Ubisoft Club verspricht Rabatte für Achievements

PC XOne PS4
Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 24384 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

20. Oktober 2015 - 8:37 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Assassin's Creed Syndicate ab 20,99 € bei Amazon.de kaufen.

Wer regelmäßig Spiele von Ubisoft nutzt, dürfte schon öfter das ein oder andere uPlay-Achievement erlangt haben. Diese ließen sich dann unter anderem in neue Kostüme oder Waffen umtauschen.  Jenes Achievement-System nutzt ebenfalls der neu gegründete Ubisoft Club, der das alte uPlay-Belohnungsprogramm ablöst.

Neu am Ubisoft Club ist, dass ihr eure in Spielen verdienten uPlay-Punkte jederzeit  für Rabatte auf den Kauf von Ubisoft-Spielen einsetzen könnt. Das war bisher nur bei bestimmten Sonderaktionen möglich. Eine Kombination von Rabatten ist allerdings nicht möglich. Außerdem soll der Club die Teilnahme an Betas ermöglichen.  Ihr werdet Erfahrungspunkte, Abzeichen und Units verdienen können. Letztere können in exklusive Goodies und Preisnachlässe umgetauscht werden. Außerdem müsst Ihr dem Club beitreten, wenn ihr digitale Zusatzinhalte von Collector's Editions einlösen möchtet.  Ein Vergleich der Fortschritte und Erfolge  mit virtuellen Freunden ist weiterhin möglich.

Der Ubisoft Club soll von jedem künftigen Ubisoft-Spiel unterstützt werden. Dieses Quartal wartet der französische Publisher mit Assassin's Creed - Syndicate,  Anno 2205, Just Dance 2016 und Rainbow Six - Siege auf.

Video:

doom-o-matic 16 Übertalent - P - 4008 - 20. Oktober 2015 - 8:43 #

Muss ich jetzt meine uplay Punkte einsetzen bevor das in Kraft tritt? Sonst kann ich ja die teilweise in-game Freischaltungen nicht mehr bekommen?

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14800 - 20. Oktober 2015 - 11:10 #

Nein, zumindest für den Moment läuft das noch parallel zu uPlay und am Prinzip der Freischaltungen für Spiel-Inhalte scheint sich erstmal nichts zu ändern.

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 20. Oktober 2015 - 9:02 #

Eigentlich eine prima Idee, dann haben Achievements tatsächlich einen praktischen Nutzen. Zu schade, dass das ja nur via uPlay funktioniert, welches bei mir auf Teufel komm raus nicht rund laufen will. Sehr schade, dass ich Anno so nicht anständig spielen kann.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 20. Oktober 2015 - 14:32 #

Der Spieleclient selber läuft bei dir nicht?
Wow, ich kannte das bisher nur von Spielen. :/

Toxe 21 Motivator - P - 28380 - 20. Oktober 2015 - 11:13 #

Wenn es um Geld geht, hört der Spass auf. Achievements und Rabatte sollte man daher nicht vermischen, das produziert nur unnötigen Stress der Richtung "Ich will diese scheiss Federn ja nicht sammeln, aber wenn ich alle 100 habe, bekomme ich das nächste Spiel günstiger, daher MUSS ich das jetzt machen..."

Erspielbare finanzielle Vorteile sind eine ganz blöde Idee, siehe zB. auch das AH aus Diablo 3.

Despair 16 Übertalent - 4702 - 20. Oktober 2015 - 11:37 #

Vielleicht nutzt Ubisoft diese Rabatte ja dazu, ihre Blockbuster-Mondpreise wieder auf Normalniveau zu bringen. ;)

Toxe 21 Motivator - P - 28380 - 20. Oktober 2015 - 11:58 #

Ubisoft ist doch gar nicht so schlimm. Activision hat doch eine viel üblere Preispolitik.

Despair 16 Übertalent - 4702 - 20. Oktober 2015 - 12:06 #

EA, Ubisoft, Blizzard - die können's alle. Aber da ich keine Vollpreis-Spiele mehr kaufe, ist's mir relativ egal.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14800 - 20. Oktober 2015 - 13:07 #

Wieso musst du? Zwingt dich doch niemand dazu...
Und vom Prinzip her gibt es schon einige Seiten, die das Freischalten von Achievements belohnen in der ein oder anderen Form. Bei Claimony sammelt man z.B. für Steam Achievments Punkte, die man mit ein bisschen Glück wieder gegen neue Spiele eintauschen kann:
http://www.claimony.com/signup-beta/?r=39XICZ2K

Toxe 21 Motivator - P - 28380 - 20. Oktober 2015 - 13:39 #

Ich rede auch nicht unbedingt von mir sondern allgemein.

Davon ab, es gibt ja jetzt schon genug Leute, die viele Spiele nur spielen, um ihren Gamerscore zu erhöhen bzw. weil sie Platin sammeln wollen oder aus einem inneren Zwang heraus müssen. Jetzt stell Dir mal vor was passiert, wenn Platin nicht einfach nur eine blöde Trophy ist sondern auch noch einen Rabatt auf andere Spiele gibt.

Leute, die für sowas anfällig sind, werden nun noch mehr den Drang haben, in Spielen irgendwelchen Mist zu machen, der ihnen eigentlich, wenn sie ehrlich sind, gar keinen Spass macht. Das Gefühl, "Geld liegen zu lassen" oder "zu verschenken" dürfte bei so einigen Leuten unterbewusst schon so einigen Stress erzeugen.

Ich finde man sollte Spiel und Geld nicht mischen sondern generell getrennt halten.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. Oktober 2015 - 14:00 #

Ich bin ja voll auf deiner Seite, aber die Käufer von Ubisoft-Spielen bekommen nunmal genau das was sie wollen und verdienen. Mehr machen als sich zurücklehnen und erwähnen, dass sie generische Scheiße mit Mikrotransaktionen rausbringen, können wir nunmal nicht.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34164 - 20. Oktober 2015 - 14:10 #

Schreibt jemand, der Watch Dogs total abgefeiert hat. :P Ich seh jedenfalls nicht, wo Ubisoft nur generische Scheiße rausbringt, wenn ich mir Spiele wie Child of Light, Valiant Hearts oder Grow Home anschaue. Und auch wenn ihr AAA-Kram nach immer der gleichen Formel funktioniert, macht es dennoch ab und zu mal Spaß.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. Oktober 2015 - 14:21 #

Ich fand Watch Dogs auch total cool und Grow Home habe ich geliebt, aber das sind bisher Ausnahmetitel, neben dem alljährlichen Assassins Creed und dem prozedural erzeugten Far Cry. Gekauft habe ich allerdings seit Assassins Creed Unity nichts mehr von ihnen, weil mir der Mist zu verbuggt und generisch war und mir mein Geld für so etwas zu schade ist.

Deswegen habe ich auch Käufer von Ubisoft-Spielen geschrieben. ;)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34164 - 20. Oktober 2015 - 14:30 #

Watch Dogs und Grow Home hast du nicht gekauft? Naja, ich finds jedenfalls übertrieben, Ubisoft jetzt so total negativ darzustellen. Bei all ihrer Formelhaftigkeit bei den AAA-Titeln wagt Ubisoft von den großen Publishern meiner Meinung nach noch am meisten. Und wenn ich einmal im Jahr eins von ihren AAA-Spielen spiel, machen mir die auch Spaß, man muss ja auch nicht alles an generischen Inhalt in den Spielen erledigen. Finds jedenfalls ein wenig beleidigend, zu schreiben, Ubisoft-Käufer hätten generische Scheiße verdient. Das klingt so, als würdest du Ubisoft-Käufer für Idioten halten.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. Oktober 2015 - 14:47 #

Ich stelle nicht nur Ubisoft schlecht hin, auch Activision, EA, Take Two, Konami usw. Also alle die Mikrotransaktionen im Spiel haben, verbuggte Spiele rausbringen die ohne Patches kaum spielbar sind und sich immer neue Sachen ausdenken, um den Käufern klar zu machen, dass sie kein vollständiges Produkt mehr kaufen.

Aber vielleicht bietet ja Konami gegen solche Spiele eine Versicherung.

Lorion 17 Shapeshifter - 7630 - 20. Oktober 2015 - 15:04 #

Naja, die Uplay-Erfolge sind ja primär solche, die man automatisch freischaltet, wenn man das Spiel einfach nur durchspielt. Und mit jeweils 4 Erfolgen je Spiel sind sie auch überschaubar.

Mir gefällt das jedenfalls schon seit jeher, da man eben nicht nur einen völlig irrelevanten Zahlenwert freischaltet, sondern tatsächlich "greifbare" Belohnungen wie zusätzliche Quests, Kostüme, Items usw. dafür bekommt. Quasi ein Treuepunktesystem.

Nun kann man sich mit 100 Punkten (also alle 4 Erfolge in einem Spiel freigespielt) halt noch einen 20% Rabattcode für den Ubishop generieren, der (wenn überhaupt) nur für die Merchandiseartikel interessant ist, da die Spielepreise viel zu hoch sind. "Nice to have" halt.

Und nur weil ein verschwindend geringer Anteil der Spieler ein krankhaftes Verhalten an den Tag legt, soll man dieses nette Gimmick gleich auch allen anderen Spieler vorenthalten? Sehe ich nicht so.

Toxe 21 Motivator - P - 28380 - 20. Oktober 2015 - 15:10 #

Es geht mir auch nicht so sehr um diesen konkreten Fall sondern eher darum, daß sowas besser nicht allgemein Schule machen sollte.

Lorion 17 Shapeshifter - 7630 - 20. Oktober 2015 - 15:45 #

Wieso nicht? Ist doch ne nette Sache, das man für das, was man sowieso macht, nämlich das Spiel spielen, noch zusätzlich was bekommt.

Greenmangaming bietet sowas ja in Kombination mit Playfire schon länger an, das man für Erfolge ausgewählter Spiele eine Gutschrift auf sein Konto bekommt. Bei mir haben sich da mitlerweile ~5 Euro angesammelt, einfach nur weil ich zufällig genau die Spiele gezockt hab, die für die Aktion grade gezählt haben.

Mir würde halt im Leben nicht einfallen deswegen irgendwas zu machen, worauf ich gar keinen Bock habe, aber wenn sich das einfach so nebenbei beim zocken ansammelt, dann finde ich ist das ne gute Sache.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63155 - 20. Oktober 2015 - 15:11 #

Ich finde daß der Spaß erst dann aufhört wenn man anfängt wirklich gute Inhalte fanatischen Sammlern vorzubehalten.

Lorion 17 Shapeshifter - 7630 - 20. Oktober 2015 - 15:23 #

Ist ja nicht der Fall. Ich hab dort bspw. 365 Spasswährungseinheiten, einfach nur weil ich die Spiele gespielt hab. Und dieses System ist ja auch nichts neues, sondern existiert schon seit über 5 Jahren.

Im Endeffekt ist das genau das, was die notorischen DLC-Nörgeler immer so gerne fordern, nämlich ein System, das einen fürs zocken des Spiels mit zusätzlichen Inhalten belohnt.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63155 - 20. Oktober 2015 - 15:27 #

Aber genau das gibt es doch schon mit den Points, oder nicht?
Auf der 360 kann ich dafür ja immer Inhalte oder Wallpaper bekommen.
K.a. ob es am PC auch so ist.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34164 - 20. Oktober 2015 - 15:31 #

Ja, am PC ist es auch so.

Lorion 17 Shapeshifter - 7630 - 20. Oktober 2015 - 15:51 #

Ja, schrieb ich ja, das es das schon seit mind. 5 Jahren gibt. Neu ist nur, das man die Punkte jetzt auch in einen Rabattcode umwandeln kann, wenn man denn will.

Und ich wüsste halt nicht, wieso sie das jetzt plötzlich so umwandeln sollten das "wirklich gute Inhalte fanatischen Sammlern" vorbehalten sind, so wie du befürchtest.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63155 - 20. Oktober 2015 - 15:58 #

Nun ja, als Bethesda damals eine lumpige Pferdedecke verkaufte, hätte wahrscheinlich auch niemand die heutige dlc Schwemme vorhergesagt.....

Lorion 17 Shapeshifter - 7630 - 20. Oktober 2015 - 16:27 #

Die Zeiten von Pferdedecken-DLCs sind ja nun wohl vorbei und auch damals hatte man schon nichts verpasst, wenn man selbige einfach ignoriert hat. Wobei sich mir der Bezug zum aktuellen Thema allerdings auch nicht erschliesst und ich das entsprechend auch nicht vertiefen möchte, da mich die DLC-Diskussion erhlich gesagt nur noch langweilt.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63155 - 20. Oktober 2015 - 17:56 #

Der Bezug ist, daß die Pferdedecke damals ein Testballon war um zu sehen wieviel Geld Spieler für Bullshit springen lassen.
Hier könnte es ein Testballon werden, zu
sehen wie viele auf den Rabattrain aufspringen um irgendwann zusagen : "Was ? Du hast noch keine 100000 Gamerscore in Ubi Spielen ?
Sorry, dann kannst du Teile der Story leider nicht spielen. Die reservieren wir für Sammelwütige !"

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36227 - 20. Oktober 2015 - 11:40 #

Hm, klingt eigentlich interessant. Bei den Freischaltoptionen ist oft Kram dabei, der mich nicht interessiert, so spare ich Punkte auf. So könnte ich die sinnvoll nutzen.

Marulez 15 Kenner - P - 3295 - 20. Oktober 2015 - 12:56 #

Eigentlich eine schöne Idee.
Nur nicht so schön mit den ganzen verschiedenen "Launchern"

andreas1806 16 Übertalent - 4978 - 20. Oktober 2015 - 13:11 #

Der eine Club wird beendet (Nintendo), der andere umbenannt...
Mir ist noch unklar worin sich das jetzt von dem bereits bestehenden System unterscheiden soll. Außer vom Namen.
Also ich habe verstanden, dass es das alte ablösen soll, aber warum ?
Teilweise gab es da schon schöne Belohnungen (für die ich aber nie Geld bezahlt hätte).

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24384 - 20. Oktober 2015 - 13:19 #

Ich schätze mal sie wollen die plattformübergreifenden uPlay-Sachen besser vom uPlay-Shop auf dem PC abgrenzen. Daher die Umbenennung. Letzterer soll hingegen attraktiver gemacht werden mit den neuen Achievements und der Möglichkeit durch Käufe von Spielen und DLCs Units zu erwerben.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36227 - 20. Oktober 2015 - 14:36 #

Der Unterschied ist, dass du bisher nur Ingame-Boni oder so Sachen wie Desktop-Hintergründe freischalten konntest. Jetzt gibt es sogar Rabatte für den Shop. Ist doch eine recht signifikante Änderung.

Dass sich das jetzt Club nennt, ist wohl hauptsächlich Marketing.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34164 - 20. Oktober 2015 - 13:53 #

Hab mich da gestern mal mit meinen Uplay-Account eingeloggt und es sieht nicht viel anders aus als das bisherige System. Und dass man sich von den Punkten Rabatt-Gutscheine kaufen kann, ist zwar ganz nett, aber da die nicht mit anderen Rabatten kombinierbar sind, brauch ich das nicht. Im Uplay-Shop sind die Spiele total überteuert, da bringt dann ein bisschen Rabatt auch nicht viel. Könnte man die Gutscheine dagegen auch bei Sales nutzen, wäre das viel besser. ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12483 - 20. Oktober 2015 - 14:36 #

Hoffe das geht auch rückwirkend, hab so einiges angesammelt.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34164 - 20. Oktober 2015 - 14:40 #

Ja, geht es.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12483 - 20. Oktober 2015 - 14:41 #

Bin mal beigetreten und instant auf "Level 27", allerdings gibt es da noch nichts zu holen. Mal schauen, wie das später mit den Rabatten aussieht usw.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34164 - 20. Oktober 2015 - 14:47 #

Bin nur Level 24. Spielst wohl noch mehr von Ubisoft als ich. ;) Du kannst oben auf Shop Rewards klicken und dir dann einen 20 %-Gutschein generieren lassen, kostet 100 Units. Aber der Gutschein ist dann leider nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Sonst hätte man Spiele im Sale noch günstiger bekommen können. :D

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12483 - 20. Oktober 2015 - 15:33 #

OK, macht nur keinen Sinn, da die Spiele da 69,95 kosten; selbst mit dem 20% komme ich auf 56 ohne Versand, was nicht unter dem normalen Ladenpreis ist^^

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34164 - 20. Oktober 2015 - 15:35 #

Deswegen hab ich ja weiter oben schon geschrieben, dass die Rabatt-Gutscheine eine nette Idee sind, aber bei den miesen Shop-Preisen auch nix bringen. ;)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 36598 - 21. Oktober 2015 - 2:04 #

Ich bin nur Level 15.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31193 - 20. Oktober 2015 - 15:01 #

Offenbar sterben Menschen, die einfach nur ein Spiel kaufen und die Firma dafür bezahlen wollen, mittlerweile aus. Es ist mir jedenfalls unbegreiflich, wieso hier viele Leute so tun, als wäre dieses ganze Gesummse tatsächlich diskussionswürdig. Was kommt als nächstes? Zusatzbrötchen, wenn ich beim Metzger auch die Wurst esse, die ich gar nicht mag? O_O

Toxe 21 Motivator - P - 28380 - 20. Oktober 2015 - 15:08 #

Bitte nicht wieder so eine Brötchendiskussion. ;-)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63155 - 20. Oktober 2015 - 15:12 #

Tja, das nennt man wohl Generationenkonflikt ;)

Lorion 17 Shapeshifter - 7630 - 20. Oktober 2015 - 15:14 #

Hier gehts allerdings darum, das du dir zusätzlich zu deiner Lieblingswurst, die du sowieso kaufst, noch aus einem vorher festgelegten Sortiment was zusätzlich aussuchen darfst. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. Oktober 2015 - 16:00 #

Problematisch wird es nur, wenn das Brötchen zur Wurst vorher für 1,50€ dabei war, dann gestrichen und nun zusätzlich verkauft wird, man einen Bonusstempel bekommt und man eine Wurst mit Brötchen ab 5 Käufen für 2€ anstatt 2,50€ kaufen darf. Was machen wir denn dann, wenn die Wurst nur noch halb so groß ist? 3€ bezahlen? ;)

Lorion 17 Shapeshifter - 7630 - 20. Oktober 2015 - 16:20 #

Als Diskusionspartner für zusammengesponnene Preis- und alle "Publisher sind böse"-Szenarien stehe ich erst nach Kauf eines inhaltslosen Vollpreis-DLCs zur Verfügung.

Kirkegard 19 Megatalent - 15723 - 21. Oktober 2015 - 13:37 #

Hihi

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)