Playstation VR: Kostet etwa so viel wie eine neue Konsole

PS4
Bild von Zaroth
Zaroth 7068 EXP - 17 Shapeshifter,R6,S1,A1,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

19. September 2015 - 9:18 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Playstation VR ab 319,99 € bei Amazon.de kaufen.

Die Informationen zum Preisniveau von Sonys Virtual-Reality-Brille VR (vormals "Morpheus") werden konkreter: Auf der Tokyo Game Show  hat der CEO von Sony Computer Entertainment, Andrew House, dazu ein Interview gegeben.

Demnach soll die Sony VR etwa so viel kosten wie eine neue Konsole und im Zeitplan für eine Veröffentlichung im ersten Halbjahr 2016 liegen. House betonte auch, dass die VR die Art und Weise, wie Spiele entwickelt werden, umkrempeln könnte. Besonders kleinere Entwicklerteams wären gerade sehr aktiv, da es für die VR möglich ist, etwas sehr Einfaches, aber trotzdem "Magisches" zu programmieren. Sony selbst präsentiert auf der TGS auch zehn spielbare Demos für die VR, darunter Machine Combat League und Final Fantasy XIV. Wenn ihr euch für die VR interessiert, dürfte damit erstmal eine ausreichende Versorgung mit Spielen für die VR gesichert sein.

Sony verfolgt mit der VR das Ziel, weiterhin mit der Playstation 4 in den Verkaufszahlen vor Microsofts Xbox One zu liegen. Zusätzlich wird unter anderem der Preis der Playstation 4 in Japan gesenkt, wie wir berichteten (TGS15: PS4-Preissenkung in Japan, Morpheus heißt jetzt PlayStation VR).

euph 23 Langzeituser - P - 42782 - 19. September 2015 - 9:24 #

Preise um die 300 Euro waren ja zu erwarten. Da bin ich mal gespannt, ob und wie sich das dann verkaufen wird.

Punisher 19 Megatalent - P - 15825 - 19. September 2015 - 11:42 #

Auch wenn die PS4 günstiger war, würde ich mit über 300 rechnen. Er sagte ja "wie eine neue Konsole" nicht "wie eine PS4 zur Markteinführung". ;-) Das lässt schon ein wenig Spielraum.

Und wenn ich drüber nachdenke - er spricht nur von der Brille, oder? Glaube irgendwie nicht, dass da eine Kamera und Move automatisch immer beiliegen.

Gringoo 10 Kommunikator - 535 - 19. September 2015 - 11:58 #

Ich verstehe das schon so, dass Preise bei Markteinführung einer Konsole gemeint sind. Sonst hätte er das Wort 'neu' weggelassen. Es wäre jetzt ja niemand auf die Idee gekommen, irgendwelche Durchschnittspreise auf dem Second-Hand-Markt zum Vergleich heranzuziehen.

Punisher 19 Megatalent - P - 15825 - 19. September 2015 - 18:03 #

Ne ich meinte eine andere Richtung - er sagt "eine neue Konsole", ohne genauer darauf einzugehen, welche. Die PS3 war auch mal "eine neue Konsole", die glaub ich 600 Euro gekostet hat. Die One kostete 400 Euro... natürlich assoziiert man damit "eine neue PS4", weil die Aussage von Sony kommt... aber wirklich gesagt hat er das nicht, weshalb die Aussage wirklich viel Spielraum auch für Sony lässt, den Preis zu gestalten.

Scrotie McBoogerballs 12 Trollwächter - 1045 - 19. September 2015 - 21:42 #

Der Preis der One lag zum Release bei 499€ ;)

Onomatopoesie 11 Forenversteher - 770 - 19. September 2015 - 21:57 #

Aber damals lag ja noch Kinect bei. Und das war ja so viel wert wie eine neue Konsole.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 19. September 2015 - 22:04 #

Kinect war und ist nichts wert.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24262 - 19. September 2015 - 9:28 #

Mit diesem Preisniveau war zu rechnen. Hoffentlich wird's nicht beim Spieleangebot vergeigt. Ist denn schon bekannt, ob die spielbaren Demos am Ende auch richtige Spiele für die VR sein sollen oder sind die wirklich nur zu Demonstrationszwecken gedacht?

Zaroth 17 Shapeshifter - P - 7068 - 19. September 2015 - 9:50 #

Da müssen wir wohl unseren Außendienstmitarbeiter vor Ort bitten, beim Sonystand nachzufragen. :-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24262 - 19. September 2015 - 9:54 #

Ich hab's befürchtet :)
War nur etwas irritiert, weil in der News direkt nach der Nennung der Demos davon die Rede war, dass für genug Spiele gesorgt sein dürfte.

Zaroth 17 Shapeshifter - P - 7068 - 19. September 2015 - 10:22 #

Sofern die 10 Spiele tatsächlich komplett für VR umgesetzt werden (technisch scheint das ja möglich zu sein) und viele kleine Entwickler dafür programmieren kann ich mir das durchaus vorstellen. OK, ich wünsche es mir auch. :-)

Drugh 15 Kenner - P - 3053 - 19. September 2015 - 9:28 #

naja, eine neue Konsole war am Anfang eher bei 399 EUR. Das ist schon kein Pappenstiel. Bei solch einem Preis würde ich ein paar Monate warten, bis da ein attraktives Bundle geschnürt wird, z.B. mit ein paar Topgames oder zusätzlichen Move-Controllern.
Auf jeden Fall kaufe ich keine Technologie der ersten Stunde, auch wenn ich sehr für VR bin und mir die Brille zu 95% kaufen werden. Nur eben nicht sofort, da warte ich gerne erst mal das erweiterte Nutzerfeedback ab.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2475 - 19. September 2015 - 9:48 #

Wer die Preise für die normalen Videobrillen von Sony kennt, dürfte sich nicht wundern....

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4538 - 19. September 2015 - 10:01 #

Da warte ich aber noch etwas bis ein paar lohnende Spiele auf dem Markt sind. Ich war schon zu oft Early Adopter.

Toxe 21 Motivator - P - 30037 - 19. September 2015 - 10:02 #

300 Euro ist meine absolute Obergrenze – und das auch nur, wenn es einen Sack voll guter Spiele gibt und nicht nur 30 Minuten lange Attraktionen.

Gast (unregistriert) 19. September 2015 - 10:03 #

Kann man damit auch 3D Filme sehen?

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5788 - 19. September 2015 - 11:13 #

Genau die gleiche Frage stelle ich mir auch!
Und wird es möglich sein, die Brille auch einfach nur als alternatives Display zu verwenden also auch für konventionelle Spiele?
Oder kann die Brille ausschließlich mit speziell dafür entwickelten Videospielen verwendet werden?

Ich bin sehr an dieser Technik interessiert doch nur für ein Paar "Casual-Games" brauche ich sie nicht.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5654 - 19. September 2015 - 16:01 #

Für Oculus Rift gibt es Apps, wo man in einem virtuellen Kino auch 3D-Filme sehen kann. Das soll dann auch ähnlich plastisch wie im Kino wirken und nicht wie am 3D-Fernseher zuhause. Da Sony selbst ja auch solche Filme vertreibt, liegt sowas als App nahe.

Problem wird nur die Auflösung der Displays sein, der Film sieht da zwangsläufig eher grob aus. Das wird erst mit VR-Sets ab 4K interessanter, da kommt der Film dann in die Nähe von 720 bis 1080p.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2475 - 19. September 2015 - 21:45 #

3D ist im Kino plastisch? Ich find es eher erschreckend schlecht.

Gast (unregistriert) 20. September 2015 - 11:34 #

3D Filme sehen immer aus wie mit Pappkulissen auf einer Theatherbühne gespielt. Weil man immer nur die Vorderseite von dem 3D Objekt sieht.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7129 - 20. September 2015 - 14:21 #

Genaugenommen sind 3D-Filme auch nicht 3-dimensional, sondern nur stereoskopisch und vermitteln einen "räumlichen Eindruck".

Elfant 16 Übertalent - P - 5047 - 20. September 2015 - 15:13 #

Zusätzlich ist im Sinne der Kinoindustrie alles 3D, was dem Zuschauer ihrer Ansicht nach ein besseres "Mittendrin - Gefühl" gibt. Dazu zählen dann auch größere Leinwände wie heute in einem IMAX.

FastAllesZocker33 13 Koop-Gamer - 1633 - 21. September 2015 - 10:24 #

Bei vielen 3D Filmen kommt mir das wie ein billiger "Verschiebungs" Effekt vor wie ich das schon vor 20 Jahren beim Parallal Scrolling in Spielen gesehen habe. 3D in der Brille ist hoffentlich nicht so enttäuschend und füllt auch das Sichtfeld. Oder wie ist das? Sieht man nur ein grosses Bild in der 3D Brille oder ist das komplette Sichtfeld perspektivisch korrekt mit Bild gefüllt?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11543 - 21. September 2015 - 11:22 #

letzteres, ansonsten wäre das dann doch relativ ernüchternd.

steever 17 Shapeshifter - P - 6134 - 19. September 2015 - 12:48 #

also zumindest mit den billigen Smartphone-Varianten geht es.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11543 - 19. September 2015 - 17:08 #

was bruno sagt. die linsentechnik von VR-brillen streckt ja das eigentliche display des gerätes auf ein großes blickfeld. einen film kannst du aber so nicht sehen (außer du magst deine filme optisch völlig verzerrt), es muss also auf einer virtuelle bildschirmfläche gezeigt werden und dadurch verlierst du stark an effektiver auflösung. bei den bisher angekündigten geräten ist für solche spielereien einfach die auflösung zu gering.

thoros 11 Forenversteher - 588 - 20. September 2015 - 10:30 #

Also auf nem LG G3 (2K-Display) sieht es ganz ordentlich aus. Noch lange nicht optimal aber durchaus guckbar. Auf nem FullHD-Display hingegen bekommt man Augenkrebs vom Fliegengitter.

NickL 13 Koop-Gamer - 1696 - 19. September 2015 - 10:18 #

Zu teuer. Das wird sich nicht im Massenmarkt durch setzten. Unter 100€ muss es kosten. aber das habe ich ja schon mehrmals gepostet und bin mal gespannt ob meine Prophezeiung sich bewahrheitet. Bis jetzt sieht es ganz so aus. Ich sehe schon die Folge des hohen Preises. Kaum Verkäufe = Kaum Spiele. Die PlayStation Camera oder Move ist doch auch tot oder nicht?

ganga Community-Moderator - P - 16946 - 19. September 2015 - 11:01 #

Da stimme ich zu.

Golmo 16 Übertalent - 4588 - 19. September 2015 - 11:05 #

Move und Kamera werden halt auch erst mit VR wieder attraktiv. Wobei die Kamera ja jetzt schon rege genutzt wird für Livestreams usw.
100 Euro für ein ganzes VR Set ist aber selbst in 20 Jahren absolut utopisch. Da kostet ja jeder Handheld mit kleinerem Screen und weniger Technik mehr Geld ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 19. September 2015 - 11:10 #

Eyetoy, Move, Camera, Kinect, Wiimote, Buzzer, Gitarre, Schlagzeug, Mikrofon, Tastatur, Maus... Das einzige optionale Zubehör das sich auf Konsolen durchgesetzt hat, war das Rumble Pak.

Durchsetzen wird sich VR wohl auch erst, wenn man die Brille ohne zusätzliche Hardware nutzen kann oder wenn sie integraler Bestandteil der Hardware ist.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2475 - 19. September 2015 - 15:23 #

Die Wiimote ist aber nicht optional ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 19. September 2015 - 16:08 #

Dann halt die Wiimote Plus. ;)

IhrName (unregistriert) 19. September 2015 - 15:44 #

Stimmt ich erinner' mich noch an die Zeiten wo keiner GuitarHero gespielt hat und die trotzdem 50 Spiele davon gemacht haben, oder diese lächerlichen 100 Millionen Wii Konsolen die über den Ladentisch gegangen sind.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 19. September 2015 - 16:10 #

Ich habe geschrieben das sich die Sachen nicht durchgesetzt haben, nicht das es keiner gekauft hat. Wo sind denn Guitar Hero und die Wii heute?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24262 - 19. September 2015 - 16:18 #

Warum hat sich gleich etwas nicht durchgesetzt, nur weil es heute nicht mehr vermarktet wird? Hat sich die PlayStation 1 auch nie durchgesetzt? Oder der Game Boy? Die Ur-Xbox? Und Guitar Hero war soweit ich weiß jahrelang eine sehr erfolgreiche Marke. Nur weil das Interesse daran irgendwann schwindet, heißt das doch nicht, dass sich die Marke nie durchsetzen konnte.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24847 - 19. September 2015 - 16:20 #

Guitar Hero Live erscheint diesen Winter auf fünf verschiedenen Systemen und die Wii wurde vor einigen Jahren von ihrem Nachfolger abgelöst. Es fragt doch auch keiner wo die PS2 heute ist.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7129 - 19. September 2015 - 18:52 #

Es muss auch nicht zwingend den Massenmarkt (ich stelle mir darunter 100+ Millionen vor) erobern, um erfolgreich zu sein.
Wenn es in den nächsten paar Jahren 2-3 Millionen gibt, lohnt es sich schon dafür zu entwickeln und das ist ein realistisches Ziel.

Natürlich muss es einige gute Launch-Titel geben, damit die Sache ins Rollen kommt!

Es gibt doch auch Millionen Konsolen-Spieler, die sich wegen einem oder wenigen Exklusiv-Spielen (z.B. Halo, Grand Tourismo) noch eine 2. oder sogar 3. andere Konsole kaufen.

Golmo 16 Übertalent - 4588 - 19. September 2015 - 10:42 #

300-400 Euro wäre für mich völlig in Ordnung. Das Ding wird man locker 2-3 Jahre behalten und wenn dann auch alles im Set mit drin ist (Brille, Move Set & Kamera) finde ich das einen guten Preis.

Könnte mir vorstellen das sie um Weihnachten 2016 mit nem 299 Euro Knaller Angebot um die Ecke kommen und noch mehr Leute abzuholen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12000 - 20. September 2015 - 16:21 #

Zwei bis drei Jahre? Jetzt verstehe ich, wieso die Spiele-Zubehörhersteller solche Mondpreise für ihre Hardware verlangen können. Weil die Leute alle zwei bis drei Jahre neue Sachen kaufen.

Ich habe hier 20 Jahre alte Zubehörhardware die in 1A Zustand ist, damals sehr teuer war und die irgendwann nicht mehr lief, weil neue PCs die Anschlüsse nicht mehr hatten und es auf 64Bit Systemen auch keine Treiber mehr gab.

Darüber ärgere ich mich tierisch!

Und das ist auch der Grund, warum ich so selten wie möglich neue Mäuse kaufe und mich weigere neue Pads oder Joystick für PC zu kaufen.
Ich will die Sachen nämlich nicht nur zwei bis drei Jahre verwenden, wenn ich 50 Euro oder mehr für ausgegeben habe und die auch nach zehn oder mehr Jahren noch wunderbar funktionieren (könnten), wenn sie eben nicht künstlich obsolet gemacht würden.

Wenn ich gar 300 Euro für ein VR Set ausgebe, dann muss das auch wie eine Konsole oder ein Fernseher zehn Jahre halten.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12890 - 20. September 2015 - 20:54 #

Du benutzt 10 Jahre den gleichen Fernseher? Die Zeiten sind doch vorbei;)

Elfant 16 Übertalent - P - 5047 - 20. September 2015 - 21:43 #

Meine Röhre hat bis jetzt HD ready überlebt und mit etwas Glück überlebt sie auch HD. ;)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36217 - 20. September 2015 - 21:48 #

Hab auch noch einen Röhrenfernseher. Der ist sowieso kaum mal an. :D

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12000 - 20. September 2015 - 22:58 #

Mein 46 Zoll Flachbildfernseher von Samsung geht tatsächlich steil auf die 10 zu!

ReD_AvEnGeR 12 Trollwächter - P - 1106 - 22. September 2015 - 7:15 #

ja mein 50 zoll plasma von samsung ist auch schon 7 jahre alt. sehe keinen grund alle paar jahre immer wieder den gleichen schrott zu kaufen nur weil er laut werbung 10000% besser ist.
Glaube auch das der Plasma immer noch jeden neuen LCD aussticht

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 21. September 2015 - 3:08 #

Mondpreise? Ich glaub du hast vollkommen den Bezug von Preisen und ihrem Wert verloren

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12000 - 21. September 2015 - 15:15 #

Nein, ich stelle nur immer wieder fest, dass Spieler sich mit "spezieller" Zocker Hardware richtig gut abzocken lassen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 22. September 2015 - 12:01 #

Wenn man VR noch nie "erlebt" hat oder gar versteht, sollte man sich vielleicht erst mal mehr mit der Materie beschäftigen, bevor man solche Aussagen fällt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 19. September 2015 - 10:43 #

Vielleicht dann 2020, wenn sich die ganze Technik etabliert hat, günstiger geworden ist und auch Produkte jenseits der Spiele unterstützt werden.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69325 - 19. September 2015 - 11:16 #

Sie betreten den Chatroom "Expertentalk"!

Brezel 11 Forenversteher - 599 - 19. September 2015 - 11:40 #

Ohne gescheite Spiele wird das sowieso nichts und die gab es schon zum Launch der PS4 vor zwei Jahren nicht. Für einige gibt es die sogar bis heute nicht, bis auf eine Handvoll. Wenn ich schon kleinere Entwickler lese, schießen direkt die Bilder der Indiespiele in den Kopf, die man in der Menge auf der PS4 schon jetzt nicht mehr ertragen kann.

zfpru 15 Kenner - P - 3893 - 19. September 2015 - 14:16 #

Kaum Vorstellbar, dass sich der Massenmarkt sich zu diesem Preis dafür begeistert.

steever 17 Shapeshifter - P - 6134 - 19. September 2015 - 14:18 #

der kann auch nie die Zielgruppe gewesen sein. Noch nicht zumindest...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24847 - 19. September 2015 - 16:09 #

Erstmal werden die Early Adopter abgeschöpft und der Massenmarkt kommt dann ein bis zwei Jahre später. Wenn der Hype einmal da ist, ist der Preis unbedeutend. Die Geräte von Apple sind ja auch nicht gerade günstig und werden ihnen trotzdem aus den Händen gerissen.

euph 23 Langzeituser - P - 42782 - 19. September 2015 - 17:14 #

Zu dem Preis bestimmt nicht. Aber auf dauer lassen sich die Geräte vielleicht ja auch günstiger verkaufen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36217 - 19. September 2015 - 19:18 #

Das ist mir auf jeden Fall erstmal zuviel Geld. Und es kommt eh darauf an, was so an Spielen kommt, ob so eine Brille interessant für mich wäre.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 19. September 2015 - 21:30 #

Verständlich, aber dann wart ich lieber und geb doppelt soviel für HTC Vive aus.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14412 - 19. September 2015 - 22:30 #

War klar, sollen sie es auch verschenken?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11543 - 19. September 2015 - 22:50 #

klar, immer her damit.

Goldfinger72 15 Kenner - 3138 - 22. September 2015 - 13:56 #

Wird interessant, wie das Spieleangebot aussehen wird. Das ist eher kaufentscheident für mich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)