Bloodborne: The Old Hunters: Sony verkauft DLC teurer und bestreitet alten Preis

PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 355667 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

29. Oktober 2015 - 13:01 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Im Rahmen der Tokyo Game Show hatte Sony mit The Old Hunters die erste Storyerweiterung zum Action-Rollenspiel Bloodborne (Test: Note 9.0) enthüllt und mit 14,99 Euro auch einen Preis für den DLC im europäischen PSN angegeben. Nun allerdings wurde der Preis um 5 Euro auf 19,99 Euro erhöht, was ohne viel Aufsehen zu erregen geschehen sollte. Ursprüngliche Hinweise auf den alten Preis wurden offenbar flächendeckend von Sony entfernt. Gegenüber einem User, der sich beim Support von Sony meldete, wurde bestritten, dass der DLC einmal 14,99 Euro kosten sollte und dazu aufgefordert, einen Beweis dafür zu liefern. Fündig wurde der User lediglich über das Webarchiv Archive.org in einem mittlerweile veränderten Eintrag im PlayStation Blog.

Wie es zu der klammheimlichen Preiserhöhung kam, ist nicht bekannt. Fest scheint jedoch zu stehen, dass Interessierte nun fünf Euro mehr als ursprünglich angekündigt für die Erweiterung zahlen müssen. The Old Hunters erscheint am 24. November als Download im PSN. Einen Tag später erscheint zudem die sogenannte "Game of the Year"-Edition auch als Disc-Version im Handel, in der sowohl das Hauptprogramm als auch das Addon enthalten sind.

1000dinge 15 Kenner - P - 3052 - 29. Oktober 2015 - 13:06 #

Klar, das war ungeschickt, aber grundsätzlich: jeder Anbieter kann den Preis für sein Produkt frei wählen. Jederzeit. Kein Grund für einen weiteren Shitstorm im Netz, im Zweifel nicht kaufen.

steever 17 Shapeshifter - P - 6865 - 29. Oktober 2015 - 13:10 #

Die Preis-Anpassung ist absolut ok, aber sollten sie wirklich so tun wollen, als wäre vorher nie ein anderer Preis genannt worden, wäre das extremst mehr als lächerlich.

stylopath 16 Übertalent - 4519 - 29. Oktober 2015 - 13:56 #

Sehe ich genauso, warum sollten sie nicht einfach sagen "ups, war unser Fehler, eigentlich ist es teurer"...und wie gesagt: Im Zweifel nicht kaufen.

onli 15 Kenner - 2967 - 29. Oktober 2015 - 16:39 #

Bisschen mehr als lächerlich – sowas kann strafrechtlich oder zumindest wettbewerbsrechtlich relevant sein. In jedem Fall wäre die Falschdarstellung verabscheuungswürdiges Verhalten.

steever 17 Shapeshifter - P - 6865 - 29. Oktober 2015 - 16:49 #

Wobei, wenn es nicht offiziell von Sony bestritten wird, lediglich von irgendeinem Support-Mitarbeiter und Sonys einziges "Verbechen" war, dass sie auf ihren offiziellen Seiten den Preis angepasst haben... nunja... finde ich es doch nicht mehr so schlimm. :D

onli 15 Kenner - 2967 - 29. Oktober 2015 - 18:01 #

https://dejure.org/gesetze/StGB/263.html

steever 17 Shapeshifter - P - 6865 - 29. Oktober 2015 - 18:03 #

?

Punisher 19 Megatalent - P - 16183 - 29. Oktober 2015 - 18:14 #

Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Tatbestand des §263 nicht erfüllt ist, u.a. weil der Vorgang keinem anderen einen finanziellen Schaden zufügt oder das auch nur versucht. Das ist eine Preisänderung. Nichts anderes. Jeder Händler darf seine Preise festlegen, wie er will.

onli 15 Kenner - 2967 - 29. Oktober 2015 - 19:15 #

Das ist aber nicht, worauf ich mich beziehe. Der Punkt ist die vorgeworfene Falschdarstellung, nicht die Preisänderung. Die Falschdarstellung könnte möglicherweise eben doch einen Schaden verursachen könnte.

Wobei auch ich nicht glaube, dass die Argumentation am Ende bestand hätte, der Schaden ist zu immateriell und der falsch dargestellte Preis nicht der Kaufpreis bei Vertragsabschluss.

stylopath 16 Übertalent - 4519 - 29. Oktober 2015 - 19:57 #

"und der falsch dargestellte Preis nicht der Kaufpreis bei Vertragsabschluss."

Genau. Hast es ja begriffen! ;)

onli 15 Kenner - 2967 - 29. Oktober 2015 - 22:10 #

Du hast den Teil obendrüber gelesen? Beim Kauf den angekündigten Preis falsch darzustellen ist davon unabhängig bedenklich.

Makariel 19 Megatalent - P - 14286 - 29. Oktober 2015 - 18:18 #

Dann zeig Sony halt an. Viel Spaß.

onli 15 Kenner - 2967 - 29. Oktober 2015 - 19:18 #

Ja, klar. Weil Privatpersonen das von außen anzeigen…

Typische Kleingeistantwort.

Makariel 19 Megatalent - P - 14286 - 29. Oktober 2015 - 23:24 #

Du Großgeist könntest ruhig etwas am Teppich bleiben.

Golmo 16 Übertalent - P - 5003 - 29. Oktober 2015 - 13:14 #

Die meisten Leute verbringen den November eh im Wasteland von Fallout 4 und holen sich den Bloodborne DLC dann im Jahresende Sale für 9,99 Euro. Nostragolmus hat gesprochen :-)

joker0222 28 Endgamer - - 101611 - 29. Oktober 2015 - 13:25 #

Dann gehöre ich wohl zu einer Minderheit. Ich werde mir die GOTY kaufen und Fallout 4 erst im nächsten Jahr

Golmo 16 Übertalent - P - 5003 - 29. Oktober 2015 - 13:32 #

Ja richtig, ich rede ja auch von "die meisten" und nicht "alle" :-) Minderheiten wird es immer geben. Gratulation zu deiner eisernen Geduld, in manchen Situationen (Strassenverkehr...) würde ich mir die auch wünschen. ;-)

Makariel 19 Megatalent - P - 14286 - 29. Oktober 2015 - 13:45 #

Tjo, ich kauf mir Fallout 4 frühestens als "GOTY"-Edition mit allen DLC im Steam-Sale nächstes Jahr um Weihnachten.

ReD_AvEnGeR 13 Koop-Gamer - P - 1455 - 29. Oktober 2015 - 14:03 #

japp... meine meinung.. möchte ein spiel in einem rutsch durchspielen und nicht bei jedem bisschen content wieder anfangen.

stylopath 16 Übertalent - 4519 - 29. Oktober 2015 - 19:58 #

Hier auch, hab bis jetzt sogar die Hände vom Witcher lassen können...

Jadiger 16 Übertalent - 5394 - 29. Oktober 2015 - 13:48 #

Ich glaub du wirst mit BB schneller durch sein als du denkst.

joker0222 28 Endgamer - - 101611 - 29. Oktober 2015 - 13:57 #

Ich habe BB bereits 4-Mal durchgespielt und Platin eingetütet. Dann habe ich es verkauft als die Meldung über die Komplettfassung kam. Ich hab den DLC nämlich lieber auf Disk. Die Komplettfassung werde ich mir dann Ende November kaufen. Das Spiel hat es auf jeden Fall verdient, finde ich. Auch wenn diese Aktion einen kleinen Beigeschmack hat, abgesehen davon, dass das Abstreiten des alten Preises lächerlich ist.
Und so muss ich in meiner persönlichen GOTY-Wertung dieses jahr auch nicht zwischen F4 und BB entscheiden ;-)

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6777 - 29. Oktober 2015 - 17:25 #

Ich habe Fallout 4 vorbestellt und verbringe die Zeit dann doch mit Bloodborne. ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28092 - 29. Oktober 2015 - 13:22 #

Hab ich gerade auch bei Nintendo erlebt, als ich mir Splatoon online kaufen wollte, von einem Tag auf den anderen kostete es 10€ mehr. Konnte ich marktwirtschaftlich gut verstehen, hab es mir dann aber nicht mehr gekauft.

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 7321 - 29. Oktober 2015 - 13:24 #

Nun ja - GG hat es in seiner Meldung damals ja auch auf 14,99€ bepreist: http://www.gamersglobal.de/news/105147/tgs15-bloodborne-dlc-the-old-hunters-angekuendigt-preis-bilder-und-deutscher-termin-upd

Jadiger 16 Übertalent - 5394 - 29. Oktober 2015 - 13:53 #

Abstreiten ist doch echt lächerlich, gibt doch genug beweise das es so war. Ich glaub damals haben alle 3 Dlcs für DS2 25 Euro gekostet bin gespannt wie viel da drin steckt was 20 Euro gerecht fertigen soll. Gegner Verwertung war ja schon zu sehen aber das war in DLC zu DS2 ja auch schon so.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31792 - 29. Oktober 2015 - 13:59 #

Preiserhöhung: Sollen sie machen, was sie für richtig halten.
Abstreiten: Wirkt etwas peinlich.

Talaron 16 Übertalent - 4021 - 29. Oktober 2015 - 14:07 #

Also im deutschsprachigen PS-Blog haben sie es auch noch nicht geschafft, den alten Preis zu tilgen:

http://blog.de.playstation.com/2015/09/15/neue-details-und-verffentlichungsdatum-zur-bloodborne-erweiterung-the-old-hunters-enthllt/

Ich denke Sony sollte da einfach kein großes Drama entfachen und zugeben, dass sie "einen Fehler gemacht" haben. Mir persönlich ist der DLC auch den teureren Preis wert (und ich hätte auch kein Problem mit weiteren Inhalten, die aber vermutlich nicht mehr kommen werden) - und vielen anderen Bloodborne-Fans sicher auch.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31792 - 29. Oktober 2015 - 14:22 #

Jo genau.

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 7321 - 29. Oktober 2015 - 15:09 #

Na da ist ja der geforderte Beweis... :-)

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1146 - 29. Oktober 2015 - 14:30 #

War das nur der Support von Sony oder Jemand der wirklich was zu sagen hat?
Die vom Support(nicht nur von Sony)sabbeln auch nur Quatsch wenn der Tag lang ist.

Jingizu 12 Trollwächter - 994 - 29. Oktober 2015 - 14:36 #

Nach der Überschrift hätte ich eher mit 30€ gerechnet, dann würde ich das Drama verstehen und hätte selbst gegrübelt. Aber wegen 5€ fange ich gar nicht erst an mich aufzuregen........genialer Schachzug!

xan 16 Übertalent - P - 5036 - 29. Oktober 2015 - 14:53 #

Verlogene Schweinebande! Preiserhöhungen sind ok, aber auf diese historisch-revisionistische Art & Weise. Unfein.

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6777 - 29. Oktober 2015 - 17:27 #

"Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!"

Hyperlord 15 Kenner - P - 3997 - 29. Oktober 2015 - 17:49 #

Geschichtsschreibung geschieht durch die Sieger ;-)

Makariel 19 Megatalent - P - 14286 - 29. Oktober 2015 - 18:26 #

Seltsam, bislang las ich Sätze die "historisch-revisionistische Art & Weise" beinhalten in Zusammenhang mit Dingen wie dem Völkermord an den Armeniern, dem Nanking-Massaker oder der Zensur in Soviet-Zeiten. Aber 5€ Preiserhöhung spielt ja fast in derselben Liga ;D

Noodles 23 Langzeituser - P - 38079 - 29. Oktober 2015 - 15:14 #

Sie können den Preis ja festlegen, wie sie wollen, aber den alten Preis zu leugnen, ist schon ein wenig lächerlich. Das Internet vergisst nicht. ;)

euph 24 Trolljäger - P - 47557 - 29. Oktober 2015 - 16:01 #

Und nicht der eigene Playstation-Blog, bei dem der Preis von 14,99 immer noch zu lesen steht.

steever 17 Shapeshifter - P - 6865 - 29. Oktober 2015 - 16:28 #

Wobei, wenn ich es recht verstehe: Sie haben auf ihren offiziellen Seiten den Preis angepasst, damit es nicht mehr zu Verwechslung kommt (wäre auch blöde, wenn auf den Sony Seiten das Ganze weiterhin mit 14,99€ beworben wird) und irgendein Hans beim Support, hat sich vielleicht (!) diesen "Scherz" erlaubt zu sagen, der Kunde solle es beweisen, da er es selbst nicht mehr auf den offiziellen Seiten so finden konnte.

Daraus wird dann im Internet: Sony (obwohl es nur ein Support-Mitarbeiter war) bestreitet den alten Preis, tut alles um es zu verheimlichen.

Naaaaja...

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31792 - 29. Oktober 2015 - 17:10 #

So kann man es wohl zusammenfassen, genau.

Lorin 16 Übertalent - P - 4175 - 29. Oktober 2015 - 21:26 #

Solange man genug "Ware" für die 20€ bekommt ist doch alles gut. Im Zweifel die Macht des Konsumenten nutzen.

FastAllesZocker33 14 Komm-Experte - 2105 - 30. Oktober 2015 - 13:33 #

Toll ist das wohl nicht, aber jeder muss selbst entscheiden, wieviel er/sie für das Hobby ausgibt.

Gibt's demnächst auch ne News wenn die Eier im Supermarkt teurer werden? Die Anzahl der "Aufreger-News" und "Bringt den Leser/Fanboy zum Klicken-News" ist mir in letzter Zeit leider sauer aufgestossen bei GG. Ich klicke wohl in Zukunft dann wieder mehr woanders.

Trotzdem tolle Arbeit die GG mit den echten Artikeln leistet!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)