Rockstar Games lässt diverse GTA-Teile vom Index streichen

PC PSP andere
Bild von rammmses
rammmses 11672 EXP - 18 Doppel-Voter,R2,S1,A2,J5
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient

30. September 2015 - 15:54 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
GTA - Vice City Stories ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Rockstar Games hat bei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien diverse Titel streichen lassen. Dabei handelt es sich um die unzensierten, internationalen Versionen der Handheld-Ableger GTA - Liberty City Stories (PSP, PS2) und GTA - Vice City Stories (PSP, PS2), aber auch um das populäre GTA - San Andreas (PC, PS2, Xbox, Mobile), welche allesamt mit sofortiger Wirkung nicht mehr auf dem Index stehen. Diese Spiele waren bisher nur in entschärfter Form in Deutschland zu erwerben. So ist es in der deutschen Version etwa nicht möglich, Köpfe abzuschießen oder Gegner am Boden totzutreten. Ferner hinterlassen in der deutschen Fassung getötete Passanten kein Geld.

Damit sind auch die letzten Teile der Reihe vom Index gestrichen. GTA - Vice City wurde bereits im Oktober 2014 von der Liste genommen, während GTA 3 kurioserweise nie indiziert wurde, obwohl es in der Original-Version nicht minder gewalttätig als seine Nachfolger ist. Zudem ließen sich die Zensuren über das Ändern der Spracheinstellung einfach abschalten. Alle neueren Teile der Reihe wurden trotz ähnlichen Inhalts direkt von der USK "ab 18" freigegeben und können nach der Reform des Jugendschutzgesetzes von 2003 auch nicht mehr von der BPjM indiziert werden.

Seraph_87 (unregistriert) 30. September 2015 - 16:00 #

Absolut überfällig und hoffentlich folgen dann die restlichen beiden Teile auch noch. Aus damaliger Sicht mag es noch einigermaßen nachvollziehbar gewesen sein, aber mittlerweile ist der Gewaltgrad lächerlich, trotz Amokläufe und aufsammelbarem Geld von Leichen (was aber eh auch bei den neuen Teilen problemlos alles durchkam).

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 30. September 2015 - 16:07 #

Nicht, daß mich das persönlich am Spielspaß damals störte oder vermißte, doch das wurde schon Zeit.

Noodles 21 Motivator - P - 30182 - 30. September 2015 - 16:09 #

Ich fand sowieso, dass in den alten 3D-Teilen das Gliedmaßen und Köpfe abschießen völlig bescheuert aussah, hat mich deswegen auch nicht gestört, dass das in der geschnittenen Version fehlte. Blieben ja trotzdem großartige Spiele. ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 30. September 2015 - 16:14 #

Das war sehr comichaft überzeichnet mit meterhohen Blutfontänen. Dank Bloodpatches (das waren noch Zeiten) habe ich die Spiele nie anders gesehen^^

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 30. September 2015 - 18:07 #

Die Zensur bei den alten GTA-Teilen hatte ich komplett vergessen. Hab damals auch noch einen Bloodpatch dafür installiert, heute geht mir Gewaltzensur sonstwo vorbei.

Originalversionen importiere ich mir eigentlich nur, wenn die engl. Sprachspur in der dt. Version fehlt.

Mit "The Darkness" gibt es sogar ein Spiel, wo mir die zensierte Version besser gefällt. Die völlig überzogene Gewalt der US-Version hab ich da als störend empfunden und bewusst die dt. Version gekauft.

Aber nach den FSK-Ratings für Mortal Kombat, Dead Space & Co ist das wohl eh nur noch ein Relikt der Vergangenheit.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 30. September 2015 - 18:16 #

Ui, The Darkness ist extremst geschnitten in der deutschen Version, da geht wirklich viel verloren. Auch an Atmosphäre, allein die Folterszene usw. Fantastisches Spiel, würde ich aber nur uncut empfehlen.
Ja, heute macht sich da keiner mehr die Mühe für angepasste Versionen. Im Zweifelsfall kommt es eben gar nicht, aber das Meiste geht ja durch.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 30. September 2015 - 18:32 #

Bei The Darkness gehört die Gewalt meiner Meinung nach dazu (die Comicvorlage ist ja auch blutig), aber bei GUN (Wildwest-Spiel von Neversoft aus dem Jahr 2005) hat vielen die deutsche Version besser gefallen, weil das Spiel die Gewalt gar nicht benötigt.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 30. September 2015 - 18:51 #

Gewalt als Stilmittel finde nur bis zu einem gewissen Grad für mich ok. Die Ohrszene in Reservoir Dogs ist mir z.B. zu viel und bei The Darkness war das ähnlich.

Wobei das eigentlich nur Menschen betrifft, mit Doom 4 werde ich wohl (wie bei Dead Space auch) kein Problem haben.

Golmo 15 Kenner - P - 3267 - 30. September 2015 - 17:52 #

Schönes neues und brutales Deutschland! ;)

Scando 22 AAA-Gamer - P - 31259 - 30. September 2015 - 18:24 #

Wir dauch langsam Zeit. Gerade bei den PSP-Versionen war es albern.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 30. September 2015 - 18:30 #

Danke für die News-Übernahme.

Ich frage mich, ob 2K eine Neuveröffentlichung der genannten Spiele plant. Für die paar Verkäufe im PSN-Store lohnt sich der Aufwand nicht.

GTA Liberty City Stories hat mich damals absolut umgehauen, so eine riesige 3D-Welt auf einem Handheld! Hab es mir extra aus den USA bestellt. Mit dem Spiel konnte man dann auch später die Custom Firmware installieren.

GTA Vice City Stories hat mir auch sehr gut gefallen (Missionsstrang mit Phil Collins!), allerdings ist der Schwierigkeitsgrad nicht von schlechten Eltern. Daher hab ich irgendwann aufgegeben.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 30. September 2015 - 18:36 #

San Andreas wurde ja erst neu veröffentlicht als HD für Xbox 360 und natürlich für Smartphones. Da man ja auf die leicht zensierten Fassungen zurückgreifen konnte, war das kein Problem. Die sind auch alle "ab 16" freigegeben, weshalb man sie auch nicht so einfach durch die uncut ersetzen kann. Wüsste nicht, welchen großen kommerziellen Nutzen man jetzt aus der Listenstreichung hat.

Hedgehog 12 Trollwächter - 962 - 30. September 2015 - 18:51 #

Kleine Anmerkung zum 2. Absatz. Die unzensierte Version von Vice City ist bereits 2014 auf Antrag vom Index gestrichen wurden und hat dann von der USK eine ab 18 Freigabe erhalten. Und die unzensierte Version von GTA 3 steht meines Wissens nach gar nicht auf dem Index.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 30. September 2015 - 19:10 #

Kurios, aber du hast recht. Die Listenstreichung von Vice City ist mir entgangen. GTA3 erschien zwar nur zensiert, aber die unzensierte scheint hier tatsächlich nie auf dem Index gelandet zu sein. Hatte das so in Erinnerung, zumal es die Nachfolger eben auch erwischt hat. Was für eine Willkür^^ Danke für den Hinweis!

Hedgehog 12 Trollwächter - 962 - 30. September 2015 - 19:21 #

Ja, ich hatte auch immer angenommen das das unzensierte GTA 3 genauso wie Vice City auf dem Index stand. Erst mit der Streichung von Vice City habe ich mitbekommen, dass dem nicht so ist. In der Tat verwunderlich, aber gab ja schon einige Titel die lange Zeit unter dem Radar der BPjM blieben und erst Jahre später auf dem Index landeten. Manche anscheinend halt gar nicht.

Grumpy 16 Übertalent - 4498 - 30. September 2015 - 19:25 #

dafür konnte man gta3 einfach ungeschnitten machen indem man die sprache auf englisch stellt :P

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11672 - 30. September 2015 - 19:31 #

Das ist besonders verrückt, wenn man bedenkt, dass es wohl einen Indizierungsantrag für die deutsche (zensierte) Version gab, der aber abgelehnt wurde. Dabei kann man eben auch jederzeit auf die internationale wechseln, das muss den Prüfern völlig entgangen sein^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit