Destiny: Ab nächste Woche mit Mikrotransaktionen

360 XOne PS3 PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 119525 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

6. Oktober 2015 - 13:39
Destiny ab 6,00 € bei Amazon.de kaufen.

Der Multiplayer-Shooter Destiny (im Test mit Wertung 8.0) wird in der kommenden Woche mit Mikrotransaktionen bedacht. Wie der verantwortliche Entwickler Bungie jüngst auf der offiziellen Website bekannt gab, wird die Händlerin Tess Everis am 13. Oktober 2015 mit einem neuen Look und neuem Warenangebot in den Turm zurückkehren.

In dem Item-Shop wird sie insgesamt 18 neue Emotes anbieten, die ihr über eine neue Ingame-Währung namens Silver erwerben könnt. Diese lässt sich wiederum über den Store des jeweiligen Konsolenherstellers gegen Bares erstehen. Bungie weist in seinem Statement ausdrücklich darauf hin, dass es sich hierbei nur um kosmetische Gegenstände handeln wird.

Wenn ihr nicht daran interessiert seid, was euch Tess anbietet, werdet ihr niemals dazu gezwungen, einen Gegenstand aus ihrem Regal zu erwerben. Ihr erhaltet weiterhin Updates für das Spiel und werdet keine Schmelztiegel-Begegnung verlieren oder in einem Raid scheitern, nur weil ihr nicht das richtige Emote der Eververse Trading Company ausgerüstet habt.

Wie Bungie erklärt, sollen die Einnahmen aus den Mikrotransaktionen die Arbeit des Teams am Spiel für ein weiteres Jahr sichern, während es an neuen, umfangreicheren Events arbeitet, die noch in diesem Jahr angekündigt werden. Kritische Spieler lädt der Entwickler dazu ein, die Mikrotransaktionen nächste Woche selbst kostenlos auszuprobieren.

Wenn ihr immer noch skeptisch seid, könnt ihr euch nächste Woche ins Spiel einloggen und selbst einen Blick darauf werfen. Wir werden euren Accounts ein wenig Silber gutschreiben, damit ihr ein oder zwei Emotes kaufen und durch die Kraft des Tanzes zur Legende werden könnt.

Wie Kotaku unterdessen von einer nicht näher genannten Quelle erfahren haben will, wird Bungie angeblich in den nächsten zwölf Monaten keine kostenpflichtigen Inhalte mehr veröffentlichen und das Spiel nur durch Mikrotransaktionen finanzieren, während die Spieler mit kleineren Gratis-Inhalten bei Laune gehalten werden, bis im Herbst 2016 Destiny 2 auf den Markt kommt. Offiziell bestätigt wurden diese Angaben bisher aber noch nicht.

Detractor 12 Trollwächter - 1166 - 6. Oktober 2015 - 13:44 #

ÖHM ja ... "durch die Kraft des Tanzens zur Legende werden" und ich Idiot suche mir die Beste Waffe ....

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 29318 - 6. Oktober 2015 - 14:04 #

Wenn man die Tänze wenigstens mit 'ner Tanzmatte selber erzeugen könnte :-)

Detractor 12 Trollwächter - 1166 - 6. Oktober 2015 - 14:11 #

Ja dann !!! Das wäre natürlich Mega xD

floppi 22 AAA-Gamer - - 33563 - 6. Oktober 2015 - 13:47 #

Full-Price-Free-to-play quasi. ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 6. Oktober 2015 - 13:55 #

Dasselbe Modell wie Elder Scrolls Online, Guild Wars und bis vor kurzem auch Guild Wars 2.

Ich mag das Modell, irgendjemand muss ja für die Serverkosten bezahlen, das können die tanzenden Typen die ihre neuen Emotes zur Schau stellen, auch gerne machen. Dafür muss ich als jemanden den das nicht interessiert, keine Abogebühren zahlen. :D

Golmo 15 Kenner - P - 3780 - 6. Oktober 2015 - 14:11 #

Ich benötige um Destiny zu spielen zwingend eine PS Plus bzw. Xbox Live Mitgliedschaft für die ich monatlich bezahle. Man könnte meinen die Serverkosten werden dadurch gedeckt...aber gut: Jetzt muss man halt noch Tanzen*. (*in meinem Kopf läuft gerade ein Clip aus Lucky Luke und wie er im Saloon auf den Boden schiesst um einen der Daltons tanzen zu lassen. )

Detractor 12 Trollwächter - 1166 - 6. Oktober 2015 - 14:13 #

Ein Hoch auf deine Fantasie und Lucky Luke :D

ppeters 11 Forenversteher - 813 - 6. Oktober 2015 - 14:18 #

Um genau zu sein musst du "nur" fuer die Multiplayerbestandteile von Destiny PSN+/XBL Gold haben.

Und das Geld geht nicht nach Activision fuer die Destiny-Matchmakingserver, sondern damit fuellt sich halt MS/Sony die Tasche.

@Gamersglobal
Wieso kommt eigentlich so eine News quasi instant auf eure Seite, aber kein Review zu The Taken King, oder hab ich da was uebersehen? Das Ding haette naemlich einen Test verdient, ist quasi das was Destiny vor einem Jahr haette sein sollen....

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59194 - 6. Oktober 2015 - 14:24 #

"@Gamersglobal
Wieso kommt eigentlich so eine News quasi instant auf eure Seite, aber kein Review zu The Taken King, oder hab ich da was uebersehen? Das Ding haette naemlich einen Test verdient, ist quasi das was Destiny vor einem Jahr haette sein sollen...."

Eine News ist recht schnell gemacht, außerdem ist diese von Denis, der nur für News zuständig ist. Ein Test benötigt viel Zeit, und vielleicht war für den DLC einfach keine da.

AlexCartman 14 Komm-Experte - P - 2497 - 6. Oktober 2015 - 17:32 #

Das hört sich für mich so an, als hättest Du Dich gerade freiwillig gemeldet ... ^^

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59194 - 6. Oktober 2015 - 17:37 #

Wenn mir jemand eine passende Konsole, Spiel und DLC schenkt ^^

AlexCartman 14 Komm-Experte - P - 2497 - 6. Oktober 2015 - 17:59 #

Ups ... das sollte auch eigentlich an ppeters eins weiter oben gehen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59194 - 6. Oktober 2015 - 20:54 #

Ah ^^ Naja, der freut sich bestimmt auch über neue Hardware :D

Golmo 15 Kenner - P - 3780 - 6. Oktober 2015 - 14:40 #

Destiny ist doch ein reines Multiplayer Spiel! Es startet ohne Verbindung ja nicht mal...

Deepstar 15 Kenner - P - 2727 - 6. Oktober 2015 - 15:56 #

Du kannst es aber trotzdem ohne X-Box Live Gold spielen. Halt das ganze Matchmaking fällt halt weg. Keine Strikes, Raids etc.. Aber die ganze Story und Open-World kann man kostenlos spielen.

Und außerdem gibt es ja eine PS3 Version, da gibt es ja auch keinen Zwang für PS+.

Desotho 15 Kenner - 3456 - 6. Oktober 2015 - 17:38 #

Naja ob man das als "Verdient" bezeichnen kann: "Hey nach einem Jahr und nochmal 40 EUR obendrauf ist das Ding endlich ok!" ^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 6. Oktober 2015 - 17:56 #

Du zahlst dafür online spielen zu dürfen und für Features die Plus bietet, nicht für die Online-Server von Activision. Das machen diejenigen die für Mikrotransaktionen zahlen.

Philley 16 Übertalent - P - 5392 - 6. Oktober 2015 - 16:02 #

Eigentlich ist es sogar noch härter.

Man kauft ein Full-Price-Spiel, für dessen weitere Nutzung man PS-Plus und AlwaysOn (nenne das mal... $T€AM) benötigt, sitzt man nach 1 Jahr in diesem von Kritikern inhaltsarm genannten Multiplayertitel auf dem Trockenen, sofern man sich nicht, nach überteuerten Erweiterungen, die Full-Price... Erweiterung besorgt. Garniert wird das nun mit der Ingame-Währung eines F2P-Spiels.

Also wiederkehrendes Bezahlen aus Abo-Titeln, bei
Pricing eines Vollpreis-Titels, und
Ingame-Währung eines F2P-Titels.

Das sind, jedes für sich genommen, Bezahlmodelle, die in der Lage sind Entwicklungskosten einzuspielen. Destiny vereint nun, mit AlwaysOn als DRM und einem Konsolen-Abo, um das überhaupt alles bezahlen zu "dürfen"...
ALLE gängigen Bezahlmodelle zugleich in einem Titel.

Dass, das Internet sie in unseren Zeiten dafür noch nicht zu Tode gegrillt hat, verdient ebenso meinen Respekt, wie 150€ Aufpreis für 16GB Speicher in einem proprietären Telefon-System verlangen zu können.

Der Kunde bekommt das Produkt, dass er verdient.

blobblond 19 Megatalent - 17877 - 6. Oktober 2015 - 17:01 #

"Dass, das Internet sie in unseren Zeiten dafür noch nicht zu Tode gegrillt hat, verdient ebenso meinen Respekt, wie 150€ Aufpreis für 16GB Speicher in einem proprietären Telefon-System verlangen zu können."
Wäre mir neu das es ein "Geiz ist Geil"-Gesetz gibt.
Angebot und Nachfrage ist dir bekannt?
Irgendwie verwechsel einige das Firmen mit Wohlfahrtsstaat/Wohlfahrtsamt...

Ich kann auch für 16GB mehr Speicher 500€ verlangen, nirgends gibt eine staatliches Gesetz das es verbietet.

Philley 16 Übertalent - P - 5392 - 6. Oktober 2015 - 17:13 #

Durchaus. Lies meinen Kommentar einfach nochmal.
Besonders so rings um "verdient ebenso meinen Respekt" und "Der Kunde bekommt das Produkt, das er verdient."

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62486 - 6. Oktober 2015 - 14:38 #

Jep, Emotes muß man natürlich haben. Ich spare schon mal.

floppi 22 AAA-Gamer - - 33563 - 6. Oktober 2015 - 14:42 #

http://www.smilies.4-user.de/include/Einkaufen/smilie_shop_022.gif

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 29318 - 6. Oktober 2015 - 15:05 #

Falls es dafür ein Achievement gibt ;-)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62486 - 6. Oktober 2015 - 15:34 #

Nee. wenn ich auch gerne Achievements sammle, sobald ich dafür Geld ausgeben muß um eins zu bekommen ist Feierabend !

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8100 - 6. Oktober 2015 - 15:12 #

Gegen rein optische Mikrotransaktionen hab ich nix, soll sich jeder die goldenen Locken des Sieges kaufen und glücklich damit werden.

Jadiger 16 Übertalent - 4990 - 6. Oktober 2015 - 20:55 #

Bei einem 150 Euro Spiel ist das überhaupt nicht in Ordnung nicht mal bei einem 50 Euro Spiel. Jede Art von Zusatz Gebühren ist dreist bei einem F2P Titel ist es die einzige einsame Quelle, aber Destiny ist sowieso schon das teuerste Spiel überhaupt. Selbst die Addon Politik ist darauf getrimmt möglichst viel Geld einzutreiben und wer das Addon nicht kauft bekommt sogar sein altes Hauptspiel beschnitten.
Da aber anscheinen niemand wirklich was sagt gegen solche Modele ist fast schon normal geworden das 70 Euro Spiele Zusatzleistungen extra verlangen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 6. Oktober 2015 - 21:03 #

Wir älteren sind auch nicht mehr die Zielgruppen dafür und die jüngeren sind durch die Smartphone- und Facebook-F2P's bereits so konditioniert, dass es für sie völlig normal ist, dass ein Spiel Mikrotransaktionen bietet.

Wir haben oft genug geschimpft, gemeckert und boykottiert, trotzdem haben die Jüngeren die Angebote gekauft. Was sollen wir also machen? Den ganzen Tag Indies, Super Mario, Minecraft und Legend of Grimrock spielen? Wir können auch einfach diese Mikrotransaktionen ausser acht lassen, die Käufer ruhig Geld ausgeben lassen und uns denken "Früher war doch alles irgendwie besser".

blobblond 19 Megatalent - 17877 - 6. Oktober 2015 - 23:55 #

Der Markt ändern sich halt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 7. Oktober 2015 - 7:25 #

Was ja auch nicht schlimm ist, ganz im Gegenteil, es ist sogar gut Das der Markt sich verändert, damit er langfristig überlebt. Nur da muss man sich mal hinsetzen und fragen, ob man noch Teil des Marktes sein möchte.

Insbesondere Jadiger darf da nicht meckern, er verlangt immer bessere Grafik, immer mehr FPS, immer größere Open-Worlds, das alles möglichst in 4K und VR-Unterstützung. Dass es das alles aber nicht für 60€, bzw. für 30€ aus dem Keystore gibt, sollte einem schon irgendwie einleuchtend sein.

blobblond 19 Megatalent - 17877 - 6. Oktober 2015 - 23:57 #

Ist das eigentlich nicht der Sinn bei einer Firma, möglichs viel Geld "einzutreiben"?!

AlexCartman 14 Komm-Experte - P - 2497 - 8. Oktober 2015 - 8:34 #

Skylanders und Konsorten sind wohl noch teurer, und dennoch sind sie erfolgreich. Das sagt doch eigentlich nur, dass mehr Geld im Markt ist. Wäre ich Activision und hätte schon mit Skylanders so viel Geld gemacht, würde ich das mit meinem nächsten großen IP genauso probieren. Im übrigen landet ja auch eine Menge des Geldes in anderen Segmenten, das Destiny-Werbebudget scheint mir auch recht groß zu sein.

Deepstar 15 Kenner - P - 2727 - 6. Oktober 2015 - 15:56 #

Ich hätte lieber einen In-Game Chat...

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 7221 - 6. Oktober 2015 - 16:04 #

Ich hätte gerne eine Übersicht, welche Auftrage auch gerade ein freund hat, damit man sich besser abstimmen kann. Alles andere geht ja über Party oder Einsatztrupp.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2671 - 7. Oktober 2015 - 8:44 #

Ich dachte Destiny hat auch einen Ingame Chat. Zumindest meine ich mich daran zu Erinnern.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 6. Oktober 2015 - 17:21 #

Solange es nur optischer Schnickschnack ist, ist es mir sowas von egal. Destiny hat mit Taken King einen grossen Sprung nach vorn gemacht und ich freu mich schon auf den 13.10. und den Eisenbanner Event.
Wäre übrigens das spannendere Newsthema.
http://destinyblog.de/bwu-eisenbanner-und-osiris-events-kehren-mitte-oktober-zurueck/

Jadiger 16 Übertalent - 4990 - 6. Oktober 2015 - 21:01 #

Großes Event? Das ist wie in WoW in vollen PVP Gear im Stamm 3er Team Warsong spielen. Unfair wie sonst noch was, klar das es viel Spielern gefällt.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 6. Oktober 2015 - 21:22 #

Quatsch.

Deepstar 15 Kenner - P - 2727 - 6. Oktober 2015 - 22:10 #

PVP ist wohl das bei Destiny was mich echt am wenigsten reizt :D.
Und Eisenbanner hat man eigentlich eh keine wirkliche Chance mehr wenn man nicht gerade Lichtlevel 320 und seine Klasse voll ausgebaut hat.

Und bei manchen Dingen war TTK aus meiner Sicht eher eine Verschlimmbesserung. Ich weiß nicht, mich hatte das als Wiedereinsteiger total rausgerissen, dass überall diese Besessenen auftauchen obwohl man in der Story noch nicht soweit gewesen ist. Und dann noch diese Zwischensequenzen... nee... das ging echt nicht. Bin froh, dass ich die Story durchhabe.
Das einzige was ich wirklich an TTK als Verbesserung wahr nehme ist das neue Questsystem und das man eben die Storymissionen vom Hauptspiel mit neuen Dialogen und Szenen überarbeitet hat.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2671 - 7. Oktober 2015 - 8:43 #

Warten wir mal ab wie diese Testphase ausgeht. Ich vermute mal das es dann irgendwann neue Synthesen zu kaufen gibt, welche eine geringere Abklingzeit haben. Ich denke Munnition ist nicht umsonst auf einmal so knapp.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)