Sword Coast Legends: Testvergleich dt. Magazine [5/11]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

28. Oktober 2015 - 20:55 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Mit dem letzten Update dieses Testvergleichs kamen die Wertungen von CBS und Gameswelt hinzu.

Im Noten-Vergleich zu Sword Coast Legends führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), Gamona.de, GameStar.de und GamePro.de (getrennt für PC- und Konsolenwertungen), Gameswelt.de, GIGA.de, PCGames.de und Videogameszone.de (getrennt für PC- und Konsolenwertungen), Spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert.
Wertungs-Vergleich: Sword Coast Legends
Review von Note/Link Umfang Zitat aus dem Testbericht
4Players 50
v. 100
15.600 Z. Schwache Story, nervige Charaktere, mehr Kloppmist als Taktik und ein Baukasten ohne Drachen und Städte? Nur wer ein wenig kooperativ metzeln will, könnte kurzfristig unterhalten werden.
Computer Bild Spiele 2,43
(Schulnote)
5.800 Z. Sword Coast Legends enttäuscht Hardcore-Fans von Dungeons & Dragons aufgrund des vereinfachten Regelwerks und des simplen Editors. Gelegenheits-Rollenspieler finden hier dafür eine solide Kampagne, die sie mit bis zu drei Freunden erleben.
Gamona - - Nicht getestet*
GameStar 72
v. 100
15.500 Z. Sword Coast Legends [...] taugt mit seinem abgespeckten D&D-Regelwerk weder als legitimer Erbe von Baldur's Gate, noch als Baukasten für Dungeon-Bastler, weil der mitgelieferte Editor aktuell noch ein schlechter Witz ist [...]
GamePro - - Nicht getestet*
Gameswelt 6.5
v. 10
6.700 Z. [...] technisch und spielerisch zu sehr alte Schule, um verwöhnte Rollenspieler der heutigen Zeit zufriedenzustellen. [...] Dungeons-&-Dragons-Fans [...] finden ebenfalls wenig Liebenswertes in dieser etwas blutleeren Umsetzung.
GIGA - - Nicht getestet*
PC Games - - Nicht getestet*
Videogameszone.de - - Nicht getestet*
Spieletipps - - Nicht getestet*
GamersGlobal 7.0
v. 10
22.500 Z. Sword Coast Legends nimmt das D&D-Regelwerk nicht immer ernst. Die actionreichen Kämpfe und das Entwickeln des Heldentrupps machen Spaß, aber bei Story und Quests ist es nur Mittelmaß. Editor und Game-Master-Modus enttäuschen.
Durchschnittswertung 6.6 *Stand: 26.11.2015, 20:50 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2274 - 28. Oktober 2015 - 21:22 #

uuuh da hatten die herren von 4players wohl nen fiesen tag!

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 28. Oktober 2015 - 21:27 #

mussten wohl eher ein übles spiel testen.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 29. Oktober 2015 - 10:05 #

Naja, das ist nicht die erste lächerliche Wertung zum Clickgenerieren bei 4Players.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 29. Oktober 2015 - 13:00 #

was für ein quatsch.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 29. Oktober 2015 - 13:29 #

Na ja, bei 4Players wirken viele Wertungen schon arg nach Nasenfaktor oder wie ausgewürfelt.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 29. Oktober 2015 - 13:40 #

Wenn ich mir die Tests durchlese, dann finde ich das immer wohlbegründet. Und über die Jahre gesehen (ich lese dort seit etwa 2004) ist 4P die Seite, die mit ihren Wertungen meiner eigenen Meinung zum jeweiligen Spiel am nächsten kommt. Und das gilt insbesondere für Tests von Jörg Luibl.
Wobei ich vollkommen nachvollziehen kann, wenn jemand andere Maßstäbe anlegt und zu anderen Beurteilungen kommt als 4P
Aber die Tests pauschal als Clickbait o.ä. hinzustellen ist nichts weiter als Trollen.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 29. Oktober 2015 - 13:47 #

Wenn du einen Test schreibst, kannst du fast alles begründen. Begründe es wie du willst. Geschwurbel rechtfertigt abstruse Wertungen, damit erzeugst du Traffic.
Und pauschal habe ich nicht "DIE bzw. alle Tests" verurteilt. Auch wenn dir das nicht in deinen Tunnelblick passt.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 29. Oktober 2015 - 14:11 #

Joa, ich werde dich in deinem Tunnel jetzt mal allein lassen und nicht weiter füttern. Ich hoffe, du findest allein raus.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 29. Oktober 2015 - 14:18 #

Danke, du hast mich mit deinen Argumenten überzeugt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 26. November 2015 - 21:10 #

Sie sind halt subjektiv und politisch motiviert. Aber mit der Qualität haben sie nicht immer was zu tun.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 26. November 2015 - 21:48 #

Politisch motiviert...ich glaube, du bist da einer großen Verschwörung auf der Spur. Da solltest du unbedingt dranbleiben.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 27. November 2015 - 14:12 #

"Ihre Politik", populistisch auf die vermeintlichen Leser ausgelegt, die sich auf EA Bashing einen runter... äh, na ja es sollte klar sein, was ich meine ...

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 29. Oktober 2015 - 16:25 #

meiner meinung nach sind die 4 players wertungen für mich eher realistisch als bei allen anderen...ich vertrau auf deren wertungen

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 26. November 2015 - 21:11 #

Siehe Antwort von Kirkegard. Wenn dir politische Wertungen wie bei DA:I zusagen, okay.

Haters gonna hate, lovers gonna love ...

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 29. Oktober 2015 - 13:42 #

Deine Bemerkung, ja.
Dragon Age eine 59% oder SCL eine 50% zu geben führe ich mal als Argument an. Nur auf die Schnelle ohne zu recherchieren.

Siak 13 Koop-Gamer - P - 1411 - 29. Oktober 2015 - 17:49 #

Das unterschreibe ich mal.

Diese Wertungen sind beim besten Willen nicht mit der Qualität der jeweiligen Spiele zu begründen. Da liegt die Ursache eher in der "sehr speziellen" Betrachtungsweise des Testers bzw. in seiner ganz persönlichen Erwartungshaltung, welche die Spiele ggf. nicht erfüllten. Einen Grund ein Spiel dafür allgemeingültig als schlecht anzuprangern, stellt für mich jedenfalls beides nicht dar.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 26. November 2015 - 21:17 #

Dragon Age Inquisiton hat Jörg gut abgestraft aber erklärt auch sehr gut warum und seine Kritikpunkte sind berechtigt und muss ich auch zustimmen.
Ja er hat es abgestraft aber es ist ne passendere Wertung als ne 9.5

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 26. November 2015 - 21:44 #

Quatsch!

Ich kann auch jedes Spiel schlechtreden indem ich einfach die Qualitäten ignoriere. Und das hat er hier getan, aus politischen Gründen!
Den meisten Leuten hat DA:I sehr viel Spaß gemacht. Genauso kannst du Witcher 3 eine 59 geben, genug Kleinkram lässt sich da zusammensammeln (Kampfsystem, Levelsystem ...).

Was vielen nicht gefallen hat war die Politik von EA doch die darf sich NICHT auf die Spielewertung auswirken.

Lacerator 16 Übertalent - 4004 - 26. November 2015 - 23:34 #

Was meinst du denn immer mit "politischen Gründen"? Da kann ich mir keinen Reim drauf machen. Aber eines verwundert mich auch: Wie man ein DA:I derart abstrafen kann, während man ein Oblivion, das als RPG gleich auf mehreren Ebenen komplett versagt (generische Welt, Level-Scaling, komplett verhunztes Aufstiegssystem), in den Himmel lobt. Wenn Jörg Luibl solche Ansprüche hat, was ja sein gutes Recht ist, hätte er aber auch besagtes Oblivion in der Luft zerreißen müssen. Komischerweise hat aber auch er, genauso wie praktisch jeder andere Tester auf dem Planeten, dessen z.T. heftige Verfehlungen nicht bemerkt. Das ist jetzt natürlich nur ein einzelnes Beispiel, zeigt aber m.E. ganz gut, dass der gute Mann auch ganz gern mal mit zweierlei Maß misst. Beim DA:I-Test hatte ich den Eindruck, dass er das Spiel von Anfang an nicht mögen wollte. Anders kann ich mir nicht erklären, dass er bei diesem Spiel auf jeder noch so kleinen Unzulänglichkeit herumreitet, während er die zweifelsohne vorhandenen Schwächen anderer vermeindlicher Top-Titel, wie The Witcher 3, nur beiläufig abhandelt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 27. November 2015 - 14:16 #

Mit politisch meine ich, seine Nase in den Wind richten. Wenn ein Großteil der Leser vermeintlich EA nicht mag, dann ist es super, ein lang erwartetes, woanders hoch gelobtes Game abzustrafen, damit man zeigen kann "seht her, wir springen nicht auf den Hypetrain mit auf, wir zeigen es dieser ´Bad Company` mal richtig, genauso wie ihr es euch schon immer mal gewünscht habt".

Siak 13 Koop-Gamer - P - 1411 - 28. Oktober 2015 - 21:30 #

Das Spiel erfüllt meinem Eindruck nach zumindest seinem Zweck, wenn man ein solides Solo-Rollenspiel Abenteuer spielen möchte. Wem das reicht, der sollte nicht enttäuscht werden.

Alles andere was das Spiel bieten möchte, kann ich nicht beurteilen, weil es mir persönlich nicht wichtig ist, sondern allenfalls eine Zugabe darstellt.

Letzteres wirft für mich folgende Frage auf. Wenn das Spiel als reines Singleplayer Rollenspiel beworben und erschienen wäre, würden die Wertungen dann anders (höher) aussehen? Wäre das der Fall, dann würde das Spiel genau genommen dafür bestraft, dass es einen (mäßig umgesetzten) Mehrwert bietet...

Gamestar zum Beispiel schreibt wenn ich mich recht erinnere in seinem Test, dass man die vergebene Wertung um ca 10 Punkte aufstocken dürfe, falls einem der Editor und der Game-Master-Modus egal ist.

Elfant 15 Kenner - P - 3842 - 29. Oktober 2015 - 2:03 #

Die Frage ist immer schwierig, aber für mich lautet die Antwort schlicht: Es geht um die Intention der Entwickler und was sie in der Gesamtheit erreicht haben (und gelegentlich ein paar Bonuspunkte für den Versuch).

MacRamius 09 Triple-Talent - 250 - 28. Oktober 2015 - 22:26 #

Also ich hab das Spiel von Anfang an nur wegen der Solo-Kampagne im Auge behalten und bin damit bis jetzt sehr zufrieden (akutell 11h gespielt.) Kann da der Gamestar-Wertung mit 72+10=82 vollkommen zustimmen.

Ich finde Bewertungen aufgrund von Erwartungshaltungen immer etwas problematisch. Was mich interessiert, ist, wie gut das ist, was ich erhalte, und nicht das, was nicht dabei ist. Bei SCL passt für mich alles zusammen. Wie ein NWN 2 mit besserer Bedienung (diese Kamera war damals ja wirklich ....). Das DND vereinfacht wurde, stört bis jetzt nicht.

Die 4players-Wertung ist leider wieder mal ins Negative abgerutsch. So sind Geschmäcker verschieden.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 29. Oktober 2015 - 10:11 #

Ich spiele SCL selbst. Es macht Spaß, Bugs trüben bisher nicht den Spielfluss. Es ist nicht hässlich, und solide gemacht. Den Baukasten kann ich nicht beurteilen. Aber die Solokampagne läuft fluffig (Geschmacksache).
Wenn ein Spiel diese Kriterien erfüllt (für mich persönlich) ist eine 50% Wertung lächerlich.
Mit dem Tester möchte ich nicht befreundet sein. Wenn ihm was nicht passt wird alles andere gleich mit in den Dreck gezogen. Das geht ja schon ins manisch Depressive. Alles scheiße oder himmelhochjauchzend toll. Was ne Wurst.

Bully3 15 Kenner - 2726 - 29. Oktober 2015 - 16:50 #

Manisch-Depressiv? Weil dir die Wertung nicht passt?
Was stimmt eigentlich bei dir so obenrum nicht?

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 30. Oktober 2015 - 8:22 #

Bei dir tippe ich auf Verständnis- und Leseschwäche. Lies mal den Kontext und was genau da steht. Falls du mal dein "obenrum" in Frage stellst.
"Das geht ja schon ins manisch depressive... " *eyeroll*

Player One 12 Trollwächter - P - 1097 - 31. Oktober 2015 - 9:49 #

Das Spiel zieht sich heute erstmal einen 1,5 GB Patch. Auf meinem iMac läuft es bisher ziemlich mies, was mit Sicherheit nicht am Mac liegt. Divinty läuft auf dem selben Computer absolut flüssig in 2560x1440.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4281 - 27. November 2015 - 9:17 #

Bei aller Polemik des üblichen Verdächtigen - Kloppmist ist einfach ein herrliches Wort. Ich habe mir das Spiel schlussendlich doch nicht gekauft, weil die Konkurrenz einfach zu stark war. Da macht ein zweiter Durchlauf von Divinity wohl mehr Spass.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2198 - 27. November 2015 - 10:06 #

4players. Wir müssen schlechte Wertungen abgeben um Klicks zu generieren...

Hat Jörg Lubil eig auch Drakensang getestet? Über den Test amüsier ich mich ja bis heute...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)