Gears of War Ultimate Edition: Windows-10-Version soll „ein echter Hingucker werden“

PC XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 139025 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

14. September 2015 - 20:18
Gears of War Ultimate Edition ab 12,99 € bei Amazon.de kaufen.

Während die Xbox-One-Version von Gears of War Ultimate Edition bereits Ende vergangenen Monats das Licht der Welt erblickte, müssen sich die PC-Spieler noch etwas gedulden. Die zusätzliche Wartezeit soll sich aber laut dem Entwickler The Coalition definitiv lohnen, denn wie der Technical Director Cam McRae in einem Interview mit den US-Kollegen von Eurogamer.net verriet, soll das Spiel unter Windows 10 „ein echter Hingucker werden“.

Neben der 4K-Auflösung wird die Umsetzung für den heimischen Rechenknecht auch Microsofts DirectX12-Schnittstelle unterstützen, wodurch das Team laut McRae eine viel bessere Kontrolle über die CPU-Auslastung (bei deutlich reduziertem Treiber-Overhead) erhält und somit einzelne Prozesse stärker parallelisieren und die Mehrkernprozessoren besser ausreizen kann. „Was die GPU angeht, so haben wir hier SSAO (Screen Space Ambient Occlusion) umgewandelt, um von den Vorteilen durch Async Compute zu profitieren. Das Gleiche probieren wir auch mit anderen Features wie MSAA (Multisampling Anti-Aliasing)“, so der Entwickler.

Neben MSAA wird das Spiel auch FXAA (Fast Approximate Antialiasing) als weitere Kantenglättungstechnik unterstützen. Die Entwickler haben zudem die Landschaften und Texturen überarbeitet, so dass diese nun auch in den höchsten Auflösungen eine gute Figur machen. Auf den FPS-Lock wird nach Angaben von McRae verzichtet. Bei entsprechender Hardware könnt ihr den Titel also auch mit mehr als 60 Bildern pro Sekunde genießen.

Dank der Optimierungen soll das Spiel auch auf schwächeren Rechnern noch einen guten Eindruck hinterlassen. Zwar konnte McRae noch nicht sagen, wie weit der Titel nach unten skalieren wird, versicherte jedoch, dass das Team von The Coalition auf möglichst vielen Systemen eine gute Performance von mindestens 30 Bildern pro Sekunde erreichen möchte. Dazu soll das Spiel auch zahlreiche Grafikeinstellungen bieten, so dass jeder es nach Bedarf an das eigene System anpassen kann.

Goremageddon 13 Koop-Gamer - 1281 - 14. September 2015 - 20:39 #

Bin gespannt. Habe von GoW nahezu gar nichts mitbekommen und bin in so fern recht unvoreingenommen. Auf DX12 Features bin ich schon gespannt allerdings habe ich bedenken das es mir vom Gameplay her nicht zusagen könnte. Über den Kauf von The Evil Within ärgere ich mich immer noch Maßlos. Tolle Grafik und Atmosphäre, keine Frage, aber das Gameplay war für meine Ansprüche Unterirdisch auch wenn mir zig Leute das Gegenteil weiß machen wollten und es empfohlen haben. Werde mit Ports allgemein sehr vorsichtig sein seit dem. Ich hoffe ich kann es bei jemandem mal anspielen bevor ich es mir ggf. zulege.

Punisher 19 Megatalent - P - 15680 - 14. September 2015 - 21:42 #

Das Gameplay von TEW war ne Katastrophe. Ein echter Spasskiller.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11717 - 14. September 2015 - 20:53 #

Schön, gibt immer weniger Gründe für eine Konsole.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23814 - 14. September 2015 - 21:01 #

Wenn du damit Leben kannst, auf Titel 9 Jahre zuwarten...

Onomatopoesie 11 Forenversteher - 693 - 14. September 2015 - 21:09 #

Weil das Spiel ja damals nicht für Windows erschienen ist, ne?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 14. September 2015 - 21:18 #

Gears of War kam auf der Xbox 360 im Jahre 2006, auf dem PC dann 2007 und hatte ein Bonus-Kapitel. Allerdings hatte es sich unglaublich mies verkauft, deswegen kamen Teil 2 und 3 nicht mehr.

D43 15 Kenner - 3602 - 15. September 2015 - 7:08 #

Tia so gehen die Meinungen auseinander. Ich finde es gibt immer weniger Grund sich einen PC zum spielen zu kaufen :)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63491 - 15. September 2015 - 9:03 #

Ich nicht. Nie war es besser am Pc als heute.

D43 15 Kenner - 3602 - 15. September 2015 - 9:15 #

Meine PC zeit endete mit steam, nie fand ich es schlimmer am PC als heute. Onlinezwang, Gebrauchtmarktsperre, DRM, spieleclient, neue Betriebssystem die mich noch gläserner machen als wir es eh schon waren. Nein danke. PC adé.
Da ist mir auch schon Wurst das die spiele billiger sind als damals, was nützen 500 spiele wenn man eh nur 5% davon startet?

Aber,
Jeder wie er will.

Ich will das aber auf keinen Fall

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20783 - 15. September 2015 - 10:25 #

Welche Alternative hast Du für Dich denn?

Ich persönlich finde Spielen am PC ebenfalls so gut wie lange nicht mehr. Die Kickstarterprojekte, die ich unterstützt habe, brachten für Unterstützer immer DRM-freie Versionen heraus - zumeist auch auf Linux. Es finden sich auch genug Spiele jenseits von Steam. Das Gute ist also vor allem, dass für jeden etwas dabei ist, solange Du nicht auf ein spezielles Spiel fokussiert bist.

D43 15 Kenner - 3602 - 15. September 2015 - 10:28 #

GoG für indies und DRM freie Software (Win, Mac, Linux)
Konsolen für alle Titel am PC mit spieleclient, allways on ect.

Kickstarter find ich vom Prinzip her gut mir ist aber die Gefahr zu hoch betrogen zu werden. (siehe Elite und onlinezwang)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63491 - 15. September 2015 - 11:05 #

Wenn ich schon immer Onlinezwang höre, fasse ich mir an den Kopf.
Mann, du bist am Pc doch heutzutage eh perma on. Das ist doch echt hirnrissig !
Gebrauchtmarkt ? Vor Steam bekam man für Pc Spiele nen Appel und n Ri wenn man sie nicht schon nach 4 Tagen wieder verkaufte.
Desgleichen FWP wie " Hilfe die spionieren mich aus".
Jep, wir Otto Normalos sind die interessantesten Typen auf diesem Planeten.
Und Steam ist weitaus weniger schlimm als ihr Paranoiker es macht.
Ich war früher genauso ein Steam Hater. Aber es hat mich überzeugt, und ich hab kein Problem damit einzugestehen das viele meiner Ansichten idiotisch waren.
Sorry wenn das jetzt harsch rüberkommt aber die Sprüche stehen mir echt bis oben ! :(

D43 15 Kenner - 3602 - 15. September 2015 - 11:49 #

Wenn ich sowas immer schon lese....

Nicht jeder hat seinen PC immer online, es gib genug Gründe es nicht zu tun.

Es gibt genügend Spiele die im Wert mit der zeit steigen wenn man die original Box in gutem Zustand besitzt außerdem kommt man so anderseits günstig an neue Spiele von der Stange und zu guter Letzt ist es meine Entscheidung ob ich verkaufe kaufe ect und ich will diese Option nicht verschenken.

Ich will keine Spiele an zig Clients binden und nicht vorher selbige starten wenn ich spielen will, das Spiel braucht denn Client ja nicht...

Und zum Thema Datenschutz, wenn dir deine Privatsphäre egal ist tut mir das sehr leid für dich und dieses dämliche Argument das Otto normal Menschen nicht durchleuchtet werden ist sowieso hinfällig.
1) gab es schon genug Kündigungen wegen sozialen Netzwerken
2) kann der Otto normal Mensch auch in Politik und Wirtschaft einsteigen und falls er unbequem wird liegen die Daten der vergangen Jahre schon auf dem Server bereit und müssen nur noch kopiert werden...

Wenn Du mit steam Facebook und wie sie alle heißen glücklich bist will ich dir das sicherlich nicht absprechen aber ich halte nichts davon und tue meine Meinung auch kund.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63491 - 15. September 2015 - 12:24 #

Ich kann dir meinen Realnamen gerne geben, ich schätze du wärst schwer überrascht wenn du feststellst das Google genau einen Eintrag ausspuckt, der dazu total nichtssagend ist.
Von SM halte ich übrigens überhaupt nichts.
Daher gibt es auch keine verfänglichen Einträge.
Steam ist genau ein Client und keine zig.
Und mehr hab ich nicht, da es EA oder Ubi Spiele alle auf Konsole gibt.
Auch kaufe ich am Pc nur Spiele die ich nicht auf Konsole bekomme.
Das Argument jeder ist erpressbar.... Ganz ehrlich, wieviele persönliche Fälle kenne du aus deinem Bekanntenkreis ?
Was Kündigungen wegen Fb angeht, hab ich da kein Mitleid mit.
Selbst schuld. Gleiches konnte dir auch vorm Netz passieren.
Nannte sich Kollegen anscheissen.;)
Ach und die Privatsphäre ist mir gleich egal ?
Nope, aber glaub nur weiter dass man dich nicht ohnehin schon genug durchleuchtet.
Das geht los mit Bankgeschäften, über Krankenkassenkarten mit Chip bis zum alltäglichen Leben wo du immer irgendwie was über dich preisgeben musst.
Deswegen finde ich diesen ganzen Stuss von wegen " Ich bin ja nicht immer online, jetzt weiss keiner was über mich" total hirnrissig.
Gut das wir solch beknackte Fwp haben, sind würden wir am Ende ja noch die wirklichen Probleme auf der Welt lösen.
Was nun den Gebrauchtmarkt angeht, die wenigsten Pc Games liessen sich auch in gutem Zustand für gutes Geld verhökern.
Da musste das Spiel schon rar sein.
Und bei Preisen von 5 Euro im Sale ist es mir scheissegal ob ich ein Spiel wieder los werd.
ZU guter Letzt, nenn mir doch mal die "guten" Gründe am Pc nicht perma on zu sein.

D43 15 Kenner - 3602 - 15. September 2015 - 12:27 #

Einer meiner Kollegen wurde in meinem Betrieb entlassen und es ist auch bekannt das bei Bewerbungen schön durchleuchtet wird .
Außerdem geht es mir nicht nur um offizielle Quellen sondern auch um Dinge die nicht öffentlich sind, Thema cloud Speicher ect.

Gute Gründe denn PC offline zu haben?
Zb wenn du ältere Computer mit noch älteren Betriebssystem benutzt als quasi Spielekonsole.
Zb wenn du viel unterwegs bist und nicht immer Internet verfügbar ist.
Zb wenn du umzieht und wie bei mir ärger mit dem Provider hast und halt 6 wochenlang nicht angeschlossen wirst ( mein Bruder hat sich ein Haus gebaut, alles ok inet gebucht wartet aber schon seit APRIL auf denn Anschluss)

Erklär du mir mal lieber warum ein singleplayer Game zwingen eine Internet Verbindung erfordert? Sobald ich online spielen will kein Problem nur logisch, warum aber ein sologame?

Warum benutzt du eigentlich steam wenn du doch bei origin ubi und blizzard anscheinen auch zur Konsole greifst? Weil dich zig verschiedene Clients auch nerven?

Würde steam wie gog die Setup Files einfach so zum download anbieten und der Rest wäre optional hätte ich auch kein Problem mit Ihnen...

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63491 - 15. September 2015 - 12:38 #

Ich nutze nur Steam weil mich Origin und Uplay bisher nicht überzeugt haben. Ich nehme sie eher als billige Nachahmer wahr.
Blizzard hat kein Spiel welches mich interessiert sonst hätte ich dort nen Acc, da kannst du sicher sein.
Bei Bewerbungen oder Kündigungen kann man dich nur durchleuchten wenn du so blöde bist selbst bei Fb Nutzung jeden Mist zu posten und dann noch jedem Hans und Franz darauf Zugriff gibst.
Von daher wie gesagt, kein Mitleid.
Mit Perma on meinte ich nur deinen Heim aktuellen Pc.
Ältere sind ausgenommen.
Und wenn mal tatsächlich ein Game nicht gezockt werden kann wegen fehlendem Inet, so what ?
Es gibt noch mehr im Leben was man tun kann ;)
Lesen, was unternehmen, nen guten Film schauen etc.
Cloud Speicher nutzte ich nur für Spielstände. Für alles andere find ich sie überflüssig.

D43 15 Kenner - 3602 - 15. September 2015 - 13:07 #

Was unterscheidet steam von denn anderen Clients? DRM, shopseite, freundesliste, Chat -> spieleclient.
Zum Thema soziale Netzwerke, es gibt ganze Firmen die darauf spezialisiert Leute zu durchleuchten und kommen wir davon mal weg ich hatte das Viel allgemeiner gemeint mit Datenschutz im Internet als max musterman der seinen Account nicht einstellen kann.

Am Ende halten wir fest:
Wir spielen beide an PC wie auch Konsole.

Ich greife falls es keine Gog Version gibt zur Konsole und du greifst wenn es von ubi EA ect ist zur Konsole (wegen anderen Clients)

Du findest steam gut und lebst mit Vorzügen ( Bibliothek, freundesliste, Preise) sowie mit Nachteilen ( DRM, Client, online) ich lebe ohne steam und halte mir lieber alle Optionen offen und besitze meine Spiele die kein Internet erfordern und besitzt die CDs bzw die Setup Dateien die mir auch keiner mehr nehmen kann ( steam hack/Bann)

Kein Beinbruch, jeder wie er will.

Aber meine Frage oben hast du nicht beantwortet, warum brauchen singleplayer spiele immer eine Internetverbindung?

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63491 - 15. September 2015 - 16:14 #

Das Problem ist, das du nicht verstanden hast, daß EA NFS halt nicht mehr als SP Spiel sieht.
Davon ab hab ich nie gesagt daß ich dies gut finde opder daß ein SP Spiel dies braucht, jedoch man meist eh perma on ist und von daher es zumindestens mir egal ist.
Deshalb wie jeder will, da stimme ich zu. Wir werden in der Beziehung eh auf keinen gemeinsammen Nenner kommen.
Aber ein kleiner Streit darüber ist wie ich finde immer wieder erfrischend, solange es nicht persönlich wird. :)

D43 15 Kenner - 3602 - 15. September 2015 - 16:19 #

Naja wenn es einen solomodus hat ist es für mich kein onlinespiel, bei Wow würd ich mich darüber nämlich nicht beschweren :)

Beim Rest kann ich Dir getrost zustimmen, solange es nicht persönlich bzw schnippisch wird ists erfrischend ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63491 - 15. September 2015 - 17:23 #

Fein, dann können wir ja mal bei Gelegenheit weitermachen :D

D43 15 Kenner - 3602 - 15. September 2015 - 17:40 #

Ich bin immer bereit ;)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35118 - 15. September 2015 - 15:06 #

Die wenigsten Singleplayer-Spiele benötigen eine dauerhafte Online-Verbindung, aktuell fallen mir da nur die Blizzard-Sachen und das kommende NfS ein. Steam, Uplay und Origin haben alle einen Offline-Modus. Und es gibt bei Steam übrigens auch relativ viele Spiele (dann hauptsächlich Indies), die sich ohne Steam starten lassen, also auch DRM-frei sind und Steam nur zum Downloaden der Spiel-Dateien brauchen.

D43 15 Kenner - 3602 - 15. September 2015 - 15:21 #

Es wird aber weder konsequent getrennt noch irgendwo vermerkt was was ist.

Offlinemodus war zumindest beim Start wenn nicht jetzt auch noch auf wenige Wochen begrenzt und final brauch ich immer noch denn Client bzw wenn ich far cry kaufe gleich 2...

Klar gibt's singleplayer spiele ohne allways on aber die brauchen dann meist beim Start kurz eine Verbindung oder verlangen nach dem Client, die spiele die man direkt per exe starten kann gibt's vermutlich bis auf minimale Ausnahmen auch einfach auf gog.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 14. September 2015 - 21:10 #

In meinen Augen die bis jetzt aufwendigste und wertigste Aufbereitung in Sachen Videospiel

Jadiger 16 Übertalent - 5189 - 14. September 2015 - 22:01 #

Ganz bestimmt nicht im Vergleich zu Stalker lost alpha das umsonst ist. Die deutsche Synchro ist immer noch total lächerlich so aufwändig ist das.

DX12 bei einem Spiel groß Anzupreisen das überhaupt keine Herausforderung für einigermaßen aktuelle Hardware ist das ist Typisch Markting. Da schmeißt man mit Begriffen um sich die eigentlich Standard sind aber so klingt es halt cool.
Genauso wie dem Interview wieder so ein Bullshit erzählt wird da wird einem schlecht. "Wir haben uns sehr früh für 30 Fps Entschieden auf der X1 und das hat nichts mit Hardware zutun." Klar man hat auch sehr früh erkannt das es nicht mit 60 Fps laufen wird, also war klar das man mit 30 Fps starten wird. Das hat alles mit der Hardware zu tun, aber kein Entwickler sagt was Sache ist genauso wie DX12 bei dem Spiel nur Marketing ist.

Brezel 11 Forenversteher - 598 - 14. September 2015 - 22:55 #

Auf dem Papier.

Makariel 19 Megatalent - P - 13951 - 15. September 2015 - 1:02 #

In seinen Augen. Nun ist halt die Frage was seine Augen bereits gesehen haben ;)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34043 - 16. September 2015 - 6:34 #

Laut Digital Foundry könnte diesen Titel die Nathan Drake Collection einheimsen. Aber GoW sieht auch ganz gut aus.

Nokrahs 16 Übertalent - 5756 - 14. September 2015 - 22:21 #

Mal gespannt. Bisher hat mich das Franchise nicht interessiert.

Hyperlord 15 Kenner - P - 3203 - 14. September 2015 - 22:47 #

Bin auf den GG Vergleichtest GoW DX11 vs DX12 gespannt ;-)

Habe den Titel schon paar Mal gehört, aber keinen blassen Schimmer. Muss mich gleich Mal informieren, glaube das wurde mir mal hier als ähnlicher Titel zu dem Test von diesem Werwolf TPS genannt ... hätte ich Mal richtig Lust drauf, sowas gibts ja kaum für PC, oder?

falc410 14 Komm-Experte - 2434 - 14. September 2015 - 22:48 #

Ist das jetzt einfach der erste Teil in HD? Oder sogar mehere Teile in einem Spiel zusammengefasst? Die Serie ist auch total an mir vorbei gegangen.

Deepstar 15 Kenner - P - 2858 - 14. September 2015 - 23:13 #

Das ist einfach der erste Teil.

Und der erste Teil war bereits HD ;).
Man hat das ganze Spiel einfach auf eine neue Engine portiert und den ganzen Grafiken ein paar höhere Auflösungen und kleinere Änderungen und Modelle mit mehr Polygonen neu erstellt.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 15. September 2015 - 3:11 #

Und alle Zwischensequenzen neu gerendert sowie anders in Szene gesetzt. In gegensatz zu der God of War 3 und der meisten Portierungen auf NextGen eine wirkliche Remasterd

Deepstar 15 Kenner - P - 2858 - 16. September 2015 - 12:27 #

Ja, das schon.

Aber nach allem was ich gesehen habe, würde ich lieber die alte Version bevorzugen.
Die Stimmung hat man in dieser Fassung offenbar total verändert. Statt düstere Nacht- und Regenlevel findet das jetzt am Tage und bei Sonnenschein statt.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 15. September 2015 - 0:34 #

Ein echter Hingucker also! Wow, sogar mit SSAO, FXAA und MSAA - willkommen im Jahre 2007. Apropos 2007, wann kam die ursprüngliche PC-Version nochmal raus?

Lieber so einen Ruß veranstalten, als einfach die komplette Serie in einer Box remastered rauszubringen. Dafür würde ich sogar 20€ in die Hand nehmen.

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1379 - 15. September 2015 - 7:41 #

Ich freue mich. Für mich der beste Teil der Reihe und der beste TPS.

Philley (unregistriert) 15. September 2015 - 10:29 #

MS macht derzeit seine Hausaufgaben, um seine Produkte an den Mann zu bringen. Viele exklusive auf der XBone und nachdem Win10 schon quasi kostenlos verbreitet wird, kommen nun auch dafür exklusive Anreize für all jene, die nicht schon unmgestiegen sind. Mal sehen, ob die Rechnung aufgeht und sie sich wirklich neben iOS und Android behaupten könnnen. Konkurrenz is mir nur recht.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11584 - 16. September 2015 - 7:08 #

Gibt's mal aus einem Sale. Bis dahin tut es auch die 360- Version.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)