Payday-Entwickler entschuldigt sich bei Konsolenspielern für schlechten Support

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 31411 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

23. September 2015 - 12:42 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Payday 2 ab 15,45 € bei Amazon.de kaufen.

Während die PC-Spieler von Payday 2 (siehe unseren Test zu Payday 2) regelmäßig mit Erweiterungen und Patches versorgt werden, schauen Konsolen-Bankräuber oftmals nur in die Röhre. Ihnen bleibt zum Beispiel bis heute der Golden Grin Casino-DLC vorenthalten, obwohl die Veröffentlichung bereits drei Monate zurückliegt. Auch klagen die Besitzer der Xbox-One-Version seit dem Release im Juni über große Probleme beim Matchmaking. Nun hat sich der Entwickler Overkill Software zu Wort gemeldet, entschuldigt und Besserung gelobt.

In einer Video-Botschaft richtet sich der Produzent Almir Listo speziell an die Microsoft-Spieler. Er und sein Team seien selber sehr unzufrieden und frustriert über die Situation. Für die Xbox One befände sich derzeit ein komplett neues Matchmaking-System in Arbeit, so Listo. Der Austauch soll so schnell wie möglich vollzogen werden und habe höchste Priorität. Das komplette Video könnt ihr unter der News einsehen.

In einem offiziellen Forenbeitrag auf reddit.com werden die zukünftigen Pläne des Studios in Bezug auf beide Konsolen-Versionen (der Support für die Last-Gen-Fassung ist offiziell eingestellt) detaillierter erläutert. Zunächst möchte der Hersteller die Kommunikation mit der Community verbessern und regelmäßig Statusberichte veröffentlichen. Der Eindruck, das Team arbeite ausschließlich an der PC-Version, soll dadurch vermieden werden.

Weiterhin sollen alle bisherigen Erweiterungen auch für Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Das Team überprüft derzeit, wieviele Inhalte das erste Update enthalten wird. Die zahlreichen Einzelpakete und die Zertifizierung für beide Plattformen würden den Umfang aus praktischer Sichtweise limitieren.

Video:

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20785 - 23. September 2015 - 13:15 #

Da sehe ich die Konsolen mal im Vorteil. Als PC-Spieler nervt mich das dauernde Nachliefern von Inhalten, da der Patchvorgang insgesamt sehr lange dauert (40min aufwärts).

Cobra 16 Übertalent - 4630 - 23. September 2015 - 18:24 #

Aber eine gute Gestehe dass sie sich Entschuldigen andere Entwickler würden niemals als sowas denken.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit