PES 2010 - Tadaaki Tsunashima spricht über Veränderungen

PC 360 PS3 Wii
Bild von Zenturio_Kratos
Zenturio_Kratos 1162 EXP - 12 Trollwächter,R8,S3,A3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

20. September 2009 - 10:31 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert
PES 2010 ab 1,88 € bei Amazon.de kaufen.

Am 17. September dieses Jahres hat Tadaaki Tsunashima zu den Änderungen in Pro Evolution Soccer 2010 Stellung genommen.

"Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um Verbesserungen, an denen ich gearbeitet habe, vorzustellen, wobei einige ja schon angekündigt wurden. Die bessere Grafik dürfte euch ja schon aufgefallen sein, das Spiel wurde aber auch in vielen anderen Bereichen optimiert.

Die UEFA Champions League wurde nach Bitten der Fans in die Meister-Liga und den Werde zur Legende-Modus integriert. In diesen Modi könnt ihr auch in der neu implementierten UEFA Europa League spielen.
Die Meister-Liga wurde ebenfalls umfassend verbessert: Dank der neuen Management-Aspekte besteht die Aufgabe nun nicht mehr nur darin, Spiele zu gewinnen, sondern auch euren Verein erfolgreich zu führen, um Geld zu verdienen und das Team langfristig zu stärken. Ich denke, dass diese neuen Aspekte dem Modus eine größere Realitätsnähe verleihen.

Darüber hinaus habe ich den Community-Modus eingebaut, in dem ihr Zugriff auf Statistiken der mit euren Freunden gespielten Matches habt. Da dabei jedes Spiel wichtiger und spannender wird, solltet ihr den Community-Modus bei allen Spielen mit Freunden verwenden.

Auch die Bearbeitungsfunktion habe ich verbessert. Es sind nun mehr Slots für Fotos vorhanden und ihr könnt auswählen, ob die Spieler ihre Trikots in die Hose stecken oder ganz leger tragen.

Ich wünsche euch außerdem viel Spaß bei Online-Spielen ohne Warps und Lags! Es hat ein bisschen gedauert, aber nun haben wir eine Voraussetzung für tolle Online-Matches geschaffen."

Tadaaki Tsunashima ist für die Entwicklung von Spielsystemen verantwortlich. Ob sich die durch die Demo von Pro Evolution Soccer 2010 etwas enttäuschte Community mit diesen Aussagen zufrieden gibt, darf bezweifelt werden. Nichtsdestotrotz wird auch der neue PES-Teil ein ernstzunehmender Konkurrent für FiIFA werden.

 

Sharingan (unregistriert) 20. September 2009 - 13:18 #

Ich hab die PES 2010 demo getestet und muss sagen das sie Spaß macht ,Grafik top gameplay super distanzschüsse richtig geil geworden,aber was mich enntäuscht hat waren diese nervigen verzögerungen wen man mal schnell passen wollte das ging mir schon nach 5 min aufen sack,und noch ein großer kritikpunkt war das wenn man einen welstar wie messi nimmt er läuft von die eine auf die andere sekunde ihm der ball so weit wegspringt das man den ball verliert sowas verstehe ich nicht jedenfalss nicht bei so weltklassen spielern.Aber die distanzschüsse und flanken sind wie immer sehr präzise und hamma geworden.Wenn sie noch die Fehler da ausmertzen dann werde ich mir wohl PES 2010 holen wenn nicht werde ich mir gar kein Fussball spiel holen.Weil das gameplay pfui ist bei fifa

Zenturio_Kratos 12 Trollwächter - 1162 - 20. September 2009 - 13:58 #

Bei PES ist halt das Problem da, dass Konami seit dem 6er Teil eigentlich nicht mehr ein so gutes Gameplay schaffte und Fifa in den letzten Jahren immer verbessert wurde.

Ditze 13 Koop-Gamer - 1271 - 20. September 2009 - 20:42 #

Bei der Demo auf der PS3 habe ich noch keine Sachen gefunden die mich richtig stören. Das sich Torhüter manchmal seltsam verhalten finde ich sehr realistisch. (s. Bailly und Hildebrand an diesem Wochenende):-)
PES 2010 macht auf der PS3 zum ersten mal ordentlich Spass. Die alten Versionen PES 5 und 6 haben auch ihre Fehler. Ich denke auch wer Fifa kauft wird damit Freude haben. Die Unterschiede zu 2009 sind halt nur nicht so groß. Aber schlecht wird es nicht. Für mich ist nur halt PES 2010 erste Wahl bei den Fußballspielen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit