Shadow of the Beast: Ab sofort vorbestellbar // Neue Szenen von der Paris Games Week

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107886 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

28. Oktober 2015 - 16:08

Sony Computer Entertainment und Heavy Spectrum Entertainment Labs haben im Rahmen der Paris Games Week neues Videomaterial zum kommenden Platformer Shadow of the Beast präsentiert. Das Remake des 1989 veröffentlichten Amiga-Originals wurde erstmals im Zuge der gamescom 2013 in Köln exklusiv für die PS4 angekündigt und soll voraussichtlich Anfang des kommenden Jahres erscheinen.

In Shadow of the Beast verschlägt es euch in die düstere Welt Karamoon. Ihr erlebt erneut die Geschichte von Aarbron, der als Kind entführt und mit Hilfe dunkler Magie in einen monströsen Krieger-Diener für den Bestienmeister Maletoth verwandelt wird. Seine menschlichen Erinnerungen kehren zurück, als sein Vater von Maletoths Schergen exekutiert wird. Aarbron schwört blutige Rache und macht sich auf die Reise, um den Bestienmeister zu vernichten und sich von dem auferlegten Fluch zu befreien.

Wie der Publisher zeitgleich bekannt gab, kann der Titel ab sofort im PlayStation Store vorbestellt werden. Der Preis liegt bei 19,99 Euro. Den blutigen Gameplay-Trailer aus Paris könnt ihr euch auf dem YouTube-Kanal von PlayStation Australia anschauen. 

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 28. Oktober 2015 - 16:28 #

Oh, mal wieder ein Lebenszeichen.

Benjamin Braun Redakteur - 282203 - 28. Oktober 2015 - 16:31 #

Konnte man auch auf der E3 spielen. Gemessen daran wird's so lala.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 28. Oktober 2015 - 16:48 #

Wäre schade. Ich mochte das Original. ;) Der Soundtrack war klasse, die Grafik ebenfalls (Amiga Version). Hach ja, die alten Zeiten - damals schön mit einem Kumpel mehrfach durchgezockt. :)

Da ich von dem Remake länger nichts mehr mitbekommen habe, dachte ich schon fast, man hätte es eingestampft.

Benjamin Braun Redakteur - 282203 - 28. Oktober 2015 - 17:40 #

Ich dachte auf der E3 aufgrund eines offenbar falschen Zettels mit einem Release-Termin in der Vergangenheit, das wäre bereits erschienen. Mir kamen auch keine Zweifel daran, dass es klammheimlich veröffentlich worden sein könnte, eben weil's nicht so der Brüller war. Sonst hätte ich was dazu geschrieben.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 29. Oktober 2015 - 16:42 #

Große Hoffnungen hatte ich ohnehin nicht. Der Preis scheint deine These auch zu stützen. :-/

zfpru 15 Kenner - P - 2973 - 29. Oktober 2015 - 18:39 #

Nach meiner Erfahrung besteht zwischen der Einschätzung eines Redakteurs, dem Preis eines Spiels und der tatsächlichen Qualität kein Zusammenhang.

zfpru 15 Kenner - P - 2973 - 28. Oktober 2015 - 18:58 #

Und Zack. Vorbestellt.

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1480 - 28. Oktober 2015 - 17:04 #

Shadow of the Beast war doch dieser Psygnosis-Rohrkrepierer mit den großen Sprites und den bescheidenen Wertungen. Wieso legt man ausgerechnet dieses Spiel neu auf?

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 28. Oktober 2015 - 17:21 #

Vielleicht weil die Wertungen nicht durchgehend bescheiden waren.^^ Gab sowohl gute, wie auch schlechte. Spielerisch war es recht mäßig, aber für die damalige Zeit typisch. Dafür gab's halt -wie bereits geschrieben- wirklich gute Grafik und einen gelungen Sound.

zfpru 15 Kenner - P - 2973 - 28. Oktober 2015 - 17:23 #

Weil es ein gutes Spiel war. So was ist immer eine Neuauflage wert.'

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 28. Oktober 2015 - 17:54 #

Hmm, ich mochte das damals irgendwie nicht und ich kannte auch niemanden, dem das gefiel. Es sah halt toll aus und hatte gute Musik, aber spielerisch war das doch höchst durchschnittlich.

ADbar 13 Koop-Gamer - P - 1365 - 28. Oktober 2015 - 18:54 #

Mir gefiel es auch nie besonders.
Abgesehen von den hier schon mehrfach genannten Qualitäten, fand ich es schlicht langweilig.

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 28. Oktober 2015 - 18:59 #

Was mir dafür von Psygnosis schon besser gefallen hat war The Killing Game Show. Allerdings war das auch ganz schön schwer.

Hmmm, wenn ich so drüber nachdenke hätte ich echt mal Lust, mir so einige der alten Amiga Spiele von damals vorzunehmen und sie heut nochmal auszuprobieren. Und diesmal tatsächlich Englisch zu können, kann sicherlich auch nicht schaden. ;-)

ppeters 11 Forenversteher - 812 - 29. Oktober 2015 - 8:39 #

Nein, es war niemals ein gutes Spiel ;-)
Das T-Shirt in der Box war nett, Grafik und Sound waren erstklassig. Aber das Gameplay war simpel, bockhart, teils unfair. Nach links oder rechts laufen, dann noch ein wenig rauf/runter. Echte platforming momente hat's nicht, aber in den Joystick beissen darf man, wenn man im Baum vergessen hat ein item mitzunehmen und dann unweigerlich vor dem Endgegner steht und nicht mehr weiterkommt...

Wer dann das hammerharte Schloss spaeter hinter sich hat, durfte noch eine kleine flieg-und-schiess Passage machen, das war aber auch das Highlight in Sachen Abwechslung...

Kultspiel wegen der Technik, aber sicher nicht wegen dem Spiel selber. Da will ich doch lieber Lionheart empfehlen...

v3to (unregistriert) 29. Oktober 2015 - 15:49 #

Was ich beim Original schon unfassbar fand, auf wie vielen Plattformen das Spiel letztendlich umgesetzt wurde. Da war von Sinclair Spectrum bis FM Towns fast alles dabei, was Rang und Namen hatte (Gameboy fehlt irgendwie).
Fand ich in sofern bemerkenswert, weil es ja eigentlich allgemein bekannt war, dass das Original rein von der Technik lebte und die Voraussetzungen anderwärts nicht so gegeben.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 29. Oktober 2015 - 16:35 #

btw Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=XlP_FBa9naM&list=PL247E2C470067074F

Die Musik hat massiv zum Spielspaß beigetragen, klingt so schön nach anderer/fremder Welt und passte deshalb perfekt zum Dargestellten.

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 29. Oktober 2015 - 16:40 #

Welchen Sinn hat es eigentlich, ein Downloadspiel vorzubestellen?

Bei Retasilversionen kann ich es ja noch nachvollziehen (damit man z.B. ganz sicher das Spiel zum Release bekommt, falls limitiert), aber hier? Wegen einem möglichen Preload?

Nunja... bei diesem Spiel muss ich eh abwarten, wie es letzlich sein wird. Bin da doch sehr skeptisch. Spielerisch fand ich das Original eher mau, technisch dafür umso beeindruckender. Technisch beeidnruckend - wie einst - das wird es hier wohl nicht sein und wenn es spielerisch so sein wird wie damals, dann passe ich wohl lieber.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)