Need for Speed: PC-Version auf 2016 verschoben

PC XOne PS4
Bild von Sascha Fähnle
Sascha Fähnle 1246 EXP - 13 Koop-Gamer,R3,J6
Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

14. September 2015 - 16:57 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Need for Speed ab 26,98 € bei Amazon.de kaufen.

Die Need for Speed-Reihe gilt unter den Straßenrennspielen als Klassiker. Der neueste Ableger, der auf den schlichten Namen Need for Speed hört, sollte für alle Plattformen am 5. November dieses Jahres erscheinen – bis jetzt. Wie Electronic Arts auf dem offiziellen Blog bekanntgibt, wurde die PC-Version des Rennspiels nun auf das Frühjahr 2016 verschoben. Mit den folgenden Worten wendet sich der Entwickler an die wartenden Fans:

Wir hören auf unsere Community. [...] Dazu gehört auch die Aussage der PC-Community, dass eine unlimitierte Framerate eine hohe Priorität besitzt, und wir stimmen voll und ganz zu. Um diese anbieten zu können, haben wir uns entschieden, den PC-Release auf das Frühjahr 2016 zu verschieben.

Die zusätzliche Zeit nutze man zudem auch für eine allgemeine Verbesserung der Grafik. Am Veröffentlichungsdatum der PS4- und Xbox-One-Version soll sich hingegen nichts ändern. Als Entschuldigung für die Verschiebung möchte Ghost Games alle bis dahin für die Konsolenversionen erschienenen DLCs kostenlos anbieten.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47885 - 14. September 2015 - 16:58 #

Na kein Wunder, dass es für die PC-Version keine Closed Beta gibt.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6558 - 14. September 2015 - 16:59 #

Jaja, die Need for Speed Machen scheinen sich einen Spaß daraus zu machen, ihre Titel mit verwirrenden Bezeichnungen bis zur Unkenntlichkeit zu vermischen. Erst Hot Pursuit, jetzt Need for Speed...

DBGH SKuLL 12 Trollwächter - 1143 - 14. September 2015 - 17:06 #

Hä, dafür ist eine Verschiebung bin ins nächste Jahr nötig? Habe ich was überlesen? Sollte doch selbstverständlich sein, was die PC Community fordert.

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 14. September 2015 - 17:58 #

Naja, leider eben nicht. Gab ja auch schon Rennspiele (mir ist der Name gerade entfallen), bei denen alles an die Framerate gekoppelt ist. Hat man diese "unlocked" von zB 30 auf 60, lief plötzlich alles doppelt so schnell ab und war quasi unspielbar.
Wenn EA sowas von Grund auf beim neuen NfS aufgezogen hat, müsste da jetzt wohl noch einiges geändert werden, was eine längere Verzögerung nach sich zöge.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9831 - 14. September 2015 - 18:24 #

Need for Speed Rivals zB. auch split second war so ein 30fps rennspiel. bei einigen genres finde ich ja solch ein framerate-lock einfach nur ärgerlich, aber racing genauso wie FPS oder fighting games sind für mich mit 30fps schlichtweg unakzeptabel und werden dann entsprechend ignoriert.

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2657 - 14. September 2015 - 18:58 #

Hm, zur Not immer Interpolation im Grafiktreiber aktivieren.

30@60 FPS hat naturgemäß immer noch ein besseres Spielgefühl als 30@30 :).

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9831 - 14. September 2015 - 20:25 #

framerate-interpolation in grafiktreibern? seit wann gibt es das denn?

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2657 - 15. September 2015 - 0:20 #

Die 3dfx Treiber konnten das vor 15 Jahren schon :).

Bei den Catalyst Treibern gab es in den Auflösungseinstellungen einen Menüunterpunkt für die Bildwiederholfrequenz, wo man die Bildwiederholrate fixieren lassen konnte, womit dann Interpolationsmöglichkeiten angeboten wurden.
Allerdings musste man das seinerzeit durch ein kleines Tool freischalten, genauso wie Downsampling.
Irgendwann hat AMD die Treiberarchitektur total geändert und da funktionierte das ganze freigeschalte nicht mehr. Da ich in dieser Zeit wieder von der Radeon HD5770 zur GeForce 660 gewechselt bin, habe ich das bei der Catalyst nicht weiter verfolgt.
Beim GeForce Treiber habe ich hingegen ein "Sperren" Haken unter Anzeige->Auflösung->Bildwiederholfrequenz, da gibt es was ähnliches. Auch wenn ich das nicht nutze, da mich diese 30->60FPS Geschichte nicht wirklich tangiert und ich ohnehin keine Kiste habe die aktuelle Spiele mit 60 FPS darstellen könnte und ich auch keins älteres kenne was auf 30 FPS gelockt ist, ohne das es nicht in irgendeiner Ini oder sowas aufgehoben werden könnte.

Da ich allerdings wegen Übertaktungsoptionen auch einen Unlocker drauf habe und der bisher auch für jeden Treiberupdate seit meinem Wechsel nie neuinstallieren musste, weiß ich nicht, ob das bei der GeForce standardmäßig aktivierbar ist.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9831 - 15. September 2015 - 14:15 #

da hätteste dir die lange rede sparen können, bildwiederholfrequenzen sind keine bildraten. ich habe nich umsonst nach framerate-interpolation gefragt. dass man die frequenz des anzeigegerätes einstellen kann dürfte allgemein bekannt sein, hat aber in keinster weise etwas mit interpolation zu tun.

Noodles 21 Motivator - P - 30159 - 14. September 2015 - 18:26 #

Ich kann dir sagen, wie das Rennspiel hieß: Need for Speed Rivals. :D

DBGH SKuLL 12 Trollwächter - 1143 - 14. September 2015 - 19:00 #

Ah, OK Danke! Das dass schon bei anderen Spielen gab war mir bekannt. Nur nicht das Problem mit dem doppelt so schnell bei 60FPS. Trotzdem verstehe ich nicht, wieso die nicht von Anfang an die FPS unlocked lassen bzw. so programmieren.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9831 - 14. September 2015 - 20:27 #

weil es dämliche und intelligente entwickler gibt. letztere beachten schon während der entwicklung bestimmte features die für mögliche andere platformen revelant wären.

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 15. September 2015 - 8:12 #

Stimmt, Rivals war´s.

Hier ein Video dazu. Bei etwa 5:40min geht´s los.
https://www.youtube.com/watch?v=eDA37BmvNwM

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9831 - 14. September 2015 - 17:11 #

dann hätten sie aber auch mitbekommen können, dass der PC community der online-zwang gegen den strich geht.

immerhin scheint das batman debakel ein exempel gewesen zu sein für andere. besser wenn es etwas später released wird, als in solch einem desaströsen und damit auch rufschädigenden zustand.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 14. September 2015 - 18:10 #

Always on ist Kernfeature und nur zu unser aller Besten. ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 13446 - 14. September 2015 - 21:22 #

for the greater good!

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61307 - 14. September 2015 - 17:17 #

Ea hört auf die Fans ? Hab ich was verpasst ?

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 14. September 2015 - 17:40 #

Nach dem downgrade ist vor dem update?!

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1694 - 14. September 2015 - 18:20 #

wird so lange "gedowngraded" bis des möglich ist ^.^

Ookami 10 Kommunikator - 506 - 14. September 2015 - 18:21 #

Aussage in dieser News: "Als Entschuldigung für die Verschiebung möchte Ghost Games alle bis dahin für die Konsolenversionen erschienenen DLCs kostenlos anbieten."

Zitat EA FAQ zu Nfs: "F: Wird es bezahlte DLCs geben?
A: Wir planen eine Reihe von kostenlosen Content-Updates für Need for Speed. Derzeit gibt es keine Pläne für bezahlte DLCs."

Sprich es sind eh alle DLCs kostenlos. Na dann sind sie ja großzügig zu den PClern! ^^

Bzw ist EA Aussage "Derzeit gibt es keine Pläne für bezahlte DLCs." eh total glaubwürdig!

Gruß

Noodles 21 Motivator - P - 30159 - 14. September 2015 - 18:27 #

Ja, die Pläne können sich morgen schon wieder ändern. :D

HAL9000 11 Forenversteher - P - 661 - 15. September 2015 - 7:41 #

In der Originalmeldung ist ebenfalls nur von Contentupdates und nicht von Bezahl-DLCs die Rede:

"We will also include content updates that will have been released on console up to that time, making them available to all PC players from day one."

Ich vermute, der von Dir zitierte Satz ist eine Fehlinterpretation.

Jadiger 16 Übertalent - 4885 - 14. September 2015 - 21:06 #

Besser so als ein zweites Rivals.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 15. September 2015 - 0:34 #

Das konnte man natürlich nicht vorher schon einplanen. Wer hätte denn ahnen können, dass die pösen PC-Spieler keinen 30fps-Lock haben möchten.

Loco 17 Shapeshifter - 8090 - 15. September 2015 - 8:30 #

Jaja ein Framelock zu entfernen dauert Monate, da muss das erstmal verschoben werden. LÄCHERLICH!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9831 - 15. September 2015 - 14:07 #

wenn die spielphysik an die framerate gekoppelt ist, ist das keineswegs einfach mal so gemacht.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 15. September 2015 - 16:28 #

eine eher maue Erklärung, aber macht EA ja praktisch regelmäßig. Aber klar, Sony und Microsoft zahlen sicher was für die "Exklusivität", auf dem PC gibts halt nicht die eine Firma die dahinter steht.

Aber soll sich dann EA auch bitte nicht wundern wenn der Vorsprung von Steam zu ihrer Origin-Plattform eher größer als kleiner wird.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9831 - 15. September 2015 - 17:30 #

man kann wohl eher davon ausgehen, dass batman arkham knight hier eine warnung für andere publisher war. auch die neue eingeführte refund-option bei steam hat die situation verändert. kann man als PC'ler auch positiv sehen, dann werden eben spieler wieder etwas später auf PC erscheinen aber dafür in einem technisch besseren zustand und dann werden die spiele auch gekauft.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit