Star Wars - Battlefront: Details zum Season Pass und neue Spielmodi

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 164177 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

13. Oktober 2015 - 13:10 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Star Wars - Battlefront ab 49,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Star Wars - Battlefront ab 19,40 € bei Amazon.de kaufen.

Der kommende Multiplayer-Shooter Star Wars - Battlefront (im gamescom-Artikel) wird zum Release mit einem Season Pass bedacht. Das gab Electronic Arts kürzlich auf der offiziellen Website bekannt. Das 49,95 Euro teure Paket (45 Euro für EA-Access-Mitglieder) wird vier geplante Erweiterungen, inklusive zwei Wochen Vorabzugang zu den Zusatzinhalten und das exklusive Emote „Schieß zuerst“ umfassen.

Was die vier DLCs bieten werden, ist derzeit zwar noch nicht bekannt, es dürfte sich hierbei aber um die üblichen Inhalte, wie neue Multiplayer-Karten, Koop-Missionen, Waffen und Gadgets handeln. Der Season Pass kann bereits über EA-Origin vorbestellt werden und wird auch in der 120 Euro teuren Ultimate Edition von Star Wars - Battlefront enthalten sein.

Darüber hinaus gibt es auch neue Details zum Hauptspiel zu erfahren. Zum Release wird es bekanntlich insgesamt neun verschiedene Modi geben (Training nicht mitgerechnet). Dazu zählen neben Drop Zone, Walker Assault und Survival Attack, die aktuell bereits in der offenen Beta ausprobiert werden können, noch Fighter Squadron, Supremacy und Blast. Mit Hero Hunt, Cargo und Droid Run gab Electronic Arts nun auch die restlichen drei Modi bekannt.

Hero Hunt

In diesem Modus müssen sieben Spieler (als Rebellen oder Imperialen) einen Helden / Bösewicht jagen und besiegen. Der Spieler, der ihn erledigt, nimmt seinen Platz ein und muss fortan versuchen als Luke Skywalker, Darth Vader, Boba Fett oder welcher Charakter auch immer gerade an der Reihe ist (die Reihenfolge wird vorher festgelegt) gegen die Gruppe zu bestehen und so lange wie möglich zu überleben. Wird auch er von einem anderen Spieler bezwungen, nimmt dieser seinen Platz ein und so weiter. Gewonnen hat am Ende, wer die meiste Zeit in der Rolle des Helden / Bösewichtes verbracht hat.

Cargo

Hierbei handelt es sich im Grunde um Capture the Flag für die Sternenkrieger. Eine Karte, zwei Basen und Frachtgüter, die von der gegnerischen Seite stibitzt und in die eigene Basis gebracht werden müssen. Jede Seite startet mit fünf Frachtkisten. Anders als in klassischen CTF-Matches, in denen man die gegnerische Flagge nicht in seiner Basis abliefern konnte, wenn die eigene Flagge gerade gestohlen wurde, könnt ihr hier die gegnerische Fracht auch dann abliefern, wenn sich in dem eigenen Depot gerade gar keine Kisten befinden. Die Seite, die nach Ablauf von 15 Minuten die meisten Frachtgüter besitzt, gewinnt.

Droid Run

In diesem Modus versuchen zwei gegnerische Teams aus jeweils sechs Spielern drei auf der Karte herumlaufende GNK-Energiedroiden unter eigene Kontrolle zu bringen. Wer nach Ablauf von zehn Minuten die meisten Droiden kontrolliert, geht aus dem Kampf als Sieger hervor. Fahrzeuge oder Helden wird es in diesem Modus nicht geben. Ihr werdet aber Waffen aufsammeln und zu eurem Vorteil nutzen können. Lead Level Designer Dennis Brännvall beschreibt Droid Run als einen der schnellsten und unvorhersehbarsten Modi im Spiel.

aQuilius 10 Kommunikator - 470 - 13. Oktober 2015 - 13:20 #

Schnäppchen.
Oh man, irgendwann hat die Branche eine komische Abzweigung genommen. Um Padme zu zitieren: "Du begibst dich auf einen Pfad, auf dem ich dir nicht folgen kann."

Golmo 16 Übertalent - P - 5056 - 13. Oktober 2015 - 13:25 #

Dank der Beta ist das Spiel von meiner "Most-Wanted" Liste auf die "Später mal fürn 20iger" Liste gerutscht. Dafür ist Need for Speed dank der Beta aber von der "Überhaupt nicht auf dem Radar gehabt" zur "Instant vorbestellt" Liste gewandert :-) Beides EA Titel also...am Ende des Tages bekommt ihr mein Geld wohl eh immer ;)

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1721 - 13. Oktober 2015 - 13:38 #

bei mir is nfs von "mal anschauen" zu "ich weiß nicht" gewandert ^^

Sciron 19 Megatalent - P - 17994 - 13. Oktober 2015 - 13:48 #

Du meinst wohl zwei 20er. Der Season Pass wird sicher auch irgendwann billiger ;).

falc410 14 Komm-Experte - 2594 - 13. Oktober 2015 - 14:16 #

Mhm Need for Speed hatte ich wirklich nicht auf dem Radar. Aber nach dem ich die letzten Teile kaum gespielt habe war es bei mir im nachhinein gesehen immer rausgeschmissenes Geld. Rivals mit diesem Pseudo-Immer-Online Modus war schon ziemlich nervig. Ist das neue wirklich besser?

Noodles 23 Langzeituser - P - 38562 - 13. Oktober 2015 - 14:20 #

Rivals hatte doch auch einen Offline-Modus ohne menschliche Gegner.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 13. Oktober 2015 - 14:16 #

Im Vergleich zu CoD BO 3 ist der Preis echt happig. Battlefront kostet incl Season Pass 120, das neue CoD digital komplett 100 Euro und somit günstiger als im Einzelkauf.

Bedenkt man noch Umfang des Grundspieles zieht Battlefront aktuell deutlich den kürzeren und dürfte gar nicht Vollpreis erscheinen. Das spielt Activision wohl deutlich in die Karten.

Sciron 19 Megatalent - P - 17994 - 13. Oktober 2015 - 14:24 #

Was EA dafür in die Karten spielt ist der Release von Episode 7 Ende des Jahres. Die Film-Fans werden nach Gaming-Merchandise gieren und da ist SW-technisch ausser BF eben nix am Start. Allerdings wird das wohl eher den Mainstream anlocken, der sich um so Season Pass-Kram erstmal eh nicht schert. Von daher passt die Simplifizierung des Gameplays voll ins Bild. Dumm nur, dass die Fans dann wohl auf die neuen Charaktere aus dem Film komplett verzichten müssen.

Farang 14 Komm-Experte - 2470 - 13. Oktober 2015 - 14:42 #

Die Beta gefiel mir,die Preispolitik nicht ..storniert ist es...ich warte bis es eine Premium Edition zum verbilligtem Preis gibt

Aber man soll sich nicht wundern E.A springt auf den Zug halt mit auf...Acti/bungie haben es gezeigt...der gamer lässt sich gerne abziehen....

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 13. Oktober 2015 - 14:58 #

EA macht diese Politik mindestens schon seit 2011.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4287 - 13. Oktober 2015 - 15:25 #

Was heißt hier abziehen? Battlefield 4 hat ja ein ähnliches Modell und ähnliche Kosten und hat mich mittlerweile über 600 Stunden unterhalten.
Für mich ist das Preis/Leistungs-Verhältnis wichtiger als der Gesamtpreis.

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2358 - 13. Oktober 2015 - 16:18 #

Bei BF4 hast du deutlich mehr karten, zudem Serverbrowser und einen Singleplayer.
Ich finde das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Battlefront stimmt einfach nicht.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4287 - 13. Oktober 2015 - 17:25 #

Klar, wenn man wert auf Serverbrowser oder Singleplayer legt, kann ich das verstehen. Aber er sprach ja von der Allgemeinheit (die sich "über den Tisch ziehen lässt") und nicht wie du von seinen persönlichen Kriterien / Geschmack.

The HooD 13 Koop-Gamer - 1325 - 13. Oktober 2015 - 15:18 #

Wie Christoph immer sagt(sofern ich das falsch in Erinnerung hab darf er mich gerne korrigieren^^) ist der season pass bei den BF Titeln, auch hier bei Battlefront, eine runde Sache.
Für 50€ bekomme ich vorraussichtlich 16 neue maps, in Battlefront vllt sogar ein paar mehr aufgrund des Coop Modus, neue Waffen und neuen Kleinkram wie Skins. Sicher auf letzteres kann man verzichtigen, aber dafür wird heutzutage nunma von nahezu jedem Hersteller Geld verlangt. Dazu kommt, dass diese Art von Erweiterung bei star wars Fans sicher noch mehr Anklang finden wird.
Auf jeden Fall ist der season pass für alle BF Fans die einige Stunden mit dem Spiel verbringen kein Wucherpreis.

Pro4you 19 Megatalent - 13171 - 13. Oktober 2015 - 15:30 #

Was waren das noch für Zeiten als Spielinhalte von fertigen Spiel nicht gestrichten wurden..heute kann man sich glücklichschätzen wenn man für ein Vollpreis Spiel und einem DLC der knapp genau soviel kostet ein in sich Rundes Spiel erhält.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32149 - 13. Oktober 2015 - 15:52 #

Der Aufwand zum Erstellen einer guten Map war früher geringer als heute.

Spitter 13 Koop-Gamer - 1341 - 13. Oktober 2015 - 22:36 #

Quark , damals hatt die Community die maps noch mitm Editor gebastelt , heute wird direkt gstrichen. Aber der Aufwand selbst ist doch nur "fadenscheinig" gestiegen. Maps in UT4 sind nicht viel schwiereger zu bauen als in ut99

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24020 - 14. Oktober 2015 - 18:53 #

Dem würde ich wiedersprechen. Die Grundarchitektur baut sich sicherlich genauso schnell, aber die ganzen Details (die es früher technisch bedingt so nicht gab) entsprechend platzieren, das ganze Feintuning, das kostet zeit.

Striker Eureka (unregistriert) 15. Oktober 2015 - 10:45 #

damit unterstellst du, dass editoren heute nicht viel anders funktionieren als damals, was aber nicht stimmt.

rammmses 19 Megatalent - P - 13456 - 13. Oktober 2015 - 15:31 #

Die Spielmodi scheinen alle nur für 10-20 Min. ausgelegt zu sein? Keine epischen Schlachten :(

Pro4you 19 Megatalent - 13171 - 13. Oktober 2015 - 15:33 #

Ich kauf kein Spiel um mir dann vorzumachen, dass es mit dem DLC gut wird. Ich hätte mir im nachhinein sogar ein Battlefield: Battlefront gewünscht; denn dann wäre zumindest das Waffengefühl sowie das Feedback der Waffe, was der Controller gibt und der Sound den meine eigene Waffe von sich gibt, es auch wert gespielt zu werden.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 283678 - 13. Oktober 2015 - 15:44 #

Habe die Beta auch ausprobiert, vom Hocker gerissen hat mich das bisher gesehene nicht wirklich, auch wenn die SW-Atmosphäre ganz gut rüberkommt. Mit Vollpreis tue ich mich daher schwer, vom Season Pass mal ganz zu schweigen.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32149 - 13. Oktober 2015 - 15:54 #

Geht mir ähnlich. Kann mir aber schon ganz gut vorstellen, das irgendwann mal zu spielen und auch an einer Runde zwischendurch meinen Spass zu haben. Zum Vollpreis würde ich mir das Spiel nach dem bisher gesehenen aber nicht kaufen.

Mal abwarten, was die Reviews sagen. Kommt Zeit, kommt Sale.

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1149 - 13. Oktober 2015 - 16:26 #

Goty für 50-60€ und ich bin dabei.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3396 - 14. Oktober 2015 - 6:39 #

Nicht bei einem MP-Shooter, der nach wenigen Jahren abgeschaltet wird.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19435 - 14. Oktober 2015 - 22:42 #

Na ja die Battlefields und Co haben doch gezeigt das innerhalb des ersten Jahres ne Edition kommen könnte die den Season Pass beinhaltet und trotzdem leicht günstiger als das Hauptspiel zu Release ist.

Red Dox 16 Übertalent - 4370 - 15. Oktober 2015 - 5:32 #

Naja hilft ihm aber letzten Endes nicht wenn er das "Komplett Wohlfühl" Paket will und nach Seasonpass 1 halt noch Nr. 2,3, etc. nachkommen. Je nachdem wie weit EA/Dice das Thema Star Wars+neue Filme ausquetschen werden.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19435 - 15. Oktober 2015 - 8:33 #

Ähm doch genau dafür hilft es ihm.
Und ein SP 2 oder 3 ist eher eine seltene Gabe ...

Red Dox 16 Übertalent - 4370 - 15. Oktober 2015 - 9:08 #

Weil andere spiele einen anderen rhytmus haben. Die battlefront welle wird aber allein der lizenz wegen zu jedem neuen film angesteuert. Das sind bis 2020 und current gen also schonmal drei. Der erste wahrscheinlich im angeküdigten pass bedacht. Neuer film, neue season, neuer pass. Mark my words.

Und "wir wollen klonkriege" sind auch noch zubedenken.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 15. Oktober 2015 - 9:27 #

Es werden eher jeweils drei Spiele inklusive einem Seasonpass.

Deine Idee käme einem FIFA gleich, dass jede Saison ein bezahlbares Update für die Kader erhält...

Red Dox 16 Übertalent - 4370 - 15. Oktober 2015 - 15:29 #

Warten wirs ab. Ich hege ernste Zweifel das sie den "CoD" Weg gehen und da im Jahrestakt ein Spiel rauswerfen+Seasonpasses. Zumal sie ja *deutlich* wneiger Inhalt anbieten würden als ein CoD. Eine 4h guck & schluck krachbängmichaelbay Kampagne ist ja immerhin mehr als alles was Battlefront an der Stelle bietet :P

Aber ein langfristiges Star Wars Lizenz abgreifen und immer passend zum Werbe Hype für einen neuen Film den Seasonpass auf ein "altes" Spiel aufpropfen...ich arbeite nichtmal für EA und seh das als optimalen Weg zum maximalen melken ohne das ich einen Ingameshop aufziehe ;)

Baumkuchen 15 Kenner - 3941 - 13. Oktober 2015 - 16:51 #

Ich war zwar anfangs begeistert, doch mittlerweile ist der anfängliche Anschwall von Star Wars Bonus doch der ernüchternden Tatsache gewichen, dass es eben doch nur ein simpler Ego-Shooter ist, auf die ich nicht nur abseits des PCs eigentlich kaum noch Bock habe. Erst recht nicht, wenn ich dann noch den Kaufpreis für ein paar zusätzliche Karten löhnen soll. Aber das betrifft eigentlich sämtliche Ego-Shooter (und Rennspiele -_-)...

Mein Interesse wächst da wohl erst wieder, wenn der Move Controller mit Morpheus wieder anständig genutzt wird!

Makariel 19 Megatalent - P - 14359 - 13. Oktober 2015 - 23:37 #

"Aber das betrifft eigentlich sämtliche Ego-Shooter (und Rennspiele -_-)..."

Für den Nürburgring in Assetto Corsa würd ich glatt nochmal zahlen.

joker0222 28 Endgamer - - 102013 - 18. Oktober 2015 - 7:04 #

Angry Joe bringt's mal wieder auf den Punkt:

https://www.youtube.com/watch?v=g8vR-I3ccCA&feature=em-uploademail

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)