Mafia 3: Entwickler spricht über das Skillsystem und die Verfolgungsjagden im Spiel

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 139498 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

17. Oktober 2015 - 19:36
Mafia 3 ab 14,79 € bei Amazon.de kaufen.

Haden Blackman, der Creative Director bei Hangar 13, hat in einem Interview mit Examiner über Mafia 3 geplaudert und verriet, dass der Titel mit einem Skillsystem aufwarten wird. Dieses soll das Gameplay herausfordernder gestalten und den Spielern gleichzeitig die Freiheit bieten, die Aufgaben im Spiel auf ihre Weise zu bewältigen.

Wir wollten euch schon immer mit Fertigkeiten im Spiel ausstatten. Ich denke das ist ein unterhaltsames Spielelement und für mich ist es diese Kombination aus Herausforderung und Entscheidung. Es ist schwierig, Spaß in einem Spiel zu haben, das einen nicht herausfordert. Man möchte etwas meistern, doch dann möchte man die Wahl haben, wie man die Sache angeht.

Bei den Verfolgungsjagden im Spiel wird das Skillsystem allerdings weniger von Bedeutung sein, da die Entwickler die Schießereien während der Fahrt nicht in den Vordergrund rücken wollen. Stattdessen soll sich der Spieler mehr auf das Fahren konzentrieren, weshalb hier ein „intelligentes Zielsystem“ zum Einsatz kommt, das das Schießen am Steuer vereinfacht.

Mafia 3 wird hierzulande voraussichtlich im kommenden Jahr für PC, Xbox One und die PS4 veröffentlicht. Den Originalartikel findet ihr unter dem Quellenlink.

ganga Community-Moderator - P - 16293 - 17. Oktober 2015 - 19:39 #

Wenn es gut ausgestaltet ich und sinnvoll eingebunden ist, gerne. Aber so Skills a la mache 5% mehr Pistolen Schaden brauche ich nicht

Goremageddon 13 Koop-Gamer - 1281 - 18. Oktober 2015 - 0:12 #

Tja und genau mit dem sinnvoll einbinden haben die "Ubi-Spiele" so ihre Probleme. Ich hoffe auf ein tolles Mafia 3, befürchte aber das schlimmste. Die letzen Spiele unter Ubisoft waren in meinen Augen leider grottig. Wir werden sehen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37785 - 18. Oktober 2015 - 0:16 #

Was hat Ubisoft jetzt mit einem 2K-Titel am Hut?

Goremageddon 13 Koop-Gamer - 1281 - 19. Oktober 2015 - 14:56 #

Gute Frage die ich mir auch gerade stelle,,,da war ich irgendwie im falschen Film, mein Fehler.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 18. Oktober 2015 - 6:15 #

Unity war grottig?

Goremageddon 13 Koop-Gamer - 1281 - 19. Oktober 2015 - 14:57 #

ich konnte dem tatsächlich nix abgewinnen.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12714 - 17. Oktober 2015 - 19:42 #

Ach, Mafia mit Skillsystem, Collectibles, wahrscheinlich auch stückweise freischaltbarer Karte und 10mal so viel (generische) Nebenbeschäftigungen wie Story-Missionen, um das ganze auf 50+ Stunden aufzublasen... muss wohl ein heutiges Spiel alles so haben, danke Ubisoft.

Iceblueeye 15 Kenner - - 2821 - 17. Oktober 2015 - 19:44 #

Logisch, Ubisoft ist schuld. Die haben die Spielewelt versaut mit Ihren Games.

Dank den Spielern die es kaufen. Was sich verkauft ist erfolgreich und wird solange weiter gemacht bis es nicht mehr funktioniert. Ist doch ganz einfach.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12714 - 17. Oktober 2015 - 19:51 #

Aber dann wäre ich ja selbst schuld ;) Ich habe prinzipiell gar nichts gegen die Ubi-Formel, in manchen Spielen funktioniert sie ja recht gut. Problematisch ist nur, dass es nun nahezu jedes Open-World-Spiel 1:1 aufgreift, egal, ob das nun passt oder nicht. Der Erfolg gibt ihnen recht könnte man sagen, aber ach, bei Mafia... Selbst GTA V hat den ganzen Scheiß nicht und das hat sich auch ganz ohne Belohungs-Tretmühle blendend verkauft. Ein bisschen mehr Selbstbewusst sein wäre schön. Aber gut, warten wir mal, vll hat ja Mafia 3 entgegen aller Vorzeichen doch noch eine gut geschriebene Geschichte und wird kein generisches Massenprodukt.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35224 - 17. Oktober 2015 - 19:55 #

Collectibles gab es doch schon in Teil 2, die Playboy-Hefte waren doch super. :D Und stückweise freischaltbare Karte hattest du z.B. auch in jedem GTA ausgenommen Teil 5, weiß nicht, was daran schlimm sein soll. Skillsysteme find ich motivierend, wenn sie sinnvoll sind. Und erstmal abwarten, wie die Nebenmissionen aussehen. Bei Teil 2 haben doch viele rumgeheult, weil es keine Nebenmissionen gab. Es ist noch kaum was wirklich bekannt über das Spiel, aber Hauptsache schonmal meckern. :P

rammmses 18 Doppel-Voter - 12714 - 17. Oktober 2015 - 19:58 #

Ich meinte eher diese Stück für Stück Geschichte mit Türmen usw. wie bei Far Cry, AC, Mad Max usw.; nicht, dass sich im Rahmen der Story vll automatisch ein neues Gebiet zugänglich wird.
Mit dem letzten Satz hast du natürlich recht, aber aber nach dem bisher Gezeigten, kann man doch schon ganz gut erkennen, wohin die Reise geht...

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35224 - 17. Oktober 2015 - 20:05 #

Was von dem Gezeigten ließ dich denn erkennen, dass es in Richtung Ubisoft-Formel geht? Ich hab bisher nur etwas zu actionreiche Vefolgungsjagden und etwas zu brutale Kämpfe zu Fuß gesehen und dass man auch schleichen kann. Türme hab ich nicht gesehen, eine vollgeklatschte Karte hab ich nicht gesehen und zur Story hab ich bisher auch noch nix gesehen. ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - 12714 - 17. Oktober 2015 - 20:09 #

Achte mal bei dem Gameplay-Video auf die Minikarte unten rechts, da sind viele verdächtige Symbole ;)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35224 - 17. Oktober 2015 - 20:17 #

Hab ich jetzt extra gemacht und kann darin immer noch nicht erkennen, dass das jetzt unbedingt Ubisoft-Formel sein muss. Ich hab ein Zuhause-Symbol gesehen, ein Telefonzellen-Symbol und ein paar, wo ich nicht weiß, wofür sie stehen. Können Geschäfte sein oder was auch immer. Du bist einfach zu negativ. :P Warten wir erstmal ab. ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - 12714 - 17. Oktober 2015 - 20:19 #

Könnte schwören, dass da auch Symbole für Nebenbeschäftigungen und ein Funkturm war :D

stylopath 16 Übertalent - 4355 - 18. Oktober 2015 - 17:52 #

Wie wäre es wenn du es einfach nicht kaufst wenn es dir nicht gefällt, kein Stress, glückliches Leben! ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - 12714 - 18. Oktober 2015 - 17:59 #

Nee, schlecht wird es bestimmt nicht, aber vielleicht nicht so gut wie möglich, das ist ein unterschied;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12656 - 18. Oktober 2015 - 11:48 #

Hat nicht eigentlich Rockstar damit angefangen?

rammmses 18 Doppel-Voter - 12714 - 18. Oktober 2015 - 15:14 #

Die machen doch das Gegenteil, kein XP System und nur Nebenbeschäftigungen, die irgendwie Sinn in der Spielwelt machen. In GTA V kann z.B. sogar nur ein Charakter und nur bei Nacht an Autorennen teilnehmen, damit sich das auch einfügt. Generische Aufträge, Türme usw. gibt es nicht. Finde schon, dass das ein ganz anderes Niveau ist als bei Ubi-Formel-Spielen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35224 - 17. Oktober 2015 - 19:51 #

Ich mag Skillsysteme, solange sie auch sinnvoll eingebunden sind. Und ich brauch beim Fahren eigentlich kein Zielsystem, wenn ich mit Maus und Tastatur spiel. In z.B. GTA komm ich auch sehr gut damit klar, beim Fahren frei zielen zu können.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95852 - 20. Oktober 2015 - 0:05 #

Ich bin mir nicht sicher, ob das dann eine Verschlimmbesserung ist. Sowas braucht man in Mafia doch gar nicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)