Sherlock Holmes - The Devil's Daughter für Anfang 2016 angekündigt

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280826 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

20. Oktober 2015 - 15:43 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Sherlock Holmes - The Devil's Daughter ab 25,13 € bei Amazon.de kaufen.

Der Anbieter Big Ben Interactive hat heute mit Sherlock Holmes - The Devil's Daughter offiziell das neueste Krimi-Adventure des französisch-ukrainischen Entwicklerstudios Frogwares angekündigt. Demnach scheint es in spielerischer Hinsicht eine Änderung im Vergleich zu den letzten Serienteilen zu geben. Denn in den fünf Fällen des Spiels soll auch "spannende Action" eine Rolle spielen, die die "Reflexe des Spielers" herausfordern. Wie genau die Actionsequenzen aussehen werden, ist aber noch nicht klar, der Beschreibung nach dürfte es sich vorwiegend um Quick-Time-Sequenzen handeln.

Ein anderes Feature, das Frogwares bereits im Vorgänger Crimes and Punishments nutzte, scheint erhalten zu bleiben. Denn auch in The Devil's Daughter soll man die falschen Verdächtigen eines Verbrechens "überführen" können, was Einfluss auf den Verlauf der Handlung nehmen soll, die dann auch in "eine unerwartete – und möglicherweise tödliche – Richtung" gelenkt werden könnte.

Erscheinen soll Sherlock Holmes - The Devil's Daughter im Frühjahr 2016 für Windows-PC, Xbox One und PlayStation 4. Wie bereits vor kurzem berichtet, können Besucher der Paris Games Week, die vom 28. bis 1. November stattfindet, den Titel am Stand von Big Ben anschauen. Drei erste Bilder zum Spiel findet ihr in unserer Galerie.

Olphas 24 Trolljäger - - 46958 - 20. Oktober 2015 - 15:45 #

Na, ob ich jetzt Action-Sequenzen in einem Holmes-Spiel brauche .. und die Auswirkungen eventuell falsch aufgeklärter Fälle war auch in Crimes and Punishment schon ziemlich unterwältigend.

Trotzdem - ich freu mich. Und dann kommt es sogar schon vergleichsweise bald.

advfreak 13 Koop-Gamer - P - 1440 - 20. Oktober 2015 - 15:52 #

Das klingt aber alles sehr nach Telltale-Style, naja ich freu mich jedenfalls. Schaut alles toll aus bis jetzt.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11637 - 20. Oktober 2015 - 16:11 #

Ich meine doch, dass es auch in Crimes and Punishments QTE's gab.

Noodles 21 Motivator - P - 30107 - 20. Oktober 2015 - 18:15 #

Mal sehen, wie die Action-Sequenzen aussehen. Nur noch mehr stupide QTEs brauch ich nicht unbedingt. Freu mich aber dennoch auf das Spiel.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 21. Oktober 2015 - 0:15 #

Auf die Aktion-Sequenzen kann ich auch sehr gut verzichten aber ansonsten schliesse ich mich der Vorfreude auf einen neuen Sherlock-Titel an.

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 21. Oktober 2015 - 23:37 #

The Testament of Sherlock Holmes hat mir schonmal großartig gefallen. Crimes and Punishment sollte ich mir glaube ich auch zulegen, da es ja, den Tests nach, den Vorgänger noch übertreffen soll.
Ich freue mich sehr, dass sich diese Serie tatsächlich über die vielen Teile hinweg zum Guten hin entwickelt hat.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit