Star Wars - Battlefront: EAs Preispolitik eine Frechheit? DICE meldet sich zu Wort

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 120041 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

20. Oktober 2015 - 16:14 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Star Wars - Battlefront ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.

Mit seiner Preispolitik beim kommenden Multiplayer-Shooter Star Wars - Battlefront (im TGS15-Bericht) sorgt Electronic Arts aktuell für mächtig Unmut unter den Fans. Zu denen zählt auch der bekannte YouTuber Angry Joe der sich den Publisher in einem neuen Video zur Brust nimmt und die Preisgestaltung bei den Sondereditionen kritisiert.

So werden etwa für die so genannte Deluxe Edition knapp 70 Euro fällig. Für den Preis bekommt der Käufer Han Solos DL-44 Blaster direkt zum Release des Spiels (auch kostenlos freispielbar). Hinzu kommen noch eine Ionengranate für die Infanteristen, ein Ionentorpedo für Fahrzeuge, sowie zwei Emotes - Dinge, die nach Ansicht von Angry Joe den Aufpreis kaum rechtfertigen. Für die Ultimate Edition will EA gleich 120 Euro haben. Diese enthält neben der Deluxe Edition auch den Season Pass, der allein bereits 50 Euro kostet. Laut Angry Joe reine Abzocke, da man überhaupt nicht weiß, was dieser bieten wird und der Spieler die Katze im Sack kaufen soll.

Er merkt zudem an, dass DICE diese Inhalte auch schon zum Release hätte liefern können, anstatt den Spielern weiteres Geld aus der Tasche zu ziehen. Es dauerte nicht lange, bis das Entwicklerstudio auf das Video reagierte. So meldete sich DICE Level Artist Daniel Cambrand via Twitter zu Wort und zeigte sich dabei „höchst unbeeindruckt“. Laut Cambrand liegt der YouTuber in vielen Punkten mit seiner Einschätzung ziemlich falsch und solche „Schimpf-Videos“ seien einfach „ermüdend und klischeehaft“. Würde man die Inhalte aus dem Paket zum Release anbieten wollen, müsste man nämlich das Spiel ziemlich weit nach hinten verschieben, so die Antwort. Damit lässt er durchblicken, dass die DLCs noch gar nicht fertiggestellt wurden. Wieso die Fans für unbekannte Inhalte 50 US-Dollar zahlen sollen, hat er allerdings nicht erklärt.

Dass EA den Titel nicht verschieben wollte, ist nachvollziehbar, da knapp ein Monat nach dem Release des Spiels auch schon der neue Kinofilm Star Wars: Das Erwachen der Macht seine Premiere feiert und den großen Hype möchte der Publisher sicher nutzen, um die Verkäufe des Titels zu pushen. Star Wars - Battlefront wird ab dem 19. November 2015 für PC, Xbox One und die PS4 erscheinen. Die kürzlich durchgeführte offene Beta des Spiels offenbarte noch einige Schwächen bei der Spielbalance. Es bleibt zu hoffen, dass DICE diese bis zum Release beseitigt.

Video:

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6818 - 20. Oktober 2015 - 16:16 #

Juckt mich eh nicht so. Sollen sie ein neues Tie-Fighter machen, dann schieb ich ihnen mein Geld in den Hintern. ;)

Red Dox 16 Übertalent - 4171 - 20. Oktober 2015 - 17:25 #

Nur wenn das gut werden würde. Ein ololol Tie-Fighter für die breite Masse ab 5 Jahren können sie von mir aus direkt behalten.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18959 - 20. Oktober 2015 - 19:57 #

Oder ein Wing Commander Arena mit Tie/X-Wing Skin ^^

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6610 - 20. Oktober 2015 - 20:11 #

Ein Elite Dangerous oder Freelancer ähnliches Spiel im Starwars Universum würde sich derart gut verkaufen... Finde es schon seltsam, dass die das noch nicht gemacht haben.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 31385 - 20. Oktober 2015 - 16:18 #

Das Angry Joe auf den Hatetrain aufspringt ist nichts Neues. Das die Preispolitik bei Dice völlig normal ist und Battlefield Spieler das seit Jahren angeboten bekommen vergessen scheinbar viele..

Wer das Geld ausgeben mag, tut das sowieso, alle anderen warten halt.

Philley 16 Übertalent - P - 5393 - 20. Oktober 2015 - 16:49 #

Angry Joe hat seinen Zenit leider auch schon ein Weilchen überschritten. Wenn einem nix mehr einfällt, dann schimpft man eben über DLC und EA und Uplay Micrtransactions... und... und... und.

bsinned 17 Shapeshifter - 6924 - 20. Oktober 2015 - 16:53 #

Gegen diese Dinge kann man sich auch kaum genug wehren.

Philley 16 Übertalent - P - 5393 - 20. Oktober 2015 - 21:59 #

Ja, schon klar, aber in 2015 so zu tun, als wäre das eine Abzocke noch nie gesehenen Ausmaßes und ernsthaft zu sagen "SEASON PASS? DIE VERLANGEN GELD FÜR CONTENT DER BEI RELEASE DABEISEIN SOLLTE" als hätte zuvor weder etwas von Season-Passes oder DLC gehört, ist einfach verlogen. Nur weil er wie ein Kleinkind herumschreit, wird seine geheuchelte Überraschung und Entrüstung nicht glaubwürdiger.

Debatten über DLC und wie sie in MP-Titeln die Community teilen? Gern, aber in dieser Form kann ich das nicht ernst nehmen. Das ist einfach nur Bashing als Selbstzweck, weil "Find ich Scheiße" zu sagen, keiner Argumente bedarf.

Wenn man so bekannt ist, wie AJ ist das peinlich.

bsinned 17 Shapeshifter - 6924 - 21. Oktober 2015 - 7:18 #

AJ weist explizit darauf hin, dass in der Deluxe-Ausgabe Dinge beiliegen (Han Solos Blaster, Granate & irgendein Torpedo), die bereits im Spiel vorhanden sind und hier als tolles Extra dargeboten werden, obwohl man sie nach 3-5 Siegen auf normalem Wege selbst freigespielt hat. Auf die beiliegenden eMotes gehe ich dabei lieber nichtmal ein.

Philley 16 Übertalent - P - 5393 - 21. Oktober 2015 - 9:55 #

Schöner Hinweis. Erklär mir mal, was los wäre, wenn jener Blaster eben doch exklusiv für Käufer der Deluxe-Edition wäre.

bsinned 17 Shapeshifter - 6924 - 21. Oktober 2015 - 10:10 #

Das ist doch völlig Hupe. Als Käufer der Deluxe (und höher)-Edition zahlst du für etwas, das schon im Spiel ist, worauf aber nirgends hingewiesen wird. Der uninformierte Konsument könnte also meinen, dass er damit was ganz tolles Exclusives ergattert.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9433 - 21. Oktober 2015 - 10:14 #

Bei mir steht im Shop "(sofortiger Zugang)". Bei den Emotes "(exklusives Emote)". Dadurch ist mir eigentlich klar, dass die Waffen für alle im Spiel spielbar sind.

Philley 16 Übertalent - P - 5393 - 21. Oktober 2015 - 10:22 #

Naja Hupe ist weder die Tatsache, dass es sehr wohl dabei steht, und zwar ziemlich deutlich, als auch, dass Du galant meine Frage übergehst. ^^

bsinned 17 Shapeshifter - 6924 - 21. Oktober 2015 - 10:59 #

Aber warum willst du diese Frage diskutieren? Es ist doch so nicht der Fall und somit ist eine Diskussion darum überflüssig.

Und natürlich steht im Origin Store bei den Waffen "sofortiger Zugang". Es steht aber nicht da, dass du die Dinger auch nach 30-40min Spielzeit eh freigeschaltet hättest. Und dann zahlst du immerhin 69EUR dafür und 2 sicher total tolle eMotes.

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1264 - 21. Oktober 2015 - 3:32 #

Ganz einfach: NICHT KAUFEN!
Dann wuerde das ganz schnell sich aendern. Aber da es genug Schafe gibt, die das mitmachen, wirds eben gemacht. Kann ich EA nix vorwerfen. Wuerde ich auch so machen, wenns funktioniert. Die haben das doch immer weiter ausgebaut und die Spieler sind mitgegangen. Und ich WETTE da waren auch genug von denen dabei, die rummeckern. Ich wuerde den Teufel tun und nochmal extra Kohle ausgeben, aber andere kaufen und schreien dann.

Toxe 21 Motivator - P - 27076 - 20. Oktober 2015 - 16:57 #

"dann schimpft man eben über DLC und EA und Uplay Micrtransactions"

Ich kann gerade nicht erkennen, weswegen das ein Problem ist. ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. Oktober 2015 - 17:07 #

Was passiert wenn man nicht schimpft? Die Sachen werden akzeptiert und sind irgendwann völlig normaler Alltag. Es gibt noch einige die nicht jeden Scheiß akzeptieren, nur weil die Publisher es sagen das es so richtig ist.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3162 - 20. Oktober 2015 - 17:20 #

irgendwann völlig normaler Alltag.
irgendwann? Ist doch schon normal.
Der ganze Mist fing doch mit den Bug Festivals an und heute ist der "Day-One-Ptach" normal.
Das einzige was ich bis heute nicht verstehe ist das der mist gemacht wird.
Das einzige was es heute doch mehr als Bugs gibt sind DLCs und das zu total überzogen Preisen.
Einfach auf die Goty warten und man hat gleich 3 Probleme auf einmal gelöst.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. Oktober 2015 - 17:37 #

Mikrotransaktionen, ohne Patch unspielbar verbuggte Spiele und 50€ Seasopässe gehören für mich noch nicht zum Alltag, sondern sind noch ein Versuch der Publisher, einfach noch mehr aus einem Spiel zu quetschen. Aber es gibt immer genügend Lemminge die alles mit sich machen lassen.

Leider gibt es nicht zu jedem Spiel eine GotY/Complete-Edition, deswegen muss man ganz einfach eines machen: Einfach mal ein Spiel nicht kaufen.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3252 - 20. Oktober 2015 - 21:06 #

"Aber es gibt immer genügend Lemminge die alles mit sich machen lassen."

Und genau deshalb ist es längst Alltag. Ich kaufe auch nicht zu solchen Konditionen, aber die meisten tun es. Darum dauert es nur noch einige Jahre, bis Spiele an der 200€ Grenze kratzen. Auch dann wird wieder gejammert - und gekauft. Wie immer. ;)
Bei EA-Multiplayertiteln kaufe ich nicht mal Gotys, weil mir die Server eine zu kurze Halbwertszeit haben.

Philley 16 Übertalent - P - 5393 - 20. Oktober 2015 - 22:16 #

Ich will hier niemanden verteidigen, aber warum EA?
Große Triple-A-MP-Titel?
Battlefield... BF2? BF3? BF:BC2? BF4? Alle noch problemlos online spielbar. Im Gegeteil: Titanfall-Season Pass ist umsonst und für BF4 wird im Quartalsrhythmus neuer und kostenloser Content gebracht.

Was ist mit allen COD-Titeln seit 2007? Nach einem Jahr sind sie tot und Server haben die sowieso nie. Dafür kann ich aber Bacon-Skins für meine Waffe für 3,50€ kaufen. Das stört dich nicht?

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3252 - 21. Oktober 2015 - 7:04 #

CoD habe ich nie im MP gespielt und im SP auch nur die ersten beiden Teile. Aber um Deine Frage zu beantworten: Nein, von keiner Firma kaufe ich Spiele zu solchen Bedingungen. EA fiel nur, weil es hier um ein Spiel von denen geht.

Philley 16 Übertalent - P - 5393 - 20. Oktober 2015 - 22:06 #

Du hast im Kern vollkommen Recht, aber sich mit dieser Problematik allein auf Battlefront einzuschießen und so zu tun, als gäbe es das in dieser Form (und zu diesen oder gar Destiny-Preisen) nicht auch anderswo, ist Populismus in Reinform.

Was unterscheidet diesen Season Pass vom angeküdigten (und zu erwartend inhaltsarmen, weil Bethesda) Fallout Season-Pass?
Ach ja, EA is doof und Fallout nicht.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Oktober 2015 - 0:06 #

Weisst du was ich von Bethesda als Entwickler-Firma halte? Ein Haufen dilettantischer Programmierer, die ihre schon bei Fallout 3 miese und verbuggte Engine mit in diese Generation nehmen und trotzdem wieder zig GB Patches benötigen, bis ihr Spiel vernünftig und vollständig als GotY verscherbelt wird.

Fallout 3 hatte ich mir zum Release gekauft, New Vegas für 20€ als GotY bei Steam und habe es von einem Freund für die PS3 geschenkt bekommen, weil sein Spielstand nach 20 Stunden zerschossen war.

EA ist doof, Fallout 4 wird nicht gekauft, denn ich zahle gerne für vernünftige Arbeit, aber nicht für veraltete Produkte voller Bugs, im neuen Gewand.

Philley 16 Übertalent - P - 5393 - 21. Oktober 2015 - 10:05 #

Dass Du Dir die Mühe machst und Deine Meinung in vernünftiger Form vorbringst und mit schlüssigen Argumenten belegst, hat Deinem Kommentar schon wesentlich mehr Fundament verliehen, als das Video von AJ besitzt.

Und vor allem ziehst Du Konsequenzen daraus. Ich z.B. finde Bethesda hat wunderbare Leute im Art-Department, überbwertete Leute im Story-Bereich... und Tech? Die haben sie schon vor 10 Jahren gekündigt, weil die Modder das schon selbst regeln. Um F4 werd ich leider trotzdem nicht herumkommen... aber ohne DLC.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 22166 - 21. Oktober 2015 - 6:41 #

Och nö, jetzt fang Du nicht auch noch mit diesem idiotischen Lemminge-Gerede an. Der Begriff ist wirklich das Gamer-Unwort schlechthin.

Phin Fischer 16 Übertalent - P - 4254 - 21. Oktober 2015 - 7:06 #

Der Begriff hat wenigstens die "Konsum-Zombies" abgelöst ;-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 74505 - 21. Oktober 2015 - 8:01 #

Lemminge, Schafe, Konsum-Zombies, Trottel und sonstige Beleidigungen etc. werden leider auch nur verwendet, wenn den angepißten Leuten die Argumente ausgehen und natürlich alle anderen Schuld sind. Hauptsache man läßt einen breitseitigen, pauschalen, beleidigenden Rundundschlag ab.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 22166 - 21. Oktober 2015 - 8:04 #

Mal abgesehen davon, dass ich die hinter diesen Aussagen beabsichtigte Umschreibung von Gamern für reichlich realitätsfern halte, störe ich persönlich mich vor allem an dieser elitären Meta-Ebene - "Also ICH bin ja kein Lemming und so viel cooler und toller als der Rest". Bei sowas kriege ich echt das Würgen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 74505 - 21. Oktober 2015 - 8:07 #

Eben. Und ich wette mit dir, diejenigen die sich mit der elitären Haltung für was Besseres halten, machen dann bei ihrem nächsten Lieblingsspiel dann aber genau das gleiche, was sie jetzt den "Lemmingen" etc. vorwerfen. Doppelmoral und so :).

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20290 - 21. Oktober 2015 - 9:04 #

Leider reicht schimpfen nicht, sondern nur das ignorieren und nicht kaufen. Aber das tun ja scheinbar nur die wenigsten...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10459 - 21. Oktober 2015 - 10:43 #

in solchen communites wo auch darüber gesprochen wird, wird der anteil derjenigen die das ignorieren sicherlich hoch sein. aber videogames sind ja nicht für jeden so ein hobby wo man sich über den konsum noch darüber hinaus beschäftigt.

man sollte aber auch nicht das problem bei denjenigen sehen, die sich das kaufen. man hat ja in letzter zeit so bei einigen fällen gesehen, dass genügend lautstarke kritik auch etwas bewirken kann, einfach weil es das image schädigt. egal kommerziell erfolgreich sie dabei sind.

Calmon 13 Koop-Gamer - 1220 - 20. Oktober 2015 - 16:25 #

Star Wars Battlefront bietet doch genug Features für das Geld. Ich habe alleine knapp 20 Stunden für den ATAT Assault auf Hoth in der Beta versenkt.

Warum soll es verwerflich sein über die nächsten Monate/Jahr weiteren content als DLC anzubieten?

Welche Edition man kauft bleibt doch jedem selbst überlassen.

Ich bin ein Fan von Angry Joe, aber manchmal merkt man schon das extra hochsterilisiert wird um das Shitstorm Potential voll auszunutzen. Das machen übrigens auch das ein oder andere Spielemagazin mit diversen Meldungen.

immerwütend 21 Motivator - P - 29538 - 20. Oktober 2015 - 16:35 #

Der böse Angry Joe hat jemanden hochsterilisiert? O_O

Rafael Sägemehl 14 Komm-Experte - P - 2644 - 20. Oktober 2015 - 16:43 #

Dafür habe ich mich neulich nach Abschluß der Familienplanung endgültig stilisieren lassen. :)

Philley 16 Übertalent - P - 5393 - 20. Oktober 2015 - 16:50 #

Ich hab keine Ahnung von sowas, aber Du kannst alles Wichtige trotzdem noch hochstilisieren, oder?

Zottel 16 Übertalent - 4113 - 20. Oktober 2015 - 16:57 #

Wenn der Arzt während der OP nicht zu hochstilisiert war, dann ja :)

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 20. Oktober 2015 - 17:06 #

Oder etwas zu hochdestilliertes hatte.....

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18959 - 20. Oktober 2015 - 19:59 #

Ein guter Schnippler kann sich auch mehrfach destiliertes leisten :-D.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5394 - 20. Oktober 2015 - 17:05 #

Du machst nun bestimmt einen sehr klitoresken Eindruck.

The HooD 12 Trollwächter - 954 - 20. Oktober 2015 - 17:04 #

Tja, hier kennen wohl einige Bruno Labbadias Zitat nicht.

burdy 15 Kenner - 2738 - 20. Oktober 2015 - 17:09 #

Tja, Fußballbanausen.

Myxim 15 Kenner - P - 2769 - 20. Oktober 2015 - 17:46 #

Muss man sicherlich auch nicht. Glaube nicht es gehoehrt zur Allgemeinbildung. Sind ja doch nicht alles Fussballfans hier.

Grumpy 16 Übertalent - 4852 - 20. Oktober 2015 - 16:28 #

kann dem herren von dice nur zustimmen. das ist wiedermal nur ein unsinniges rage video von whiny joe...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18959 - 20. Oktober 2015 - 20:08 #

Haha, na das du dem Industrievertreter zustimmst ist extrem, ähm ja, überraschend ^^.

Das mit den DLC's stimme ich zu (Zeitpunkt und Inhalt). Aber das war ja nicht die Kernkrtik von Joe.
Und Sorry Emotes für 10 Tacken Season Pass zum Vollpreis? ja sicher ^^.

Toxe 21 Motivator - P - 27076 - 20. Oktober 2015 - 16:29 #

Einfach nicht vorbestellen so lange man nicht sicher ist, was man hinterher bekommt und in welcher Qualität jenes vorliegen wird. Problem gelöst.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18959 - 20. Oktober 2015 - 20:11 #

Hehe das wäre ja sooooooooo schön :-D.
Aber auch aus Debakeln wie Arkham Knight lernen ja einige nicht.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21117 - 20. Oktober 2015 - 16:30 #

Angry Joe for President! Nur in den allerwenigsten Faellen habe ich ihm ueber die letzten Jahre hinweg nicht zugestimmt. Gewoehnlich trifft er den Nagel auf den Kopf, wie auch in diesem Fall. Meiner Meinung nach kritisiert er an der Branche exakt die Missstaende, die auch uns Langzeitzocker bewegen, die wir seit ihrem kommerziellen Beginn in den 80ern mit von der Partie waren.

Toxe 21 Motivator - P - 27076 - 20. Oktober 2015 - 16:33 #

Inhaltlich stimme ich ihm auch meistens zu, leider ist er mir oftmals zu "laut", weswegen ich kaum noch Videos von ihm sehe. Mal abgesehen davon, daß viele neuere Sachen scheinbar eher Aufzeichnungen von live Streams sind, und das interessiert mich weniger.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10459 - 20. Oktober 2015 - 16:45 #

jup, schau öfter mal auf seinen youtube-kanal. aber das meiste geht auch völlig vorbei an meinem interesse. kann mit diesen ganzen let's plays und "schaut was ich gerade spiele" nichts anfangen. zur zeit gucke ich vor allem jim sterlings jimquisition beiträge, die kann ich nur empfehlen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9433 - 20. Oktober 2015 - 18:17 #

Find dieses Video auch extrem. War selber immer die Lautstärke am regeln, weil er manchmal regelrecht flüstert und kurz danach wieder anfängt zu schreien. Dazu kommen die anderen Leute im Teamspeak oder wo auch immer.

joker0222 27 Spiele-Experte - P - 76270 - 20. Oktober 2015 - 21:08 #

Der joe mag ja laut sein, aber manchmal muss man laut werden, damit man gehört wird. wenn der alles in gesetzten wohlüberlegten worten vorbringen würde, dann wäre er wahrscheinlich nichts weiter als ein weiterer Youtuber unter Millionen anderer Unbekannter..

Jedenfalls liegt er inhaltlich meistens auf meiner Wellenlänge und da freue ich mich, wenn er über Dinge rumbrüllt, die mir selbst auf den Zeiger gehen...so muss ich das nicht selbst tun...was eh niemanden interessieren würde.

Der eine oder andere potentielle Käufer fängt vielleicht auch mal an etwas nachzudenken und die Publisher merken vielleicht, dass sie nicht ganz so geräuschlos mit ihrem Mist durchkommen.

gnuelpf 13 Koop-Gamer - P - 1314 - 20. Oktober 2015 - 16:38 #

Du schreibst genau was ich auch denke. Ich mag Angry Joe. Ist für mich persönlich einer der besten.Und recht hat er meistens auch. Das Dice versucht ihn als lächerlich darzustellen ist verständlich. Was sollen die auch sonst sagen zu den Preisen. Die können sich das Spiel dahin stecken wo die Sonne nicht scheint. Auch wenn mir das was ich bisher gesehen habe garnicht mal so wenig gefällt.

Toxe 21 Motivator - P - 27076 - 20. Oktober 2015 - 17:00 #

"Das Dice versucht ihn als lächerlich darzustellen ist verständlich"

Moment, das war nicht DICE sondern irgendein "Level Artist". Quasi irgendein Mitarbeiter, der aber nicht für die Firma spricht – und unter Garantie deswegen heute morgen bei seinem Chef im Büro stand.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7763 - 20. Oktober 2015 - 17:11 #

Das kann keiner wissen. Genauso gut kann er auch "vorgeschickt" worden sein.

burdy 15 Kenner - 2738 - 20. Oktober 2015 - 17:09 #

Es gibt einen geheimen Trick, mit dem sich jeder vor den hier angeprangerten schweren Misständen schützen kann: Warte und kauf's später.
Funktioniert für jeden immer zu 100 %. Misstand behoben, Gamesbranche gerettet.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11284 - 20. Oktober 2015 - 17:36 #

Kauf's gar nicht. Kein Kauf - kein Problem. ;)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9433 - 20. Oktober 2015 - 18:08 #

Nichts anderes sagt Angry Joe letztendlich. Kein Pre-Order und abwarten, was der Season-Pass für Inhalte bringt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. Oktober 2015 - 17:10 #

Dem stimme ich absolut zu. Er und Jimquisition sind in dem Bereich einfach großartig und lassen sich nicht von Publishern kaufen, sondern kritisieren ihre Produkte.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18959 - 20. Oktober 2015 - 20:15 #

Ihhhh ich will dir nicht zustimmen, ich will nicht, ich will nicht, nein nein.
Aber leider hast du damit Recht ^^.

Wobei Joe natürlich wie andere weiter oben beschrieben haben, schon eine zweifelhafte Art an sich hat. Die Inhalte stimmen aber oft.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. Oktober 2015 - 20:40 #

Irgendwann kriege ich sie alle. ;)

Ja, er hat eine zweifelhafte Art, aber Youtube ist nunmal ein Haifischbecken, da muss man schon ein spezielles Markenzeichen haben, ansonsten hat man keine Follower und man verdient kein Geld.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18959 - 20. Oktober 2015 - 22:17 #

Bekommen tuhuhn(!) mich nur junge Frauen ^^.

Roland 18 Doppel-Voter - 10809 - 20. Oktober 2015 - 20:19 #

Eben genau so sehe ich es auch. Und ich bedauere es bis heute sehr, dass es nicht mehr Leute seines Kalibers in unterschiedlichen Positionen der Spielbranche gibt, die jenen PR-, Marketing- und BWL-Typen genau das geben was sie verdienen: den Stinkefinger.

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 7224 - 20. Oktober 2015 - 16:31 #

Denke nicht, dass ich es mir kaufen werde 150€ ist schon böse. Beta war zwar ganz lustig, aber nur wegen dem Starwars-Gefühl, was gut rüber kam. Mal sehen was der GG Test sagt.

ZeruelB 08 Versteher - 196 - 20. Oktober 2015 - 16:33 #

Angry Joe hat leider recht. Wer weiß was EA nächstes Jahr mit ihren Servern abzieht. Und ein Multiplayer-Only Spiel mit fehlenden Multiplayer Features (keine Privaten spiele? Ja, E-Sports, wen kümmerts) sind eigentlich eine Frechheit für den Preis. Aber hey, bei Titanfall hats ja auch glänzend funktioniert.

Just my two cents 16 Übertalent - 4504 - 20. Oktober 2015 - 17:12 #

Genau - deswegen gab es dieses Video nicht zu Sim City: Digital Deluxe Edition, zur DA:I Digital Deluxe Edition, zur Battlefield 4: DDE usw.
EA hat seit Jahren diese Preispolitiki - aber mit Star Wars gibt es eben auch Klicks...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18959 - 20. Oktober 2015 - 20:17 #

Das ist eine moralische Frage die aber trotzdem nix am Inhalt ändert.

Pat1986 11 Forenversteher - 642 - 20. Oktober 2015 - 16:38 #

Das traurige is einfach, dass trotzdem mehr als genug Leute zugreifen werden. Da helfen auch die ganzen Rant Videos nichts, wenn die ganzen Lemminge trotzdem vorbestellen und solche verrückten Ultimate Editions kaufen.

steever 16 Übertalent - P - 5218 - 20. Oktober 2015 - 16:44 #

Ja, echt traurig, wenn jeder für sich entscheidet, ob ihm das Ganze das Geld wert ist oder nicht und sich bei seiner Kaufentscheidung nicht von solchen Videos beeinflussen lässt. Schade.

Phin Fischer 16 Übertalent - P - 4254 - 20. Oktober 2015 - 21:31 #

Jup. Ich fühl mich auch ganz schlecht, dass mir die Star Wars: BF Beta 20 Stunden Freude bereitet hat und ich deswegen das Spiel vorbestellt habe.

steever 16 Übertalent - P - 5218 - 21. Oktober 2015 - 5:01 #

Du bist nun offiziell ein Lemming, der alles kaputt macht. :(

EvilNobody 13 Koop-Gamer - P - 1685 - 21. Oktober 2015 - 2:35 #

Ist leider wirklich traurig, denn genau wegen Leuten wie euch hat sich diese Scheiße durchgesetzt und die Publisher verlangen 50 Euro für digitalen Mist, dessen Inhalt man nicht kennt. Bravo!

steever 16 Übertalent - P - 5218 - 21. Oktober 2015 - 5:04 #

Ja, tut mir echt leid, dass ich das kaufe, was mir gefällt, zu dem Preis der mir persönlich angemessen erscheunt. Im nächsten Leben werde ich dann aber auch ein 1€ Steam-Sale Käufer und rette mit die Welt!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59198 - 21. Oktober 2015 - 7:08 #

Frechheit! Wie kannst du es nur wagen nicht so Spiele zu kaufen, wie andere es erwarten. Pfui, Pfui, Pfui zu solch nestbeschmutzendem Verhalten!

Phin Fischer 16 Übertalent - P - 4254 - 21. Oktober 2015 - 7:20 #

Wegen Leuten wie uns funktionieren solche Projekte wie Kickstarter.
Wenn jeder erstmal warten würde, bis das Produkt veröffentlichtet wurde und für Ramschpreise in der Softwarepyramide liegt, dann könnte man sich die meisten Indie- / Oldshool- / Crowdfundingtitel in die Haare schmieren.
Ich fand Battlefield 4 trotz Startschwierigkeiten großartig. Ich habe damals nach Release das Premiumpack gekauft und bis heute nicht bereut.
Und damals wusste man auch nicht was auf einen zukommt.
Deswegen hab ich Vertrauen in DICE, dass sie es nicht verbocken.
Und wenn doch, ärger ich mich halt über die 50 Euro für den Pass und investiere beim nächsten Mal erst nachträglich oder gar nicht.

Sich so darüber zu echauffieren, wie anderen ihren Konsum gestalten, mag ich ja in manchen Punkten verstehen. Wenn durch die Art des Konsums schwere Umweltschäden hervorgerufen werden oder Menschen zu Schaden kommen, kanns schon mal emotional werden. Aber bei Videospielen gegenüber anderen so rumzuragen (beste Beispiele EA oder Star Citizen), wie das manche tun, ist echt lächerlich.

Philley 16 Übertalent - P - 5393 - 21. Oktober 2015 - 10:17 #

Nein, nein, nein! Hör auf so spitzfindig zu sein! Crowdfunding ist kein PreOrder, 1000€ für Pixel-Schiffe nicht zu teuer und StarCitizen gehört eh zu den Guten!
Und hör auf, so spitzfindig zu sein, sonst müssen wir uns noch bessere Argumente einfallen lassen, als so zu tun, als lebte nun jeder letzte Mensch auf Erden in Armut, weil EA uns die Season-Pass-Pre-Order-Sklaverei aufgezwungen hat. Weil es nicht anders geht.

Und hör auf, so spitzfindig zu sein!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10459 - 20. Oktober 2015 - 16:47 #

wenn solche kritik genug medienaufmerksamkeit erzielt, dann kann das trotzdem entsprechende korrekturen bewirken, auch wenn es von vielen käufern akzeptiert wird. dafür gab es ja in der jetzt in der näheren vergangenheit so einige beispiele, zuletzt etwa das "augment your preorder"-debakel von square enix.

ZeruelB 08 Versteher - 196 - 20. Oktober 2015 - 16:39 #

"Würde man die Inhalte aus dem Paket zum Release anbieten wollen, müsste man nämlich das Spiel ziemlich weit nach hinten verschieben"

Ah, aber die wären dann kostenlos dabei? das wäre doch toll!

Hyperlord 15 Kenner - P - 2980 - 20. Oktober 2015 - 18:11 #

Dann wär aber der Film schon gelaufen und Weihnachten rum. Wen interessiert dann noch Star Wars? ;-)

Rafael Sägemehl 14 Komm-Experte - P - 2644 - 20. Oktober 2015 - 16:40 #

Korrektur: Blaster, nicht Baster.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5394 - 20. Oktober 2015 - 17:03 #

Verdammt! Und ich hab schon gehofft, Dolby Baster wäre mit an Bord...

Denis Michel Freier Redakteur - 120041 - 20. Oktober 2015 - 17:22 #

Ich kaufe ein L und möchte lösen. Danke für den Hinweis, ist korrigiert. ;)

Philley 16 Übertalent - P - 5393 - 20. Oktober 2015 - 17:00 #

Angry Joe ist eine Heulsuse und ein Heuchler. Wo war denn seine Entrüstung, bei jedem anderen Spiel, dass einen Season-Pass oder eine Special Edition hatte?

Und was für ein scheinheiliges Getue, weil in der Special Edition u.a. ein Blaster enthalten ist, den man aber leicht freispielen kann. Wäre er exklusiv, würde er doch nur noch lauteres Gezetere von sich geben.

Tut mir leid. Habe das Video schon gestern gesehen und empfand es einfach nur als scheinheilig. Wer nur noch jault oder bezahlte Promo-Videos veröffentlicht, aber nicht als solche kennzeichnet, den kann ich nicht ernstnehmen.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5394 - 20. Oktober 2015 - 17:03 #

LOL, ernsthaft? Dann kauft's halt nicht.

Toxe 21 Motivator - P - 27076 - 20. Oktober 2015 - 17:04 #

Wieso eigentlich "DICE meldet sich zu Wort"? Das hat irgendein "Level Artist" gesagt, sprich ein normaler Mitarbeiter, der aber sicher nicht für DICE spricht.

Mit anderen Worten: Hier gibt es nichts zu sehen, gehen Sie bitte weiter.

Desotho 15 Kenner - 3465 - 20. Oktober 2015 - 17:04 #

Und wo ist nun eigentlich das Problem? Kann man sich doch immer noch die Standard-Edition kaufen und gut is.

Tyntose 13 Koop-Gamer - 1688 - 20. Oktober 2015 - 17:12 #

Deluxe und Ultimate sind doch Synonyme für überteuerte Billigprodukte und Verramschung. Als wäre das nicht alles Marketing-Maßarbeit und würde irgendwo bei Irgendwem von den Großen anders laufen (vielleicht bei CDP) - und dann grad EA und DICE, a wasse Quatsch Leude, kommt doch net mit sonner Lachnummer... ;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8102 - 20. Oktober 2015 - 17:13 #

Angry Joe macht eigentlich nur noch bei richtigen Reviews Spass, wenn er sich seine Meinung vorher überlegt und entsprechend mit Videos darbietet. Das reingebrülle in die Live-Kamera find ich dann doch etwas anstrengend und ich lasse quasi 4 von 5 Angry-Videos ungesehen links liegen... Schade.

Das aus dem Weg... Ist die Preispolitik trotzdem für den PoPo.

Digitale Inhalte die bereits da sind exta zu vergüten find ich nach wie vor ein NoGo. Was die PreOrder-SeasonPass-DLC Sache angeht ... da muss jeder selber wissen ob er das macht, mein Geld kriegen sie da allerdings nicht und der Kauf des Titels wird wahrscheinlich solange nach hinten gestellt, bis absehbar ist das man halbwegs alles bekommt für einen Preis.

Wenn man Käufer anklagt sich einen Season-Pass anzuschaffen, dann müsste man auch Lotto-Spieler verurteilen - selbe System. ;)

Toxe 21 Motivator - P - 27076 - 20. Oktober 2015 - 17:16 #

Ja geht mir mit seinen Videos genau so mittlerweile.

The HooD 12 Trollwächter - 954 - 20. Oktober 2015 - 17:14 #

Die deluxe edition ist ehrlich gesagt ein Witz. Die 3 direkten Zugriffe auf die Waffen + 2 emotes. Wem ist das 10€ wert? Der eigentliche Witz ist aber, dass die ultimate edition quasi nur im Paket mit dieser 10€ teureren deluxe edition zu haben ist.
Ich habe allerdings bei Origin gesehen, dass man auch jetzt schon den season pass für 50€ kaufen kann. Also Hauptspiel 60€ + season pass 50€ = 110€. So kann man diesen lächerlichen Inhalten für 10€ entgehen.
Gegen den season pass habe ich übrigens nichts. Die haben bei BF auch schon immer ordentlich Inhalt geliefert.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5908 - 21. Oktober 2015 - 6:27 #

Das war bei BF4 genauso. Die tolle Digital Deluxe Edition hat für die 10€ mehr außer den drei Gold-Battlepacks, die genialerweise bei allen Spielern den gleichen Müll enthalten haben, nur das erste DLC enthalten - das man aber mit Premium auch so bekommt.

Ich denke aber, bei BF4 war von Anfang an abzusehen, was für Inhalte in den DLCs enthalten waren, da bei BF3 ähnlich gelaufen ist. Außerdem gab es bei BF4 5 DLCs.
Wohingegen bei SW:BF tatsächlich der Verdacht besteht, dass sie durch den Season Pass in nur 4 DLCs Inhalte nachschieben wollen, den sie vorher gekürzt haben.

Ich glaube auch nicht, das Angry Joe (und auch einige andere) mit dem Preis ein Problem hätte, wenn es nicht so viele Sachen geben würde, die einfach nur zum Himmel stinken. Vieles hat er ja im Video angebracht - keine eigenen Server mehr, keine vernünftigen Squads, kein Singleplayer, die diversen Spielmodi, die im Vergleich zum alten Battlefront fehlen usw.

Tand 16 Übertalent - 4446 - 20. Oktober 2015 - 17:30 #

Als ob Battlefront das erste Spiel sei, dass vorab einen SeasonPass anbietet...

Naja, und wer bereit ist 70€ (was wirklich viel ist) zu bezahlen, soll es ruhig tun. Niemand wird gezwungen sich die teure Edition zu kaufen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. Oktober 2015 - 17:42 #

Und beim nächsten mal wird einfach mehr aus dem Spiel geschnitten, um es für 60€ zu verkaufen, dann für 70€, irgendwann für 100€, während man zum Vollpreis nur noch das Grundgerüst bekommt.

Niemand wird gezwungen, das ist richtig, aber es verursacht das ein Spiel immer weniger Content bietet und dieser über die Seasonpässe und Mikrotransaktionen zusätzlich verkauft wird. Am Ende verkauft man noch Versicherungen, für den Kram den man sich erspielt hat.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21117 - 20. Oktober 2015 - 17:49 #

"Am Ende verkauft man noch Versicherungen, für den Kram den man sich erspielt hat."

Yay, das ist ja überhaupt die Marktlücke! Komm, wir starten das als Joint Venture, aber bloss nicht weitererzählen, vor allem nicht in irgendwelchen Online-Threads, sonst springt noch jeder Dödel mit auf den Zug und wir haben schon zu Beginn Konkurrenz. Oh crap... ;)

Cat Toaster (unregistriert) 21. Oktober 2015 - 7:49 #

Du meinst exakt solche Versicherungen wie man sie bei Metal Gear Solid 5 für Echtgeld kaufen kann?

Toxe 21 Motivator - P - 27076 - 21. Oktober 2015 - 15:27 #

Du hast den Gag gefunden.

Cat Toaster (unregistriert) 22. Oktober 2015 - 7:06 #

Bekomme ich jetzt einen Preis!? :)

Toxe 21 Motivator - P - 27076 - 23. Oktober 2015 - 15:24 #

Wie jetzt, auch noch 'ne Belohnung? Reicht es denn etwa nicht, daß Dein "Gag finden" Skill um einen Punkt gestiegen ist? ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 22166 - 23. Oktober 2015 - 15:26 #

Na, er wollte halt die Gelegenheit nutzen und seinen Verhandlungs-Skill auch um einen erhöhen ;)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 31410 - 23. Oktober 2015 - 15:38 #

Warum bist du eigentlich unregistriert?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 34130 - 23. Oktober 2015 - 23:35 #

Ich glaube der Auslöser war ein "Frage-Antwort-Spiel" mit Jörg im MoMoCa.

Tand 16 Übertalent - 4446 - 21. Oktober 2015 - 8:43 #

Wenn niemand die Edition für 70€ kauft, diese Version also floppt, dann wird EA auch nicht mehr eine solche Preispolitik verfolgen.

Man kann doch warten, bis der Preis sinkt. Solange genügend Spieler zuschlagen oder (viel, viel schlimmer) vorbestellen, wäre EA schön blöd, dass nicht auszunutzen. Ich denke, dass meckern (kritisieren) nichts bringt. Vielleicht sollten lieber einige Spieler ihr Kaufverhalten überdenken... das wäre ein deutlicheres Zeichen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10459 - 20. Oktober 2015 - 18:00 #

wird auch niemand gezwungen es kritiklos abzulehnen.

Hyperlord 15 Kenner - P - 2980 - 20. Oktober 2015 - 18:07 #

Gibts da nicht auch ne 200€ Version mit Plastiklichtschwert made in China?

Jadiger 16 Übertalent - 4994 - 20. Oktober 2015 - 18:25 #

Battlefront hat sowieso schon wenig Umfang weil man ja unbedingt zum Film starten will und DLCs für 50 Euro wo man nicht mal sagt was das da eigentlich kommt das geht überhaupt nicht. Bei Bf3 und Bf4 wusste man genau was man bekommt mit den DLCs. Hier können sie machen was sie wollen den es gibt keine Absprache wie in Bf.
Außerdem DLCs die so teuer sind wie das Hauptspiel da läuft was Schief der Aufwand für Maps ist doch wesentlich geringer wie ein ganzes Spiel. Auf den Konsolen finde ich Persönlich 70 Euro für ein Spiel schon grenz wertig besonders wenn man sich den Singelplayer einfach spart der mit Abstand mehr Geld und Zeit kostet.
Ich hab damals am PC für Bf4 mit Premium glaub 63 Euro gezahlt, aktuell kostet Battelfront dort auch nur 40 Euro wo man ungefähr mit den DLCs wieder bei 70 ladet das ist noch ok. Aber keine 120 Euro für ein Spiel das nur Multiplayer ist und auf den Konsolen muss man mit solchen Preisen leben. Was kommt als nächstes ein Spiel mit Singelplayer dann für 100 Euro und 50 Euro DLCs weil wenn es alle akzeptieren kommt das eben dabei raus.
Klar muss man die DLCs nicht kaufen nur Battlefront hat jetzt gerade mal nur 7 Maps das ist fast die hälfte weniger zu Bf4 das hatte sogar noch einen Singelplayer. Einfach Contetnt wegstreichen weil das Spiel raus soll und den gleichen Preis geht nicht das alleine sollte schon reichen sollte man meinen. Dann müssten sie ganz einfach mehr Gratis dazu liefern machen sie aber nicht und das ist das eigentlich Problem. Man verlangt statt dessen gleich das Geld für den DLC weil Leute das anscheint schon ganz normal finden.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59198 - 20. Oktober 2015 - 18:43 #

Wenn einem die Deluxe Version keine 70 Euro wert ist, einfach nicht kaufen. Genauso bei der Version mit Season Pass für 120. Was manche Leute immer für Probleme haben...

DomKing 18 Doppel-Voter - 9433 - 20. Oktober 2015 - 19:33 #

Find schon, dass man effektiv 10€ Aufpreis für zwei Emotes oder einen komplett im dunklen liegenden Seasonpass kritisieren kann.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2673 - 20. Oktober 2015 - 22:52 #

Ich verstehe auch nicht warum man fuer sowas Geld ausgibt, ich gebe aber auch bis auf wenige Ausnahmen kein Geld fuer DLCs aus. Meistens ist es halt einfach das Geld nicht wert.

Aber wenn schon genau klar ist was im Seasonpass drin ist, meckert halt wieder jeder dass der Content ja nur zurueckgehalten wurde. Ich denke es ist eh egal wie es gemacht wird, immer gibt es jemanden der dann meckert. Komischerweise scheint sich der Mist mit dem Seasonpass ja zu lohnen.

Ich denke man sollte das dann einfach nicht kaufen. Kritisieren bringt halt nix wenn die damit viel Geld verdienen. Aber da aendern sich wohl auch die Zeiten, die alten Saecke die Packung und DVD, vielleicht auch noch ein Handbuch haben wollen, sterben langsam aus. Irgendwann gibts Spiele dann eh nur noch im Abo.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23769 - 20. Oktober 2015 - 19:57 #

Dafür, dass sich EA die Kosten für eine Singleplayer-Kampagne gespart hat, ist der Season Pass ganz schön teuer. Wobei die Lizenz sicher auch nicht billig war und die Leute ja scheinbar derart hohe Season Pass-Preise akzeptieren. Trotz abschreckender Beispiele wie Batman: Arkham Knight und Evolve.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5908 - 21. Oktober 2015 - 6:32 #

Ich glaube, bei Evolve war vielen nicht klar, dass der Season Pass nicht den gesamten Inhalt enthalten hatte...

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 31410 - 20. Oktober 2015 - 20:06 #

Bei den letzten Battlefields gab es doch auch schon einen Premium-Pass, ist ja nicht so, als wäre das jetzt ein völlig neues Geschäftsmodell. Und wer sich die Katze im Sack nicht kaufen will, wartet halt, bis alle Inhalte bekannt/erschienen sind und schlägt bei Gefallen dann zu. Ich sehe jetzt irgendwie nicht so den Grund für extreme Aufregung. Und die Inhalte der Deluxe Edition sind wirklich ziemlich lächerlich, aber dann kauft man die halt nicht, Geld gespart. ;)

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2317 - 20. Oktober 2015 - 20:33 #

Bei BF4 gabs wenigstens noch eine Solo Kampagne :D und mehr Karten...

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 31410 - 20. Oktober 2015 - 20:44 #

Die Solo-Kampagne war doch absoluter Schrott. :D Aber dass es weniger Karten gibt, ist wirklich blöd. Trotzdem halte ich die Aufregung für übertrieben. Sollen diejenigen halt verzichten, denen es zu wenig Inhalt fürs Geld ist, vielleicht merkt EA ja was, wenn genug so handeln. ;)

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - P - 7241 - 20. Oktober 2015 - 20:42 #

Ich kann den Angry Joe nicht leiden. Nein, soll nicht heißen das ich die Preispolitik von EA unterstütze.
Da ich aber generell keine EA Spiele spiele ist es mir auch egal wieviel so eine Super Mega YodaVader Edition kosten wird.

supersaidla 16 Übertalent - P - 4027 - 21. Oktober 2015 - 1:58 #

Angry Joe hat schon recht, aber das wissen ja alle mit nur zwei Gramm Hirn. Es werden sich dennoch genug Trottel finden die das haben wollen.

Jens Janik 12 Trollwächter - 1070 - 21. Oktober 2015 - 3:45 #

Lustig der Typ. Motzt 12 Minuten herum, aber kauft sich die Standard Edition.
Am besten man kauft das Spiel GAR NICHT so wie ich.
Bei dem simplen Gunplay und Movement frag ich mich eh wie tief die Ansprüche gesunken sind.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 21. Oktober 2015 - 8:02 #

Das immer das beste. Gut es hat dir nicht gefallen, du kaufst es nicht. Ihm hat es aber scheinbar gefallen, genauso wie mir die "Beta" gefallen hat. Ich habe genau das erwartet und bekommen. Die Waffenlogik funktioniert so schon seit Dark forces (jedi knight). Und passt auch zu den Filmen. Willst du wirklich Balistik auf ein Lasergewehr verwenden? Das macht einfach kein Sinn. Dadurch werden die Gefechte an sich sicherlich einfacher und oft mals Chaotischer. Hat mich als Quake Spieler nie gestört. Du nennst es simple, ich unterhaltsam. Ich mag auch das Gefühl mit einer Sniper in BF4 einen typen der von Links nach rechts läuft zu treffen und dabei Vorhalten zu müssen. Aber genauso genieße ich es mit SW Atmo und ner E-11 im Anschlag den Gegner aufs Korn zu nehmen. Was mir nicht gefällt ist momentan das Balancing im Walker Modus. Aber das ist kein Ding der Unmöglichkeit.
Ich frage mich manchmal was die Leute bei dem Game erwartet haben?

Um damit den Kreis zu schließen, ich denke Angry Joe ist soweit ich ihn kenne, ein dicker SW Fan. Und freut sich genauso wie alle über die Optik und das Feeling. Deshalb holt er sich die Standard version. Die BOni brauch niemand. Sein Image ist eben so rumzuplärren. Aber das können hier einige genauso gut. Ich meine dabei nicht mal dich. Aber ganz im ernst welche Ansprüche sind gesunken? Schau dir mal Counter Strike an. Was is daran realistisch. Oder die alten Battlefronts.
Ich mag schnelles gunplay. Alle anderen sollten dann halt zu Arma3 greifen. Wo man dann das krasse gegenteil erleben kann. Stundenlang durch die Pampa laufen, kaum etwas passiert. Man sichert sich ab. Hat 10 funktionen sich hinzulegen etc. ... jeden sein plaisir. (habs mit nem Clan mal durch gemacht, ist nichts für mich, auch wenn das Feeling und der Anspruch durch aus etwas besonders ist).

Kurz noch ein Wort zu EA und den DLC's

Ich hab mir das game für 42euro bei Gameladen digital bestellt. 42 euro für einen digitalen kram. Am Pc. Das find ich scheiße. Aber ich hab wirklich bock auf das Game. Sonst würde ich EA wirklich den fickfinger zeigen und noch warten. die Steelbook version etc. für knapp 70-80 euro. Mit dem Witz von Boni ist einfach etwas was mir so gar nicht schmeckt. Dazu kam ja jetzt auch noch die mit den FX-Schwertern. Wozu ich Gestern schon etwas geschrieben habe. In Sachen DLC. Ich weiß nicht wie lang meine Freude an dem Spiel bestehen bleibt. Und da EA nicht rausrücken will oder kann (maybe will Disney keine Spoiler, sollten die DLC's zu ep7 sein). Kaufe ich keine Katze im Sack. Und ich habe es wie in BF3-4 sowie COD gehalten. Mappacks für 15euro die mich überhaupt nicht interessieren werden nicht gekauft. Es wird aber darauf hinauslaufen, das es eben sowas wird. Wenn neue Modi und dazu wirklich gute Maps kommen. Wird vielleicht der scheiß SW-Nerd in mir sagen: DUDE!!! KAUF!
Es fuckt mich ab das es schon lange so gehalten wird. Aber schaun wir mal zurück in die Zeit der Addon CD's und DVD's. Wer hat nicht eine erweiterung von WC3 im regal stehn. Oder Zusatzmissionen von AoE? Klar BLizzard hat immer massiv abgeliefert mit einem Frozen Throne etc. Aber es gab auch genug quatsch, den man sich früher gekauft hat. Das Problem ist das Wort DLC. wir verbinden damit das gleiche gefühl wie mit z.B. MobileGameing. Wir sehen CoD DLC's mit 2Waffen und 5 Maps, wovon 2 remakes sind.

Abschließend können wir uns glaub ich drauf einigen, dass das Thema schon lange durch ist. DLC's haben sich schon lange festgesetzt und in Zeiten wo man bei EA Monatlich zahlen kann wie bei Sky oder Netflix. Wo Kundendauerbindung durch Abos einfach schon realität sind, ist es äußerst Mühsam darüber zu reden. Wir geben unser Geld doch so oder so nur für Schwachsinn aus :3

Jens Janik 12 Trollwächter - 1070 - 21. Oktober 2015 - 15:09 #

Bei Quake ist das auch was anderes. Da hast du extrem unterschiedliche Waffen und ein spezielles Movement. Aber bei Battlefront find ich das irgendwie eintögig aus gefühlten 50 Metern mit simplem Dauerfeuer fraggen zu können. Und das beim Campen.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 21. Oktober 2015 - 16:32 #

Und als scharfschütze in Bf4 rumzugammeln auf jemanden zu halten und dann doch von heli wegeputzt zu werden.", is auch kacke. Ich habs bei der beta genau einmal geschafft ne campstelle zu finden. Ansonsten is man allein durch die deathcam gar nicht mehr in der lage dazu. In cod kann ich auch mit der pumpgun und den nervigen hinwerfe sprüngen alles wegsnipern. Es ging mir bei quake auch mehr um den vergleich das waffen dort nicht verziehen. Ich mag die blaster aus star wars und habs schon immer gehasst wenn man hässliche eigen kreationen (gerade in den strategie spielen) erfunden hat un neuen content zu generien. Bei cod ballerst du dich auch nur auf 1-2 waffen fest.
Gut ich frag mal. Was erwartest du bei star wars für waffen?
Sag mir wodurch in jedi knight die blaster sich groß unterschieden haben? Wookie blaster oder ne e11 oder was auch immer ballern konstant. Der eine blaster hat schnelleres dauerfeuer. Der andere lädt sich auf. Mal ein blick auf quake. Sehr ähnlich nur hatte man meist 5-6 im gepäck. Es ging da um präzision.
Ich persönlich empfinde die gleiche monotonie in einem fragg rausch eines ut oder quake wie in einem battlefront.
Dennoch machts laune. Was mir aufn keks geht is vielleicht das man nicht sehr flink ist und sich nicht hinlegen kann. Manchmal lässt sich so ein tod nicht vermeiden. Gerade in den gräben auf hoth hab ich ordentlich kassiert.

Ich sage nicht das battlefront keine fehler hat, aber es unterhält mich und schade das es dich nicht gleichfalls abholt. Würde ein sehr krasser unterschied in den waffen dein vergnügen heben? Oder sind da vielleicht andere punkte die nerviger sind?
Mich zB regt das item system sehr auf. Irgendwo isn xwing icon und ich muss mitten durch sturmtruppen nur um den jäger zu starten. Was ein unfug. Klar gerade BF als pilot kennt man das, ssd karte in pc ladezeiten verkürzen und nen sitz im flieger blockieren. Das echt nen problem. Und diese lösung ist nicht die beste. Aber immerhin konzentiert sich battlefront mehr darauf das flieger gegen flieger und walker kämpfen als gegen bodentruppen. Die erwischt man selten. Was bei bf immer mein problem war. Auch panzer hier at st kann ich jetzt bei kommen. Bei bf4 wurde man teilweise zum zuschauen verdammt weil man gerade festgenagelt wurde.

Sorry fürs TL,dr.

Denke nur das swbf mehr aufn sack bekommt von leuten die einfach was ganz anderes wollen, was SW nun einfach net hergibt.

andreas1806 16 Übertalent - 4868 - 21. Oktober 2015 - 5:26 #

Einfach abwarten und die "Complete" Edition kaufen. Kommt sicher nach nem Jahr oder so.
Das Spiel wird sich sowieso sehr gut verkaufen. Ich persönlich bleibe bei Battlefield 4. Vielleicht gehen jetzt diese ganzen "Profis" von BF4 endlich zu BF Star Wars.. dann kann ich auch mal endlich Punkten ;)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6782 - 21. Oktober 2015 - 5:59 #

EA bietet an, Millionen Spieler kaufen. Ich zucke da nur noch mit der Schulter.

AsyxA 12 Trollwächter - P - 1003 - 21. Oktober 2015 - 8:41 #

Über die Negativ-Entwicklung in der Spiele-Industrie kann man meiner Meinung nach nicht genug jammern. Nur so gibt es überhaupt eine Chance, unsinnige Gewinnmaximierung auf Kosten der Käufer überhaupt im Zaum zu halten. Nur wenn der Shitstorm laut genug wird, lässt sich etwas daran ändern.

Wann, wie oft und wer den Unmut vieler Spieler in die Öffentlichkeit trägt, ist mir dabei egal. Mir wäre das zu ermüdend, aber ich bin dankbar dafür.

steever 16 Übertalent - P - 5218 - 21. Oktober 2015 - 8:53 #

Traurig finde ich hier nur die Tatsache, dass sich Spieler, die sich lediglich dazu entschieden haben ein Spiel zu kaufen, zu einem Preis der ihnen persönlich zusagt, als dumme Lemminge, Trottel oder dergleichen beschimpft werden. Finde sowas einfach nur arm.

Dass man sich über die Preispolitik beklagt, darüber jammert, dieses kritisiert... kein Ding und auch verständlich. Aber andere zu beleidigen, nur weil sie nicht, genau zu diesem Spiel, genau die gleichen Ansichten teilen, ist absolut unterste Schublade.

P.S.: Das Spiel kaufe ich mir auch nicht, da mir die Art von Spiel nicht zusagt. Würde ich dran Spaß haben, würde ich es mir kaufen, sofern das Preis- Leistungsverhältnis für mich persönlich stimmt... auch wenn es Joe und Co. gerne anders hätten.

Major_Panno 15 Kenner - 2966 - 21. Oktober 2015 - 10:42 #

Also mich nervt das Wort Heuchler hier in der Diskussion sehr. Ich bin einer der Leute, die sich ein Produkt zum Release kaufen, wenn sie sich drauf freuen. Bei Fallout 4 werde ich das machen. Um Battlefront mach ich einen Bogen.
Für mich sind die größten Heuchler allerdings die, die unter fast jeden Test hier schreiben: “Interessantes Spiel, hol ich mir als GOTY für 10 €!“
Ihr wollt alles habe aber seid nicht bereit, mehr als ein kleines Taschengeld dafür zu zahlen. Und egal wie kapitalistisch EA und Konsorten sind, ich denke jedem ist klar, dass die 10 Euro für eine Complete Edition die Kosten nie decken würden. Gäbe es Leute wie mich nicht, gäbe es viel weniger Spiele. Das wäre sicher bei dem ein oder anderen Produkt nicht verkehrt, daher verfahre ich so:
Wenn es mir gefällt,kaufe ich es. Wenn mir ein Season Pass zu teuer ist, spar ich mir den. Und wenn mir ein Spiel nicht gefällt, dann kauf ich es gar nicht.
Früher war es durch ein Kaufverhalten, wie ich es tue dann so, dass ein gutes Spiel sich gut verkauft hat und dadurch ein Nachfolger oder ein neues Spiel produziert wurde. Wenn ein Spiel sich nicht verkauft hat, gab es entweder ein anderes Spiel des Studios oder das Studio hat kein Spiel mehr produziert. Der Kauf eines Spiels ist ein eindeutiges Signal, ob mir was gefällt oder nicht gefällt.
Heute wird aber schon wirtschaftlich miteingerechnet, wie viel das Spiel den Leuten in einem halben Jahrn, in einem Jahr oder in zwei Jahren wert ist. Und die DLCs werden meiner Meinung nach auch auf genau solche Rhythmen ausgelegt. Dann ist das Hauptspiel zu diesem Zeitpunkt günstiger und da der neue DLC erscheint, berichtet eh jede Seite wieder über das Spiel. Und die Leute kaufen dann ein Spiel, das eigentlich zu Release sehr enttäuscht hat, aber nun gibt es eine rote Rächerrüstung dafür und das Hauptspiel kostet nur noch 10 Euro inklusive dieser Rüstung. Game of the Year Edition! Das ist der Deal des Jahres!
Mich regt es auf, dass es da draußen scheinbar etliche Leute gibt, die anscheinend jeden Mist kaufen, sobald er nur noch 10 Euro kostet, sich aber gleichzeitig über Release Käufer aufregen.
Wie hieß es mal? Der Stimmzettel des Kapitalismus ist der Kassenbon.
Jeder hat es in der Hand, ob gute und schlechte Produkte unterstützt werden.
Also kritisiert bitte nicht mein Kaufverhalten und reibt mir im Umkehrschluss dann unter die Nase, dass ihr “Das gleiche Spiel“ 2 Jahre später für 10 Euro “mit allem“ bekommen habt. Ihr unterstützt diese Firma dann nämlich genauso wie ich auch.
Wenn ihr ein Produkt ablehnen wollt, dann kauft es einfach gar nicht, damit setzt ihr deutliche Zeichen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10459 - 21. Oktober 2015 - 12:22 #

ist doch derselbe mist in grün. wenn jemand nicht so viel geld ausgeben kann für ein spiel oder nicht bereit dazu ist, dann ist es doch völlig ok, wenn derjenige eben wartet darauf, dass das spiel günstiger wird und vlt sogar in einem complete-bundle erhältlich ist. nur weil du zu release ein spiel für 50€ kaufst, müssen das andere spieler ja nicht auch so halten. klar, wenn es alle so sehen würden, dann würde sich ein videospiel nicht rentieren. aber das ist ja nicht der fall und wenn dem so wäre, dann müssten publisher ihre budget- und preispolitik eben neu überdenken. so funktioniert der markt nun einmal.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20290 - 21. Oktober 2015 - 12:07 #

Ich bin auch Release-Käufer, allerdings nur bei Spielen und Firmen, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie es wert sind. Fallout 3 hab ich z.B. auch zum Release gekauft, die Nachfolger hingegen nicht. Und das lag nicht daran, dass ich das Produkt ablehne. Aber ich möchte ein Spiel halt komplett spielen. Eingeschobene Missionen nerven mich da, weil ich die im Rutsch spielen will (ein richtiges AddOn mit neuer Kampagne oder umfangreicherer Story wie damals Shivering Isles würden mich auch danach wieder an die Konsole bringen, ein DLC wie zu Fallout 3 hingegen nicht). Deswegen kaufe ich halt zu dem Zeitpunkt. Dass das Spiel dann auch günstiger ist, ist ein positiver Nebeneffekt (genau wie die Tatsache, dass die Publisher ggf. sehen, dass sich das komplette Spiel auch gut verkauft).

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11294 - 21. Oktober 2015 - 11:48 #

Man kauft mit einem Season Pass immer die Katze im Sack, wenn man Ihn vorab kauft und die Inhalte noch nicht erschienen sind. Das ist ein allgemeines Problem, keines von Battlefront.

jqy01 15 Kenner - 3280 - 21. Oktober 2015 - 16:42 #

Für mich war der bezeichnenste Absatz dieses Artikels

"Wieso die Fans für unbekannte Inhalte 50 US-Dollar zahlen sollen, hat er allerdings nicht erklärt."

Das braucht man eigentlich nicht zu erklären, sondern ist mit ein bisschen kritischen Nachdenken sehr einfach auch selbst lösbar: Man kann doppelt abkassieren. Das ist es doch, wofür DLCs bei vielen Shootern schlichtweg da sind. Man braucht doch hier kein Experte zu sein, was in den DLCs drin sein wird: ein paar Waffen und oh welch Überraschung ein paar neue Karten, die man auch ohne Probleme vielleicht mit einem späteren Releasetermin auch ins Hauptspiel integrieren könnte. Aber wie bereits erwähnt darum geht es nicht, es geht ja ums abkassieren. Das ist nun allerdings nichts Neues, auch wenn es der Schreihals Angry Joe aus Sorge um seine Klickzahlen gerne so verkaufen möchte. Auf der anderen Seite ist es allerdings erschreckend wie viele auch hier in den Kommentaren ernsthaft solch eine Abzockerei als normal ansehen und sich nicht entblöden, das auch noch zu verteidigen. Aber wie heißt es schön: Nur die dümmsten Kälber wählen ihren Metzger selber.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)