Sony: First-Party-Inhalte für die PSVita weiterhin in Entwicklung

PSVita
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107725 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

29. Oktober 2015 - 17:40 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
PSVita ab 299,99 € bei Amazon.de kaufen.

Vergangene Woche gab Masayasu Ito, seines Zeichens Senior Vice President bei Sony Computer Entertainment, in einem Interview mit der japanischen 4Gamer an, dass es keine weitere First-Party-Titel für die PSVita geben wird. Der Third-Party-Support sei sehr gut und man möchte seinen Fokus stärker auf die PS4 legen, so die Aussage. Nun meldete sich der SCE Europe President und CEO Jim Ryan zu Wort und stellte die Aussage von Ito richtig.

Um die Aussage über PSVita, die entweder falsch interpretiert oder wiedergegeben wurde, richtig zu stellen: Ich denke gemeint war, dass wir nicht mehr länger Triple-A-Titel für die Vita entwickeln. Es gibt jedoch nach wie vor First-Party-Inhalte, an denen aktuell gearbeitet wird.

Sony Computer Entertainment will das Handheld also auch in Zukunft weiterhin selbst unterstützen. Welche Inhalte sich aktuell konkret in der Entwicklung befinden, ließ Ryan allerdings offen.

Toxe 21 Motivator - P - 26069 - 29. Oktober 2015 - 17:46 #

Ein Herz für Vitas.

AlexCartman 14 Komm-Experte - P - 2324 - 29. Oktober 2015 - 17:58 #

Was muss ich unter einen AAA-Inhalt auf der Vita verstehen? Also nur noch Remakes von Klassikern, oder wie?

Marko B.L. 14 Komm-Experte - P - 2571 - 29. Oktober 2015 - 18:06 #

Vermutlich Titel wie Uncharted oder Killzone. Aber meiner Meinung nach haben diese Art von Spielen eh nichts auf einem Handheld zu suchen, sowas spiele ich lieber gemütlich auf dem Sofa.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6673 - 29. Oktober 2015 - 18:13 #

Der Teil von AAA, der mittlerweile ja auch in Spielerdiskussionen angekommen ist bezieht sich ja oft auf das Budget, also Spiele, die die höchsten Budgets haben. Das definiert sich auch immer durch den Wettbewerb. Momentan setzen da sicher Produktionen wie GTA 5 den Maßstab, der locker mal dreistellige Millionensummen erreicht.

AAA bezieht sich aber in der Branche oft auch auf die benötigten Wertungen, Verkäufe oder auch auf das Marketingbudget und die Vertriebskanäle.

Ich interpretiere seine Aussage einfach so, dass sie auf der Vita keine teuer neu eingeführten Eigenmarken starten werden, keine Spiele mit teuren High-Value-Elementen (Final-Fantasy-mäßige Rendersequenzen) mehr machen bzw. generell keine Spiele, die außergewöhnlich viel Geld kosten und das auch auf der Vita durch hohe Verkäufe wieder reinholen müssten.

Ich denke mal ein Beispiel aus der Richtung wäre Final Fantasy: Crisis Core. Hohe Kosten, kam nur auf der Vita, hat von der Qualität mit stationären Spielen so gut gleich gezogen, wie die Technik es hergab.

zfpru 15 Kenner - P - 2966 - 29. Oktober 2015 - 19:05 #

Hier leider nicht richtig: Crisis Core war ein PSP Spiel.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6673 - 29. Oktober 2015 - 20:16 #

Ups, ja, meinte ich auch. :) Stimmt allerdings von der grundsätzlichen Aussage zum Thema trotzdem.

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62916 - 29. Oktober 2015 - 18:47 #

Meine Vita nutze ich im Schwerpunkt für Visual Novels. Dafür ist Sie perfekt.

Desotho 15 Kenner - P - 3179 - 29. Oktober 2015 - 19:36 #

Mhm, kannst Du da was empfehlen? Aktuell habe ich da nur Steins;Gate.

Talaron 16 Übertalent - P - 4016 - 29. Oktober 2015 - 21:40 #

Virtue's Last Reward, auch wenn es keine reine Visual Novel ist, war auf dem 3DS äußerst brilliant, und soll auf der Vita wohl technisch noch etwas besser funktionieren.

Desotho 15 Kenner - P - 3179 - 30. Oktober 2015 - 17:20 #

Hab ich schon am 3DS durch :D

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23267 - 29. Oktober 2015 - 19:06 #

Die Spotify-App für die Vita umzusetzen wäre ja schon mal ein erster Schritt.

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 29. Oktober 2015 - 19:20 #

Ich finde die Vita wird einfach noch zu wenig von den Entwicklern unterstützt.

Ich kann bis heute nicht verstehen warum Beyond - Two Souls nur den 2ten Spieler via Smartphone unterstützt und nicht auch die Vita.

Oder das Ubisoft Spiel Zombi, die WiiU Umsetzung. Man hätte doch sehr leicht den WiiU Display Controller durch die Vita ersetzen können. Zumindest für die Vita Besitzer.

Besonders beim Sony eigenen Produkt wie Beyond ist es für mich total unverständlich das Sony nicht seinen eigene Geräte unterstützt.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 29. Oktober 2015 - 19:48 #

Die erzählen auch jedesmal wenn man sie fragt wieder was anderes. :-)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11342 - 29. Oktober 2015 - 19:58 #

Mir unverständlich, warum sie nicht Persona 5 dafür veröffentlichen wollen

Vidar 18 Doppel-Voter - 12265 - 29. Oktober 2015 - 20:17 #

Das Hat Sony wohl nicht in der Hand, da musst du Sega/Atlus fragen

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 30. Oktober 2015 - 10:56 #

Das Sony die Vita recht plötzlich fallen lässt, wer weiß, vielleicht hat das auch damit zu tun, dass sie mittlerweile geknackt wurde.
Womöglich beginnt jetzt erst sowieso das zweite größere Leben für die Vita.

Bezweifel fast, dass es Sachen wie das voll umfängliche Remote Play für alle PS3-Titel noch irgendwie offiziell von Sony geben wird.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23267 - 30. Oktober 2015 - 11:08 #

Ja, es wäre schön wenn sich eine lebendige Homebrew-Szene auf der Vita entwickeln würde. Die PSP war in der Hinsicht richtig toll, allerdings haben einige Emulatoren die Konsole überfordert. N64-Spiele haben nie richtig funktioniert und auch der GBA-Emulator war ziemlich ruckelig. SNES und Mega Drive liefen aber sehr schön bei dem Großteil der Spiele.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 31. Oktober 2015 - 14:24 #

Die starke Verdongelung ist wohl einer der Hauptgründe, warum die Vita sich so schlecht verkauft. Wenn man Emulatoren und PS1 ROMs abspielen könnte wäre das schon mal das Gleichziehen mit der PSP, wenn dann noch PS2 Spiele laufen würden wäre die Vita genial.

zfpru 15 Kenner - P - 2966 - 31. Oktober 2015 - 18:27 #

Du kannst enorm viele PSOne Spiele als Download auf Vita kaufen und spielen. Und über das Remote Play der PS3 bist du sogar mit allen Disk Versionen am Start. Von daher gehen PSone Spiele zu fast 100% auf der Vita.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)