Prison Architect: Release am 6.10. // Neuer Spielmodus und mehr Storys

PC iOS Linux MacOS Android
Bild von Stephan Windmüller
Stephan Windmüller 6836 EXP - 17 Shapeshifter,R7,S3,A8,J9
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

1. Oktober 2015 - 7:52 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Prison Architect ab 19,88 € bei Amazon.de kaufen.

Seit ziemlich genau drei Jahren stellen die Entwickler der Gefängnis-Simulation Prison Architect Alpha-Versionen bereit, jetzt wurde der Termin für die Veröffentlichung der Version 1.0 genannt. Ab dem 6. Oktober könnt Ihr unter Linux, MacOS und Windows Gefängnisse bauen, Personal verwalten und Ausbrüche verhindern.

Mit der finalen Version versuchen die Entwickler, einen der häufigsten Kritikpunkte auszumerzen. So gibt es kein ausführliches Tutorial, sondern eine kurze sogenannte Story, in welcher ihr die Vorgeschichte eines verurteilten Mörders erfahrt. Der anschließende Aufbau eines kleinen Gefängnisses mitsamt Todeszelle umfasste jedoch für viele nicht die notwendigen Grundlagen, um im freien Spiel bestehen zu können. Daher gibt es ab jetzt vier weitere Storys, in denen es unter anderem um einen Mafiaboss sowie einen machtbesessenen Bürgermeister geht.

Ein weiteres neues Feature ist der sogenannte "Escape Mode", in dem ihr die Rolle eines Häftlings übernehmt und versucht, aus vorgegebenen Gefängnissen auszubrechen. Die Szenarien können dabei von Spielern erstellt und über den Steam Workshop verteilt werden. Im Video seht ihr eine Demonstration der finalen Version auf der EGX 2015.

Video:

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 1. Oktober 2015 - 8:01 #

Wie die Gamestar berichtet, wurden bereits vor Veröffentlichung im Rahmen von Early Access über 1,25 Millionen Einheiten verkauft und so ein Umsatz von rund 19 Millionen Dollar erzielt. Nicht schlecht wie ich finde.

RobGod 14 Komm-Experte - 2358 - 1. Oktober 2015 - 8:42 #

Das Spiel ist aber auch einfach gut, sehr komplex und ein Paradebeispiel für offene und öffentliche Kommunikation, was early-access angeht.

Noodles 21 Motivator - P - 30222 - 1. Oktober 2015 - 12:49 #

Schade, dass die Story nur so wenige Missionen haben wird. Bin nicht so ein Fan von Endlos-Spiel.

Scando 22 AAA-Gamer - P - 31297 - 1. Oktober 2015 - 14:43 #

Freue mich schon auf die Endfassung.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Aufbauspiel
nicht vorhanden
16
Introversion Software
Introversion Software
06.10.2015 () • 31.05.2016 () • 01.07.2016 ()
Link
7.8
AndroidiOSLinuxMacOSPCPS4360XOne
Amazon (€): 19,88 (Xbox One), 29,99 (Playstation 4)