System Shock: Erste Screenshots ermöglichen Eindrücke vom Remake

PC XOne PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 140401 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

29. November 2015 - 15:30 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Bei nicht wenigen von euch traf die Nachricht zum Remake des im Jahr 1994 veröffentlichten System Shock (GG-Userwertung: 8.7) auf positive Resonanz, wie auch die Kommentare unter unserer entsprechenden News deutlich machen. Bereits bekannt ist unter anderem, dass der kommende Titel nicht nur als PC-Version erscheinen wird, sondern auch Fassungen für Konsolen und mobile Geräte geplant sind.

Damit ihr euch einen ersten ungefähren Eindruck vom grundlegend überarbeiteten System Shock verschaffen könnt, veröffentlichte der Entwickler Night Dive Studios kürzlich sechs Screenshots – siehe unsere Galerie –, anhand derer ihr Impressionen von einigen Schauplätzen erhaltet. Auf der Website des Unternehmens heißt es dazu unter anderem, dass man mithilfe der Unity-Engine „ein Remake anstrebt, das nicht nur die moderne Grafik und Interaktivität der heutigen Spiele bietet, sondern auch die Stimmung des Klassikers widerspiegelt“.

Bei den Kollegen von Polygon, denen die Bilder zuerst zugänglich gemacht wurden, könnt ihr außerdem mittels Schieberegler die neuen Aufnahmen mit Screenshots aus dem Originalspiel vergleichen. Darüber hinaus stehen euch drei Konzeptgrafiken zur Verfügung, die einen Roboter, einen Mutanten und einen Cyborg zeigen.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11360 - 29. November 2015 - 15:33 #

Schön, dass sie so nah am Original bleiben wollen. Gefällt mir!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 184324 - 29. November 2015 - 15:49 #

Ja, das gefällt mir auch sehr, bin auf weitere Impressionen gespannt. ;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20984 - 29. November 2015 - 16:02 #

Jo ist mehr als ok. Nah am Original. Und für die Unity Engine nicht schlecht. Eine Crytek wäre eher meins aber dafür müsste einige an Geld locker gemacht werden.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12490 - 29. November 2015 - 16:11 #

Eine CryEngine macht das Spiel nicht automatisch schöner, mit der Unity wäre auch deutlich mehr drin.

Dieses "Für die Unity nicht schlecht" zählt mittlerweile eigentlich nicht mehr wenn die Entwickler mal was aus den Möglichkeiten machen würden.

Lorion 17 Shapeshifter - 7619 - 29. November 2015 - 19:39 #

Wie Vidar schon schrieb, die Unity 5 Engine kann deutlich mehr (siehe The Blacksmith - Techdemo). Liegt an den Entwicklern (und derem Budget), dass das Potential (bisher) nicht genutzt wird.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 57676 - 29. November 2015 - 16:55 #

Jep. Den Anfangslevel direkt wiedererkannt. :)

Iceblueeye 14 Komm-Experte - P - 2669 - 29. November 2015 - 16:02 #

Ich spiele gerade die Enhanced Version von gog.com
Ich finde das schon durch die angepasste Steuerung äußerst spielbar, aber ich bin mal gespannt wie sich die hübschere Grafik in Bewegung macht.

Zaroth 16 Übertalent - P - 5380 - 29. November 2015 - 16:14 #

Ich habe die originalen System Shocks nie gespielt. Wenn sich das Remake an dem originalen System Shock 1 orientiert, gibt es für mich aber keinen Grund mehr, es nicht nachzuholen. Ich freu mich drauf.

joker0222 27 Spiele-Experte - P - 78624 - 29. November 2015 - 16:14 #

Ich freue mich schon darauf, das auf der PS4 zu spielen. Vor 2-3 jahren hab ich es mal angefangen auf dem PC zu spielen. Nach einem HDD-Crash wars das aber und heute habe ich keine Lust mehr darauf mit Maus und Tastatur zu spielen.

Allerdings selbst in der Uralt-Grafik war die Atmo des Spiels noch gut.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35494 - 29. November 2015 - 18:33 #

Sieht ziemlich gut aus. Da bin ich mal gespannt.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34172 - 29. November 2015 - 19:51 #

dito

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4370 - 29. November 2015 - 19:30 #

Gekauft.

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3409 - 29. November 2015 - 21:49 #

Absolut ;-)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 29. November 2015 - 20:26 #

Sieht ganz gut aus, spricht mich auch an. Habe ja scon das Originalauf GoG aber das Remake muss auch noch her.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11318 - 29. November 2015 - 20:35 #

Ähm, sieht aus wie ein Mobilspiel ... die Grafik ist ja grausig, da gab es vor zehn Jahren hübschere Titel.
Warum ein Remake mit mieser Grafik machen? Wenn schon, dann doch bitte mit halbwegs aktueller Technik. Unity ist süß für Low Budget Games aber System Shock war damals Triple A und nicht Indie ...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20984 - 29. November 2015 - 21:13 #

Das ist heute aber so. Siehe Syndicate, früher Triple A heute Indie. Wie auch War for the Overworld (Dungeon Keeper), Shroud of the Avatar (Ultima), Descent usw.

Das meinte ich ja oben. Für eine Version mit UE4 oder CryEngine müsste einiges an Geld her. Aber das hat Night Dive Studios nicht. Kickstarter wäre eine Option. Aber da wäre das min Ziel 2-3 Millionen.

Lorion 17 Shapeshifter - 7619 - 29. November 2015 - 21:55 #

Was genau soll denn eine Unreal- oder Cryengine bringen, wenn der Entwickler die Möglichkeiten von Unity 5 nicht mal ansatzweise ausschöpfen kann? Die Assets erstellen sich bei den Engines nämlich auch nicht von selbst.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11318 - 29. November 2015 - 22:09 #

Aber genau das macht ein Remake dann doch sinnlos oder gar obsolet. Wenn die Grafik eh mistig ist, dann kann ich auch gleich das Original zocken, da habe ich dann wenigstens das richtige Retro-Feeling.

Ein "HD"-Remake macht meiner Ansicht nach wirklich nur Sinn, wenn es optisch auch aussieht wie heutige Titel aber eben nicht wie Doom 3 oder Chronicles of Riddick, die beide 2004 erschienen und nicht annähernd so verwaschen aussehen, und so also schon selbst wieder ein Retrospiel ist.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11360 - 1. Dezember 2015 - 9:15 #

Ich sehe da eine krasse Verbesserung gegenüber dem Original. :) Aktuelle Grafik wäre natürlich schön, viel wichtiger ist mir bei einem alten Spiel wie System Shock jedoch, dass Look und Atmosphäre erhalten bleiben (Negativbeispiel: Remake von Schicksalsklinge) und die ätzende Steuerung überarbeitet wird. Und das könnte klappen! :)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11318 - 1. Dezember 2015 - 20:36 #

Schicksalsklinge habe ich zufällig letztens in meiner Bibliothek entdeckt. Beim kurz Reinschauen bin ich nicht mal aus der Charakterentwicklung rausgekommen ... ^^

Die Screenshots hier sehen aus wie jedes 08 / 15 Smartphone-Spiel im Bereich F2P oder bis 5 Euro "Egoshooter". Mag besser aussehen als das Original aber immer noch schlechter als zehn Jahre alte PC Games.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10597 - 1. Dezember 2015 - 12:27 #

gibt ja genügend leute die sich auf spiele einlassen können, die keine aktuelle grafik haben. und die grafik ist ja nun mal unbestreitbar deutlich besser als das original, insofern hat das also schon seine legitimation.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11318 - 1. Dezember 2015 - 20:32 #

Ja, solche Low Budget Games nimmt man dann mal für'n 5er mit, zockt die 1 - 2 Stunden und das war's dann in der Regel. Der Markt ist überflutet, Retrofans des Originals werden lieber weiter das Original spielen, weil so ein Remake einfach nicht die gleiche Atmosphäre hat. Da ist halt sehr viel von der Erinnerung abhängig.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79821 - 30. November 2015 - 0:57 #

Das Remake ist auch ein Indie-Titel. Niemand behauptet, daß es sich AAA schimpfen soll.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11318 - 30. November 2015 - 12:46 #

Siehe mein anderer Kommentar. Wo ist der Sinn ein AAA Spiel neu zu machen und das als Low Budget Indie Game? Das wird der Vorlage doch in keinster Weise gerecht.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79821 - 30. November 2015 - 18:20 #

Wer sagt eigentlich, daß damals System Shock ein sogen. AAA-Titel gewesen wäre? Die heutige Unsitte, Spielen irgendein Pseudo-"Qualitätssiegel" oder "Mainstreamstempel" o.ä. in Form von Buchstaben quasi a la Energieeffizienzklassen für Elektrogeräten zu geben, gab es damals nicht.

Man kann den Charme eines älteren Titels richtig oder auch falsch einfangen. Ich finde, hier machen sie es richtig.

Toxe 21 Motivator - P - 27718 - 30. November 2015 - 18:59 #

"AAA" ist doch keine Qualitätsaussage, auch wenn einige das fälschlicherweise so benutzen. Das hat doch nur rein was mit den Budgets für Produktion und Marketing zu tun.

Was System Shock angeht denke ich nicht, daß das damals im Vergleich zu anderen Spielen dieser Zeit besonders billig gewesen sein dürfte. Auf der anderen Seite aber wohl auch weit von den teuren Grossprojekten dieser Zeit entfernt.

Oder anders gesagt: System Shock war sicher kein AssCreed seiner Zeit.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11318 - 30. November 2015 - 19:06 #

Nein, vielleicht kein AC aber durchaus ein Tomb Raider.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79821 - 1. Dezember 2015 - 1:53 #

Was glaubst du, warum ich die Begriffe mit Gänsefüßchen versetzt habe? ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11318 - 30. November 2015 - 19:09 #

System Shock war für damalige Verhältnisse ein guter Triple A Titel.
Konnte man damals übrigens relativ gut am Preis festmachen. Vollpreisspiele waren fast alle Triple A, der Rest war in Abstufungen günstiger. Dass hat sich heute ja leider ein wenig verlagert und ist undurchsichtiger als damals.

Kirkegard 19 Megatalent - 15530 - 1. Dezember 2015 - 9:01 #

Damals gab es fast nur Vollpreisspiele.

Toxe 21 Motivator - P - 27718 - 1. Dezember 2015 - 10:37 #

Das stimmt. Ich kann mich eigentlich nicht erinnern, daß es damals auch nur im Ansatz grössere preisliche Unterschiede gegeben hätte, so wie heute.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11318 - 1. Dezember 2015 - 20:41 #

Das ist falsch, es gab damals unglaublich viel Shareware und Low Budget Games. Schon auf dem C64 und Amiga. Die haben 10 oder 20 Mark gekostet. Die kennt nur keiner, weil das halt zum Großteil Vollschrott oder komplett veraltet war, also erschienen 1985 aber Grafik von 1983.
Gerade die Engländer haben da quasi hunderte Games im Wochentakt rausgehauen. Mit dem PC kam dann die Shareware richtig auf. Gerade Apogee und diese Firma, wo id anfangs für entwickelt hat, haben da doch günstige Plattformer rausgehauen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35372 - 1. Dezember 2015 - 21:48 #

Anstatt auf GotY-Editions hat man damals doch auf die Gold Games Boxen oder deren Derivate gewartet. ;)

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10362 - 30. November 2015 - 0:07 #

Finde die Grafik auf den Screenshots sehr gut. Die Atmosphäre kommt hervorragend rüber.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11318 - 30. November 2015 - 12:47 #

Dann spiele doch einfach das Original (mit Texturpack) ... ^^

Toxe 21 Motivator - P - 27718 - 30. November 2015 - 12:05 #

Oh wow, das sieht ja wirklich genau so aus wie das Original! Das ist ja super, daß die scheinbar eher das Original nachbauen und kein "Remake im Geiste" machen. Gefällt mir. :-)

Kirkegard 19 Megatalent - 15530 - 30. November 2015 - 12:53 #

Na immerhin passiert was ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Benjamin Braun
News-Vorschlag: