cool.

MantisXT 11 Forenversteher - 671 - 7. November 2015 - 16:14 #

Ein Trailer gibt zumindest was den Look angeht aber schon Preis was man vom Film zu erwarten hat, da muss man nicht auf den fertigen Film warten. Das mäkern ging mir aber ähnlich wie dir auch bei Star Wars7 tierisch auf den Sack. Da ist ja nun fast alles mit echten Kulissen gedreht worden un selbst die abstrusesten Kreaturen sind Kostüme und Animatronics die so gut aus sehen das alle Deppen wieder schreien das das ja alles voll doofe CGI ist... Einfach nur Dumm.

Aber hier beim Warcraft Trailer ist das halt anders... Die CGI ist ja nunmal massiv vorhanden, das ist auch nicht schlimm weil die CGI extrem gut aussieht wie ich finde. Die Orcs usw. alles Phantastisch! Aber das gesamtbild Stimmt einfach nicht, die real gefilmten Schauspieler und Kostüme sehen aus wie reingeklebt. Ich kann gar nicht genau beschreiben was da falsch läuft aber es sieht richtig komisch aus.

Der Introfilm zum neuen WoW Addon z.B. ist voll CGI, in nicht annähernd so guter Qualität und sieht trotzdem besser aus, weil da alles zusammenpasst und es sich nicht "komisch" anfühlt.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61305 - 7. November 2015 - 22:14 #

Schauen wir mal wie das fertige Produkt aussieht. Vielleicht wird der Film total peinlich, aber dann verstehe ich schlechte Kritiken.
Bei SW geb ich dir Recht, inzwischen ist es anscheinend Mode geworden, daß Altfans mit Mistgabeln auf alles losgehen, was nicht wie SW 4-6 aussieht.
Bei denen natürlich auch die Story um Längen besser war.
Schlimm sowas....

Larnak 21 Motivator - P - 25551 - 24. November 2015 - 10:36 #

Schöner Kommentar :D

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 7. November 2015 - 13:24 #

"einzig" kann man nicht steigern.

Ob du der Einzige bist der den Trailer schlecht findet? Bestimmt nicht.
Frag mich nur was du erwartet hast? So eine abstrakt klobige Welt wie die von Warcraft in Film zu bannen, wäre ohne CGI gar nicht möglich. Und was ich so sehe, fangen sie die Proportionen und das Feeling das bisher von Blizzard für Warcraft angedacht war, enorm gut ein.

BigBS 15 Kenner - P - 2761 - 7. November 2015 - 14:22 #

Man kann alles, wenn man nur will. So!
Und hey, ich fand den Trailer doch gut. Oder verstehe ich jetzt was nicht? Hää?

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 7. November 2015 - 16:31 #

hab das letzte "nicht fand" überlesen sorry ;-)

BigBS 15 Kenner - P - 2761 - 7. November 2015 - 16:43 #

Dachte ich mir schon. :-)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33781 - 7. November 2015 - 9:09 #

Also ich find's irgendwie geil. Der Look der Spiele wurde bei den Gebäuden, Rüstungen und eben den Orcs richtig gut eingefangen. Dass das dadurch etwas künstlich aussieht, ist eigentlich klar, denn die Spiele haben nun mal einen Comic-Touch. Zudem finde ich es sehr positiv, dass die Orcs als Kultur gleichberechtigt mit den Menschen gezeigt werden und es offenbar auf beiden Seiten Kriegstreiber und Friedensförderer gibt - also nicht die langweilige Schwarz-Weiß-Malerei, die sonst im erschreckend einfallslosen Fantasy-Genre vorherrscht.
Nur die eine Orc-Frau fand ich zu menschlich/hübsch dargestellt, aber oben schrieb jemand, dass sie nur Halb-Orc ist, also wäre das zumindest eine Erklärung.
Na wie auch immer, als Fan der alten RTS-Spiele (WoW kann mir gestohlen bleiben) freue ich mich drauf. Der Regisseur ist ja bekanntlich nicht ganz unfähig. ;-)

Momsenek 13 Koop-Gamer - P - 1558 - 7. November 2015 - 9:15 #

Ganz ehrlich, ich habe wirklich nichts erwartet und bin nun von dem Trailer positiv überrascht. Die CGI finde ich persönlich nicht schlecht. Die Story wirkt in dem Trailer tatsächlich etwas plump aber man darf nicht vergessen, dass es sich nur um einen Trailer handelt.

Also ich bin nicht "heiß" auf den Film aber werde definitiv gespannt sein, wenn er erscheint.

schlammonster 26 Spiele-Kenner - P - 71286 - 7. November 2015 - 9:58 #

"Wie die Ankündigung der Ankündigung bereits angekündigt hatte [...]" made my day :D
Trotzdem werde ich mir den Film nicht angucken. Kein generischer Hollywood-Trailer hat mich in der letzten Zeit mehr gelangweilt und weniger Überzeugt als dieser.

immerwütend 21 Motivator - P - 28949 - 7. November 2015 - 11:20 #

Ich denke auch, ich kann getrost auf die TV-Veröffentlichung warten...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 7. November 2015 - 13:43 #

...das denke ich mir auch. ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11667 - 7. November 2015 - 11:06 #

Sieht grausam trashig aus. Das schreit nach Megaflop. Außerdem frage ich mich, ob eigentlich alle Blockbuster-Trailer von der selben Person geschnitten werden? Die sind alle so austauschbar in letzter Zeit.

Grandmarg 14 Komm-Experte - 1984 - 7. November 2015 - 11:22 #

Die Effekte sehen sehr gut. Und auch wenn ich schon lange kein Warcraft oder Wow gespielt habe, werde ich wohl mal einen Blick riskieren ^^

Noodles 21 Motivator - P - 30156 - 7. November 2015 - 13:03 #

Ich finde, sie hätten den Film einfach komplett CGI machen sollen wie die Videos in den Spielen, die waren doch großartig und könnte ich mir auch gut in Filmlänge vorstellen.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 7. November 2015 - 13:30 #

Du hast nur ein Problem. Digitale menschliche Gesichter sehen immernoch nicht gut genug aus als das man dafür auf echte Schauspieler verzichten könnte.

Ich denke da nur an Beowulf.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 7. November 2015 - 13:34 #

Nicht wenn man die Menschen auch etwas Stilisiert. So wie in WoW ja auch alles in einem einheitlichen etwas cartoonigen Look funktioniert.

Ich denke auch, dass der Trailer/Film nicht ganz so awkward wirken würde wenn man auch die Menschen animiert hätte wie die Orks.

Noodles 21 Motivator - P - 30156 - 7. November 2015 - 13:38 #

Ich seh da kein Problem. Find auch heute sehen die Rendervideos aus Warcraft 3 noch gut aus und da sind auch Menschen zu sehen. Und heute würde man das noch besser hinkriegen.

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 7. November 2015 - 15:07 #

Plastik

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 7. November 2015 - 15:20 #

Kann nicht genau sagen woran es liegt, aber es wirkt alles wie Standard-Kitsch-Fantasy und spricht mich so gar nicht an. Irgendwie fehlt mir der richtige Story-Aufhänger. Worum geht es denn genau? Orks kämpfen also gegen Menschen und einer wechselt dann die Seiten und wird zum Friedensbotschafter oder whatever. Das im Zusammenspiel mit Massenschlachten an denen man sich schon vor über 10 Jahren in HdR sattsehen konnte.

Würde man z.B. den Aufstieg und Fall von Arthas zeigen oder ähnliches, hätte ich zumindest einen gewissen Anhaltspunkt den ich mit den Spielen verbinden könnte. So lässt es mich ziemlich kalt.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 7. November 2015 - 16:29 #

Warcraft ist ja auch klassische High- Fantasy ;-)

Citizenpete (unregistriert) 7. November 2015 - 16:57 #

Ich kann die Kritik an den CGI Szenen absolut nicht verstehen. Macht euch mal den Spaß und lasst nebenbei Szenen von Avatar laufen, die Szenen von Warcraft sind um einiges besser, detaillierter etc.
Was die meisten stört ist schlicht und einfach die Beleuchtung. Gerade wenn Soldaten der Allianz im Bild zu sehen sind, ist die Szenerie extrem weiß ausgeleuchtet (besonders die Szenen im Thronsaal), das wirkt dann verstörend bzw. billig.
Das wird bis zum Release bestimmt noch behoben.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 7. November 2015 - 17:22 #

Äh, schaue dir Avatar noch einmal an und dann berichtige bitte deine Aussage.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 7. November 2015 - 18:12 #

Mir gefällt es, klar viel CGI aber so shlecht sieht das imo auch nicht aus. Komplett CGI von Blizzard ist zu teuer und dauert zu lange. Ich freu mich als Serienfan drauf, rechne aber damit das ich enttäuscht werden könnte.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58774 - 7. November 2015 - 23:49 #

Lässt mich total kalt.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20661 - 8. November 2015 - 0:25 #

Hm. Hat schon einen gewissen Plastik-Look, sowohl bei CGI als auch bei den echten Kostümen. Wird vielleicht ganz okay.

Khronoz 14 Komm-Experte - 1825 - 8. November 2015 - 21:04 #

Bisschen zu bunt, keine sauberen Kanten, bin auf die Storykritiken gespannt.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 9. November 2015 - 10:59 #

Der Mix aus Computerspielgrafik und realen Schauspielern beißt sich.
Ansonstgen sehe ich nur Menschen und Orks - keine Untoten, Tauren oder Gnome, keine Magie und Monster... :(

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 9. November 2015 - 12:12 #

Tja, da hätten sie auch die Gummibärenbande verfilmen können.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33781 - 9. November 2015 - 13:47 #

Es basiert ja auch auf WarCraft 1, das trug nicht umsonst den Untertitel "Orcs & Humans". Wenn daraus eine Filmtrilogie werden sollte, die die drei WarCraft-Spiele abdeckt, könnte es richtig spannend werden. Wenn dann in Teil 3 die Brennende Legion, Untote, Nachtelfen und Arthas mitsamt Frostmourne auftauchen... dann wird's episch!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit