Shenmue 3: Slacker-Backer-Kampagne gestartet

PC PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107525 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

18. September 2015 - 15:09

Die Kickstarter-Kampagne zu Shenmue 3 wurde zwar bereits am 18. Juli 2015 mit einer Gesamtsumme von mehr als 6,3 Millionen Dollar erfolgreich beendet, dennoch konnten zahlreiche Stretch-Goals, die der Serienschöpfer Yu Suzuki und sein Team von Ys Net geplant haben, nicht vor dem Ablauf der Aktion finanziert werden. Um noch weiteres Geld für das Projekt zu sammeln, wurde auf der eigenen Website nun die Slacker-Backer-Kampagne gestartet, bei der ihr die Möglichkeit habt, via Paypal zu zahlen.

Viele Leute teilten uns mit, dass sie sich nicht an der Kickstarter-Kampagne beteiligen konnten oder die Deadline verpasst haben. Sie haben uns nach einer Website für Paypal-Zahlungen gefragt, um das Spiel doch noch unterstützen zu können. Und hier ist sie. Die Slacker-Backer-Aktion wird bis zum 31. Dezember 2015 andauern. Während wir die Mittel aus der ursprünglichen Kickstarter-Kampagne wie versprochen zur Fertigstellung des Spiels verwenden werden, fließen die hier gesammelten Mittel in die Finanzierung der Stretch-Goals, um das Spiel noch umfangreicher und tiefgehender zu machen. Der Zeitraum von drei Monaten wurde gewählt, weil dieser lang genug ist, um allen, die es möchten, genügend Zeit für die Teilnahme einzuräumen und gleichzeitig kurz genug ist, um den angepeilten Veröffentlichungstermin einzuhalten.

Aktuell könnt ihr euer Geld nur für die PS4-Version des Spiels ausgeben. Intern wird aber bereits darüber diskutiert, auch den Erwerb der PC-Fassung im Zuge der Slacker-Backer-Kampagne zu ermöglichen. Entschieden wurde bisher allerdings noch nichts.

mastermo316 17 Shapeshifter - 7890 - 18. September 2015 - 15:18 #

Tolle Idee aber ich habe schon die Kickstarter Kampange unterstützt. Daher werde ich hier nicht mitmachen. Aber ich hoffe, dass noch einige Strechgoals ereicht werden können.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 18. September 2015 - 15:22 #

Habe natürlich schon die Kickstarter Kampagne unterstützt und ich denke der grösste Teil hat das auch so gemacht. Der ein oder andere wird sicher noch einsteigen, aber die grosse Summe wird denke ich nicht mehr dazukommen. Aber ich freu mich jetzt einfach auf Shenmue 3.

euph 23 Langzeituser - P - 38612 - 18. September 2015 - 15:23 #

Und sie bringen mich wieder in Versuchung - aber ich will standhaft bleiben und erst nach Release kaufen.

Loco 17 Shapeshifter - 8088 - 18. September 2015 - 16:03 #

Na toll. Da hast du dir ausgerechnet ein Spiel für ausgesucht, was nur aus Fanliebe ensteht, deren VOrgänger bereits "absurd" waren, was die finanzierbarkeit angeht *kofpschüttel*

Das ist mal ein Titel, wo so etwas nicht angebracht ist. Verzichte lieber auf die Pre Order vom neuen Call of Duty, und kauf die DLCs nicht chon im Pass vor dem Release, das bringt mehr.

Tand 16 Übertalent - 4321 - 18. September 2015 - 16:15 #

Das Spiel wird doch eh von Sony gesponsort ;)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 18. September 2015 - 16:54 #

Nur das Marketing übernehmen sie.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 18. September 2015 - 16:32 #

Nur durch Fanliebe:D der war echt gut

Seraph_87 (unregistriert) 18. September 2015 - 19:41 #

Dass sie einen sehr engen Finanzplan haben und sie sich dem bewusst sind, haben sie erst wieder im letzten Update geschrieben, wo sie ihren sehr strikten Zeitplan beschrieben haben, und auch die Handlung hat Suzuki wohl wieder stark zusammengekürzt, wenn man nach aktuellen Interviews geht. Deswegen kann man nur hoffen, dass durch PayPal und die treue Fanbase noch einiges reinkommt, hier ist es wirklich nötig.

Sony ändert daran nichts, das war im Juni schon so und ist auch jetzt noch so.

euph 23 Langzeituser - P - 38612 - 18. September 2015 - 17:14 #

Ich habe noch nie ein Call of Duty gespielt, geschweige denn vorbestellt. DLC kaufe ich im übrigen auch nicht. Und Shenmue 3 braucht ja auch noch ein paar reguläre Käufer und dann stehe ich bereit ;-)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 19. September 2015 - 13:55 #

Niemand erwartet, dass Shenmue 3 die Produktionskosten von GTA 5 hat. Aber es ist ein Fakt, dass ein Spiel wie Shenmue 3 als normales Triple A Spiel locker 30 bis 50 Millionen kosten würde. Das kriegen die durch "Spenden" einfach nicht zusammen. Es wird entweder also ein absoluter Low Budget Titel oder es muss noch ein normaler Publisher einen Großteil der Finanzierung übernehmen. Die Stretchgoal Angaben sind absoluter Käse, mit 10 Millionen können die froh sein ein Grundgerüst auf die Beine zu stellen. Das Spiel wird ja außerdem in der teuersten Stadt der Welt entwickelt und nicht irgendwo in Polen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9803 - 18. September 2015 - 15:39 #

sollen sie doch mal bei sony anfragen.

Toxe 21 Motivator - P - 26047 - 18. September 2015 - 16:15 #

Sony unterstützt das doch schon finanziell, oder sehe ich da was falsch?

drngoc 12 Trollwächter - P - 1055 - 18. September 2015 - 17:59 #

Da siehst du etwas falsch. Sony übernimmt das Marketing und den Vertrieb. Schon allein das entlastet das Budgeht ungemein – damit haben sie sich auch die Konsolenexklusivität erkauft. Darüber hinaus unterstützen sie sie noch mit Werkzeugen (Dev-Kits, etc.) und ggf. mit Ressourcen/Know-How/evtl. auch das eine oder andere Personal. Die Entwicklung wird rein durch Kickstarter und Konsorten finanziert.
Sony verdient erst an den späteren Verkäufen.

Toxe 21 Motivator - P - 26047 - 18. September 2015 - 18:06 #

Achso okay. Aber gut, daß ist natürlich trotzdem eine grosse Entlastung.

drngoc 12 Trollwächter - P - 1055 - 18. September 2015 - 22:19 #

Ja, und es ist ja auch nicht wirklich ausgeschlossen, dass Sony nicht doch irgendwann noch etwas Geld beisteuern könnte.

Henke 15 Kenner - 3636 - 18. September 2015 - 17:48 #

Hätte der gute Yu Suzuki von Anfang an seine Investoren genannt, wäre der Geldfluss auf Kickstarter zwischendurch wohl nicht verebbt und er hätte seine Stretchgoals wohl bekommen...

Grumpy 16 Übertalent - 4484 - 18. September 2015 - 20:57 #

hat damit nichts zu tun, ist einfach der normale lauf einer kickstarter kampagne

advfreak 13 Koop-Gamer - P - 1442 - 18. September 2015 - 18:36 #

Slacker-Backer-Kampagne??

Also manchmal muss ich mich echt fragen obs noch geht?!
Für das meiner Meinung nach völlig überbewertete Shen Mue jetzt nochmal betteln gehen finde ich nur mehr frech.

Und Sony ist wohl leider zu spät gedämmert das man es ja als exclusiven PS4 Titel hätte haben können wenn man sich die Marke schon früher geschnappt hätte.

Wie kann man auch nur so dämlich sein, das war ja auch ohne Kristallkugel vorraus zu sehen das der Hype immer noch millionenschwer sein muss!

Da freue ich mich umso mehr auf eine günstige PC Version die ich mir später dann ganz normal im Laden kaufen werde - falls sie was taugt... und überhaupt noch kommt.

Seraph_87 (unregistriert) 18. September 2015 - 19:22 #

Das machen viele andere erfolgreiche Kampagnen genauso auf ihrer eigenen Entwicklerwebsite, da oft sogar unbegrenzt, bis das Spiel erscheint, und nicht nur drei Monate wie hier. Da freuen sich dann komischerweise alle immer über die PayPal-Möglichkeit.

advfreak 13 Koop-Gamer - P - 1442 - 18. September 2015 - 19:34 #

Achso, das wußte ich mit meiner KK natürlich nicht... Danke für die Info!

steever 16 Übertalent - P - 4915 - 19. September 2015 - 6:43 #

KS ausgelassen wegen KK, nun mit PP wird die SBK unterstützt.

ganga Community-Moderator - P - 15577 - 19. September 2015 - 9:14 #

Wie bitte?

steever 16 Übertalent - P - 4915 - 19. September 2015 - 9:29 #

Hab mir eben die Shenmue 3 Retailversion (PS4) für 70$ geholt.

Noodles 21 Motivator - P - 30141 - 19. September 2015 - 11:58 #

Kickstarter, Kreditkarte, Paypal, Slacker-Backer-Kampagne. :D

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4271 - 19. September 2015 - 8:43 #

Sind die 6.3 Mio. + Nachzügler das gesamte Budget oder gibt es weitere Geldquellen? Ich sehe einfach immer noch nicht, wie daraus ein würdiger Nachfolger entstehen kann. Ich will keineswegs behaupten, dass Yu Suzuki nicht in der Lage wäre, Shenmue III zu entwickeln. Aber hier geht es doch nicht um einen bescheidenen Indie-Titel, sondern um ein ausgewachsenes Open-World-Monster. Ein Budget à la Star Citizen wäre das mindeste. Vielleicht wird es Shenmue III: Ground Zeroes.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 19. September 2015 - 14:02 #

Schrieb ich oben auch schon. Selbst mit 10 Millionen würde das ein absoluter Low Budget Titel werden, mit geringem Umfang und Grafik von Vorgestern. Da sollte man sich keine Illusionen machen. Ab 30 Millionen kann ich mir vorstellen, dass das was wird. Nur wäre das Team dann auch entsprechend klein und die Entwicklung würde bestimmt fünf Jahre dauern. Viele japanische Studios werkeln ja heute ewig an größeren Titeln, einfach weil denen die Manpower und das Geld fehlt. Will man wirklich oben mitspielen muss man nun mal leider 50 bis 100 Millionen in die Hand nehmen und ein 200 Mann Team zwei bis drei Jahre beschäftigen.

Jadiger 16 Übertalent - 4879 - 19. September 2015 - 17:24 #

Warum weil Publisher solche Angaben machen? Schau dir mal kingdom come deliverance an weniger Geld Top Grafik, open World. Sogar richtiges Gameplay was Shenmue nicht mal haben wird abseits der paar Prügel Einlagen und Quick time Events. Ist ein sehr ähnliches Projekt und da klappt es auch, was war den Shenmue 2 von A nach b laufen und mit NPCs reden, da brauchst nur Level Design keine großartigen Spielmechaniken wie andere Open World Spiele. Falls open World überhaupt open World ist den heute sind schon große Gebiete open World wie in Dragon Age. Dazu braucht man kein riesen Studio den es hat keine großen Gameplay Elemente die den Großteil der Zeit fressen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 20. September 2015 - 22:15 #

Open World Sandbox mit keinen Inhalten?
Das Kingdom Come erscheint in einem Jahr - und hat dann letztlich sieben Jahre Entwicklung hinter sich.

Über die richtigen Entwicklungskosten konnte ich nichts finden, außer:
"The drive's funding goal is 10 percent of the game's total budget." Laut Wikipedia betrug das Budget damit 5 Millionen. Wobei anzumerken ist, dass das Spiel in Tschechien entwickelt wird und nicht in Tokyo. Und das Studio konnte überhaupt nur gegründet werden, weil sie einen privaten Investor hatten.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 19. September 2015 - 14:28 #

Warum denn noch mehr Geld per Crowdfunding? Sony zahlt doch schon den Rest hat der Yoshida gesagt.

Desotho 15 Kenner - P - 3163 - 20. September 2015 - 3:52 #

Wo zahlt Sony denn? :)

advfreak 13 Koop-Gamer - P - 1442 - 20. September 2015 - 11:31 #

Höchstens drauf!

Bis dann wieder alle heulen weil die hohen Erwartungen am Ende nicht erfüllt werden. :D

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 20. September 2015 - 22:04 #

Yu Suzuki:
https://www.kickstarter.com/projects/ysnet/shenmue-3/posts/1273833

"Wanting to make the best game possible, I also knew that I would have to look to more traditional means to obtain all the funds that would be needed to create the game I had envisioned."

"Their [Sony and Shibuya Productions] investment in (and support of) Shenmue have helped to realize a sequel that will stand proud with its predecessors."

Shu Yoshida:
http://www.eurogamer.net/articles/2015-06-22-yu-suzuki-needs-usd10-million-to-make-a-truly-open-world-shenmue-3

"There's a variety of ways of support, including financial support. When the game's not being funded at that point, the developer has to come up with some funding themselves, for third party relations team to help - because third party relations is third party relations - if we fund the project then it's first party! It's my job! There's a great difference. If Suzuki's Kickstarter is successful [and very quickly after our conversation it was], SCEA will add funding and other support."

euph 23 Langzeituser - P - 38612 - 22. September 2015 - 10:56 #

PC-Fassung soll auch bald wieder "backbar" sein:

http://www.gamestar.de/spiele/shenmue-3/news/shenmue_3,52459,3236480.html

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: