Remedy: Alan Wake 2 kommt // Studio an PC-Umsetzung von Quantum Break interessiert

XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 95790 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

5. November 2015 - 17:25
Quantum Break ab 29,91 € bei Amazon.de kaufen.

Die US-Kollegen von Game Informer hatten die Gelegenheit dem Entwicklerstudio Remedy Entertainment in Finnland einen Besuch abzustatten und den Creative Director Sam Lake mit zahlreichen Fragen zu löchern. Dabei hat sich Lake auch zu dem bisher nicht angekündigten Nachfolger von Alan Wake (Test mit Wertung 8.5) geäußert und die Frage, ob wir jemals eine Fortsetzung des Titels spielen werden, mit einem klaren „Ja“ beantwortet.

Im April dieses Jahres hieß es noch lediglich, dass man hoffe, irgendwann ein Alan Wake 2 zu entwickeln. Damals gab Lake auch an, die Gespräche mit Publishern über einen Nachfolger wieder aufgenommen zu haben. Die zuversichtliche Antwort des Creative Directors könnte bedeuten, dass ein Vertrag dazu bereits ausgehandelt wurde.

Im Verlauf der Frage-und-Antwort-Runde wurde er zudem auf eine Windows-Umsetzung von Quantum Break (im gamescom-Bericht) angesprochen und gefragt, ob er hoffe, dass der bisher exklusiv für die Xbox One angekündigte Titel auch irgendwann für den PC erscheint, was Lake ebenfalls bejahte. Natürlich ist das noch keine offizielle Bestätigung, allerdings zeigt die Antwort, dass das Studio durchaus Interesse hat, das Spiel für den heimischen Rechenknecht zu bringen. Das letzte Wort dürfte hier allerdings Microsoft haben. Das komplette Video-Interview findet ihr unter dem Quellenlink.

Noodles 21 Motivator - P - 28920 - 5. November 2015 - 17:49 #

Alan Wake 2 und PC-Version von Quantum Break, will ich alles haben, also her damit! :D

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2525 - 5. November 2015 - 17:51 #

Quantum Break ist einer dieser Titel die ich irgendwie extrem spannend finde.

Also ich hätte nichts gegen eine PC Version.

Alan Wake 2 aber nur mit Augenklappe ;).

CK 14 Komm-Experte - 1862 - 5. November 2015 - 17:53 #

Um Gottes Willen, JA BITTE! Heute ist ein guter Tag!

drngoc 12 Trollwächter - P - 927 - 5. November 2015 - 18:12 #

Hatte und habe keine Zweifel, dass QB – später dann auch AW2 – für den PC kommen wird.

Remedy wird das wie immer vertraglich schon so geregelt haben … Dürfen es halt nur nicht verraten, damit sich die Ungeduldigen „nichtsahnend“ eine Xbox One kaufen.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8301 - 5. November 2015 - 18:23 #

Ich brauch Alan Wake 2, der erste Teil ist von der Story nicht abgeschlossen und verdient das. Gameplay war zwar nicht der Bringer aber spassig und die Story hat mich gefesselt :)

ganga Community-Moderator - P - 15013 - 5. November 2015 - 18:25 #

Ich hätte ja lieber ein neues Max Payne obwohl war das letzte nicht von Rockstar entwickelt.? Naja schlecht war Alan Wake ja nicht aber einige Passagen schon recht nervig.

Loco 17 Shapeshifter - 7988 - 5. November 2015 - 18:36 #

Also Alan Wake war für mich persönlich damals eine herbe Enttäuschung. Ich meine die Jungs hatten das geniale Max Payne gemacht, eines meiner Must-Haves, und hatten so viel Cooles für Alan Wake angekündigt... am Ende war das aber alles eher so naja und lange nicht so kreativ und beeindruckend wie ein Max Payne damals. Bin mir bei Quantum Break auch schon fast sicher, dass ich es nicht mögen werde... alleine weil ich dieses ganze SciFi-Zeitreisen-Zeugs nicht so mag.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 32087 - 5. November 2015 - 23:14 #

Ich kann deine Meinung zu Alan Wake nur teilen, fand ich relativ mäßig. Selbst die oft gelobte Story konnte mich nicht richtig fesseln, und dass sie dann selbst nach DLC und American Nightmare nicht ordentlich abgeschlossen wurde, hat mich dann erst recht demotiviert.

Aber Max Payne habe ich geliebt und ich finde auch Quantum Break spannend. Dürfte sich spielerisch wieder mehr an MP orientieren und eine nette SF-Story, die die ganze Zeitmanipulation auch mal erklärt, ist mir definitiv recht. Hatte nie Zweifel, dass es irgendwann für PC kommt und habe keine Probleme zu warten.

Lorion 17 Shapeshifter - 7487 - 5. November 2015 - 19:07 #

Hoffentlich diesmal dann mit vernünftigem Gameplay, denn von Atmosphäre, Inszenierung und Story war Alan Wake echt klasse. Aber dieses blöde Rumgeleuchte mit der Taschenlampe...

Punisher 19 Megatalent - P - 13022 - 5. November 2015 - 19:08 #

Das war in der Tat leider nur grauenvoll, was um so schlimmer war, weil das Spiel als solches mehr als nut genial war.

Desotho 15 Kenner - P - 2979 - 5. November 2015 - 19:57 #

Eine PC Version von Quantum Break kann nicht im Interesse von Microsoft sein :)

Noodles 21 Motivator - P - 28920 - 5. November 2015 - 20:33 #

Warum nicht? Von wem ist denn Windows? Dann bringen sie es halt ein paar Monate nach der Xbox-Version exklusiv für Windows 10, ich seh nicht, warum das nicht in ihrem Interesse sein sollte.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9330 - 5. November 2015 - 20:46 #

wenn sie damit geld machen können, ist es das schon.

Jimmy 12 Trollwächter - 1131 - 5. November 2015 - 20:30 #

Alan Wake fand ich klasse, auch wenn ich mich mit der Meinung immer recht alleine gefühlt hab.
Stop, mein Bruder fand es ja auch toll, zählt das schon als zwei, oder ist es nicht erlaubt wegen der selben Gene oder so ?

Noodles 21 Motivator - P - 28920 - 5. November 2015 - 20:32 #

Ne, das ist erlaubt. ;) Mein Bruder und ich fanden Alan Wake nämlich auch toll. :D

Jimmy 12 Trollwächter - 1131 - 5. November 2015 - 20:43 #

Wir haben generell einen ähnlichen Spielegeschmack, ich kann mich noch wie heute daran erinnern wie wir Bruce Lee am C64 gespielt haben. Jeder wollte natürlich Bruce Lee sein.
zur Not ging noch der kleine schwarze Ninja aber den fetten "Dämon" kam für keinen von uns in Frage. ;-)

Hendrik -ZG- 24 Trolljäger - P - 52799 - 5. November 2015 - 20:55 #

Ich fand es auch toll. Obwohl ich mir im Nachfolger deutlich weniger Kämpfe wünschen würde.

FreundHein 14 Komm-Experte - 1848 - 6. November 2015 - 8:04 #

Dito. Die Kämpfe sind mir irgendwann auf die Nerven gegangen. Nichtsdestoweniger ein sehr fesselndes Erlebnis.

FastAllesZocker33 11 Forenversteher - 636 - 6. November 2015 - 13:50 #

Ich spiele Alan Wake immer mal wieder ein Stück weiter (ist mein erster Durchgang). Ja, das mit der Taschenlampe und den teilweise fiesen Sequenzen mit vielen Gegnern und extrem kanppen Ressourcen nervt, aber atmosphärisch ist das Spiel ein Knaller. Teilweise kommt es hier an System Shock heran ! Das Niveau hat übrigens Bioshock nie erreicht.

Nokrahs 16 Übertalent - 5659 - 7. November 2015 - 11:04 #

Als Freund der Stephen King und E.A. Poe Geschichten, hat mir Alan Wake auch viel Unterhaltung geboten.

Die DLC und und auch American Nightmare mochte ich allerdings nicht.

bsinned 17 Shapeshifter - 6793 - 5. November 2015 - 20:58 #

Ich empfand Alan Wake als ziemliche Enttäuschung und hab´s nichtmal durchgespielt.

Golmo 14 Komm-Experte - 2488 - 6. November 2015 - 10:12 #

Quantum Break noch Monate vom Release entfernt und schon das nächste Spiel ankündigen, ganz toll Remedy -.-

Seraph_87 (unregistriert) 6. November 2015 - 10:42 #

Wenn es nicht mehr verschoben wird und tatsächlich am 3. April erscheint, wird an dem Spiel abgesehen von Bug-Fixing nicht mehr viel gemacht werden und bestimmte Teile des Teams werden sicher schon längst an anderen Sachen arbeiten.

Noodles 21 Motivator - P - 28920 - 6. November 2015 - 15:27 #

Sam Lake sagt "Ja" auf die Frage, ob wir irgendwann Alan Wake 2 spielen werden. Das ist doch keine wirkliche Ankündigung und dass das Spiel schon in Entwicklung ist, ist damit auch nicht gesagt. Und selbst wenn, dann könnten die Leute, die nix mehr für Quantum Break tun können, halt schonmal am nächsten Spiel arbeiten, anstatt faul rumzusitzen oder entlassen zu werden. Seh hier echt dein Problem nicht.

FastAllesZocker33 11 Forenversteher - 636 - 6. November 2015 - 13:36 #

Hehe, noch 2 Gründe die aktuelle Konsolengeneration zu überspringen. ;)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4311 - 14. November 2015 - 0:14 #

Einfach wie Teil 1 gestalten und die Gegner auf ein Zehntel reduzieren, dann wär's perfekt! :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)