Strategie-Podcast 3MA: Company of Heroes-Reihe revisited und CoH 2 - The British Forces-Erweiterung

PC
Bild von Vampiro
Vampiro 30534 EXP - 21 Motivator,R10,S9,C5,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

29. September 2015 - 10:29 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

In Folge 323 des Strategiespiel-Podcasts Three Moves Ahead nimmt Gastgeber Rob Zacny den Release der Standalone-Erweiterung Company of Heroes 2 - The British Forces zum Anlass, um mit Brendon Chung von Blendo Games und  Shane Neville, Indie-Developer und Producer von Company of Heroes - Opposing Fronts, über die komplette Company of Heroes-Reihe zu sprechen.

Dabei gehen die drei Diskutanten ausführlich auf die Spielmechaniken, die Unterschiede der verschiedenen Armeen und den Multiplayer ein. Behandelt werden auch die verschiedenen DLC/Erweiterungs-Politiken für Teil 1 und Teil 2 und die sich hieraus ergebenden Konsequenzen. Besonders gelobt wird dabei die Erweiterung Company of Heroes 2 - Ardennes Assault, die in Folge 288 besprochen wurde (zum Test mit der Wertung 8.0). Angereichert wird der Podcast durch zahlreiche Spielerlebnisse, die exemplarisch für bestimmte Mechaniken und das Gamedesign stehen. Den Link zu der rund 75-minütigen Folge findet ihr in den Quellen dieser News.

Vampiro 21 Motivator - P - 30534 - 29. September 2015 - 10:31 #

CoH habe ich eigentlich kaum gespielt, CoH2 hingegen gerne im Multiplayer, muss ich mal wieder einlegen. Ardennes Assault reizt mich sehr, hätte das aber lieber aus Deutscher Sicht. Frankreichfeldzug ist vllt. ausgelutscht, aber den Kampf an der Ostfront um Provinzen und das Retten von Vertriebenen und Flüchtlingen (ihnen Zeit verschaffen) könnte man denke ich gut und spannend umsetzen. Das würde ich auch im ersten Sale direkt kaufen.

Hyperlord 15 Kenner - P - 2844 - 29. September 2015 - 11:19 #

Habe CoH auf der Wishlist, hoffentlich purzeln die Preise :-)

Vampiro 21 Motivator - P - 30534 - 29. September 2015 - 13:21 #

Es gibt ständig und immer wieder Sonderangebote. Wenn dich nur der MP interessiert, reicht auch eine entsprechende Standalone-Erweiterung. Gut ist natürlich, wegen der Commander, ein Komplettpaket. Da ist dann Ardennes Assault bislang glaube ich nicht dabei, das gibt es für 7,5 Euro.

Wenn dich erstmal nur der SP interessiert, ist Ardennes Assault besser als das Hauptspiel (wohl). Ob man mit Ardennes Assault auch in den MP kommt, das weiß ich nicht. AA gab es zuletzt für so 7,5 Euro.

jqy01 15 Kenner - 3274 - 29. September 2015 - 17:07 #

Wobei man schon alle Fraktionen haben sollte, um im Multiplayer glücklich zu werden. Denn besitzt man nur eine Fraktion wie die USA oder GB, dann stehen einem auch nur die Multiplayermaps dieser Fraktion zur Verfügung. Und das sind dann vielleicht 5 oder 6. Naja, das Grundspiel und die Addons kosten nicht die Welt.

Ansonsten ein sehr spaßiges Spiel im Multiplayer, vor allem wenn man mit Freunden spielt. Es ist halt so, dass man nach einem Addon erstmal warten muss, bis das Spiel wieder die nötige Balance hat.

Vampiro 21 Motivator - P - 30534 - 29. September 2015 - 19:36 #

Ach, krass, das wusste ich noch gar nicht. Habe auch nicht den ganzen DLC, jetzt halt z.B. GB nicht und wenn USA = Ardennes, dann das auch nicht.

Am besten ist es vllt. erstmal eine Sache zu holen ("Lieblingsarmee") oder am besten irgendein Pack wo auch paar mehr Commander dabei sind. Wenn weniger Maps in der Rotation sind, dann ist das ja erstmal sogar gut. Dann ausbauen :)

Habe es bislang leider nur alleine im MP gespielt, denke aber mit Absprachen wird es noch viel geiler. Jetzt ist ja eh erstmal Wartezeit ;)

jqy01 15 Kenner - 3274 - 29. September 2015 - 20:29 #

Ardennes ist ja erstmal nur die Singleplayererweiterung. Für den Multiplayer gabs die Western Front Armies mit dem OKWest und den USA. Ich glaub mit Ardennes hat man im Multiplayer lediglich noch neue Kommandeure und Tarnungen bekommen.

Wegen den Kommandeuren: siehe unten, einfach frech überteuert. Die Sache mit den wenigen Maps und vielleicht nur einer Fraktion ist der: Du hast dadurch wesentlich schlechtere Chancen möglichst schnell eine Partie zu finden. Wenn man wie ich mal so ne Runde neben her spielt, ein nicht zu unterschätzender Faktor. Darüberhinaus gibt es immer wieder teilweise extreme Ungleichheiten in der Fraktionswahl. Vor dem GB-Addon waren die Deutschen sehr beliebt: Bei der Suche wird bei COH ja immer das Fraktionsverhältnis der Spielesucher angezeigt. Da haben teilweise 80-90% der Spieler die Deutschen genommen. Momentan gibt es ein leichtes Übergewicht bei den Alliierten. Wie dem auch sei, solche Sachen muss man auch beachten :)

Ich spiele COH2 meistens immer mit nem Kumpel zusammen und ja Absprachen und Zusammenarbeit können der Schlüssel zum Sieg sein. Wobei da teilweise solche Profis rumlaufen, die jeden Trick kennen, da nützen auch manchmal die besten Absprachen nichts.

Hyperlord 15 Kenner - P - 2844 - 29. September 2015 - 18:25 #

Vielen Dank für die Beratung!
Bin erst vor Kurzem überhaupt drauf gekommen und blicke bei den DLCs und Produkten garnicht mehr durch :-)

Wasn eigentlich besser (SP)? Men of War(?), CoH oder Blitzkrieg?

Vampiro 21 Motivator - P - 30534 - 29. September 2015 - 19:27 #

Gerne :)

Die Spiele spielen sich imho sehr unterschiedlich. Men of War spielte ich nicht, aber Faces of War. Und das rückt die einzelnen Soldaten stark in den Mittelpunkt. Fast schon wie Commandos ;) Da kann man aber glaub alle Fraktionen spielen.

Blitzkrieg, wobei ich da auch hauptsächlich einen den Vorläufer Sudden Strike (Forever) spielte), ist "dröge" präsentiert, die Schlachten auch sehr taktisch und es ist ziemlich schwer. Da kann man denke ich auch mehrere Seiten spielen.

CoH1 habe ich kaum gespielt. CoH2 ist halt insgesamt die dynamischste Erzählung würde ich sagen. Und vom Spagat "einzelne Soldaten/Einheiten" oder "Armee" liegt es (zumindest im MP) imho in der Mitte. Dazu gibt es (anders als in Blitzkrieg?) auch Basisbau (auch im SP?). Dafür spielt man im Grundspiel nur die Soviets. In Ardennes Assault nur die Amis. Dann gibt es noch diverse Mission Packs, da sind dann auch einzelne Mission Packs dabei, wo man die Wehrmacht spielen kann.

Ich habe in CoH2 aber bislang nur den MP (und bisschen SP Tutorial) gespielt. Für den SP würde ich zu Blitzkrieg (bei Fokus auf dem "Gesamten") oder Men of War greifen, einfach weil ich keine so große Lust habe, die Soviets oder Amis zu spielen. Wenn das aber egal ist, dürfte der aktuelle SP Genre-König in dem Bereich vielleicht Ardennes Assault sein (zumindest wird das in 3MA extrem gelobt, mehrfach bereits, trotz seiner Schwächen).

jqy01 15 Kenner - 3274 - 29. September 2015 - 20:21 #

Ich glaub Men of War 2, also dieses Allied Assault, ist rein auf Multiplayer ausgelegt. Gabs mal auf Steam kostenlos übers Wochenende zu spielen. Das ist definitiv die Königsdisziplin für Taktiker. Du kannst deine Trupps individuell ausrüsten, und beliebig teilen. Beispiel: Du hast einen 5er Trupp mit einem MG 42. Dann kannst du den Soldaten mit dem MG42 einzeln positionieren und die anderen 4, wenn du willst in zwei Zweiergruppen zum Angriff schicken. Steht lange auf meiner Wunschliste, allerdings hält ich im Moment die wie ich vermute große Einarbeitungszeit ab.

Achso bei den COH2 DLCs: Das meiste sind Fahrzeugtarnungen und neue Kommandeure. Ersteres muss man nicht unbedingt haben, letzteres ist einfach gnadenlos überteuert. Die zusätzlich zum neuen GB-Addon erschienen Kommandeure kosten 4€ pro Kommandeur, also insgesamt 12€ und damit genausoviel wie das Addon.

Aber es gibt auch ein kleinen Hoffnungsschimmer: Sowohl Kommandeure als auch Tarnungen kann man mit etwas Glück nach Multiplayerschlachten (und ich glaub auch Einzelspielerschlachten) als Belohnung bekommen.

Hyperlord 15 Kenner - P - 2844 - 30. September 2015 - 7:11 #

Danke für den ausführlichen Vergleich!
Ich denke CoH2 wird's werden und zwar sehr bald :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)