No Man's Sky: Angeblich „erhebliche Probleme“ bei der Entwicklung

PC PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107886 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

1. November 2015 - 17:18 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
No Man's Sky ab 32,95 € bei Amazon.de kaufen.

Obwohl No Man's Sky bereits 2013 offiziell angekündigt wurde, konnte der verantwortliche Entwickler Hello Games bisher kein genaues Release-Datum für den Titel bekanntgeben. Im Rahmen der diesjährigen Paris Games Week legte man sich zumindest grob auf Juni 2016 fest. Ob dieser Release-Zeitraum eingehalten werden kann, muss sich allerdings noch zeigen, denn laut dem britischen Spielemagazin Destructoid hat der Titel in der Entwicklung mit „erheblichen Problemen“ zu kämpfen.

Konkret geht es um die PS4-Version des Spiels. Wie die Redakteurin Laura Kate Dale in der neusten Episode von Podquisition unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen verriet, sollte letzten Monat im Rahmen des britischen Events Game City eine spielbare Demo-Version von No Man's Sky gezeigt werden, allerdings wurde die Präsentation des Titels aufgrund technischer Probleme gestrichen. Auch während der diesjährigen E3 in Los Angeles wurde laut Dale keine PS4-Version gezeigt. Zwar nutzten die Entwickler während der Sony-Pressekonferenz den PS4-Controller, dieser war aber in Wirklichkeit an einen PC angeschlossen. Das Team  habe Schwierigkeiten, den Titel auf der PS4 zum Laufen zu bringen, und auch die Optimierung am PC sei „die Hölle“ gewesen.

Ob diese Aussagen stimmen, lässt sich derzeit nicht überprüfen. Weder Sony noch Hello Games haben sich bis jetzt zu den Behauptungen geäußert. Es würde aber zumindest erklären, weshalb der Titel bisher bei keinem Event spielbar war. Den kompletten Podcast könnt ihr euch auf soundcloud.com anhören. Folgt dafür einfach dem Quellenlink.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86503 - 1. November 2015 - 17:32 #

Schade wenns so wär. Ich wünsche den Entwicklern und vor allem uns Fans, dass sie es noch hinbekommen. Freu mich sehr auf das Spiel!

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 1. November 2015 - 17:43 #

Ich habe mich über den späten Releasetermin auch geärgert, weil ich durch das viele Material was man in letzter Zeit sah dachte, das Spiel sei fast fertig. Probleme bei der Entwicklung wären schade, aber die gab es beim letzten Gran Turismo auch. Wie oft wurde das eigentlich verschoben? Wenn Hello Games den Juni 2016 halten kann sind 3 Jahre für so ein kleines Team, dem auch einmal ihr ganzes Büro überschwemmt wurde nicht so schlecht.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 4. November 2015 - 11:20 #

Naja 3 Jahre in dem man von dem Projekt weiß.
Da gibts dann oft noch 1-2Jahre Planung.

Mich würde interessieren an welcher Stelle es harpert.
Fern davon ab, am ende wirds dann 1-2 Tage begeistert gespielt
und dann weggelegt. Ka finde das wird so wie Spore. Bissel ausprobieren
erkunden, das Artdesign noch mals abfeiern. Und dann fott damit.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9909 - 1. November 2015 - 17:44 #

das war ja leider abzusehen. allgemein wirkte es anhand der interviews und dem gameplay footage bisher doch relativ konzeptlos.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9243 - 1. November 2015 - 18:28 #

Hier geht es doch um technische Probleme mit der PS4 und nicht um das Spielkonzept.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9909 - 1. November 2015 - 18:58 #

das scheint allerdings wohl auch für die entwicklungsplanung zu gelten.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9243 - 1. November 2015 - 19:33 #

Ach wer weiß. Es ist kein Geheimnis, dass die Konsolen nicht unbedingt das sind, was sich Entwickler erhofft haben.

Und ich gehe mal davon aus, dass ein Spiel halbwegs durchkonzipiert ist, bevor die Programmierung anfängt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9909 - 1. November 2015 - 19:43 #

professionelle entwickler tun das sicherlich (aber auch nicht alle, wenn man zB an blizzard denkt). bisher hat Hello Games allerdings nur die beiden Joe Danger spiele vorzuweisen. vlt macht sich hier die mangelnde erfahrung mit größeren und komplexeren spielewelten bemerkbar.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9243 - 1. November 2015 - 21:49 #

Gut, gibt auch scheinbar keinen Publisher... dann kann man sowas tatsächlich nicht ausschließen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 1. November 2015 - 19:46 #

Genau das ist es nämlich. Die Entwickler hatten sich von dem Unified DDR5 RAM und den 8 Kernen eine unglaublich große Leistung erhofft, bis sie feststellen mussten, dass die Leistungsfähigkeit auf dem Papier und der Realität stark unterscheiden.

Aber wenn es wirklich stimmt, dass selbst die Optimierung auf dem PC die Hölle war, dann bewahrheitet sich mal wieder die Tatsache, dass selbst nahezu unendlich viel Leistung, für Entwickler noch zu wenig ist und diese nur durch die Finanzabteilung gestoppt werden können.

Punisher 19 Megatalent - P - 14036 - 1. November 2015 - 20:28 #

Wenn die Optimierung die Hölle ist kann das aber viele Ursachen haben. Es ist halt auch ein Unterschied, ob man ein riesiges Universum/eine riesige Welt simuliert oder eine Rennstrecke für einen Motorradfahrer. Hello Games kann da einfach nicht die Erfahrung haben, die andere haben, weder was die Softwarearchitektur für so ein verhältnismäßig grosses Projekt angeht noch die tatsächliche Umsetzung. Was nicht heisst, dass ich sie für Inkompetent halte, aber der Code und die Architektur die man nach mehreren Jahren Erfahrung schreibt sieht halt massiv anders aus als ein Erstversuch in einem neuen Umfeld.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 1. November 2015 - 20:50 #

Vielleicht soll das man am Ende auf möglichst vielen Rechnern laufen, dann kann die Optimierung wirklich zur Hölle werden.

Es ist eins auf einem State-of-the-Art Rechner zu entwickeln und dann soll Hubert mit seinem Windows XP und 2 GB auch mitmachen dürfen. ;)

Abwarten. Tee trinken. Ist ja nicht so, das es nix zum Zocken gäbe.

Punisher 19 Megatalent - P - 14036 - 1. November 2015 - 22:36 #

Klar kanns das. Daher der Anfangssatz mit den vielen Ursachen. :) Der Punkt ist einfach - grundsätzliche Fehler, die du schon mal gemacht hast machst du nicht unbedingt wieder, wenn du halbwegs gut in deinem Job bist. Ergo ist es nicht unwahrscheinlich, dass jemand beim ersten Projekt dieser Größenordnung ein bisserl ins Klo greift, indem er Fehler macht, die er mit mehr Erfahrung - eventuell auch mit sich langsam steigernden Projekten - nicht gemacht hätte. Von Joe Danger nach NMS, der Schritt ist in etwa so groß wie von einem Fiat Punto auf einen Lambo Gallardo umzusteigen und zu erwarten, dass man keine probleme bekommt das Biest zu bändigen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 2. November 2015 - 14:59 #

Wovor man auch nicht gefeilt ist: Zu große Ambitionen.

Wenn man alles sich selbst generieren lässt, und irgendwann man das ganze Puff, könnte der Bug sich irgendwo verstecken. Da wird Debuggen zur Hölle.

Wobei in der Phase sind wir ja nicht mal, oder gibts schon eine Heerschar von Beta/Alpha Testern die das Ding zerpflücken?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13880 - 1. November 2015 - 17:45 #

Hoffe doch es wird am Ende nicht No Man's Game.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 1. November 2015 - 17:50 #

Wundert mich nicht. Das Projekt hatte von Anfang an etwas von einer großen Seifenblase.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6913 - 1. November 2015 - 22:24 #

Ich lese heut zum ersten Mal davon. :D

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 1. November 2015 - 23:34 #

Du scheinst selten in das Forum zu schauen. ;)

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6913 - 2. November 2015 - 0:28 #

Jo, Forum ist nicht so meins. ;)

Der Marian 19 Megatalent - P - 17289 - 1. November 2015 - 17:50 #

Ist halt auch ein sehr ambitioniertes Projekt. ich drücke mal weiterhin die Daumen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 1. November 2015 - 17:51 #

Der Hype um das Spiel ist bei mir eh verflogen. Ist anfangs ein schönes Konzept gewesen, bei dem sie anscheinend vergessen hatten ein Spiel dazu zu konzipieren und jetzt merken, dass es so nicht möglich ist.

Wesker 13 Koop-Gamer - P - 1670 - 1. November 2015 - 20:47 #

Geht mir genauso.
Habe mir ein Lachen nicht verkneifen können, als der Release für 2016 genannt wurde.

Tut mir um die Entwickler leid, da es wirklich konzeptlos wirkt. Mein Geldbeutel freut sich jedenfalls.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 2. November 2015 - 13:52 #

Bei mir war nie ein Hype. Ich bin halt Storyspieler. Ohne Grund und ohne, dass man großartig was machen kann, durch das All zu düsen und über Planeten zu latschen war mir von Anfang an zu uninteressant. Ich brauche da einfach so was wie Wing Commander, Starlancer oder Freelancer bzw. Privateer.

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 1. November 2015 - 18:03 #

So groß mein Hype damals 2013 auch war, so sehr ist er nun in den weiten des Universums verschwunden. Würde mich dennoch darüber freuen, wenn es erscheint und einigermaßen gut sein sollte. :)

advfreak 13 Koop-Gamer - P - 1444 - 1. November 2015 - 18:13 #

Anhand der Screenshots lassen sich diese großen Probleme aber wirklich schon sehr gut darstellen. Köstlich, wie aus dem Sega Mega CD entsprungen. :D

Drugh 15 Kenner - P - 2899 - 1. November 2015 - 18:44 #

Böse Stimmen sagen, Star Citizen bzw Squadron 42 kommt zuerst auf der PS4 raus. Im Ernst: ich hoffe, dass das natürlich 2016 rauskommt und ein gutes Spiel wird. Mir persönlich machen handdesignte Levels mehr Spaß als prozedural generierte Spiele ( Diablo mal außen vor gelassen), aber es könnte schön kurzweilig werden.

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 1. November 2015 - 19:18 #

Glaub ich kaum, dafür reicht die "Power" der Konsolen nicht, nichtmal die meistne PC`s werden das schaffen, ohne gewaltiges Hardwareupdate.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 1. November 2015 - 19:46 #

Genauso ist es. Wenn hier die PS4 schon Probleme mit der Grafik hat, was ist dann mit SC wo selbst meine 970 schon pustet? :D

Das wird von den Anforderungen ein neues Strike Commander ^^
https://www.youtube.com/watch?v=5vUVmbdHY4k
Das Video :D :D :D
Und dazu noch ein Prospekt der SC *lol* Zeit ;)
http://www.storyal.de/weblog2006/bilder/juli/486dx-33.jpg
Und dabei ist es nicht mal ein DX266 ^^ Und Strike Commander braucht dann gleich mal 1/5 der Festplatte ;)

Denk ein ca. 1500 Euro PC Ende 2016 darf man sich schon anlachen für Star Citizen.

Aladan 21 Motivator - - 28660 - 1. November 2015 - 21:25 #

Star Citizen läuft mit der unoptimierten Alpha auf meinem Notebook bereits auf ultra mit einer sehr beachtlichen FPS Anzahl. Da muss man nicht warten bis Ende nächstes Jahr

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6324 - 2. November 2015 - 8:17 #

Es fehlen auch noch einige Grafik-Effekte, wie z.B. Anti-Aliasing. Was jetzt Ultra ist, ist nicht das Maximum, was SC bei Release bieten wird.

Zur Zeit hat man auch noch keine 60 Schiffe im Weltraum, vor allem keine Großschiffe, und die Hubs werden noch mit zig NPCs bevölkert werden.

Ich kann mir gut vorstellen, dass die Anforderung für ultra Details noch steigen, trotz Optimierung.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 3. November 2015 - 8:16 #

Genau das. Einfach mal mit 40 Leuten grad in ArcCorp rumlaufen und die düsen mit ihren brennenden Buggys rum. Frames lassen grüßen. Und es kommt ja bald der Patch das 100 da rein können ;)

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 1. November 2015 - 18:54 #

Kann ich mir nicht vorstellen, es wird doch seit langer Zeit von einem Sony Producer begleitet und wurde denen nicht sogar Santa Monica zur Seite gestellt?

Für mich passt der angepeilte Release Juni 2016 eher zu einem anderem Gerücht dass es als Launch Titel für Playstation VR erscheinen wird.

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 1. November 2015 - 19:18 #

Na, bis die was spielbares vorweisen können ist Empyrion längst in der Procedualen Galaxy Phase angekommen.
Die Server kommen diese oder, wenn es probleme gibt, nächste woche, und dann kommt das Sonnensystem und dann die Galaxy.

Pat1986 11 Forenversteher - 642 - 1. November 2015 - 19:17 #

Vaporware ick hör dir trapsen

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4616 - 1. November 2015 - 19:55 #

Vielleicht hätte man statt 18 Trillionen "nur" 18 Milliarden Planeten machen sollen. Hätte die Erbsenzähler sicher genauso beeindruckt. Stattdessen steht man nun vor Allerweltsproblemen wie einem PS4-Port.
Vielleicht könnte Hello Games ja mal bei David Braben Nachhilfe erhalten? Allerdings sollten sie es nicht übertreiben, sonst feiert Lenslok noch ein unerwünschtes Comeback...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9909 - 1. November 2015 - 20:30 #

das macht ja aufgrund der prozeduralen vorgehensweise (die überraschend häufig mit zufallsgenerierung verwechselt wird) keinen unterschied. bis auf die assets die dann jeweils in unterschiedlichen variationen auftauchen, wird ja eh nichts per hand designed. könnten auch 18 quadrillionen planeten sein, das wäre kein mehraufwand.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4616 - 1. November 2015 - 20:39 #

mit 18 Trillionen Zillionen Planeten meinte ich eigentlich den Hype. Der scheint mächtig Energie gezogen zu haben, wenn auch nicht ganz ohne Wirkung: die Nerds scheint er erreicht zu haben.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 1. November 2015 - 21:38 #

Naja Elite hat ja schon 400 Milliarden Systeme, da wären nur 18 Milliarden Systeme zu wenig!

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 1. November 2015 - 21:40 #

das sind aber auch nur Zahlen, die auf dem Papier beeindrucken sollen. Im Spiel wird man davon doch wohl kaum was merken...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 1. November 2015 - 20:00 #

Gerücht: Videospiel in Entwicklung befindet sich in Entwicklung.

Denis Michel Freier Redakteur - 107886 - 1. November 2015 - 21:00 #

Hättest du die Zeit für das Kommentar doch lieber ins Lesen investiert. :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 2. November 2015 - 6:26 #

Das Lesen war der Auslöser für den Kommentar.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 2. November 2015 - 9:53 #

Der hat nur irgendwie nichts mit dem Inhalt der News zu tun.

Baumkuchen 15 Kenner - 2795 - 2. November 2015 - 13:34 #

Dem muss ich widersprechen. Ich finde durchaus, dass man "Angeblich „erhebliche Probleme“" unter Berufung von "nicht näher genannte Quellen" in die Kategorie Gerücht schieben kann. Nichts anderes sagt Green Yoshi meiner Meinung nach mit seinem Kommentar. Es ist ein Gerücht.

Behauptungen anstellen ohne Angabe einer Quelle kann man überall, egal ob als Journalist von Destructoid, der Bild-Zeitung oder als anonyme Person im NeoGaf-Forum.

Denis Michel Freier Redakteur - 107886 - 3. November 2015 - 5:27 #

"Dem muss ich widersprechen. Ich finde durchaus, dass man "Angeblich „erhebliche Probleme“" unter Berufung von "nicht näher genannte Quellen" in die Kategorie Gerücht schieben kann."

Ähm. Das Wort Angeblich im Titel soll dir doch schon von Anfang an verdeutlichen, dass es sich um ein von offizieller Seite unbestätigtes Gerücht handelt. :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 2. November 2015 - 15:21 #

Kommentarkudos! Jeder, der den Titel auch nur einigermassen verfolgt hat, weiss, dass Hello Games Idealisten und Perfektionisten sind und nur einen vollends ausgegorenen Titel liefern wollen. Und sie wissen, dass SONY selbiges tun muessen, um auch nur annaehernd Gewinne einzustreichen. Warum sich Leute beschweren, dass ein Titel ausnahmsweise einmal vollendet wird, BEVOR er veroeffentlicht wird, ist mir ein Raetsel.

Toastbrot (unregistriert) 1. November 2015 - 21:20 #

Die einzige Weltraumsim- / spiel das bis dato erschienen ist ist Elite:Dangerous. Und das wird wohl auch noch mindestens 6 bis 12 Monate so bleiben.

Und das Problem von Elite ist die sprichwörtliche Leere. Da fehlt noch massiv Content.

Hoffe SC wird besser was das angeht. Bei No Mens Sky bin ich erst recht skeptisch. Bunte Bilder & noch weniger Inhalt.

Desotho 15 Kenner - P - 3198 - 1. November 2015 - 23:48 #

Naja, es fehlt ja nicht bei Elite in dem Sinne, es war nie vorgesehen.

Ghusk 15 Kenner - P - 2899 - 2. November 2015 - 13:55 #

Außer man zählt die ursprünglich versprochenen gescripteten abwechlungsreichen Missionen.

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 2. November 2015 - 4:49 #

Stimmt nicht. Von dem anderen berichtet nur keiner. Und mein Artikel war leide rnicht gut genug (hier)

Leser 14 Komm-Experte - P - 1964 - 1. November 2015 - 23:03 #

Das wird halt ein neues Battlecruiser 3000AD.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 2. November 2015 - 10:10 #

Samt passender Werbung? =)

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2245 - 1. November 2015 - 23:40 #

Die Kommentare hier sind mal wieder ein wunderschönes Beispiel dafür, dass man nur mit genug Dreck werfen und Gerüchte streuen muss - es wird schon irgendetwas hängen bleiben. Erstaunlich, wie einfach das heute funktioniert: Einfach irgendeinen Negativquatsch behaupten - völlig egal, wie haltlos oder unbestätigt - und zahllose Leute werden sofort darauf anspringen, ohne die Quelle auch nur im Geringsten zu hinterfragen. Derek Smart und Star Citizen bzw. der Spiegel und die WM 2006 lassen grüßen...

Desotho 15 Kenner - P - 3198 - 1. November 2015 - 23:54 #

Abwarten. Aber es werden wohl weniger Leute nun blind kaufen (was ja eh vernünftiger ist).

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 2. November 2015 - 0:04 #

Wenn man bedenkt das die vorigen Projekte des Entwicklers doch bedeutend kleiner waren... nicht besonders verwunderlich das sie bei den Ambitionen Probleme kriegen ^^

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 2. November 2015 - 2:08 #

Nee-nee, Sean Murray hat das bereits als Geruecht entlarvt und widerlegt, keine Bange. Besser noch: Er hat klargestellt, wieso es zu der Verzoegerung kommt: Sie wollen den Titel weiterhin glattpolieren und - hier kommt das Beste - sogar noch Features einbauen, die sich die Community dringend wuenscht: eventuell sogar doch noch einen Koop-Modus. Yay! :-)

PS: Das Spiel laeuft selbstverstaendlich auf der PS4. Der IGN First Event war nur eins von vielen Events, wo ein Redakteur selbst Hand anlegen durfte und die PS4 Version (fluessig!) spielte.

Wer detaillierte Infos ueber den Werdegang des Spiels sucht, den moechte ich noch einmal herzlich einladen, beim No Man's Sky Forum-Thread reinzuschauen. Dort haben wir unter anderem auch den besagten Event verlinkt - neben anderen Links zu Live-Demonstrationen.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 2. November 2015 - 3:38 #

Wie gut das IGN gar nicht mit gemacht hat bei dem hype, sie voten nur für das beste PS4 Spiel der E3 2013 ohne es gespielt zuhaben. IGN hat den ganzen Hype losgetreten mit Sony ohne auch nur eine Sekunde vorher gespielt zuhaben. IGN macht das ständig da kannst ja gleich Mc Donalds Zeitung lesen und als Review einsortiere. TotalBiscuit hat genau zu diesem Thema etwas gemacht, solltest dir mal anschauen.
https://www.youtube.com/watch?v=cd13fE5WJ3c

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 2. November 2015 - 6:04 #

Und was aendert das jetzt? Inzwischen hat IGN zuhauf gespielt und Sean hat genug Live Demonstrationen auf PS4 gegeben wie gerade erst beim New Yorker Event.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11673 - 2. November 2015 - 6:11 #

Schon überraschend, da mich das Gezeigte technisch nun nicht umgehauen hat. Ja, die nahtlosen Übergänge von Planet zu Weltraum sind nett gemacht, aber dafür ist der Detailgrad insgesamt nicht sehr hoch.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 2. November 2015 - 6:33 #

Ja nun, du kannst halt nicht mit dem Softeis Karussel fahren. ;P Bei der Groesse der Spielwelt und dem kontinuierlichen Proc-Gen-Streaming ist es unvermeidbar, dass du nicht so viel Texturdetail in einen Teilbereich quetschen kannst wie Spiele mit ueberschaubareren Maps. Gleiches gilt auch fuer die Farbdichte, weshalb man bewusst eine Palette gewaehlt hat, die an Cel-Shading erinnert. Das mag nicht jedermanns Sache sein, aber wozu die Engine ansonsten faehig ist (Tag/Nacht-Zyklus, komplettes Rendern der Landstriche, Planeten, etc.) - alles in Echtzeit, ist schon gewaltig.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 2. November 2015 - 6:17 #

Hier noch einmal Sean's follow-up statement:

http://blog.eu.playstation.com/2015/10/27/no-mans-sky-release-date-announced-at-paris-games-week/

Also bitte, allen skandalhungrigen Unkenrufern zum Trotz, geht die Entwicklung munter weiter. Und ich bin froh, dass sie sich die Zeit fuer die Bughunt und das Implementieren weiterer Features nehmen. Nicht zuletzt optionaler Koop waere toll. :]

Und noch ein kleines Appetithaeppchen: IGN Gespraechsrunde "NMS als potentielle Killer-App fuer Sony's-VR?"

https://www.youtube.com/watch?v=nW1UI512ySI

stylopath 16 Übertalent - 4053 - 2. November 2015 - 11:28 #

Da die aktuellen Konsolen im Prinzip PC's sind frage ich mich auf welchem System das Spiel läuft!? Naja erstmal abwarten, hört sich für nen kauf nicht grade positiv an...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 2. November 2015 - 13:51 #

"Da die aktuellen Konsolen im Prinzip PC's sind frage ich mich auf welchem System das Spiel läuft!? "

Auf einem PC, der leistungsfähiger als die Konsolen ist. ;-)

Baumkuchen 15 Kenner - 2795 - 2. November 2015 - 13:26 #

Was wird denn hier auf einmal gegen No Man's Sky gehatet?!

Hello Games hat vermutlich so ~10 Entwickler. An AC Unity haben im Vergleich 10 Entwicklerstudios gearbeitet, und es wurde zum festgesetzten Releasezeitpunkt dennoch nicht optimiert veröffentlicht. No Man's Sky hat keinen erheblichen Druck eines Publishers im Nacken. Ich denke der Juni 2016 wurde mit bedacht gewählt.

Hier auch mal ein Video von der Late Night Show von Stephen Colbert von Anfang Oktober:
https://www.youtube.com/watch?v=ZqeN6hj4dZU

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 2. November 2015 - 13:57 #

Haben sie inzwischen tatsächlich einige Angestellte? Es hieß doch immer, das sei ein drei Mann starkes Team.

Es wird übrigens nicht gehatet, nur langsam macht sich bei manchem, der anfangs von den ersten Präsentationen noch so geflasht war, die Ernüchterung breit, dass das Team, gerade weil es so klein ist, auch nur mit Wasser kochen kann und - um deinen unpassenden Vergleich zu nehmen - eben ferneb von der Komplexität und den Möglichkeiten eines Assassin's Creed bleiben MUSS, da gar nicht herankommen kann.

Was mich eher wundert ist, dass das erst jetzt bei vielen durchsickert, mir war das von Anfang an klar.

Baumkuchen 15 Kenner - 2795 - 2. November 2015 - 14:16 #

Naja 2014 hieß es noch so etwas wie 10 Angestellte, eine Handvoll arbeitet an No Man's Sky. Also vielleicht doch eher 5 ;)

Der Vergleich ist mit Sicherheit unpassend gewählt, aber mir geht es da auch nicht um die Komplexität sondern nur um die Möglichkeit, dass Spiel technisch zu realisieren. Und Unity hatte zu Release eben trotz Manpower weder die flüssige Konsolenversion noch einen gut funktionierenden Multiplayer.

Was die Komplexität betrifft ist mir das ohnehin bewusst. Ich freue mich eigentlich nur da drauf, meinen Kumpel auf der Karte sehen zu können und mich dann in seine Richtung zu bewegen - In der Hoffnung irgendwann begegnet man sich! Dazu dann natürlich das, was derzeit wohl dem Star Trek Feeling der Exploration noch am dichtesten kommt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 2. November 2015 - 16:46 #

No Man's Sky ist ja nicht komplex bei der Programmierung. Die machen ja nur das, was schon Elite 1984 auf dem C64 gemacht hat. Es wird ja alles automatisch generiert. Bei einem AC hingegen wird alles von Hand gestaltet, was halt eine völlig andere Art von Aufwand ist.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 2. November 2015 - 16:49 #

Das stimmt wirklich, wenn man sich mal vor Augen fuehrt, dass all die Planeten und 8 Galaxien (muessen ja locker mehrere Hundert Planeten gewesen sein), im 64KB Arbeitsspeicher Platz hatten. Ich meine, die Dateigroesse von Elite haette sogar nur so um die 40KB betragen - und 16KB getrennter Grafikspeicher (Bitmap der Kommandozentrale des Raumschiffs). Das wars auch schon. :)

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 3. November 2015 - 9:45 #

Man kann nur hoffen, dass das noch was wird. Wäre schade, wenn das Spiel den Bach runter ginge, das Konzept hat mir eigentlich gut gefallen und coole Weltraum-Spiele kann's aus meiner Sicht gar nicht genug geben...

Hintermeer 11 Forenversteher - 751 - 3. November 2015 - 13:44 #

Ach dann sollen Sie es halt mal auf der Xbox versuchen wenn die PS4 rumzickt!
Cloud berechnung würde ja zu dem Spiel passen.
Viel. Ist das auch der wahre Grund für die Verzögerung das jetzt MS m Boot ist

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 3. November 2015 - 14:52 #

Wollen wir mal nicht hoffen, da in dieser Generation die Playstation die leistungsfaehigere Konsole ist. Und auf PC spiele ich so etwas nicht, wo man gemuetlich im Sofa lungern will und per Mega-Widescreen-TV das All erforschen. :)

Hintermeer 11 Forenversteher - 751 - 3. November 2015 - 22:11 #

Sehr wahr das mit dem Sofa !
Aber du vergisst den super turbo 32mb Edram?! Der xbox.
Da passt doch bestimmt locker das ganze prozedurale universum rein :-)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 3. November 2015 - 16:48 #

Kann ich nachempfinden.
Man hat sich mit der PC-nahen Architektur bei den Konsolen letztendlich doch überhaupt keinen Gefallen getan.
Gerade wenn man den PC dann halt doch nicht als Lead-Plattform benutzt. Das ist genauso als würde ich Windows XP für die Entwicklung von Windows 10-optimierten Programmen nutzen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9909 - 3. November 2015 - 17:08 #

kam doch auch auf wunsch der großen publisher selbst so. mit dem in der letzten gen anfangenden trend der multiplatform-releases, war eine einheitliche architektur über konsolen und PC hinweg von interesse.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 3. November 2015 - 17:15 #

Wieso nicht? Jetzt ist das Porten doch wesentlich leichter geworden. Nur portieren sie wohl leider falsch herum. Am besten waere es, erst fuer den PC zu entwerfen und dann fuer die leistungsschwaecheren Konsolen abwaerts zu portieren.

Punisher 19 Megatalent - P - 14036 - 3. November 2015 - 19:40 #

So wie es klingt haben sie doch genau das gemacht und auf der PS4 kriegen sies jetzt nicht ans Laufen, zumindest nicht ordentlich.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 3. November 2015 - 19:43 #

Erstmal ist die Meldung sowieso nur ein Geruecht und bereits dementiert worden. Aber zweitens: Eigentlich ist es doch korrekt, zuerst fuer die staerkste Plattform (PC) zu programmieren und dann zu sehen, wie man das mit Abstrichen auf die Konsolen bringt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9909 - 3. November 2015 - 20:01 #

im zuge der downgrade-debatte von witcher 3 im release-vorfeld hatte die GS mal ein video zu dem thema gemacht, wo sie auch einige branchenleute dazu befragt haben. knackpunkt war jedenfalls, dass mit das teuerste an der spielentwicklung die herstellung der assets wäre.
daher würde es dann schon sinn machen für eine schwächere standardisierte konsole zu entwicklen. anstatt umgekehrt möglicherweise alle assets und technischen limitierungen im nachhinein anpassen zu müssen, falls die PC-version mit keiner akzeptablen framerate und auflösung auf konsolen lauffähig ist.

daher sind schärfere texturen dann oftmals das einzige schmankerl was PC'ler bekommen, denn deren auflösung für die zielplattform anzupassen ist sehr einfach.

https://www.youtube.com/watch?v=04gfC78tcaY

Punisher 19 Megatalent - P - 14036 - 3. November 2015 - 20:43 #

Was heisst korrekt - wenn du jede Plattform ans Maximum bringen willst ist das sicher der einzige Weg, nur gehst du halt das Risiko ein, dass du es auf den schwächeren Plattformen dann nicht ans Laufen kriegst, was ja Gerüchteweise hier passiert ist. Fängst du auf den schwächeren Plattformen an musst du die stärkeren "nur" enhancen, also beispielsweise höhe aufgelöste Texturen verwenden, post-processing Filter aktivieren, wobei dann natürlich die Gefahr besteht, dass die stärkere Plattform hinter ihren Möglichkeiten zurückbleibt und dann jemand von einem lieblosen PC-Port spricht.

Von schwach auf stark optimieren ist in der Tat relativ gängig, wenn man auf Nummer sicher gehen will, nicht nur bei großen Spielen - wenn du auf nem iPad2 entwickelst kannst du auch sicher gehen, dass dein Programm auf nem iPad Air 2 mehr als ordentlich laufen wird. Es hat schon nen Grund, dass dieser Weg so oft gewählt wird. Zumal ja, wie mein Vorredner schreibt, auch die Kosten eine Rolle spielen. Da der PC jetzt nicht grad die umsatzstärkste Plattform ist möge man den Rest selbst zusammenreimen.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 3. November 2015 - 22:15 #

Ich dachte immer, das Downgraden sei die simpelste Loesung? Erst Hi-Res Texturen und hohe Polygondichte - und dann einfach fuer die Konsolen runterrechnen. - Wenn das natuerlich inzwischen nicht mehr so gehandhabt wird, ist klar, warum die PC-Grafik kaum noch besser aussieht. Ich bin zwar Konsolera (ausser bei GOG PC-Klassikern), aber das tut mir fuer die PC-Master-Race dann auch wieder etwas leid. ;)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 4. November 2015 - 11:28 #

Aber dann besteht halt die Gefahr, dass du z.B. zu große Levels baust, die nicht in den begrenzten Speicher einer Konsole passen, oder so was in der Art. Aus Entwicklersicht ist es IMHO logischer, den kleinsten gemeinsamen Nenner zu suchen und dann eben die stärkeren Systeme etwas aufzuhübschen. Das hatten wir ja jahrelang, als die alten Konsolen (PS360) längst veraltet, aber die neuen noch nicht da waren. Am PC wäre längst mehr möglich gewesen, aber da nur mit Multiplattform das große Geld zu machen ist, wurden die Spiele technisch nicht besser - nur um dann beim Generationswechsel der Konsolen plötzlich einen großen Satz zu machen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 4. November 2015 - 12:38 #

Das mit dem großen Satz ist mir irgendwie entgangen. Außer halt bei den Konsolen. Da sehen die Spiele jetzt (fast) so aus wie vorher schon auf dem PC. Was sich tatsächlich ein wenig verändert hat sind Weitsicht und Menschenmassen. Da haben Spiele ein wenig zugelegt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 6. November 2015 - 22:20 #

Hörenswert: Cobra TV nimmt die Gerüchte auseinander und entlarvt sie als Clickbait. Danke dafür.

https://www.youtube.com/watch?v=mio96mZ6yOQ

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL