Nintendo: Der neue Firmenpräsident über seine Amtszeit, Zukunftsstrategie und die WiiU

Bild von Denis Michel
Denis Michel 108213 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

16. September 2015 - 13:13 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
WiiU ab 350,00 € bei Amazon.de kaufen.

Wie bereits bekannt, wurde Tatsumi Kimishima zum Nachfolger des verstorbenen Nintendo-Oberhaupts Satoru Iwata ernannt und wird fortan die Zukunft des Unternehmens mitbestimmen (mehr dazu in unserer Meldung Nintendo hat einen neuen CEO). In einem Interview mit dem japanischen Wirtschaftsblatt Nikkei  hat sich Kimishima zu seiner Amtszeit, der Zukunftsstrategie und der WiiU geäußert.

Wie er angab, wird er den Posten als Nintendo-Chef vorerst nur für ein Jahr bekleiden, was danach passiert, konnte er noch nicht genau sagen. Iwata wollte einen jüngeren Nachfolger und wie Kimishima anmerkt, hätte er nichts dagegen, wenn eines Tages jemand von außerhalb die Führung von Nintendo übernimmt. Was die Zukunftsstrategie angeht, so möchte der neue Geschäftsleiter dem Weg folgen, den Iwata geebnet hat. Das betrifft auch den Einstieg in den mobilen Markt. Ein Kurswechsel sei laut Kimishima nicht geplant.

Im Verlauf des Gesprächs hat er sich auch zum bisherigen Misserfolg der WiiU geäußert und merkte an, dass er Iwata bereits vor dem Release der Konsole vor einer Pleite warnte, weil er der Meinung war, dass das Gerät zu sehr dem Vorgänger Wii ähnelte. Bis heute konnte Nintendo lediglich rund zehn Millionen Geräte weltweit an den Kunden bringen. Man darf gespannt sein, ob das Unternehmen mit der NX ein besseres Händchen beweist.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 16. September 2015 - 13:19 #

Na das mit der WiiU könnte erklären warum er vorübergehend Präsident geworden ist. ^^

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 16. September 2015 - 13:45 #

Soll die NX nicht mit der WiiU zusammen arbeiten? So ist die WiiU das Hub des ganzen? Oder ist NX jetzt wirklich die neue Konsole und kein Zusatz?

Denis Michel Freier Redakteur - 108213 - 16. September 2015 - 14:24 #

Bis Nintendo dazu etwas Konkretes sagt (und das wird nicht vor 2016 passieren), kann dir niemand diese Fragen beantworten. ;) Aber zu der ersten Frage: Es heißt zumindest, dass es die bisherigen Geräte „ergänzen soll“.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3425 - 16. September 2015 - 15:08 #

Und gleich wieder relativieren: Der DS sollte den GameBoy Advance auch nur "ergänzen", wir wissen ja wie es ausgegangen ist. Aber stimmt schon, das ist alles Spekulation.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 16. September 2015 - 18:34 #

Ich glaube es ist schon schlimm genug für Nintendo das es überhaupt bekannt ist das etwas neues kommt. Würde man jetzt sagen der Nx wird die Wii U ersetzen, würde sich das noch mehr auf den verkauf auswirken der Wii U.
Wer kauft schon eine Konsole die ersetz wird, bestimmt weniger wie wenn es nicht der Fall ist.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3425 - 16. September 2015 - 13:46 #

Ich finde gar nicht, dass sich die WiiU so wenig von der Wii absetzt. Auch nicht weniger als die PS4 von der PS3. Sie haben es nur damals hundsmiserabel kommuniziert.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9934 - 16. September 2015 - 14:05 #

in der nintendo-logik macht es halt sinn, weil es bzgl gimmicks dann doch sehr ähnlich ist. gut es gibt nun einen tablet-controller, aber der hat die leute auch nicht vom hocker gerissen. und die "gamer" hat ja nur die eigentliche leistung und die spieleauswahl interessiert.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3425 - 16. September 2015 - 15:14 #

Ja, Nintendo-Logik... Aus meiner Sicht hat die WiiU ein neues Feature (Tabletcontroller) und mehr Leistung. Die PS4 hat nun einen Controller mit Touch-Unterstützung und mehr Leistung. Die X-Box One hat im Gegensatz zur 360 ein BluRay Laufwerk und mehr Leistung. So richtig revolutionär ist das ja alles nicht.
Eigentlich war der Sprung vom Gamecube zur Wii noch erheblich kleiner. Da gab es "nur" ein neues Feature (wenn auch den Kaufgrund schlechthin) und keine gesteigerte Leistung.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9934 - 16. September 2015 - 15:55 #

revolutionär muss eine neue konsole ja auch nicht sein. wenn nintendo aber meint deswegen hätte die WiiU unter den erwartungen abgeschnitten, wird einem angst und bange was sie sich jetzt für NX ausgedacht haben.

CH64 13 Koop-Gamer - 1665 - 16. September 2015 - 16:02 #

Das mit der zu großen Ähnlichkeit, kann ja auch auf Namen und Design bezogen sein. Nach SNES gab es immer einen ganz neuen Namen und eine andere Standardfarbe.

Grinzerator (unregistriert) 16. September 2015 - 16:50 #

Ich denke auch, dass er sich darauf bezieht. Die Verwechslungsgefahr ist mit einer sehr ähnlich aussehenden und klingenden Nachfolgekonsole einfach zu groß gewesen.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4617 - 16. September 2015 - 20:30 #

XBox. Xbox 360. XBox One.
Playstation. Playstation 2. Playstation 3. Playstation 4.

Hat sich, soweit ich das mitbekommen habe, nicht wirklich negativ auf die Verkaufszahlen ausgewirkt.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70333 - 16. September 2015 - 16:06 #

Haha. Typischer Fall von "ich hab's euch doch gleich gesagt und habe mit dem Misserfolg nicht das Geringste zu tun"... Aber ist wohl eh nur ein Mann für den Übergang.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 16. September 2015 - 21:20 #

Ich halte die WiiU für die beste Konsole am Markt, wenn man auch einen PC hat.

Der Fehler der WiiU war einfach, dass es zu wenige oder sogar fast keine must have Spiele zum Start gab. Die hätten mit z.B. Mario Kart, neuem Zelda und einer Überraschung wie Star Fox starten müssen. Dann wäre die Hardwarebasis gleich eine andere geworden.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4617 - 16. September 2015 - 21:37 #

Bin der gleichen Meinung. Zum Glück habe ich mich vom negativ-Hype nicht anstecken lassen und bereue den Kauf meiner U mitnichten.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9934 - 16. September 2015 - 22:27 #

gerade als PC'ler würde ich mir da eher überlegen ne PS4 zu holen. die sachen die ich dann nicht für PC bekomme und die mich genre-mäßig interessieren gibts bei nintendo nämlich nicht zu finden.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 16. September 2015 - 22:34 #

Was wäre das denn? Exklusiv auf PS4 fällt mir spontan ein Bloodborne (gibt es genre-mäßig aber) und Driveclub (vergleichbares gibt es) und vllt. Uncharted (gibt es wegen dem neuen TR aber auch). Habe ja selbst eine PS4.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6531 - 17. September 2015 - 6:45 #

Lustig, so geht es mir bei der U. Mario, Link oder Fox Mc Cloud bekomme ich nur auf ds oder U. Die anderen Konsolen bieten mir zu viel ähnlichen Kram vom PC und dafür nochmal 300-400 Euro ausgeben? Die U bekam ich für weniger.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4617 - 17. September 2015 - 18:53 #

Seh ich auch so. Zur Zeit spiele ich Skyrim (Hassliebe) und wenn ich da (mal wieder) keinen Bock mehr drauf habe, spiele ich wieder Captain Toad. Es lebe die Vielfalt. Hätte ich eine PS4, ginge das so nicht.

Toxe 21 Motivator - P - 26116 - 17. September 2015 - 19:18 #

Weil eine PS4 automatisch eine Wii U ausschliesst?

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4617 - 17. September 2015 - 19:42 #

Captain Toad gibts halt nicht auf der PS4. Deren Angebot deckt mein PC eigentlich gut ab.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33843 - 17. September 2015 - 12:40 #

PS4 und XBO bieten im Wesentlichen die gleiche Art von Spielen wie der PC. Nintendo-Konsolen haben besondere Titel, die es nirgendwo anders gibt. Gerade als PC-Spieler interessiert mich Nintendo mehr als andere Konsolen.
Wenn du auf Konsolen aber nur die gleichen Genres wie auf PC spielen und die durch Exklusivtitel entstandenen Lücken füllen willst, dann ist das natürlich anders.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9934 - 17. September 2015 - 12:55 #

ist ja nicht so, als ob es bei nintendo genres geben würde die es sonst nirgendwo gibt (eben eher umgekehrt). natürlich sind die exklusiv-titel bei wahl einer zweitplatform entscheidend, die bei nintendo locken mich aber nicht wirklich hervor.

D43 15 Kenner - P - 3581 - 17. September 2015 - 13:46 #

Nintendo bietet mir aber die Möglichkeit mich mit mehr als nur (wenn überhaupt) 2 Freunden lokal zu bespaßen. Oder gibt es Alternativen bei Sony und Microsoft (auch PC)?

In Sachen multiplayer geht für mich nichts über 3 Freunde ein paar kühle Pils und ein Nintendo deiner Wahl :)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9934 - 17. September 2015 - 20:16 #

über konsolen kann ich nicht sprechen. aber beim PC gibts dafür reichlich, habe ich auch schon öfter gemacht. einfach mal bei steam durchblättern, hier haste ne liste mit local MP spielen:

http://store.steampowered.com/search/?category2=24

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. September 2015 - 7:28 #

Das Problem ist halt auch, dass man Mario, Link und Fox McCloud auch für den Super Nintendo, N64, Gamecube und der Wii. Ich kenne einige Eltern die sich die Wii U nicht gekauft haben, weil sie sich einfach das Gerät gebraucht gekauft haben, mit dem sie aufgewachsen sind.

Die Kinder meiner allerersten Freundin spielten auf demselben Super Nintendo Mario Kart, wie wir damals, danach hat sie ihrem Gamecube aus dem Keller geholt und nun spielen die Kinder auch Mario Kart in 3D. Die ganzen Wii aus der vergangenen Generation, werden Nintendo noch Jahrelang zu schaffen machen, den Kindern ist es egal ob es nun eine SD oder HD Auflösung ist.

Toxe 21 Motivator - P - 26116 - 17. September 2015 - 11:07 #

"Ich halte die WiiU für die beste Konsole am Markt, wenn man auch einen PC hat."

Ja ist was dran.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)