PSVita: Yoshida hält Klima für Nachfolger "nicht gesund"

PSVita
Bild von Zaroth
Zaroth 5485 EXP - 16 Übertalent,R6,S1,J10
Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

27. September 2015 - 18:23 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
PSVita ab 599,96 € bei Amazon.de kaufen.

Ein Nachfolger für die Playstation Vita von Sony wird durch eine Aussage von Shūhei Yoshida, Präsident der Sony Computer Entertainment Worldwide Studios, immer unwahrscheinlicher. Wie eurogamer.net berichtet, äußerte sich Yoshida auf der EGX 2015 (laut eigener Aussage das größte Spiele-Event im Vereinigten Königreich) im Rahmen einer Fragerunde zur möglichen Umsetzung einer "Playstation Vita 2" zurückhaltend.

In seiner Antwort erklärte er, dass viele Leute Handys besitzen und es sehr leicht sei, auf Smartphones zu spielen. Darüber hinaus seien viele Spiele für Smartphones entweder free-to-play oder komplett kostenlos. In diesem Zusammenhang sagte er zum Verhältnis von Portables und Handyspielen:

Ich hoffe, wie viele von euch, dass diese Kultur des Spielens von Games auf Portables weiter geht, aber aufgrund der riesigen Dominanz der Handyspiele ist das Klima dafür im Moment nicht gesund.

Seine Aussage reiht sich in eine Kette weiterer hinderlicher Aspekte für einen Vita-Nachfolger ein: Der Verkauf der Vita läuft in Europa eher schleppend (siehe dazu auch unsere News Sony: "Die PSVita hat ihre Nische gefunden") und es konnten weniger Einheiten abgesetzt werden als von ihrem Vorgänger, der Playstation Portable, oder dem 3DS von Mitbewerber Nintendo.

Baumkuchen 15 Kenner - 3364 - 27. September 2015 - 14:44 #

Es fehlen eben die wirklich zugkräftigen Marken, die Nintendo hat, allen voran Pokemon, um wirklich noch viele Einheiten abseits des Smartphonemarktes absetzen zu können.

So bleibt es meiner Meinung nach eben für Europäer vor allem ein Handheld, wo man JRPGs drauf zockt...

Chris95n 13 Koop-Gamer - 1690 - 27. September 2015 - 15:06 #

Sehe ich genauso. Hätte eigentlich sehr gerne eine PSVita, da aber abgesehen von Uncharted mich die Spiele auf der Plattform nicht sehr ansprechen, sehe ich keinen Kaufgrund.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 200090 - 27. September 2015 - 15:08 #

Das kann ich so unterschreiben. ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12583 - 27. September 2015 - 15:53 #

Marken währen doch zu genüge da, es fehlt einen Hersteller der an seine Konsole glaubt.
Sony hat die Konsole viel zu schnell aufgegeben während ein Nintendo sich, mit Erfolg, nen Arsch aufgerissen hat das der 3DS noch ein Erfolg wird.
Sowohl mit eigenen Produktionen als auch mit (japanischen) Third-Partys wo Nintendo den Vertrieb/Übersetzung im Westen übernommen hat. Bestes Beispiel die Monster Hunter-Reihe.

Was hat Sony getan? Nichts.
Umso trauriger daran ist, dass die PS-Vita gerade in Japan ein Spiel nach dem andren bekommt....

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. September 2015 - 15:16 #

Meinetwegen kann die Vita auch noch 10 Jahre auf dem Markt bleiben, die Power ist für einen Handheld perfekt, das Display ist wunderbar, es kommen weiterhin noch tolle Spiele raus und sie hat jetzt schon, ohne die Abwärtskompatibilität, mehr Spiele als der Game Boy, Game Boy Advance oder 3DS. :)

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23784 - 27. September 2015 - 15:50 #

beim letzten Punkt muss ich aber zynisch Fragen, ob deine Medikamente aktuell falsch eingestellt sein könnten?

Bin aber sonst voll bei dir - bin von der Hardware gesehen auch sehr sehr zufrieden.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. September 2015 - 15:57 #

Game Boy: 1048 Spiele
Game Boy Advance: 1074 Spiele
3DS: 650 Spiele
Vita: 1149 Spiele

3DS und Vita sind beide inkl. der bereits angekündigten. Die Vita hat sogar jetzt schon mehr Retail-Spiele und eine größere 3rd-Party-Unterstützung als die Wii U. ;)

An den DS mit den 2072 Spielen des DS kommt sie allerdings nicht ran.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12583 - 27. September 2015 - 16:06 #

Geht man auf Ps Vita games werden die seltsamerweise nur nur 555 Games angezeigt. Deine 1149 sind mit PSP und Classics welche auch auf der Vita laufen.

Wenn man nach dem ginge müsste man beim 3DS auch die Spiele des DS dazu zählen

TheEdge 14 Komm-Experte - 2450 - 27. September 2015 - 16:28 #

Man kann alles so drehen wie man es braucht. Hab eine vita und bis auf ein paar psx Games und den psplus Games kaufe ich da nix für. Kommt einfach nie etwas was mich interessiert. Frage mich ernsthaft wieso das Teil resident evil revelations 2 bekommt und der 3ds nicht.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7373 - 27. September 2015 - 20:59 #

Geschmackssache, ich mag meine Vita und benutze sie wesentlich häufiger als das 3DS. Tatsächlich spiele ich sogar sehr häufig darauf, und wenn ich weg von zu Hause bin ist die Vita immer dabei. Ich brauch auch keinen Nachfolger, das Gerät passt so sehr gut für mich und der Spielenachschub ist auch ausreichend. Ich hab noch genug Zeug, das ich da noch spielen muss. Klar, keine krassen Systemseller, aber die brauche ich auch nicht, wenn ich all die interessanten Indiegames auf der Vita zocken kann. Alleine Binding of Isaac hab ich hunderte Stunden darauf gezockt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. September 2015 - 16:45 #

https://en.m.wikipedia.org/wiki/List_of_PlayStation_Vita_games_(A%E2%80%93L)
https://en.m.wikipedia.org/wiki/List_of_PlayStation_Vita_games_(M%E2%80%93Z)

Also ich habe noch eine Speicherkarte für den japanischen und eine für den US-Markt. Japanische Spiele sind auch gar nicht so schwer zu verstehen, nur zu den richtigen JRPGs sollte man nicht greifen.

Hab schon auf der PSP Monster Hunter auf Japanisch gespielt, klappt nach einigem einarbeiten und Notizen gut. :)

zfpru 15 Kenner - P - 3537 - 27. September 2015 - 16:33 #

Ich bin auch von der Vita sehr angetan. Besonders das Downloaden oder Remoteplay von PSone Games gefällt mir.

Desotho 15 Kenner - P - 3818 - 27. September 2015 - 17:32 #

Da ich auf den Japano-Kram stehe und auch noch gerne den PS1 und PSP Kram mitnehme, habe ich durchaus einiges von meiner Vita.
Gebraucht-Preis ca 80 EUR. Nur dann brauchte ich noch ne Speicherkarte (4GB waren einfach zu wenig) -.-

Allein wegen Persona 4 Golden hat sich das schon gelohnt.

D43 15 Kenner - 3589 - 27. September 2015 - 17:53 #

Ich bin meiner vita mehr als zufrieden, würde einen Nachfolger sofort kaufen kann aber auch noch gut ein paar Jährchen warten ;)

Unregistrierbar 16 Übertalent - 5697 - 27. September 2015 - 18:49 #

Reporter: Herr Tönnies, wieso hat ihre Mannschaft verloren?
Tönnies: Der Rasen war in schlechtem Zustand und es hat geregnet.
Reporter: Hat die gegnerische Mannschaft auf einem anderen Rasen gespielt?

Also: wie konnte Nintendo 50 Mio+ Handhelds verkaufen?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11520 - 27. September 2015 - 18:19 #

Die Vita ist schon eine tolle Konsole. Warum ich sie dennoch nicht gekauft habe? Ich bin nicht so der Handheld Zocker und im Verhältnis sind mir einfach die Preise insbesondere der Spiele für "Portable Games" viel zu hoch. (Gilt allerdings für Nintendo Handhelds gleichermaßen).

Die PSP hatte ja den riesigen Vorteil, dass man sie (zumindest die älteren Modelle) mit Custom Firmware versehen konnte und sich dann ganz einfach seine alten PS1 Games raufkopiert hat sowie halt sonstige Emulatoren insb. der 8 und 16 Bit Ära. Dafür war sie perfekt. Bei der Vita müsste man die alten Games hingegen neu kaufen (sofern es sie überhaupt gibt). Darauf habe ich z.B. nun so überhaupt keine Lust für die ollen Kamellen, die ich hier eh habe, noch einmal zu löhnen.

Wobei eben gerade PS1 Spiele von dem kleinen Display unglaublich profitieren und dort noch richtig gut aussehen, während sie auf heutigen TVs ansonsten meist in Richtung unerträglich tendieren.

Toxe 21 Motivator - P - 28449 - 27. September 2015 - 18:24 #

Das stimmt, PS1 Spiele spiele ich auch lieber auf der Vita, weil sie dort gefühlt deutlich besser aussehen.

D43 15 Kenner - 3589 - 27. September 2015 - 18:25 #

Dito, im Moment MGS1

Toxe 21 Motivator - P - 28449 - 27. September 2015 - 18:23 #

Schade, bei der aktuelle Lage aber durchaus nachvollziehbar.

Ich hoffe trotzdem, daß es irgendwann mal eine Vita 2 gibt, denn so Handhelds wie die Vita oder den 3DS möchte ich echt nicht mehr missen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11520 - 27. September 2015 - 18:33 #

Ich hoffe ehrlich gesagt auf ein Tablet mit vernünftigen eingebauten Steuerungsmöglichkeiten (Analogsticks, Tasten). Die bisherigen Versuche dahingehend waren ja eher peinlich.
Vorteil ist dann nämlich, das im Vergleich zu Handhelds noch mal deutlich größere Display und die Verfügbarkeit von sehr günstigen Spielen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. September 2015 - 18:42 #

Nur passt ein Tablet zum zocken so schlecht in die Hosen- bzw Jackentasche. Das ist aber, neben den Analogsticks, dem Digitalkreuz und den Knöpfen mit einem vernünftigen haptischen Feedback, durchaus ein Kriterium auf das die Zielgruppe Wert legt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11520 - 27. September 2015 - 18:46 #

Na ja, Vita und Nintendo Handhelds haben auch Analogsticks und sind portabel.

Aber stimmt schon, wenn die Zielgruppe Teenager sind, dann wird das eh nichts (für mich). Wobei bei mir eben solche Mobilgeräte auch nicht mobil sein müssen, die passen immer in den Rucksack und sowieso bin ich eh meist mit Auto unterwegs und spiele nicht "auf der Straße".

Toxe 21 Motivator - P - 28449 - 27. September 2015 - 19:07 #

Vita und 3DS sind aber kleiner als ein Tablet.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11520 - 27. September 2015 - 19:10 #

Zumindest sind Vita und 3DS dicker. Ansonsten liegt es eher an der Displaygröße. 6 Zoll Einsteigertablets sind nicht wirklich größer.

Mich reizt allerdings ehrlich gesagt ohnehin eher ein 12 Zoll Tablet, wobei ich für ein echtes Gamingtablet auch mit 10 Zoll noch zufrieden wäre. Ist dann natürlich auch eine Frage des Gewichts. Weit über 500 Gramm sollten die ja nicht wiegen.

steever 16 Übertalent - P - 5650 - 27. September 2015 - 19:31 #

Nach einigen anderen Versuchen, hab ich nun den JXD S7800B und der ist einfach klasse. Analogsticks und Tasten sind richtig gut, Display ebenso, Leistung erst recht. :)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11520 - 28. September 2015 - 14:22 #

Danke für den Hinweis.

Marulez 15 Kenner - P - 3303 - 27. September 2015 - 18:49 #

Würde ich auch schade finden wenn es keinen Nachfolger mehr gibt. Aber da Sony aufgrund der finanziellen Schwierigkeiten ordentlich ausdünnt, glaube ich auch nicht mehr an eine PSV2

Golmo 16 Übertalent - 4239 - 27. September 2015 - 18:42 #

Da liegt er 100 % richtig! Ich denke aber nicht das sich dieses Klima nochmal wandelt, eher im Gegenteil: Es wird immer eisiger für reine Gaming-Handhelds!

Problem:
Handys die immer leistungsfähiger werden und immer (!) weiter verbreitet sein werden als der erfolgreichste Handheld.

Ausserdem: Was machen mit einer Vita 2? Mehr Leistung? Dann gibts wieder relativ wenig Software weil der Entwicklungsaufwand wieder höher wird!

Einzig was ich mir vorstellen kann: Eine Portable PS3/PS4 auf der alle Titel nativ laufen. Das könnte noch ne Chance haben weils einfach schon ein riesen Software Portfolio existiert und zu den festen Konsolen parallel entwickelt werden kann.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 5697 - 27. September 2015 - 18:47 #

Handys eignen sich nur für oberflächliche Lückenbüßer. Bei ausufernden und tiefergehenden Spielen macht sich eine anständige Steuerung dann doch bemerkbar. Deshalb wird es immer einen Markt für Handhelds geben.
Versuche, Handys mit Konsoleneigenschaften auszustatten, sind kläglich gescheitert, Stichwort Ngage.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11520 - 27. September 2015 - 18:49 #

"Eine Portable PS3/PS4 auf der alle Titel nativ laufen."

Das Problem dabei, wie kriege ich meine PS3 / PS4 BluRay Spiele da rauf ...

zfpru 15 Kenner - P - 3537 - 27. September 2015 - 19:41 #

Bei der PS4/Vita Anbindung über Bande spielen. Die Vita nicht im gleichen Netzwerk sondern über Internet mit der PS4 verbinden. Dann kannst zumindest die Scheibe die im Laufwerk der PS4 liegt mobil weiterspielen. Gute Internetverbindung bei beiden Geräten muss natürlich vorhanden sein.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11520 - 27. September 2015 - 19:55 #

Was bei einem Mobilgerät natürlich Sinn macht ...

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. September 2015 - 18:58 #

Die Vita ist doch quasi eine tragbare PS3 bzw sogar PS4. Die Titel laufen zwar nicht nativ, aber es gibt Spiele wie Uncharted, Wipeout, Killzone, Call of Duty und Assassins Creed. Aber das sind gerade die Spiele die auf der Vita nicht genug eingespielt haben, weil die Zielgruppe für AAA-Spiele auf Handhelds einfach viel zu klein ist.

Das einzige was die Vita tatsächlich nur noch besser machen kann, ist die Leistung und das obwohl nur die allerwenigsten Vita-Spiele die Leistung ausschöpfen. Selbst die Smartphones mit unendlich viel Power benötigen diese nicht wirklich, solange die breite Masse so etwas wie Angry Birds Star Wars, Candy Crush Saga und Adventure Capitalist spielt.

Einfach mit der Vita weiter auf dem Markt bleiben, in den nächsten Jahren die Produktionskosten senken, Preise für Speicherkarten senken, sie günstig verkaufen und die Barrieren für Entwickler möglichst klein halten. Sollten die Bauteile irgendwann nicht mehr produziert werden, einfach eine "neue" Vita-Revision mit der günstigsten nächstmöglichen, abwärtskompatiblen CPU rausbringen.

lightpitcher 15 Kenner - P - 3051 - 27. September 2015 - 19:00 #

Ich habe mir dieses Jahr eine gebrauchte Vita gekauft und bin damit voll zufrieden. Ich hole damit diverse JRPGs nach (im Moment Persona 4 golden, das ich fantastisch finde), ansonsten habe ich viele Stunden in Binding of Isaac versenkt (das für mich auf dem Handheld viel besser funktioniert) und einige Indiespiele gespielt. Für mich ich es eine gute Ergänzung zu meinen Nintendo Handhelds und ich würde sie nicht mehr hergeben aber, wenn ich mich entscheiden müsste (weil ich mir z.B. nur eine leisten könnte oder wollte), würde immer noch der (New) 3DS das rennen machen.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1683 - 27. September 2015 - 19:01 #

Ich habe bei der Vita aufgrund der attraktiven Bundle Anfang des Jahres zugegriffen und hatte das Ding gefühlte drei Male in der Hand. Titel und Content habe ich durch PS Plus zwar genug, aber ich kann mich irgendwie nicht mehr motivieren, das Teil rauszuholen. Alleine bei Flügen unterhalte ich mich lieber mit den Sitznachbarn als dadrauf etwas zu daddeln.
Vielleicht bin ich einfach zu alt (26) für Handheld Gaming geworden. Der 3DS interessiert mich btw. null Komma null.

Toxe 21 Motivator - P - 28449 - 27. September 2015 - 19:09 #

Am Alter liegt es schon mal nicht.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. September 2015 - 19:09 #

Also ich bin 34 und spiele am häufigsten mit Handhelds, die großen Konsolen mache ich nur noch an wenn ich etwas online spielen möchte. Das hat also weniger mit dem Alter zu tun, manche sind halt einfach keine Handheld-Gamer und manche werden es erst.

Aber gut, ich stand schon Weihnachten 1990 stundenlang völlig regungslos dem Schaufenster mit der Game Boy Verpackung und wollte das Teil einfach nur haben. :D

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11520 - 27. September 2015 - 19:20 #

Am Alter liegt es nicht, es ist eher von den heimischen Zockmöglichkeiten abhängig, denke ich. Ich bin auch verwöhnt, spiele viel lieber auf PC oder Konsole (TV) einfach wegen dem größeren Schirm, was weitaus weniger anstrengend für die Augen ist - aber ich kann das auch quasi jeder Zeit. Und sehe dann nicht den Sinn drin, mich mit einem Handheld und den Winzschirm zufrieden zu geben. Und selbst wenn ich mal "unterwegs" bin, mein Notebook ist dann ohnehin ebenfalls dabei. Das schafft zwar keine aktuellen Toptitel mehr (2,1GHz Core i3, 4GB RAM, GeForce GTX 540m) aber beim letzten Besuch bei meinen Eltern habe ich dann z.B. Titan Quest endlich mal nachgeholt.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 5697 - 27. September 2015 - 23:13 #

muss echt langweilig gewesen sein bei Deinen Parenten :)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11520 - 28. September 2015 - 14:27 #

Ja, ist es auch. Zwar nett sie wiederzusehen und irgendwelche Familienfeiern mitzumachen aber der Rest so einer Woche ist halt langweilig.

zfpru 15 Kenner - P - 3537 - 27. September 2015 - 19:43 #

Immer diese jungen Leute und ihr Ideen. Am Alter liegt es nun wirklich nicht.

joker0222 28 Endgamer - P - 98327 - 27. September 2015 - 21:58 #

Ich nutze die Vita ganz gerne, wenn irgendwas im Fernsehen läuft, was nicht meine volle Aufmerksamkeit benötigt...z.b. diese call-in-runde von gestern oder formel1 und DTM, was ich nur so nebenbei verfolge.
Dann spiele ich da so kleine Spiele aus PS+ wie aktuell Counterspy oder Escape Plan oder zuvor Gravity Rush.
Für sowas ist sie genau richtig und das macht auch Spaß. Escape Plan steuert sich mMn auf Vita sogar besser als auf PS4.

PS: Wenn du dich für zu alt hälst, ist das aber ok.

PPS: Die Überschrift ist nicht so gelungen. Wenn dann sollte es "hält Klima für Nachfolger FÜR nicht gesund" heißen...was wg. des doppelten "für" aber auch wieder holprig klingt, aber wenigstens nicht mehr fehlerhaft.

Seraph_87 (unregistriert) 27. September 2015 - 22:30 #

Neben dem von dir angesprochenen ist die Überschrift generell zu wörtlich und bildhaft übersetzt. Das heißt einfach nur, dass ein Nachfolger derzeit schwierig ist, das Bild mit dem Klima und gesund funktioniert im Deutschen eigentlich nicht so.

andreas1806 16 Übertalent - 4983 - 27. September 2015 - 19:19 #

HM, nachvollziehbar. Hatte eine Vita und es waren mir zu wenig Spiele erhältlich... Zumeist waren es Ableger (teilweise tolle Ableger) von großen Spielen.
Der 3Ds hatte da deutlich mehr, bessere und vor allem exklusive Spiele.

Retro72 13 Koop-Gamer - P - 1792 - 27. September 2015 - 19:20 #

Schade die Vita ist ein schönes Produkt.

Auf Handy zu spielen ist echt nix für meine Reumatischen dicken Finger .. sorry
aber Telefone sind zum was wohl da! ... werden wohl alle frühzeitlich eine Brille bekommen.

steever 16 Übertalent - P - 5650 - 27. September 2015 - 19:37 #

Vita ist eine klasse Konsole, mit massig Spielen (nicht Retail im Mediamarkt, sondern im Shop als Download). 3DS und Vita ergänzen sich bei mir ganz gut. :)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 27. September 2015 - 20:01 #

Die Vita ist super und wir zum Glück noch von den Thrids aus Japan unterstützt. Sue hat viele klasse Spiele. Neben meinem 3DS einfach super. Nachfolger brauche ich eh erstmal nicht.

Lorin 15 Kenner - P - 3722 - 27. September 2015 - 20:56 #

Ich stimme ihm im Moment zu. Keine gute Zeit für einen Nachfolger. Aber ich brauch auch keinen. Bin mit der Vita auch so ganz zufrieden.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24396 - 27. September 2015 - 21:04 #

Ich hoffe, dass zumindest Nintendo weiterhin Handhelds produziert (bei Sony glaub ich nicht dran) und sich nicht alles auf Smartphones und Tablets verlagert.

Der Smach Zero von Valve sieht auch sehr interessant aus, vorausgesetzt die Hardware-Power reicht für genug Spiele.

Ich habe zwischen 2008 und 2010 sehr viel auf dem iPod Touch gespielt, als die meisten noch mit DS und PSP beschäftigt waren. Es gab etliche schöne und innovative Spiele-Apps für wenige Euro. Mittlerweile interessieren mich Spiele auf Tablets und Smartphones gar nicht mehr, von Ausnahme wie Monument Valley und Lara Croft GO mal ausgenommen. Diese ganzen Free2Play-Apps sind einfach nur Zeitfresser ohne erkennbaren Spielwitz.

Da hole ich lieber Sachen wie Final Fantasy X HD, Persona 4 Golden und Suikoden II auf der PS Vita nach (hab sie ja erst seit Anfang des Jahres) und spiel das ein oder andere Game auf dem 3DS. Das sind immerhin noch richtige Spiele.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1295 - 27. September 2015 - 21:14 #

Auf der PSP und dem 3DS hab ich Titel wie Tactics Ogre, Disgaea, FF Tactics, Fire Emblem oder Etryian Odyssee. Auf der Vita zu 99,9% irgendwelche Actiongames. Gab nie und wird wohl nie einen Grund geben, sich die zuzulegen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. September 2015 - 21:23 #

Disgaea 3, Disgaea 4, Frozen Synapse Prime, Natural Doctrine, Deception IV, Rainbow Moon, Demon Gaze, Dungeon Travelers 2, Mind Zero, Criminal Girls 2... Ich habe keine Ahnung woher ich die Zeit für diese Spiele nehmen soll und du sprichst von 99,9% Action-Games...

DocRock 13 Koop-Gamer - 1295 - 27. September 2015 - 22:08 #

Keines dieser Spiele hab ich mal irgendwo im Review gesehen. ok außer Disgaea, aber ob das ein Vita Test war weiss ich nicht mehr. Wo werden die denn besprochen? Die Japan Handheld Weekly Spezial lese ich so selten.. Von den genannten Spielen ist bei Metacritics keins unter den Top 20.

Spiele wie Fire Emblem werden überall besprochen und kriegen richtig gute Wertungen. Für die Vita bekommt man nur zu hören: Fifa Teil xY, Uncharted, irgendwelche Autorennen etc. Beim 3DS ist der Fokus einfach deutlich anders, auch in der Werbung.

Desotho 15 Kenner - P - 3818 - 27. September 2015 - 23:03 #

planetvita.de findest Du z.B. Reviews

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. September 2015 - 23:27 #

Wenn du englisch kannst empfehle ich für News über die Vita Nichegamer.com
http://nichegamer.com/category/platforms/vita/

Reviews haben sie natürlich, aber auch halt für viele Plattformen und viele Nischen-Spiele:
http://nichegamer.com/reviews/

Ich habe vorhin mit Deception IV angefangen. Man spielt eine Hexe in einem Schloss, die Fallen für ihre Besucher legt, sie da rein lockt und durch Combos Style- und Sadismus-Punkte bekommt. Solche Spiele findet man nicht im westlichen Mainstream. :D
https://youtu.be/PEIeKqO2ir4

Gibt es übrigens auch für die PS4. ;)

Die Vita-Spiele werden halt nicht groß beworben und kommen bei westlichen Testern auch nicht immer gut an. Ich habe gerade Akibas Trip durchgespielt, hat auf der PS3 eine Metacritic-Score von 57, trotzdem hatte ich echt Spaß daran. Die Vita hat halt keine große Lobby mehr die sie bewirbt und massig Kohle ins Marketing steckt.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1295 - 28. September 2015 - 10:15 #

Alles klar, danke für die Tipps. Werde ich mal reinlesen!

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63192 - 28. September 2015 - 5:56 #

Ach bitte, wenn es nicht in metacritic unter den Top 20 ist taugt es nichts ? Ich werd nie verstehen wie sich Leute an dem Mist orientieren koennen anstatt sich zu informieren.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1295 - 28. September 2015 - 10:14 #

Hab ich das behauptet? Metacritic ist zur Orientierung perfekt, denn der gemittelte Durchschnitt erzeugt einen recht passenden Wert. Hilft z.B. auch Totalausfälle wie die Tests zu Dark Souls und Co bei GG zu relativieren.

Nischenspiele sind natürlich im Zweifel immer etwas schlechter bewertet als völlig überbewertete AAA Titel. Wobei bei den von mir genannten auch sehr gute Wertungen dabei sind, z.B.

Fire Emblem (92)
Tactics Ogre (87)
FF Tactics (88)

Für mich ist die Wertung ein extrem guter Anhaltspunkt. Würde niemals irgendwo die Wertungen abstellen. Und sowas wie RPS lese ich kaum, da keine Wertung.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63192 - 28. September 2015 - 10:48 #

Für mich ist es kein Anhaltspunkt. Schon allein weil Metakritic Scores manchmal total idiotisch sind und deshalb in etwa so aussagekräftig wie Amazon Bewertungen.
Wieso ist eigentlich der Test zu Dark Souls für dich ein Totalausfall ?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11520 - 28. September 2015 - 14:39 #

Die drei genannten Titel sind Kultspiele. Keine Spieletestester der Welt würde es wagen denen eine schlechte Wertung zu geben, wenn er noch eine Weile leben will oder zumindest diesen Job machen möchte.

Akiba's Trip z.B. hat durchaus viele gute Wertungen eingefahren und war auf Twitch und You Tube sehr populär. Da es aber ein unbekannter Nischentitel ist, noch dazu mit teilw. "ungewohnter" Moral, hat der Titel entsprechend irre viele negative Reviews bekommen - in der Regel welche, die mit erhobenem moralischem Zeigefinger daherkommen und den Titel wenn überhaupt dann nur angespielt haben. Klar, die Grafik ist für heutige Verhältnisse mies aber das Kampfsystem ist gut und die Story ist sehr spannend. Eine 57 als Durchschnittswertung wird dem Spiel jedenfalls nicht gerecht. Lese lieber einzelne Tests und schaue vor allem auf die Begründung.

Anzumerken ist noch, die Mainstreamtestinstitutionen, zu denen leider auch GG zum Großteil zählt, haben so ihre Schwierigkeiten mit Japan Titeln und konzentrieren ihre Resourcen auf Massenmarktware (von Ausnahmen wie Ar no Surge oder Nier mal abgesehen).
In der M! Games gibt es viele Reviews solcher Spiele (müsste man dann halt kaufen) ansonsten bietet sich vielleicht noch jpgames.de an, da muss man aber stark filtern weil die so ziemlich über alles und jeden Japano-Games-Krams News schreiben.

steever 16 Übertalent - P - 5650 - 27. September 2015 - 21:54 #

Du solltest dich besser, sehr viel besser informieren. ;)

Nyukn 11 Forenversteher - 679 - 28. September 2015 - 7:06 #

Habe meine PSVita in Taiwan gekauft als ich dort dann die Spieleecke sah wurde mir warm ums Herz^^ die hatten da mehr ungefähr 5x so viel auswahl wie in nem deutschen elektrofachhandel. Nur leider bin ich mandarin nur teilweise auf verbalen wege mächtig^^.

FastAllesZocker33 12 Trollwächter - 1032 - 28. September 2015 - 9:09 #

Es gibt nur sehr wenige Handy Games, die wirklich Spass machen und mit normalen Spielen (PC, Konsole) mithalten können. Die Wisch-Wisch-Fummel Steuerung ist zu 95% ein Krampf. Meiner Meinung nach sind Handy Spiele nicht mal ansatzweise eine Konkurrenz zu normalen Spielen, aber irgendwelche Deppen (sorry!) kaufen den Mist trotzdem.
Free-to-play und mal ausprobieren...okay, aber dauerhaft darauf zocken?!? Niemals!

D43 15 Kenner - 3589 - 28. September 2015 - 9:13 #

Sehe ich zwar auch so aber trotzdem würde es mich nicht wundern wenn King mit CCS mehr Gewinn gemacht hätte als Sony seit Release mit der vita.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 28. September 2015 - 9:34 #

Machen sie sogar, aber das ist ein äußerst unsicheres Geschäftsmodell um langfristig eine Firma zu führen. Die Einnahmen von CCS sinken momentan immer weiter, da müssen am besten 10 Spiele nebenbei laufen, um die Kunden nicht zu verlieren, da diese Mobile-Gaming-Welt zu flüchtig ist. Vor King war schließlich Popcap der Platzhirsch, dann noch irgendwann DeNA, sogar EA war mal Marktführer.

Die Einnahmen von King sind zwar noch verdammt gut, aber stark rückläufig, Popcap ist tot, DeNA musste sich mit Nintendo zusammenschließen und EA produziert lieber AAA-Spiele.

Die japanischen Entwickler haben mit der Unterstützung der PS3, PS4 und PS Vita keine Milliarden-Einnahmen wie King, aber ein Tecmo existiert seit 1968, Toei seit 1978 und wurden 2010 zu einer gemeinsamen Holding. Würde mich wundern wenn jemand noch King in 10 Jahren kennt.

Sagt ja auch plötzlich keiner mehr etwas davon, dass Mobile und F2P die Zukunft ist. ;)

D43 15 Kenner - 3589 - 28. September 2015 - 10:31 #

Da hast du natürlich auch recht trotzdem kann ich Sony schon verstehen, lieber lassen Sie die Hardware noch altern und warten mit einem Nachfolger der sich dann richtig lohnt ( oder führen denn Mobile Bereich mit ihrer Z Reihe weiter und integrieren sie in psn)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 28. September 2015 - 11:00 #

Die Mobile-Sparte von Sony macht großen Verlust und man war schon dabei nach einem geeigneten Partner zu suchen. Jetzt konzentrieren sie sich darauf Sparmaßnahmen in dem Bereich durchzusetzen und nur wenige Geräte auf den Markt zu bringen, um auch den Bereich "stabil gewinnbringend" zu halten. Bis Ende 2016 will Sony die Kosten der Mobile-Sparte um 30% senken und 20% der Mitarbeiter entlassen.

Die Vita ist immerhin "stabil gewinnbringend". Es ist vielleicht nicht viel Gewinn, aber er reicht anscheinend aus um immer mal wieder ein paar neue Geräte mit anderen Farben auf den Markt zu bringen. ;)

http://i.computer-bild.de/imgs/5/1/9/1/5/6/5/PS-Vita-2000-Farben-658x370-716cc1cdd845972b.jpg

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - 1931 - 28. September 2015 - 12:53 #

Meine Vita verrostet ungenutzt. Das einzige Spiel, das ich besitze, ist Little Big Planet 3, allerdings bin ich in der S-Bahn zur Zeit noch mit dem 3DS beschäftigt - Majora's Mask ist noch nicht abgeschlossen, und danach steht erstmal Fire Emblem an.

Und als Fernbedienung für die PS4 ist die Vita wegen der fehlenden Knöpfe L/R2 und L/R3 denkbar ungeeignet, und überhaupt liegt das Ding nicht gerade gut in der Hand. Jedenfalls nicht in meinen Klauen.

D43 15 Kenner - 3589 - 28. September 2015 - 13:27 #

Ich habe Handschuhe Größe 10 und sie liegt ausgezeichnet in der Hand, L/R 1+2 sind übrigens auf der Rückseite zu finden, es fehlt kein einziger Knopf wäre auch blöd wie sollte man sonst gta5 damit spielen?

Ansonsten tut es mir leid das dir das Gerät gar nicht gefällt ich mag meine vita einen Tick lieber als denn ds :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24396 - 28. September 2015 - 14:11 #

Du meinst wohl Little Big Planet PS Vita. Teil 3 gibt es nur für PS3 und PS4.

So teuer sind die meisten Vita-Spiele nicht mehr. Einfach bei Amazon ein bisschen stöbern. Tearaway muss jeder Vita-Besitzer mal gespielt haben.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - 1931 - 28. September 2015 - 13:41 #

Ja, eben. Auf der Rückseite (L3/R3) bzw. in den Bildschirmecken (L2/R2). Die Rückseite ist natürlich daueraktiv, weil genau dort die Finger das Gerät berühren. Nee, was Ergonomie angeht, ist die Vita (PSP ebenso) IMO völlig mißraten.

D43 15 Kenner - 3589 - 28. September 2015 - 13:48 #

Vll hältst du sie ja falsch ;)

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - 1931 - 28. September 2015 - 14:07 #

Ich würde nur ungern andere Grifftechniken expermientell ausprobieren. Die Vita fällt mir dann bestimmt aus der Hand, und das möchte ich dann auch nicht. So dringend brauche ich sie als PS4-Fernbedienung nun auch wieder nicht.

In Einzelfällen wäre es ganz praktisch, die PS4 über die Vita nutzen zu können, während das Weib die ZDF-Sonntagsschnulze schaut. Was soll's.

Toxe 21 Motivator - P - 28449 - 28. September 2015 - 14:47 #

Ich hatte mir für meine Vita so einen "Griff" gekauft, damit man sie besser halten kann. Damit hat man ähnlich einem Controller zwei Griffe, die ganz okay in der Hand liegen, und hinten zwei Trigger für L1/R1, ähnlich den L2/R2 Triggern des PS4 Controllers.

D43 15 Kenner - 3589 - 28. September 2015 - 14:47 #

So läuft es auch bei mir mit der Frau. ;)
Allerdings spiele ich mittlerweile mehr auf der vita pure als per remote auf der ps4 ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit