The Journey Down - Chapter Three: Beginn der Kampagne auf Kickstarter

PC iOS Linux MacOS
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 32200 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

3. Oktober 2015 - 1:23 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
The Journey Down - Chapter Three ab 8,29 € bei Green Man Gaming kaufen.

Wie angekündigt bittet der Entwickler SkyGoblin seit dem 1. Oktober auf Kickstarter um die Untertstützung seiner Fans, damit die Produktion von The Journey Down - Chapter Three realisiert werden kann. Noch bis zum Ende des Monats läuft die Kampagne, die rund 32.000 Euro in die Kassen der Schweden spülen soll. Sollte die Aktion glücken, ist der Release des finalen Akts der Adventure-Trilogie für den September 2016 auf Windows-PC, Linux und MacOS angedacht. Bereits für 9,50 Euro könnt ihr euch zwei digitale Versionen – einen Steam-Key und eine DRM-freie Variante – des Spiels sichern.

Das Ziel der Kampagne erscheint auf den ersten Blick etwas niedrig für ein komplettes Spiel, aber das Team um Henrik Englund, Theodor Waern und Mathias Johansson unterstützt das Spiel auch mit eigenem Kapital. Dieses stammt aus den Einnahmen der beiden Vorgänger und Auftragsarbeiten des Studios. Innerhalb von knapp 24 Stunden wurden bereits knapp die Hälfte der veranschlagten Summe durch rund 500 Backer aufgebracht, sodass die Finanzierung gesichert scheint. Mögliche Stretch-Goals haben die Entwickler noch nicht veröffentlicht.

The Journey Down (siehe unseren Test zu The Journey Down - Chapter One mit der Wertung 7.0) ist eine klassische Point-and-Click-Reihe, deren Grundstimmung an den Klassiker Grim Fandango erinnert. Mitverantwortlich für diese Parallele ist auch der jazzige Soundtrack von Simon D'souza, der leider im Mai 2014 verstarb. Für eine Spendensumme von 42 Euro erhaltet ihr neben der kompletten Trilogie auch den Soundtrack aller Episoden, jeweils in der digitalen Fassung.

Video:

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12008 - 3. Oktober 2015 - 2:31 #

dann kann ich das spiel ja auch mal anfangen. kann einfach episoden-formate nicht ab und hier ist das ja noch extremer, chaper1 kam 2012 raus.

rgottsch 14 Komm-Experte - P - 1821 - 3. Oktober 2015 - 7:18 #

Na dann, der erste Teil hat mir sehr gut gefallen, gleich mal unterstützt.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38138 - 3. Oktober 2015 - 12:21 #

Ich besitze die ersten beiden Kapitel schon, gespielt hab ich sie aber noch nicht, da ich gern alles am Stück spielen würde. Bis September 2016 ist es aber noch ne ganze Weile hin.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit