Rebel Galaxy: Actionreiche Weltraum-Simulation erscheint im Oktober

PC XOne PS4 MacOS
Bild von schlammonster
schlammonster 70928 EXP - 26 Spiele-Kenner,R9,S2,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

17. September 2015 - 12:29 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Rebel Galaxy wird von seinen Entwicklern als "verwegene Space Opera" beschrieben und ist das Debüt von Double Damage Games, das im Oktober erscheinen soll. Hinter dem Indie-Studio und der Open-Weltraum-Simulation stehen Erich Schaefer und Travis Baldree. Beide hatten Double Damage gegründet, nachdem sie ihre vorherige Spieleschmiede Runic Games veräußert hatten. Schaefer war zuvor bereits Mitbegründer von Blizzard-North und Schöpfer von Diablo, bei Runic Games schuf er gemeinsam mit Baldree die Torchlight-Reihe. Die Früchte ihres zweiten, gemeinsamen Schaffens auf Basis der Torchlight-Engine könnt ihr in Kürze spielen.

In Rebel Galaxy seid ihr der Kommandant eines riesigen und bis hinter die letzte Luke schwer bewaffneten Weltraumkreuzers – zumindest ist dies das Ziel. Es ist auch bereits alles was euch das Spiel vorgibt, denn ihr entscheidet ob ihr eure Abenteuer zwischen Sternen und Galaxien als Held, Händler, Gesetzeshüter oder Freibeuter bestreitet. In den zufallsgenerierten Weiten des Alls könnt ihr forschen, fördern, Freunde finden, euch danebenbenehmen und natürlich auch kämpfen. Um letzteres werdet ihr auch kaum herumkommen, um euren Zerstörer möglichst hochzurüsten und eine große Flotte schlagkräftiger Kampfschiffe um euch zu scharen. Im Anschluss könnt ihr dann noch effektiver ... aber das hatten wir bereits. Abgerundet werden soll euer Ausflug ins All durch gescriptete Missionen. Dabei solltet ihr keine High-End-Simulation erwarten, so finden zum Beispiel die Schlachten auf einer zweidimensionalen Ebene statt. Trotzdem verspricht der Entwickler genügend "Tiefe und Details" für lange anhaltenden Spielspaß.

Die Wild-West-Atmosphäre die das Spiel dabei verbreitet, erinnert an die TV-Serie Firefly. Wenn ihr die Serie kennt, könnte euch der Release-Date-Trailer unter dieser News wohlige schauer über den Rücken laufen lassen. Rebel Galaxy soll am 20. Oktober für den PC für "nur 20 Bucks" auf Steam und GOG veröffentlicht werden. Die Versionen für MacOS, Playstation 4 und Xbox One sollen noch in diesem Jahr folgen, ein genaues Datum für den Release auf diesen Plattformen wurde noch nicht bekannt gegeben.

Video:

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2025 - 17. September 2015 - 12:45 #

Ich freu mich schon drauf, hat in den bisherigen Videos schon sehr spaßig ausgeschaut!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 17. September 2015 - 12:53 #

Jo so langsam kommt das Genre wieder ;) So muss das sein!!! :D

Star Citizen
Descent Underground
Aquanox (zwar unter Wasser aber eigentlich das gleiche in Blau ;))
Starfighter Inc. (wird trotzdem weiterentwickelt)
Dreadnought
Battlefleet Gothic
Homeworld Shipbreakers

Und noch die erfreuliche News, das Nordig Games die Rechte an Nexus - The Jupiter Insident gekauft hat, und auch da einen Nachfolger bringen will :D :D :D

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8026 - 17. September 2015 - 12:56 #

Kein Elite? *Snüff*

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3420 - 17. September 2015 - 13:27 #

Into the stars
The Mandate
...

Ja, seit Star Citizen haben viele Entwickler gesagt "Auf den Schirm!".

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 17. September 2015 - 14:49 #

Everspace nicht vergessen :-)
Könnt auch sehr spassig werden.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 18. September 2015 - 13:18 #

Und No Man's Sky?

martiz 16 Übertalent - P - 4027 - 19. September 2015 - 15:11 #

"[...] das Nordi[c] Games die Rechte an Nexus - The Jupiter In[c]ident gekauft hat, und auch da einen Nachfolger bringen will"

Oh mei... is' schon Weihnachten?!
Darüber freue ich mich echt... hab' schon lange darauf gewartet.

D43 15 Kenner - P - 3580 - 17. September 2015 - 13:47 #

Klasse darauf bin ich mal gespannt.

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2647 - 17. September 2015 - 15:31 #

So muss das wohl sein.

Ein Studio gründen und ein Spiel machen... und nicht wie andere Leute lieber an vier oder fünf Weltraumspielen gleichzeitig arbeiten.
Wo man mit jedem Jahr immer mehr darauf wetten kann, dass gar keins erscheint ^^.

gabbawokky 10 Kommunikator - 503 - 17. September 2015 - 15:52 #

Stimmige Grafik und die Kaufmöglichkeit auf gog.com - ist quasi schon gekauft :)

Olphas 24 Trolljäger - - 46958 - 18. September 2015 - 9:33 #

Das hab ich bisher ja völlig übersehen. Macht einen ziemlich interessanten Eindruck. Ansonsten ist die Space-Welle bisher weitestgehend an mir vorbeigegangen. Lediglich The Mandate hab ich noch unterstützt und bin da sehr gespannt drauf.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Simulation
Weltraumspiel
nicht vorhanden
12
Double Damage Games
Double Damage Games
20.10.2015 () • 13.01.2016 () • 26.01.2016 ()
Link
7.2
MacOSPCPS4XOne