Friday the 13th - The Game: Horror-Spiel mit Jason probiert es auf Kickstarter

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282344 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

13. Oktober 2015 - 20:07 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Horror-Spiele von Indie-Entwicklern sind schwer in Mode – und auch der Survival-Aspekt kommt nicht bloß in Spielen wie Frictional Games' Soma (Test: Note 7.0) zum Zuge. Friday the 13th - The Game könnte allerdings in eine ganz andere Richtung gehen, denn in diesem Spiel übernehmt ihr die Rolle des Mörder aus der in Deutschland unter dem Namen Freitag, der 13. bekannten Horror-Film-Reihe, die in den 80ern ihr Debüt feierte. Ob das Spiel Wirklichkeit werden könnte, das könnt ihr in jedem Fall mit beeinflussen. Entwickler Gun Media hat nämlich jüngst eine Kickstarter-Kampagne zu dem Projekt gestartet.

Prinzipiell ist eine Solokampagne für das Spiel zwar nicht ausgeschlossen, wobei diese wohl an einem der noch nicht bekannt gegebenen Stretchgoals hängt. Allerdings ist Friday the 13th - The Game primär auf den Mehrspieler-Part ausgelegt, in dem Jason Vorhees Jagd auf sieben Jugendliche im Camp am Crystal Lake macht. Diese sieben Jugendlichen, die natürlich extrem klischeehaft gestaltet sind, werden entsprechend von anderen Spielern gesteuert, die irgendwie versuchen müssen, die Angriffe des Manns mit der Eishocheymaske zu überleben – oder wenigstens möglichst lange.

Der Entwickler, der innerhalb der nächsten gut 31 Tage 700.000 Dollar für die Grundfinanzierung zusammenbekommen möchte, hat bislang noch nicht allzu viele veröffentlichte Spiele vorzuweisen. Eigentlich mit dem Rundentaktik-Spiel Breach & Clear, das über Devolver Digital vertrieben wurde, sogar nur eines. Unter dieser News könnt ihr euch noch den Ankündigungs-Trailer anschauen, der zwar Ingame-Engine-Szenen, aber noch kein eigentliches Gameplay zeigt.

Friday the 13th soll für PC, PlayStation 4 und Xbox One entwickelt werden und Ende des kommenden Jahres erscheinen. Ab 25 Dollar könnt ihr euch einen Download-Code für das Spiel sichern, wobei ihr die Wahl zwischen den drei genannten Plattformen habt. Aktuell hat das etwas mehr als 1.400 Unterstützer gefunden, die knapp 85.000 Dollar als Finanzierung zugesagt haben.

Video:

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 13. Oktober 2015 - 20:13 #

Multiplayer - meh. Ich will Singleplayer.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 13. Oktober 2015 - 20:37 #

Wundert mich ehrlich gesagt ein bisschen, dass die Lizenz-Inhaber ihre Lizenz einem so kleinem Studio zur Verfügung stellen. Womit wurde diese denn bezahlt, um überhaupt eine Kickstarter-Kampagne zu ermöglichen?

Nachtrag:
Ah, der Lizenzgeber stellt sie einfach kostenlos zur Verfügung. Bin mal sehr gespannt was noch daraus wird und ob sie nicht einfach nur einen Publisher finden wollen, der sie finanziert.

Benjamin Braun Redakteur - 282344 - 13. Oktober 2015 - 20:57 #

Kostenlose Werbung für die genannte TV-Serie, von der ich bislang nichts wusste, ist ja nicht unbedingt verkehrt.

advfreak 13 Koop-Gamer - P - 1444 - 13. Oktober 2015 - 20:48 #

Wozu ein neues Game, wenn es doch schon eine perfekte Umsetzung auf dem C64er gibt? ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 13. Oktober 2015 - 21:30 #

An die musste ich auch als erstes denken. :D

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 13. Oktober 2015 - 21:55 #

Die war super! Der Sound Schockeffekt nach der Ladezeit und dann das Spiel selbst...durch das Camp rennen und andere Leute mit Waffen "stubsen" um den getarnten Jason zu finden.

Fand ich klasse! :) Okay, ich war 15 oder so und kannte alle Filme.
Die Ami Slasher waren irgendwie nie gruselig, im Gegensatz zu den Italo Streifen (Man Eater mit Eastman usw.).

advfreak 13 Koop-Gamer - P - 1444 - 13. Oktober 2015 - 22:40 #

Vor allem dieser grellende laute Synthi-Schrei und die dazu eingeblendeten Bilder von irgendwelchen Totenköpfen und sonstigem abartig gruseligen Dingen waren wirklich noch echte Schocker damals: ;)

Strangelove 14 Komm-Experte - P - 2053 - 13. Oktober 2015 - 20:54 #

Das Kickstarterkonto geht aber steil nach oben!
Stand 21:49:
1.714
Unterstützer
101.395 $
von 700.000 $ (Finanzierungsziel)

Ein Plus von $15.000, knapp 40 Minuten seit Newsveröffentlichung um 21:07 ist ein respektables Ergebnis. Wenn das auch nur annähernd so weitergeht, dann sollte die Finanzierung kein Problem darstellen.

Desotho 15 Kenner - P - 3205 - 13. Oktober 2015 - 20:56 #

Zumindest bei mir weckt das Ding 0 Interesse.

Benjamin Braun Redakteur - 282344 - 13. Oktober 2015 - 20:59 #

Keine Sorge: Ich mag zwar die Filme (oder zumindest ein paar davon irgendwie, obwohl ich die eigentlich nicht wirklich gut finde), aber mich juckt das Spiel auch nicht sonderlich. Irgendwie kann ich mir aktuell nicht vorstellen, wie das Spielprinzip auf längere Sicht unterhaltsam sein soll. Das wirkt auf mich aktuell wie "drei Runden gespielt, alles gesehen". Aber wer weiß...

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2658 - 13. Oktober 2015 - 21:05 #

Klingt irgendwie vom Konzept eher nach The Ship bzw. Bloody Good Time.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 13. Oktober 2015 - 21:18 #

Du hast ein Konzept entdeckt? O__O

Soulman 14 Komm-Experte - P - 2323 - 14. Oktober 2015 - 1:07 #

Oder nach Evolve.

ThePilgrim 12 Trollwächter - P - 1108 - 13. Oktober 2015 - 21:24 #

Aber bitte nur mit der "tollen" Karte aus dem NES :D

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 13. Oktober 2015 - 22:43 #

Für Holland dürfte heute Friday the 13th sein!

Noodles 21 Motivator - P - 30219 - 14. Oktober 2015 - 0:25 #

Als ich Mehrspieler gelesen hab, ist mein geringes Interesse schlagartig verschwunden.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11686 - 14. Oktober 2015 - 13:23 #

Ja, finde ich auch Mist. Da kommt niemals Stimmung auf. Zudem wird niemand die Opfer spielen wollen, was bei asynchronen MP wohl blöd ist. Hätten sie lieber eine Art Until Dawn aus der Lizenz gemacht.

timeagent 16 Übertalent - P - 4373 - 14. Oktober 2015 - 7:23 #

Wieso Mehrspieler, wieso nur? Ich liebe diese Filme und das Teaservideo gefällt ebenfalls. Aber wieso Mehrspieler? *buuuuuuh*

Naja, muss man halt die alte Version aus den 80ern ausgraben. ;)

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 14. Oktober 2015 - 7:26 #

Der Trailer war auf jeden Fall sehr gut. Nur schade, dass es ein Multiplayer-Spiel ist. Da fehlt einfach der Horror und die Atmosphäre.

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 14. Oktober 2015 - 7:53 #

Bin erst mal mit 25$ eingestiegen und werde mal beobachten, wie sich die Kampagne entwickelt. Vielleicht gibt es ja über die Stretch-Goals noch einen Singelplayer-Part. Ansonsten kann ich ja immer noch aussteigen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20709 - 14. Oktober 2015 - 8:47 #

Bei dem Titel werden ganz üble Erinnerungen wach.
"Rambo - The Game"

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 14. Oktober 2015 - 9:07 #

Da erinnerst du mich an was. Dieses Kleinod hab ich noch gar nicht gespielt. Dachte ja, dass das recht schnell auf dem Wühltisch für nen 10er zu finden ist. Aber anscheinend ging die Produktion auch in die Wüste und wurde verscharrt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33835 - 14. Oktober 2015 - 10:06 #

Bin zwar eher Freddy- als Jason-Fan aber ich finde, das Konzept klingt witzig. Warum wollen das alle als Singleplayer? Wie soll das aussehen? Jason schlachtet 8 Teenager ab, fertig? Nö, so ist das doch witzig: Einer ist der Jäger, die anderen kämpfen ums Überleben. Gab es natürlich schon, aber mit so einer Teenie-Slasher-Atmosphäre noch nicht. Bestimmt witzig.

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 14. Oktober 2015 - 11:49 #

Naja, ich denke da an etwas ähnlich wie Alien Isolation, dass man sich immer vor dem Großen Bösen verstecken muss, vielleicht Fallen bauen, um etwas Zeit zu gewinnen, die anderen Campfreunde retten während sie etwas im Gebüsch turteln oder sich in dunklen Kellern aufteilen, um etwas zu suchen und am Ende findet man dann die große Schwachstelle und kann Jason dann besiegen. Oder entkommen. Oder man stirbt einfach. So wäre jedenfalls meine eben aus dem Ärmel geschüttelte Idee.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33835 - 15. Oktober 2015 - 10:13 #

Aber dann kann man ja nicht den Killer spielen. :-)

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 15. Oktober 2015 - 11:27 #

Im ersten Update gehen sie kurz auf den möglichen Single-Player-Modus ein, den es bei erreichen des entsprechenden Stretch-Goals geben soll. Demnach kann man wählen ob man Jason oder Opfer sein will

https://www.kickstarter.com/projects/613356213/friday-the-13th-the-game/posts/1382636

Nyukn 11 Forenversteher - 597 - 14. Oktober 2015 - 10:07 #

Klingt nach evolve mit anderen skins

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 14. Oktober 2015 - 10:35 #

Der ausgelutschte Jason gibt einfach keine Ruhe...

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2341 - 14. Oktober 2015 - 10:36 #

Da gab es doch vor einiger Zeit einen ähnlichen Kickstarter, Last Year. Der hat auch ganz gut Geld eingespielt und sich nun noch für weitere Finanzierung beim Canadian Media Fund eingetragen.
Der Macher wurde sogar verklagt wegen Ähnlichkeiten zu Freitag dem 13. und ihm die Kampagne kurzzeitig weggenommen und gesperrt, bis die Vorwürfe wegen Urheberrechtsrechten geklärt waren.
Finde es nur irritierend, dass die "offizielle" Marke nun auch mit einem Kickstarter daher kommt, statt das direkt mit einem Publisher zu machen. Oder ist die Marke nicht so groß?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32794 - 14. Oktober 2015 - 16:49 #

Nee, Mulitplayer-Titel sind nichts für mich.

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 14. Oktober 2015 - 17:04 #

So langsamm bremst die Kampagne ein wenig, nach dem in den ersten Stunden ja ordentlich was zusammengekommen ist. Bin gespannt, ob am Ende die gewünschte Summe erreicht wird, von den sehr ambitionierten Strecht-Goals mal ganz zu schweigen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: