Konami zieht sich angeblich nun doch aus der AAA-Produktion zurück // Konami dementiert [Update]

Bild von Denis Michel
Denis Michel 129671 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

19. September 2015 - 13:29 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Update vom 22. September 2015 - 13:30 Uhr

Konami hat das Gerücht inzwischen dementiert. Ein Reddit-Nutzer hat die Frage dem Kundensupport des Unternehmens gestellt und eine klare Antwort erhalten. In dem von ihm verlinkten Schreiben heißt es dazu:

Ich kann ihnen versprechen, dass wir Metal Gear nicht hinter uns lassen werden. Ich weiß, dass einige Blogs das heute morgen online behauptet haben, ich bin mir allerdings nicht sicher, wie sie darauf kommen. Wir arbeiten definitiv weiterhin an Konsolenspielen und Marken wie Metal Gear, Silent Hill, Castlevania, PES und all den anderen.

Originalmeldung vom 19. September 2015 - 13:29 Uhr

Seit Konamis neuer CEO Hideki Hayakawa im Mai dieses Jahres im Zuge eines Interviews bekannt gab, dass man die Zukunft des Unternehmens und des Gamings im mobilen Bereich sehe und sich verstärkt auf diesen Markt konzentrieren möchte, gab es Befürchtungen seitens der Fans, dass sich das japanische Studio komplett aus dem Konsolengeschäft zurückziehen könnte. Auch wenn Konami die Gerüchte damals dementierte, halten sich diese nach wie vor hartnäckig. Wie die Website Gameblog jüngst berichtete, wird sich der Hersteller nun doch von den AAA-Produktionen distanzieren und will in Zukunft keine weiteren High-Budget-Titel mehr entwickeln. Die einzige Ausnahme soll die erfolgreiche PES-Reihe bilden.

Die französischen Kollegen berufen sich bei diesem Bericht auf eine „verlässliche Quelle“, die bereits gestern als erste verriet, dass nach Hideo Kojima nun auch der Technologie Director der Fox Engine Julien Merceron das Unternehmen verließ. Diese Trennung wird als ein weiterer Hinweis darauf gedeutet, dass Konami nicht mehr an AAA-Produktionen interessiert ist. Was in dem Fall mit Marken wie Metal Gear, Silent Hill oder Castlevania passiert, bleibt vorerst unklar. Konami selbst hat den Bericht von Gamelog noch nicht kommentiert.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13945 - 19. September 2015 - 13:31 #

Schade um die schönen marken. Bin gespannt wann sie zurückkommen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 19. September 2015 - 13:40 #

Na ich hoffe doch das sie es so machen wie Square Enix und Spiele in Zukunft für iOS, Android und Handhelds rausbringen und die Handheld-Version trotzdem auf die Konsolen porten. :)

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13945 - 19. September 2015 - 18:56 #

Und wer will wirklich solche Titel dann spielen?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 19. September 2015 - 19:15 #

Na die Handheld- und Mobile-Gamer. Die AAA-only-Gamer können ja gerne bei Highlights wie Assassins Creed, Call of Duty und Fallout bleiben. :)

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13945 - 19. September 2015 - 19:19 #

Ja aber das ist nunmal traurig. Wer möchte schon ein Metal Gar, Silent Hill und Co auf nem Handy spielen?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 19. September 2015 - 19:30 #

Ich. Metal Gear Solid Portable Ops, Metal Gear Solid Peace Walker und Metal Gear Solid Acid waren hervorragende Teile auf der PSP. Wenn die in Zukunft für Mobile und Handhelds kommen, bin ich dabei. :)

Makariel 19 Megatalent - P - 13853 - 19. September 2015 - 19:33 #

Peace Walker waren sich ständig wiederholende Missionen auf ständig wiederholenden, viel zu kleinen Karten. Die Bosskämpfe waren langweilig und langatmig und kein Vergleich zu dem was in den Hauptteilen zu finden ist. Portable Ops wurde ja sogar von Kojima selbst als nicht Teil des Metal Gear-Kanons erklärt weils so mies ist :)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 19. September 2015 - 19:41 #

Andere behaupten das Metal Gear Solid V auf sich ständig wiederholenden Missionen, auf zu großen Karten basiert. ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 13853 - 19. September 2015 - 19:52 #

Ach komm, die Schuhkartons in denen man sich bei Peace Walker bewegt sind wirklich lächerlich klein. Und was sind die Bosse von Peace Walker? Panzer, noch ein Panzer, Hubschrauber, KI gesteuerte Panzer und mehr Panzer und Hubschrauber. Und fast alle werden nach dem gleichen Schema abgearbeitet. Als die Credits von Snake Eater gelaufen sind war ich ein bisschen enttäuscht das es schon vorbei war, als die Credits von Peace Walker gelaufen sind war ich echt froh das es endlich vorbei war.

Sciron 19 Megatalent - P - 16531 - 19. September 2015 - 21:10 #

Das wird dir bei TPP nicht passieren. Da wirst du nach den Credits erstmal Youtube anmachen um das "wahre Ende" zu sehen *spuck*.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13945 - 19. September 2015 - 22:29 #

Da es aber keine AAA Titel mehr auf der PS Vita geben wird, und auch keine weiteren Sony Handheld und Nintendo nicht so der Konami freundliche Hersteller ist auf welchem System willst du die möglichen Titel spielen?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 19. September 2015 - 22:51 #

Es wird keine großen Titel mehr von Sony geben, aber da gerade die Ankündigungen der TGS kamen, freue ich mich auf die Zukunft mit der Vita. Hier einige der angekündigten Spiele:

Dead or Alive Xtreme 3: Venus
World of Final Fantasy
Final Fantasy Adventure
Star Ocean: Second Evolution
Project City Shrouded in Shadow
Mobile Suit Gundam: Extreme vs Force
Saga: Scarlet Grace
Dragon Quest Builders
Toukiden 2
Digimon World; Next Order
Ikenie to Yuki no Setsuna

Und noch einige mehr. Die Vita bekommt jetzt eine massive Unterstützung von japanischen Entwicklern, die bringen die Spiele auch in den Westen und bei einigen der der zukünftigen PS4 JRPGs, ist die Vita die Lead-Plattform, während die PS4 einen Port kriegt.

Ich mache mir um die Zukunft von Handhelds keine Sorgen, denn selbst 10-15 Millionen verkaufte Einheiten reichen aus, damit sich diese Spiele darauf besser verkaufen als auf der PS3 mit 80 Millionen verkauften Einheiten und Lead-Plattform für zukünftige PS4-Spiele zu werden. Wenn man dazu noch die über 50 Millionen technisch völlig veralteten 3DS und deren Spiele-Verkaufszahlen sieht, dann sollte man sich schon mal Gedanken machen.

Falls es dir noch niemand gesagt hat: Der Gaming-Markt ist so riesig, es existieren nicht nur westliche AAA-Spiele wie Assassins Creed, The Witcher, GTA und Call of Duty. Eine neue Vita wird es wohl solange nicht geben, wie die Power ausreicht und es Spieler gibt die sie unterstützen. Wenn ich mir Uncharted und Killzone für die Vita so ansehe und was die Entwickler für kleine Spiele aus der massiven Power eines Smartphones machen, dann wird die Vita wohl auch noch 10 Jahren produziert werden. Aber selbst wenn Konami nicht will, es kommen jetzt schon mehr Spiele für die Vita als man ausgiebig spielen kann. :)

Jadiger 16 Übertalent - 5091 - 19. September 2015 - 22:55 #

Dann Spiel mal sowas ohne richtige Steuerung mit Touchpads das noch Handheld bedient werden ist ja eher unsicher. Den Konami will auf den Million schweren Mobil Markt genauso wie Nintendo und auf diesen Geräten funktionieren keine komplexen Spiele. Alleine schon wegen der Steuerung da geht nur ganz einfaches Zeug und garantiert kein MG mit überladender Steuerung.
Das einzige was passieren könne wäre wenn Konami die Marken weiter gibt oder verkauft aber so war es das von Konami Titeln.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. September 2015 - 1:54 #

Da ich letztens Another World auf meinem Smartphone durchgespielt habe, hake ich deinen Kommentar mal wieder unter Unwissenheit ab. Und Nein, ich habe es nicht mit dem Touchscreen gespielt, sondern mit einem PS3-Controller und einer Halterung für mein Smartphone. Mittlerweile gibt es aber auch bessere Lösungen, wie z.B. das Phonejoy:
https://www.kickstarter.com/projects/phonejoy/phonejoy-play-turn-your-phone-into-a-console/

steever 16 Übertalent - P - 5587 - 20. September 2015 - 10:03 #

Muss da auch immer schmunzeln, wenn Smartphone-Spiele immer mit grausiger Steuerung gleichgesetzt werden. Zum einem gibt es Spiele, die perfekt für Touchsteuerung ausgelegt sind, zum anderen gibt es nette Aufsätze, die aus dem Telefon nen Handheld machen. Nutze selber dieses (in Kombi mit dem PS4 Controller): http://media2.giga.de/2014/09/remote_play-rcm992x0.jpg

Funzt super! :)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. September 2015 - 11:47 #

Bei mir ist es das Speedlink Trace Smartphone Clip für ungefähr 10€:
https://www.youtube.com/watch?v=qg_ohSGgLHs

Es ist echt erstaunlich, wie unwissend manche Gamer sind, obwohl sie sich gut informieren und auf dem neuesten Stand sein sollten, was die Entwicklung von alternativen Gaming-Systemen angeht.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10771 - 20. September 2015 - 13:52 #

sollten? jetzt kommen wieder aussagen was wahre gamer tun und wissen sollten. damit sollte man vorsichtig sein ^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 20. September 2015 - 14:45 #

Das hat nichts mit wahre Gamer zu tun, denn das ist totaler Schwachsinn. Aber ein Blick über den Tellerrand der eigenen Präferenzen schadet doch niemanden und wenn es nur darum geht, in welche Richtungen sich das Gaming allgemein weiterentwickelt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10771 - 20. September 2015 - 18:05 #

wissen schadet generell nicht. aber deswegen muss man sich noch lange nicht für alles mögliche interessieren.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13945 - 22. September 2015 - 15:24 #

Für mich ist ein Handy nunmal kein Konsolenersatz. Und ja es gibt Möglichkeiten eine gute Steuerung hinzubekommen, dann ist es aber kicht durch Bordmöglichkeiten sondern durch Zubehör.

Spiele ja schon nicht am PC wegen der Umständlichkeit. Und kommt mir nicht mit ist nicht wie früher. Ja wir leben nicht mehr in den 90ern aber es ist immer noch anders auf Konsolen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13853 - 22. September 2015 - 16:44 #

Wer redet von Ersatz? Ich glaub nicht das Thomas dir die Konsole wegnehmen und zwingen will von nun an nur noch Candy Krush auf Android zu spielen ;)

Nachdem ich XCOM Enemy Unknown, Phoenix Wright und Baphomets Fluch am iPhone gespielt hab finde ich die Unterscheidung zwischen 'mobile' und 'echten' Spielen ziemlich sinnlos. Ein Spiel ist gut, schlecht oder meh, egal auf was für einem Bildschirm es läuft.

(die Mobile-basierenden Metal Gears find ich aber trotzdem doof ;D)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 22. September 2015 - 23:08 #

Genauso geht es mir halt auch. Nachdem ich nun einige "echte Spiele" auf meinem Smartphone mit einem Controller gespielt habe, ist es mir im Endeffekt völlig egal worauf die Spiele kommen, spielen kann ich sie trotzdem mit einer guten Steuerung und mittlerweile auch auf dem großen Fernseher.

Ob nun in Zukunft Sony, Microsoft, Google, Amazon, HTC, Samsung oder Apple auf dem Gerät steht, ist völlig egal.

Makariel 19 Megatalent - P - 13853 - 19. September 2015 - 19:31 #

Wer ein Horrorspiel wie Silent Hill am hellichten Tag auf nem Handy an ner Bushaltestelle spielt hätte sowieso das Thema verfehlt ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23266 - 19. September 2015 - 19:39 #

Für mich wäre es die genau richtige Umgebung, damit ich mir nicht in die Hosen scheiße :D

stylopath 16 Übertalent - 4325 - 19. September 2015 - 21:08 #

Absolut.

steever 16 Übertalent - P - 5587 - 19. September 2015 - 13:49 #

Da Contra kein AAA Titel ist, kann ich mich also weiterhin auf theoretische Fortsetzungen freuen. Sehr gut!

P.S.: Die Seite heisst gameBlog und nicht gamelog. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 19. September 2015 - 13:55 #

Contra, Castlevania, Suikoden, Rocket Knight, Gradius, Twinbee, Metal Gear... alle Titel funktionieren auch hervorragend als Low-Budget-Titel auf Smartphones und Handhelds. Die PSP-Teile von Metal Gear waren ja auch keine AAA-Produktionen. :)

Makariel 19 Megatalent - P - 13853 - 19. September 2015 - 19:28 #

Die PSP Teile von Metal Gear waren aber auch nur ein müder Abklatsch der Konsolen-Versionen. Der einzige Grund warum sich der Mist überhaupt verkauft hat war wohl das Metal Gear Fans sich irgendwie über die Durststrecke zwischen Hauptteilen der Serie retten wollten.

Golmo 16 Übertalent - 4103 - 19. September 2015 - 13:55 #

Hmm, nun ja Konami hat ja auch in der Vergangenheit kaum Triple-A Spiele rausgebracht. Der Verlust wird sich in Grenzen halten.

Sciron 19 Megatalent - P - 16531 - 19. September 2015 - 14:16 #

Und das ganze mit einem absolut unwürdigen und unfertigen Ende der Metal Gear Solid-Reihe als Abschluss. Dumm nur, dass Konami die Marken ums verrecken nicht freigeben wird. Kann man ja immer noch Flipperautomaten, einarmige Banditen und Pachinko-Maschinen draus machen. Es gibt wohl in der nahen Vergangenheit und Zukunft keine Bande die so sehr auf die Spieler scheisst wie Konami.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 19. September 2015 - 14:36 #

Sicher alles eine Frage des Geldes. Und wieso auf die Spieler scheisst? Konami hat doch wie Sega in den letzten Jahren vieles versucht um gute Absätze im Westen zu erzielen, wie hat es denn der Spieler gedankt? Bei Sega tritt Sony als Publisher für Yakuza 5 ein, das sagt doch alles. Bin gespannt ob Persona 5 von Sega oder Atlus in den Westen gebracht wird, die Vorgänger verkauften sich trotz superber Kritiken schlecht.

Da sind wir Spieler schlicht weg selber schuld, dass es so läuft, da kann man Niemand anderen einen Vorwurf machen. Hätte Konami gewusst dass sich MGS V so gut verkauft, hätten sie da vielleicht noch mehr Entwicklung finanziert. Aber das Ding war so oder so schon sehr teuer. Konami ist kein Rockstar, die so ein Open World Spiel gefahrenlos finanzieren können. Der Open World Aspekt hätte komplett nach hinten los gehen können.

Also vielleicht mal über den Tellerrand schauen bevor solche harten Aussagen getroffen werden. Wo keine Nachfrage, da eben kein Angebot mehr.

Sciron 19 Megatalent - P - 16531 - 19. September 2015 - 14:55 #

Soll ich jetzt lachen? Metal Gear Solid hat sich schon immer verkauft wie blöde und mit dem PT hatte man erstmals seit Ewigkeiten wieder großes Interesse an einem Silent Hill-Spiel geweckt. Was hat Konami draus gemacht? Sich mit Kojima verkracht, MGSV unfertig rausgebracht und Silent Hills eingestampft. Wo ist da nun der Spieler schuld?

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 19. September 2015 - 15:39 #

Was interessiert denn einen Hersteller ob Interesse geweckt wurde? PT hätte nie was mit Silent Hills zu tun gehabt und diente als reine "Techdemo" für ein Konzept.

Vielleicht reicht Dir das ja als Anstoß: Die ganze MGS Reihe hat sich weltweit auf allen Systemen über 40 Millionen Mal verkauft. Dazu kommen nun knapp 4 Millionen von TPP. Allein von GTA 5 wurden auf allen Systemen über 50 Millionen abgesetzt.

Von Absatzzahlen von PES im Vergleich zu Fifa fange ich nun genauso wenig an, wie von Silent Hill zu Resident Evil.

Und allein von einem Verkaufshit wie MGS alle paar Jahre kann Konami auch nicht existieren, da die Kosten dementsprechend hoch sind.

Ich sehe nicht Konami als jemanden der auf seine Kunden "scheißt", sondern der Kunde scheißt auf diverse Entwickler die trotz guter Reviews ihrer Titel einfach keine Absatzzahlen erzielen. Auch ein neues Silent Hill würde sich kaum besser verkaufen, war aber im Vorfeld dank prominenter Beteiligung schon sicher ein teures Unterfangen.

Sciron 19 Megatalent - P - 16531 - 19. September 2015 - 16:28 #

Einen Hersteller interessiert es nicht ob es Interesse an seinem Produkt gibt? OK, ich soll wirklich lachen. Danke für die Aufklärung. Den Rest erspar ich mir.

Drugh 15 Kenner - P - 2989 - 19. September 2015 - 19:29 #

Bei Konami sehe ich das Problem, dass die Spiele immer auf Systemen herausgekommen sind, die ich nie hatte. Ps1/2/3, etc. MGS5 PP ist das erste (!) dass ich von diesen Spielen endlich mal angehen kann. Insofern hat Konami es sich bei mir schwer gemacht... Nie PC Versionen, Xbox usw. bedient.

zfpru 15 Kenner - P - 3304 - 19. September 2015 - 23:02 #

Auch hier nur fast richtig:
MGS 1 kam auch für PC. MGS 2 für Xbox und PC. Bei MGS 3 hat es bis zur 360 gedauert. Rising kam auch auf PC und 360.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 19. September 2015 - 22:06 #

Doch, aber PT war kein Produkt sondern eine Demo von nichts. Es wurde immer wieder gesagt PT hat nichts mit Silent Hills zu tun.

Und von Interesse allein kann sich ein Publisher nichts kaufen. Kann mich noch einige Jahre zurück erinnern, als ein Titel japan only Titel aufgrund Petitionen in den Westen kam. Trotz Interesse ist das Ding gefloppt. Interesse bedeutet auch für viele, zu warten bis was günstiger wird. Fur mich gibt es da wenig zu lachen, ich finde es schade wenn nur einige Publisher im Markt bestehen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23266 - 20. September 2015 - 0:12 #

"Doch, aber PT war kein Produkt sondern eine Demo von nichts. Es wurde immer wieder gesagt PT hat nichts mit Silent Hills zu tun."

-> Da P.T. die Ankündigung von Silent Hills war, kann Deine Aussage faktisch schon mal nicht richtig sein. Richtig ist, dass das Gezeigte in P.T. so nicht in Silent Hills vorkommen sollte. Man hat also nicht einen kleinen Teil des kommenden Spiels präsentiert bekommen. Es wurde aber mit der Demo gezeigt, welche Art von Horrorspiel das neue Silent Hills werden sollte und damit wurde sehr wohl Interesse geweckt. Wäre das einem Publisher oder Entwickler egal, hätte es die Demo wohl nicht gegeben.

Baumkuchen 15 Kenner - 3267 - 19. September 2015 - 20:49 #

Atlus hat doch noch nie hohe Verkaufszahlen-Erwartungen gestellt, oder?

Ich weiß jedenfalls, dass Catherine zum Beispiel bei weitem die erwarteten Prognosen übertroffen hatte. Mal als Beispiel.

Wenn aber selbst Persona 4: Dancing All Night hier erscheint, mache ich mir um Persona 5 keinerlei Sorgen. Eher noch um etwaige Yakuza-Veröffentlichungen, die ja im Falle von Yakuza 5 nun auch Atlus übersetzen soll? Aber was ist seitdem schon alles in der Serie passiert? Ishin, Zero, die Anündigung von Kiwami und die Sicherheit, dass Yakuza 6 auch schon in der Mache ist.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 19. September 2015 - 22:15 #

Da Sega hier mit Hatsune Miku überraschend erfolgreich ist, passt das Persona Dancing All Night gutjns Programm. Persona 5 ist meines Wissens noch nicht offiziell für den Westen angekündigt, dürfte aber notfalls von Sony lokalisiert werden. Die haben ja ein extra Team abgestellt um eben japanische Produkte lokalisiert zumindest digital zu vertreiben. Ohne Sony würde Yakuza 5 hier auch nicht erscheinen.

Wenn die Yakuza 5 Version gut läuft, kostet inkl aller DLC ja nur 39,99, könnte Sega vielleicht auch die anderen Yakuza Teile frei geben.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 19. September 2015 - 14:28 #

Im Grunde nachvollziehbar, und da werden sicher noch einige folgen. Spieleproduktionen sind einfach zu teuer geworden für einige Traditionshersteller, und beim Kunden scheinen nur die gleichen Marken wirklich erfolgreich zu sein.

Sega konzentriert sich ja auch fast nur noch auf Titel, die vor allem im japanischen Markt Absatz erzielen. Das mal ein Nischentitel wie Hatsune Miku Erfolg hat ist da eine positive Überraschung.

Konami hat es mit westlichen Titeln wie die letzten beiden Castlevania probiert, die sich trotz guter Kritiken aber auch nicht verkauft haben.

Schade dass sich da kein kompetenter Partner wie bei Atlus mit Sega gefunden hat. Wäre vielleicht für MS auch ein interessanter Kauf gewesen um doch noch im japanischen Markt einzusteigen.

pauly19 14 Komm-Experte - 2528 - 19. September 2015 - 15:29 #

Spricht dagegen nicht dieser Bewerbungseintrag für ein "neues" Metal Gear http://konami.co.jp/en/job/career/spe/mgs_en.php ?

steever 16 Übertalent - P - 5587 - 19. September 2015 - 15:40 #

nö, muss ja kein AAA Titel werden...

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 19. September 2015 - 15:44 #

Ein Metal Gear Acid würde sich super anbieten, gefiel mir schon auf der PSP und wäre bei dem ganzem Hearthstone Hype keine dumme Sache.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5928 - 19. September 2015 - 16:24 #

So wenig, wie dort in der Anzeige steht, könnte das auch ein Mobile Game werden...

pauly19 14 Komm-Experte - 2528 - 22. September 2015 - 16:20 #

Nö, nach Dementi von Konami ;).

Wummhelm 13 Koop-Gamer - P - 1368 - 19. September 2015 - 15:38 #

Für mich kein wirklicher Grund zur Bestürzung. seit Metal Gear 5 ist mir Klar das Konami sich nicht um die Fans der Serien Schert. Das was die uns da vorsetzen ist kein Metal Gear gewesen. Und ich kann mir vorstellen wieso Kojima gegangen ist .

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 19. September 2015 - 15:49 #

Wieso gegangen ist? Dachte der wurde gegangen weil das Projekt nicht menr finanzierbar war? Schön zu sehen, wie hier das Bild von gut und böse aufgebaut wird. Der böse Publisher, der gute arme Entwickler. Klar. Also Kojima hatte meines Wissens alle Freiheiten und in den diversen Videos sagt er das ja auch. Es sollte noch ein 3. Kapitel bei MGS 5 geben, was noch länger und teurer geworden wäre, da hat Konami logischerweise den Hahn zugedreht.

Ansonsten muss es ja bei dem Durchschnittswertungen das beste MGS aller Zeiten sein, alle loben das beste MGS Gameplay der Serie. Einzig die Story wurde zurück geschraubt, was aber kein Verlust ist. Hat doch eh neimand gerafft, und selbst bei MGS 5 empfinde ich sie bisher als völlig gaga.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 19. September 2015 - 15:58 #

Das haben wir nun davon, dass wir nur Call of Duty, Halo, FIFA, Uncharted stellvertretend als ein paar Beispiele mit dem Griff zum Geldbeutel belohnen. Ich nehme mich da gar nicht aus, den Schuh müssen wie uns anziehen. Ich bin nur froh, dass Platinum Games immer wieder einen Publisher für seine Perlen findet. Vielleicht läuft es in Zukunft mit den Konami Marken ähnlich. Jemand anders bezahlt für die Marke und entwickelt das Spiel selber. Bald gibt es vielleicht ein Castlevania für die PS4, ein Silent Hill für die Xbox One und ein Suikoden für Nintendo NX. Sony, Microsoft und Nintendo haben es in ihren Händen oder besser gesagt auf dem Konto.

Baumkuchen 15 Kenner - 3267 - 19. September 2015 - 20:53 #

Nintendo soll sich mal lieber um ein neues Mother kümmern, als um ein neues Suikoden ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 15357 - 19. September 2015 - 22:11 #

Ich glaube du siehst das hier ein wenig zu einseitig. Ich finde, man darf nicht vergessen, dass Spiele inzwischen nicht mehr nur für Enthusiasten wie unsereins sind, sondern wie Filme und Musik voll im Mainstream liegen... d.h. die Big Budget-Produktionen lohnen sich dank des inzwischen fast mit Hollywood vergleichbaren Produktionsaufwandes nur noch, wenn du den Massenmarkt erreichst. D.h. alles was in Setting, Gameplay oder Story "nischiger" ist, muss mit weniger Aufwand produziert werden, damit sich das noch rechnet. Du kannst sowas - um ein Beispiel zu wählen - wie Avengers nicht für eine Nische wie die Freunde des französischen Chanson-Filmes produzieren, ohne dabei drauf zu zahlen. Und - ohne das Spiel damit abwerten zu wollen - MGS ist z.B. tatsächlich nicht völliger Mainstream, wenn man bedenkt dass alle Teile davon zusammen weniger verkauft haben als GTA5.

Auch wenns schwer fällt - ich denke wir alten Hasen müssen einfach akzeptieren, dass wir nicht mehr das Zentrum des Spielebusiness sind, auch wenn uns das schwerfällt. Wir allein werden in aller Regel keine "große" Blockbuster-Produktion mehr durchfüttern - Star Citizen widerspricht dem zwar, aber wenn man die anderen Crowdfunding-Kampagnen vergleicht ist das denke ich eine seltene Ausnahme, wenn auch wahrscheinlich keine Singularität.

RomWein 14 Komm-Experte - 2171 - 19. September 2015 - 16:01 #

Da man die ganzen Marken, die Konami seit Jahren verstauben lässt, heutzutage wohl nicht mehr als AAA-Titel bezeichnen würde, ist das ehr eine positive Nachricht und gibt Hoffnung, dass vielleicht doch ein paar ältere IPs aus der Mottenkiste zieht. ;) Selbst die letzten Silent-Hill-Titel würde ich nicht mehr als AAA-Produktionen bezeichnen, wäre aber auch nicht besonders tragisch, wenn neue Titel der Reihe dafür endlich wieder in Japan entwickelt werden würden (der typische Japanese Suspense Horror, der die ersten Teile bis einschließlich SH4 geprägt und ausgemacht hat, fehlt einfach den im Westen produzierten SHs).

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1682 - 19. September 2015 - 16:30 #

D.h. ohne Kojima werden nun aus AAA-Marken billige Download-Spiele die sich mit Indie-Titeln konkurrieren.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12527 - 19. September 2015 - 18:13 #

Dir ist schon bewusst das es zwischen AAA und billige Download-Titel durchaus noch andre wualitative Titel gibt ?

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12359 - 19. September 2015 - 16:57 #

MGSV verkauft sich doch super, so weit ich weiß. Da haben sie nun auch eine neue Engine für gemacht; kann mir nicht vorstellen, dass sie da einfach aufhören.

Jadiger 16 Übertalent - 5091 - 19. September 2015 - 23:08 #

benutzen sie doch bei Pes.

Punisher 19 Megatalent - P - 15357 - 19. September 2015 - 23:15 #

Man kann doch auch mit komplexen Engines Spiele mit kleinerem Budget ausserhalb des AAA-Sektors machen... gibt ja auch Indie-Spiele die auf der Unreal-Engine beruhen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12341 - 19. September 2015 - 17:54 #

Da wäre mir Capcom ehrlich gesagt lieber gewesen

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10771 - 19. September 2015 - 21:45 #

b4d b8t3 m8t3 ;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12341 - 20. September 2015 - 13:36 #

Ist so zu schreiben in? Immerhin versteht man so kein Wort und kann von wichtigen zu unwichtigen Kommentaren unterscheiden

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10771 - 20. September 2015 - 13:53 #

eben ;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12341 - 20. September 2015 - 14:22 #

Aber ums mal mit den Worten der Mods hier zu probieren. Wenn du ein Problem mit mir hast, dann schreib mir eine PM, anstatt es immer wieder in meinen Kommentaren auszudrücken. Danke

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15049 - 20. September 2015 - 16:08 #

Danke für ihre Kooperation ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10771 - 20. September 2015 - 18:10 #

nein danke. das bringe ich lieber weiterhin mit meinen antworten zum ausdruck ;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12341 - 20. September 2015 - 18:40 #

Erwachsen werden war keine alternative für dich?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10771 - 20. September 2015 - 20:30 #

sicher dass ich die person bin der du die frage stellen solltest? ;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12341 - 20. September 2015 - 20:36 #

Sehr sicher.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10771 - 20. September 2015 - 20:40 #

na dann ^^

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12341 - 20. September 2015 - 22:18 #

Jetzt hast dus mir aber mal wieder gegeben

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10771 - 20. September 2015 - 23:26 #

bitte sehr, immer wieder gerne ;)

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85161 - 22. September 2015 - 8:05 #

#Kindergarten

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12341 - 22. September 2015 - 12:29 #

#MeckerMeckerMecker

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10771 - 22. September 2015 - 12:39 #

#FucKonami

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59659 - 22. September 2015 - 14:08 #

Schluss jetzt!

Dominius 17 Shapeshifter - P - 7006 - 19. September 2015 - 17:55 #

Da hat Jim Sterling wohl gewonnen ;).

Aber ne, ich habe tatsächlich nicht viel Gutes von Konami gehört und der Beschiss mit dem neusten PES ist ja auch noch frisch. Von daher hält sich meine Trauer doch arg in Grenzen.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 20. September 2015 - 15:32 #

#Fuckonami

Vidar 18 Doppel-Voter - 12527 - 19. September 2015 - 18:07 #

RIP Suikoden... wobei ist ja schon seit Jahren hinüber.
Gute wäre aber wohl eh kein AAA Projekt mit Multi-Millionen Budget.

steever 16 Übertalent - P - 5587 - 19. September 2015 - 18:29 #

Im Gegenteil, wenn sie den Fokus nicht mehr auf AAA setzen, haben Suikoden, Contra und alle anderen tollen Serien nun eine Chance. :D *pfeif*

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 19. September 2015 - 19:07 #

... als Pachinko Adaptionen. :P

steever 16 Übertalent - P - 5587 - 19. September 2015 - 19:10 #

hmpf ... *grummel* ... nein!

;D

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35946 - 19. September 2015 - 23:22 #

Höchstwahrscheinlich. ;)

Toxe 21 Motivator - P - 27996 - 19. September 2015 - 18:27 #

Überrascht wohl niemanden mehr.

Nyukn 11 Forenversteher - 654 - 19. September 2015 - 19:55 #

Schade das ein metal gear solid franchise alleine nicht ausreicht für ein Unternehmen. Werde es vermissen. Liebte die serie. Aber aus asche kann was neus entstehen:)!

Sciron 19 Megatalent - P - 16531 - 19. September 2015 - 21:09 #

Ich weiss nicht ob ich mir die Asche von MGS ins Gesicht oder die Haare schmieren soll.

Nyukn 11 Forenversteher - 654 - 22. September 2015 - 14:09 #

Gei-el? Muhahaha

steever 16 Übertalent - P - 5587 - 19. September 2015 - 20:20 #

Und letzlich bleibt es nur ein Gerücht von irgendeiner - wie immer - „verlässlichen Quelle“...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 10771 - 19. September 2015 - 21:47 #

und nicht vergesse: HIT THE LEVER!

https://www.youtube.com/watch?v=_ht4dbyPIcM

euph 23 Langzeituser - P - 41273 - 21. September 2015 - 9:50 #

Konami-Mitarbeiter widersprechen:

http://www.gamestar.de/news/vermischtes/3236599/konami.html

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. September 2015 - 11:43 #

"Darin heißt es, dass Konami die Metal-Gear-Reihe definitiv nicht hinter sich lassen werde und dass man immer noch an Konsolenspielen und Marken wie Metal Gear, Silent Hill, Castlevania und PES arbeite."

Hier geht es ja auch um AAA-Spiele, nicht um Konsolenspiele allgemein. Ein günstiges 2D-Castlevania ist keine AAA-Produktion. ;)

euph 23 Langzeituser - P - 41273 - 21. September 2015 - 11:46 #

Ein 2D-Castelvania würde ich einem weiteren 3D-Teil auch auf jeden Fall vorziehen :-)

Grinzerator (unregistriert) 21. September 2015 - 15:16 #

Tja, was solls? Silent Hill hätten sie eh nie wieder hinbekommen, MGS ist ohne Kojima nicht dasselbe und Castlevania sollte meiner Meinung nach sowieso lieber wieder ins Genre der 2D-Metroidvanias zurückkehren.

Golmo 16 Übertalent - 4103 - 22. September 2015 - 13:41 #

MGS ist aber auch mit Kojima nicht dasselbe. Siehe frühere Teile und nun V.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4557 - 22. September 2015 - 13:53 #

Wenn sich Konami nicht aus der AAA Produktion zurückzieht warum nennt es dann nicht einfach den Titel der AAA für der Weihnachtsgeschäft bzw. 3-4 die nächstes Jahr kommen?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 22. September 2015 - 14:05 #

Warum sollten sie? Sie haben dementiert das sie aus dem Konsolen-Geschäft aussteigen, das sollte reichen. AAA-Produktionen sind schließlich nur eine Bezeichnung für große Spiele, niemand hat jemals festgelegt wo AAA anfängt und wo es aufhört.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59659 - 22. September 2015 - 14:12 #

Wird langsam Zeit, dass solche Gerüchte nicht mehr überall unhinterfragt verbreitet werden. Mag sein, dass so eine vertrauenswürdige Quelle auch mal was wahres erzählt, aber meist scheint mir das heiße Luft zu sein. Mir geht diese Art des Videospieljournalismus echt auf den Zeiger.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15049 - 22. September 2015 - 14:58 #

Ja, etwas mehr nachhaken bei den tatsächlich Verantwortlichen ist wünschenswert. Schade, dass erst ein User bei Reddit das erledigen musste, aber heute muss die News eben heiss raus und nicht mehr lauwarm oder erfroren.

Jadiger 16 Übertalent - 5091 - 22. September 2015 - 16:27 #

ist aber leider nur noch ein Copy Paste und hat mit Journalismus wenig zutun.
Meist findet man zu den Themen wesentlich mehr Infos in den Foren was dran Ist an Gerüchten oder so einfach Sachen wie kann eine GPU Asynchrone Shader?
Das ist sogar recht einfach heraus zu finden mit tools die man sich bastelt dazu braucht man keine Personen die etwas behaupten und dabei kann man sogar noch feststellen wie groß die unterscheide sind. Nur das interessierte z.b. die copy paste presse dann nicht mehr, weil es schon neue Gerüchte gibt.
Klare Aussagen zu Themen gibt es selten und das ab und zu was stimmt ist ja kein Wunder bei der Masse an News.
Trotzdem sollte man doch meinen das in so einem Fall vielleicht irgend wer einfach mal Nachfrägt bevor alle etwas behaupten was nicht stimmt. Weil gerade Konami gebashe angesagt ist kommt so eine News natürlich recht gut an.
Bei einigen Themen in der letzen Zeit hätte man ohne großen Aufwand die Richtigkeit überprüfen können.
Noch ein Nvidia beispiel Projekt Cars laut dem CEO was natürlich alle geschrieben haben lief das Spiel ja sehr schlecht wegen Gameworks das laut AMD ja 3 Monate vor release kam und dann war die Leistung schlecht.
Das Spiel wurde aber schon in der Alpha, Beta gebencht was jeder mit wenig suchen hätte in die News einführen können. Nur tat das niemand so hätte man einfach die Aussage überprüfen können ob es vor Gameworks gut lief.
Da aber niemand irgend etwas überprüft obwohl es sogar recht einfach ist kann man eigentlich alles mögliche behaupten den in 2 Wochen interessiert niemand mehr was da eigentlich dran ist. Es zählt nur die erste Aussage weil die jeder kennt und das nächst Gerücht wartet schon.
Ich finde das ist ein großes Problem und minimal sollte man da schon nachhacken ist ja oft nicht allzu schwer.

D43 15 Kenner - 3588 - 22. September 2015 - 16:17 #

Ja nervt mich auch ohne ende... Warum schimpft man sich Journalist wenn mann doch eh nur aus dubiosen Foren kopiert und aufbereitet??
(allgemein, nicht im speziellen hier)

Denis Michel Freier Redakteur - 129671 - 22. September 2015 - 16:35 #

Es ist immer wieder amüsant wie ihr euch das vorstellt. Man ruft an und der Entwicker / Publisher meldet sich direkt und beantwortet all unsere Fragen. Wäre das nicht klasse? Leider funktioniert das so nicht. Ich habe z.B. mal bei Bethesda erst kürzlich angefragt, wie es nun mit dem Mixen vom englischen Ton und deutschen Texten in Fallout 4 ausschaut. Bethesda Deutschland wusste schon mal keine Antwort, wollte aber nachhaken und eine Mail schicken. Darauf warte ich bis heute. Die News dazu ist schon Tage alt. Und wer würde sie heute noch lesen? Richtig ... niemand.

Und was die Gerüchte angeht. Sorry, aber wer sich darüber beschwert hat die letzten 10 Jahre auf dem Mond gelebt. Gerüchte gehören einfach dazu und machen die Branche auch spannender. Und so lange ihr rechtzeitig ein Dementi oder eine Bestätigung bekommt, sehe ich keinen Grund sich jedes Mal künstlich darüber aufzuregen. Ausschließlich knallharte Fakten gibts im Telefonbuch. ;)

D43 15 Kenner - 3588 - 22. September 2015 - 16:49 #

Mir wäre es trotzdem lieber eine sichere Antwort vom zuständigen Entwickler zu haben als ein Gerücht.
Ich dachte die guten Beziehungen zu denn Firmen heben den Qualitäts Journalismus vom einfachen Blogger ab aber ok wenn das nunmal dazu gehört werde ich mir vll bald keine Magazine oder abos leisten. Warum auch? In Foren und Blogs bekomm ich ja das selbe...

Sorry das ist nicht böse gemeint aber wozu einen Artikel kaufen und lesen wenn 2 tage später eh rauskommt das wiedermal nur heiße Luft dahinter war.

Da könnte die überschritt auch gleich lauten "die Gerüchteküche munkelt das..... , ein Statement des Herstellers steht noch aus"

Denis Michel Freier Redakteur - 129671 - 22. September 2015 - 16:55 #

Was haben bitte Artikel mit News zu tun? Und dass du in irgendwelchen Blogs die gleichen Artikel wie auf GG bekommst, wage ich mal stark zu bezweifeln. :)

P.S Die Leserzahlen der News zeigen deutlich, dass großes Interesse auch an Gerüchten besteht und auch bei uns die Leser gerne spekulieren.

D43 15 Kenner - 3588 - 22. September 2015 - 16:59 #

Wenn die Bild online schriebe "quellen behaupten die Nato bereitet sich auf einen Krieg mit Russland vor" wird das sicher auch gut geklickt, blöd nur wenn dann alle genervt sind weil 2 tage später rauskommt das die Quelle nicht viel mehr als ein Post in einem Forum war. Aber egal ich verstehe schon...

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33839 - 22. September 2015 - 17:31 #

Ich korrigiere:
"Die Leserzahlen der News zeigen deutlich, dass der Clickbait mal wieder funktioniert hat."

Denis Michel Freier Redakteur - 129671 - 22. September 2015 - 17:36 #

Und die über 100 Kommentare sind wohl auch durch Clickbait entstanden. Mach mal halb lang. ;)

D43 15 Kenner - 3588 - 22. September 2015 - 17:44 #

Natürlich. Und aus ärger darüber.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33839 - 22. September 2015 - 17:47 #

Wovon sich 26 damit beschäftigen, dass es die News nicht gebraucht hätte, die Quelle für Schwachsinn halten und ein sinnloses Zwiegespräch zwischen Contra4you und Spookyfox sind. Mach du doch erst mal halb lang. ;-)

Für mich stellt sich das immer so dar:

- Headline lesen
- Hm, spannende News
- News lesen
- Feststellen, dass das alles nur Schmarrn und Gerücht hoch 10 ist
- genervt sein
- feststellen, dass sich das genervt sein in letzter Zeit wieder häuft

D43 15 Kenner - 3588 - 22. September 2015 - 17:53 #

Kann ich nur unterschreiben!

Denis Michel Freier Redakteur - 129671 - 22. September 2015 - 18:06 #

- Headline lesen
- Hm, spannende News
- News lesen
- Feststellen, dass das alles nur Schmarrn und Gerücht hoch 10 ist
- genervt sein
- feststellen, dass sich das genervt sein in letzter Zeit wieder häuft

Aha. Du ließt also die Headline - in diesem Fall „Konami zieht sich ANGEBLICH nun doch aus der AAA-Produktion zurück“ und klickst trotzdem drauf, obwohl schon der Titel aussagt, dass es ein Gerücht ist und regst dich dann auf, weil es ein Gerücht war? Macht Sinn... :)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33839 - 22. September 2015 - 18:17 #

Wie glaubwürdig Gerüchte sind, lässt sich nicht anhand der Headline beurteilen sondern erst nach Lesen der News und/oder der Quellen. Aber zieh ruhig weiter die Kritiken ins Lächerliche und rede dir Clickbait mit Interesse der Leserschaft schön.

Denis Michel Freier Redakteur - 129671 - 22. September 2015 - 18:30 #

Soso. Nun geht es um die „Glaubwürdigkeit der Gerüchte“ und nicht mehr um die Gerüchte per se. Sorry, da gibt es wirklich nichts mehr weiter dazu zu sagen. Hab noch einen schönen Tag. :)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33839 - 22. September 2015 - 22:42 #

"Aber zieh ruhig weiter die Kritiken ins Lächerliche"

Hattu fein gemacht.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15049 - 22. September 2015 - 17:06 #

Wenn explizit wegen einem Gerücht beim jeweiligen Publisher oder Entwickler nachgefragt wird, finde ich es immer gut, wenn es in der News aufgegriffen wird, auch wenn es nur ein "Kein Kommentar" war. Und wenn keine Antwort kommt per Mail, tja schadet es sicher nicht, das genau so zu kommunizieren. Gerüchte machen für mich die Branche nicht spannender, sondern zunehmend zu einem Kindergarten.
Nein, ist sicher nicht die Vorstellung die die Kritiker haben, dass es alles so einfach geht, aber die Erwartungshaltung ist halt auch hoch, das eben nicht jeder Blubb den man irgendwie, irgendwo aufgreift gleich verwurstet wird. Das hat mit künstlich aufregen nichts zu schaffen und geht auch nicht nur gegen dich und diese News, sondern ist eine generelle Kritik am Spiele-News-Journalismus.
Ich habe sicher die letzten 10 Jahre nicht auf dem Mond gelebt und es ist offensichtlich mehr geworden die letzten 2-3 Jahre, wo Forenposts als sichere Quelle verbreitet werden.
Das ist eben ein Punkt, der Leute ärgert!
Ich sage mal nichts zum Telefonbuch...

Denis Michel Freier Redakteur - 129671 - 22. September 2015 - 17:15 #

„es ist offensichtlich mehr geworden die letzten 2-3 Jahre“.

Kann ich so nicht bestätigten und ich schreibe auch nicht seit gestern. :)

„wo Forenposts als sichere Quelle verbreitet werden.“

Als „sichere Quelle“? Nun lass mal die Kirche im Dorf. Jedes Gerücht wird bei uns auch als solches gekennzeichnet und klar kommuniziert.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15049 - 22. September 2015 - 17:26 #

Und ich lese nicht seit gestern!

Es geht nicht um die Kennzeichnung als Gerücht, sondern darum, das User XYZ in einem Forum seine Quelle als "sicher" bezeichnet. Auf diese Aussage der "sicheren Quelle" bezieht sich dann das Posting.
Mir ist klar das GG da klar kommuniziert.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 22. September 2015 - 17:31 #

Mein erstes Gerücht das ich bewusst gelesen habe war, dass eine Zelda Allstars Collection für den Super Nintendo rauskommen soll, das war in der Videogames im Jahre 1993.

Diese Gerüchte in den Medien über Videospiele gibt es seitdem ich Gamer bin und das bin ich nun auch schon 30 Jahre lang. Wenn es dich also ärgert, darfst du dich einfach keine News mehr über Gerüchte lesen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59659 - 22. September 2015 - 20:51 #

Schön dass du dich amüsierst. Weniger amüsant ist allerdings, dass einem Reddit-Nutzer gelingt, was Journalisten nicht gelungen ist – denn scheinbar hat bei Konami keiner nachgefragt außer besagtem Reddit-Nutzer, der zumindest mutmaßlich selbst kein Journalist ist. Ich frage mich wirklich, woran das liegen könnte.

Weniger amüsant ist auch, wie du jedes Mal Kritik ins Lächerliche ziehst und die Kritiker direkt mit. Aber das wurde dir zuvor schon geschrieben, glaube da brauche ich keine Worte mehr dazu zu verlieren.

D43 15 Kenner - 3588 - 22. September 2015 - 21:15 #

Ich glaube es ist vergebene Mühe ihm das mitzuteilen.
Ich werde einfach mein Abo nicht verlängern und es auf diese Weise demonstrieren...

Denis Michel Freier Redakteur - 129671 - 22. September 2015 - 21:28 #

„Weniger amüsant ist auch, wie du jedes Mal Kritik ins Lächerliche ziehst und die Kritiker direkt mit.“
Wo bitte wird hier die Kritik ins Lächerliche gezogen?

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33839 - 22. September 2015 - 22:40 #

Machst du ständig, wenn deine News kritisiert werden. Manchmal nachvollziehbar, meistens nicht.

Denis Michel Freier Redakteur - 129671 - 22. September 2015 - 22:55 #

Sorry mein Guter, aber wenn deine Argumentation mehr Löcher hat als schweizer Käse (siehe deinen letzten Kommentar zu dem Thema), dann musst du dich nicht wundern, wenn man dich darauf hinweist. Was genau für eine Antwort hast du de darauf erwartet? Mal abgesehen davon, dass man euch schon gefühlte 1000 Mal gesagt hat: Interessiert dich nicht? lies es nicht (es ist ja nicht so das wir dich dazu mit vorgehaltener Waffe zwingen). Und ja, es IST amüsant, wenn eine Handvoll von euch direkt auf den Rest der gesamten Leserschaft schließt. Mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33839 - 22. September 2015 - 23:27 #

Ja, ist zwecklos. Du willst es nicht verstehen. Vielleicht hat jemand anderes mehr Glück dabei dir das Problem nahe zu bringen, wobei ich da keine große Hoffnung habe. Ich gebe auf und stelle ernüchtert fest, dass GamersGlobal auf einen Schlag eine Menge Attraktivität für mich verloren hat und Diskussionen mit dir sinnlos sind. Schade.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59659 - 23. September 2015 - 0:15 #

Vielleicht ist lächerlich machen das falsche Wort, aber Aussagen wie "die letzten 10 Jahre auf dem Mond gelebt" oder die (in meiner Erinnerung nicht erstmalige) Einordnung von Kritik als "künstliches Aufregen" sind meiner Meinung nach nicht dazu geeignet, der Kritik zu begegnen.

Aber eigentlich gehört das gar nicht mehr hierher, da es nichts mit dem Inhalt der News zu tun hat, deswegen werde ich dazu an dieser Stelle auch keine Worte mehr verlieren.

Makariel 19 Megatalent - P - 13853 - 23. September 2015 - 19:45 #

"Es ist immer wieder amüsant wie ihr euch das vorstellt. Man ruft an und der Entwicker / Publisher meldet sich direkt und beantwortet all unsere Fragen. Wäre das nicht klasse?"

Was du da beschreibst ist was der Unterschied zwischen einem Blogger und einem Journalisten sein sollte. Wer ein Gerücht ohne Fakten zu checken wiederkäut ist kein Journalist. Klar dauert es länger eine Story zu bestätigen. Aber damit kann der Leser Vertrauen zur Redaktion aufbauen das was in den News steht auch kontrolliert wurde. Da das offensichtlich nicht der Fall ist und du das auch frei zugibst, frag ich mich was aus GG ein Spielemagazin macht, wenn es ehrlicher wäre es als Gamesblog zum Mitmachen zu bezeichnen? "Spielemagazin" setzt IMHO schon gewisse Standards voraus. Sind Clickbait-Seiten wie die des Gawker-Imperiums denn echt das neue Idealbild des "Spielejournalismus"? Dann ist es kein Wunder das niemand mehr Spielejournalismus ernst nimmt.

Denis Michel Freier Redakteur - 129671 - 23. September 2015 - 21:29 #

Du hast es immer noch nicht kapiert oder? Es wird recherchiert, und zwar so gründlich wie möglich und das bei jeder News. Es ist aber nun mal nicht möglich, bei einer News, die von ihrer Aktualität lebt, tagelang auf eine Antwort zu warten. Aus diesem Grund gibt es auch Updates, die wir durchführen, sobald es uns möglich ist (wie auch in diesem Fall geschehen). Da können wir uns, egal wie viel du kritisierst, nicht auf den Kopf stellen. Punkt. Und nun back to topic bitte!

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12359 - 22. September 2015 - 16:46 #

Also hier werden doch zumindest meist die Quellen zurückzuverfolgt. Wenn man dabei nicht weiter kommt, als bis zu einem ominösen Reddit-Posting oder meinetwegen französischem Blog-Eintrag über die Geschäftsstrategie eines japanischen Unternehmens, kann sich der Leser mit gesundem Menschenverstand ja denken, dass es höchstwahrscheinlich totaler Unfug ist. In der Überschrift steht ja sogar "angeblich" usw. Mehr kann man doch nicht tun, außer eben nur noch über Hersteller-Infos zu berichten und dann wird wieder gemeckert, dass es nur Werbung ist. ;)

steever 16 Übertalent - P - 5587 - 22. September 2015 - 17:12 #

"französischem Blog-Eintrag"

Gameblog.fr ist trotz des Namens kein simpler Blog, sondern eine der größten Videospielseiten Frankreichs. ;)

Marulez 15 Kenner - 3205 - 22. September 2015 - 17:18 #

Na dann bin ich ja ein bisschen beruhigt, auch wenn MGS wahrscheinlich komisch sein wird ohne Kojima

Jacomo 12 Trollwächter - 990 - 22. September 2015 - 20:42 #

Vielleicht übersehe ich gerade was. Aber der Zusammenhang zwischen "Konami zieht sich aus AAA zurück" und der von diesem Reddit-User gestellten Frage + Konamis Antwort erschließt sich mir nicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Limper
News-Vorschlag: