Dead Star: Armature Studio kündigt Weltraum-Twin-Stick-Shooter für PC und PS4 an

PC PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280826 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

6. Oktober 2015 - 13:26

Der US-Entwickler Armature Studio hat kürzlich mit Dead Star ein Weltraum-Shoot-em-up angekündigt, das im kommenden Jahr für PC und PlayStation 4 erscheinen soll. Der Twin-Stick-Shooter zielt auf den Mehrspieler-Modus ab, in dem Team-Deathmatches mit bis zu 20 Spielern möglich sein sollen. Allerdings gilt es nicht bloß, das gegnerische Team über den Haufen zu schießen, sondern auch, sich gegen weitere Feinde zu wehren und spezielle Teamziele zu erfüllen.

Die Spielwelt selbst respektive die Schlachtfelder sollen dabei prozedural generiert werden, MMO-artig soll es möglich sein, die Kontrolle über Teile der Spielwelt zu gewinnen, indem etwa Außenposten eingenommen werden und ähnliches. Die Weltraumschiffe, aber auch die Piloten, sollen umfangreich upgrade- und individualisierbar sein. Unter dieser News könnt ihr euch den offiziellen Ankündigungstrailer zu Dead Star anschauen.

Der in Austin ansässige Entwickler Armature Studio, deren Gründer zuvor bei Retro Studios unter anderem an der Entwicklung von Metroid Prime 3 - Corruption beteiligt waren, war in der Vergangenheit vor allem als Portierungsdienstleister aktiv und hat unter anderem die Metal Gear Solid HD Collection für PSVita umgesetzt. Entwickelt haben die Texaner aber auch den PSVita-Titel Batman - Arkham Origins Blackgate (Test: Note 7.0) und werden auch einen Teil der Portierungen des inoffiziellen Castlevania-Nachfolgers Bloodstained - Ritual of the Night vornehmen.

  

Video:

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 6. Oktober 2015 - 14:38 #

Pla- *huestel* -giat! George Lucas und seinen neuen Busenfreunden von Disney klingeln sicherlich schon die Ohren. Hoffentlich sind sie zu faul, ihre Rechtsverdreher in die Schlacht zu schicken, denn Twin Stick Shooter sind coooool.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 6. Oktober 2015 - 19:34 #

Nope. Im englischen gibt's ja das schöne th am Ende was die Bedeutung ändert:

Dead Star - Tode Stern
Death Star - Todesstern

Wie mein Nick in allen Spielen
Deathsnake - Todesschlage und nicht
Dead Snake - Tode Schlange ;)

immerwütend 21 Motivator - P - 28902 - 7. Oktober 2015 - 11:35 #

Ich würde Dead Snake ja nun mit tote Schlange übersetzen...^^

Detractor 12 Trollwächter - 965 - 7. Oktober 2015 - 11:56 #

"Tode" Schlange xD
Die ist aber in Sachsen gestorben :D ;)

Iceblueeye 14 Komm-Experte - P - 2541 - 6. Oktober 2015 - 15:16 #

Ich bin ja bei dieser Art Spiele schon mit einem Stick überfordert:-D

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2647 - 6. Oktober 2015 - 15:50 #

Xyanide und dessen Nachfolger war mir selbst auf einfachster Stufe viel zu schwer.

Die beiden Halo Titel konnte ich aber gut spielen.

Gibt da echt die krassen Unterschiede innerhalb dieses Genres.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6555 - 6. Oktober 2015 - 16:26 #

Was ist denn ein Twin-Stick shooter? Wie funktioniert das mit Tastatur und Maus? Ist das dann über WASD und Maus? Wenn ja, dann gerne her damit. Habe so was selber mal programmiert und es hat (zumindest mir) ziemlich viel Spaß gemacht.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 6. Oktober 2015 - 16:32 #

Also von Rechts wegen braucht man dazu schon zwei Analog Sticks fuer fluessiges Strafen und Zielen. Es sei denn, du verwendest WASD fuer die Bewegung und den Mauszeiger fuers Anvisieren. Dann waere die Bewegungsabfrage zwar immer noch nicht analog, sondern recht binaer: TRUE oder FALSE, aber immerhin kannst du schon mal vernuenftig zielen, was bei diesem Genre wohl das Wichtigste waere.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17232 - 6. Oktober 2015 - 17:40 #

So ist dann auch typischerweise die PC-Bedienung.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 6. Oktober 2015 - 21:21 #

Dann lag ich ja richtig. Bin ich gut oder was? ;P

speedy-a (unregistriert) 7. Oktober 2015 - 6:40 #

Super! Freue mich schon auf das Spiel. Habe früher auch schon am liebsten 2D Shooter gespielt und bin im Moment echt begeistert wie viele tolle Spiele wie Raiden 4, Eschatos usw (aber auch gute Indie SHMUPS, TOP DOWN SHOOTER, Run and Gun...) momentan wöchentlich auf Steam erscheinen! Der PC ist ja mittlerweile DIE Platform für diese Genre....

Toxe 21 Motivator - P - 26031 - 7. Oktober 2015 - 10:46 #

Als jemand der sein Leben lang primär Home Computer und dann PC gespielt hat und erst ziemlich spät zu den Konsolen gekommen ist habe ich ein echtes Problem mit Twin Stick Shootern. Da komme ich ständig durcheinander und brauche erst immer ewig, bis ich mich halbwegs eingespielt habe.

immerwütend 21 Motivator - P - 28902 - 7. Oktober 2015 - 11:37 #

Dann lass doch die Finger von den Konsolen - ich halte das auch so ;-)

Toxe 21 Motivator - P - 26031 - 7. Oktober 2015 - 12:08 #

Und auf die vielen tollen Spiele verzichten, die es dafür im Laufe der Jahre gab und noch immer gibt? Nee, warum sollte ich das freiwillig tun?

Aber ich lasse eher die Finger von Twin Stick Shootern.

immerwütend 21 Motivator - P - 28902 - 7. Oktober 2015 - 12:33 #

Immerhin etwas :-)

Toxe 21 Motivator - P - 26031 - 7. Oktober 2015 - 12:35 #

Sollte ich von anderen Sachen auch die Finger lassen?

immerwütend 21 Motivator - P - 28902 - 7. Oktober 2015 - 12:58 #

Nur von den Dingen, die dir im Grunde keine Freude machen :-)

Toxe 21 Motivator - P - 26031 - 7. Oktober 2015 - 13:03 #

Oh absolut, da ist mittlerweile meine Toleranzschwelle auch deutlich geringer geworden. Aber ich probiere auch immer gerne mal wieder neue Dinge aus. Gerade PS Plus ist da recht praktisch, weil man darüber Spiele vor die Nase gesetzt bekommt, die man sich selbst nie gekauft hätte (man ist ja voreingenommen) und schon ein paar mal habe ich darüber wirklich interessante Spiele oder Genres entdeckt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
MMO
MMO-Action
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Armature Studio
Armature Studio
14.12.2015 () • 05.04.2016
Link
7.5
PCPS4