Mirror's Edge Catalyst: Soundtrack erneut von Solar Fields mit einer Kostprobe

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108163 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

1. Oktober 2015 - 14:21 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Mirror's Edge Catalyst ab 24,99 € bei Amazon.de kaufen.

Wie der Entwickler DICE jüngst bekannt gab, wird der Soundtrack von Mirror's Edge Catalyst (im gamescom-Artikel) erneut vom schwedischen Komponisten Magnus Birgersson alias Solar Fields produziert. Dieser hat bereits beim ursprünglichen Mirror's Edge für eine passende Musikuntermalung gesorgt und wird die Protagonistin Faith auf ihrem nächsten Trip über die Dächer der gläsernen Stadt erneut mit seinen Klängen begleiten.

Passend zur Ankündigung hat das Studio auch ein kleines Interview mit dem Künstler veröffentlicht, der laut eigener Aussage bereits seit rund elf Monaten an dem Soundtrack werkelt.

Die Materialmenge, die ich während dieser Zeit aufgezeichnet habe ist riesig. Ich glaube, es gibt aktuell rund 70 GB Musik in meinem Mirror's-Edge-Catalyst-Ordner.

Wie Birgersson zudem verrät, steht er täglich mit den Entwicklern und dem Audio Director Magnus Walterstad in Kontakt, der ihn mit zahlreichen Informationen zum Spiel versorgt und ihm so die Arbeit an dem Soundtrack erleichtert.

Ich habe mir das Skript, die Biographien der Charaktere und natürlich auch das Design der gläsernen Stadt angeschaut. Wenn ich bei DICE vor Ort bin, gehe ich gemeinsam mit den Level-Designern und Produzenten jede Mission durch. Manchmal bringe ich bereits eine Hörprobe mit, die wir ausprobieren und besprechen können. Ich bekomme alle möglichen Arten von Rückmeldungen, zum Beispiel ob das Tempo des Musiktitels stimmt oder ob das musikalische Thema vielleicht zu positiv klingt. Dieser Input ist unglaublich wertvoll für mich.

Abschließend merkt Birgersson noch an, dass der Soundtrack zum Originalspiel bereits auf sehr große positive Resonanz stieß und die Fans auch dieses Mal genau das bekommen werden, was sie erwarten. Das komplette Interview findet ihr unter dem Quellenlink. Dort könnt ihr euch auch eine erste Hörprobe aus dem kommenden Soundtrack zu Gemüte führen.

CK 14 Komm-Experte - 2093 - 1. Oktober 2015 - 14:24 #

Danke für die tolle News, Solar Fields Soundtrack war schon im ersten Teil der Bringer!

Ich kanns kaum noch erwarten Mirror's Edge Catalyst endlich in die Finger zu kriegen... Ich bin wie so ein Crackjunkie der mehr Stoff braucht :D

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 1. Oktober 2015 - 14:41 #

Wow, super :D Ich freu mich schon sehr auf das Spiel. Der erste Teil war eine ganz besondere Erfahrung für mich.

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 6926 - 1. Oktober 2015 - 16:46 #

Könnte was werden. Das Ultimative wäre natürlich VR Unterstützung für HTC Vive und/oder Oculus Rift :D

timeagent 16 Übertalent - P - 4373 - 1. Oktober 2015 - 17:00 #

Hell Yeah! Die Soloalben von Solar Fields fand ich ja nicht immer gut, aber bei Mirrors Edge lief er zu Höchstform auf - wie bei den beiden HUVA Network Alben.

Der Soundschnipsel gefällt mir schonmal gut.

Noodles 21 Motivator - P - 30210 - 1. Oktober 2015 - 17:31 #

Der Soundtrack vom ersten Teil war super, hat perfekt zum Spiel gepasst. :)

RobGod 14 Komm-Experte - 2358 - 1. Oktober 2015 - 17:35 #

Hat wenig mit der News zu tun aber: Seit wann ist die Quellenangabe wieder zurück?
Gute Entscheidung btw!

Denis Michel Freier Redakteur - 108163 - 1. Oktober 2015 - 18:24 #

Sie war doch höchstens mal zwei Tage weg. :)

RobGod 14 Komm-Experte - 2358 - 1. Oktober 2015 - 19:52 #

Ja gut.....
Unter dem AC Artikel werd ich Detektiv genannt. Das hier relativiert das Ganze aber wieder deutlich :D

Merci!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit