Apple stellt iPad Pro, neues Apple TV sowie iPhone 6S und 6S Plus vor

iOS
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 134223 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

10. September 2015 - 11:11 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Eigentlich hatten die Pressevertreter vor Ort im Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco sowie alle Zuschauer des Livestreams mit Ankündigungen zu einem neuen Apple TV sowie der nächsten iPhone-Generation gerechnet – schließlich hält Apple für ihre Tablets gewöhnlich eine eigene Pressekonferenz im Oktober ab. Doch dann kündigte CEO Tim Cook zu Beginn der PK "die größten Neuerungen bezüglich des iPads seit der Einführung des iPads" an.

Der Verbund aus iPad Pro und Tastatur-Cover kostet mindestens 968 Dollar.
Das neue Gerät mit dem Namen iPad Pro zeichnet sich vor allem durch seine Größe aus. Der Touchscreen misst in der Diagonale 12,9 Zoll (32,8 Zentimeter) und ist damit fast 8 Zentimeter größer als das normale iPad. Mit einem Gewicht von 710 Gramm ist es ein wenig schwerer als das iPad der ersten Generation, dafür ist es mit 6,9 Millimetern aber auch nur minimal dicker als das iPad Air 2. Als Betriebssystem kommt auch hier iOS zum Einsatz, den im Vorfeld oft erhofften Dual Boot mit Mac OS als Alternative wird es nicht geben. Als Prozessor werkelt in dem Tablet der neue A9X-Prozessor. Darüber hinaus bietet das Gerät eine 8-Megapixel-Kamera, Touch ID sowie WiFi 802.11ac und LTE. Die Auflösung beträgt 2732 x 2048 Pixel.

Verfügbar wird das iPad Pro ab November sein, die Preise werden bei 799 Dollar (32 GB) und 949 Dollar (128 GB) in der WiFi-Variante liegen, mit LTE-Modul steht lediglich das 128-GB-Modell für 1079 Dollar zur Auswahl. Gleichzeitig kündigte Apple auch Zubehör an: Eine ansteckbare Tastatur wird 169 Dollar kosten, ein spezieller, drucksensitiver Stylus namens Apple Pencil wird bei 99 Dollar liegen.


Apple TV jetzt mit App Store
Die eigentliche Settop-Box des Apple TV sieht optisch wie ihr Vorgänger aus. Die neue Fernbedienung besitzt nun ein Touchpad.
Danach wurde das neue Apple TV angekündigt, dessen größte Neuerung ein App Store ist, mit dem Apple allem Anschein nach wieder auf die Konkurrenz in Form von Amazon, Google und Co. aufschließen möchte. Die neue Oberfläche hört auf den Namen tvOS, zudem ist nun der Sprachassistent Siri fest an Bord, über den ihr beispielsweise nach Filmen suchen könnt.

Interessant ist vor allem die neue Fernbedienung, die nun ein Touchpad zur Navigation durch die Menüs bietet, sich aber auch für kleinere Spiele eignen soll. Zudem sollt ihr auch eure iOS-Geräte als Controller verwenden können, zusätzlich werden auch iOS-Controller unterstützt. Entwickler können ihre Apps auf Wunsch als Universal-Apps sowohl für iPhone und iPad als auch für Apple TV einreichen.

Als Hardware enthält das Apple TV der vierten Generation einen A8-Prozessor sowie Bluetooth 4.0, WiFi, einen Infrarot-Sensor, einen HDMI-Ausgang sowie einen LAN-Anschluss. Zwei Modelle wird es geben: Die Variante mit 32 GB Speicher kostet 149 Dollar, 64 GB schlagen mit 199 Dollar zu Buche. Die Veröffentlichung ist für Ende Oktober vorgesehen.

iPhone 6S und 6S Plus mit Force Touch
Die iPhone-Farbpalette wird mit dem 6S und 6S Plus um die Farbe Roségold erweitert.
Zum Abschluss der Präsentation kündigte Apple dann die nächsten iPhones an. Gemäß des jährlichen Rhythmus stand dieses Mal lediglich eine Weiterentwicklung, nicht aber eine optische Überarbeitung an. iPhone 6S und iPhone 6S Plus entsprechen optisch ihren Vorgängern, sind allerdings um 0,2 Millimeter dicker. Letzteres liegt vor allem an der Force-Touch-Funktion, die in drei Stufen erkennt, wie stark ihr auf das Display drückt. Über einen festen Druck lassen sich damit in Zukunft wie auf der Apple Watch weitere Menüs oder Funktionen aufrufen. Zudem wird das bisherige Saphirglas des Displays durch ein Ion-X-Glas ersetzt.

Auch sonst hat sich an den inneren Werten des Smartphones einiges verändert. Vor allem der neue A9-Prozessor wurde von Apple lobend erwähnt – er soll in normalen Anwendungen um 70 Prozent, bei der Berechnung von Grafiken sogar bis zu 90 Prozent schneller als sein Vorgänger aus dem iPhone 6 sein. Die rückseitige Kamera schießt nun Fotos mit 12 Megapixeln und ermöglicht Videoaufnahmen in 4K-Auflösung. Die Frontkamera hingegen löst nun mit 5 Megapixeln auf und erhält einen softwareseitigen Blitz, bei dem der Bildschirm kurz sehr hell aufleuchtet.

Vorbestellungen für iPhone 6S und 6S Plus werden ab Samstag, den 12. September um 9:00 Uhr entgegen genommen, die Auslieferung erfolgt dann ab Freitag, den 25. September. Zu den bisherigen Farben Spacegrau, Silber und Gold gesellt sich nun auch eine Variante in Roségold. Bei den Preisen zieht Apple ordentlich an. Statt bisher 699 Euro für das iPhone-6-Einstiegsmodell mit 16 GB werden nun 739 Euro fällig. 64 GB kosten 849 Euro, 128 GB hingegen 959 Euro. Die Modelle der Plus-Reihe liegen jeweils 110 Euro höher.
Seraph_87 (unregistriert) 10. September 2015 - 11:18 #

Da ich von meinem iPad erstaunlich begeistert bin, was mein erstes Apple-Produkt war, werde ich das 6S vielleicht auch mal ausprobieren, wenn dann mal die ersten Tests da sind.

Christoph Vent Redakteur - P - 134223 - 10. September 2015 - 11:22 #

Nach vier Jahren mit dem 4S wollte ich dieses Jahr auch mal endlich upgraden. Aber der Preisanstieg ist schon recht heftig, zumal die 16-GB-Variante bei immer größer werdenden Apps wirklich nur als Einstiegsgerät angesehen werden kann. Mir reichen meine 32 GB ja schon nur gerade so aus.

Seraph_87 (unregistriert) 10. September 2015 - 11:25 #

Ja, die Preise sind immer so eine Sache, wobei sich da ja Samsung und Sony mittlerweile auch nicht mehr viel nehmen. Für mich würde da auch nur die 64GB-Variante in Frage kommen, 32 sind schon arg eng, vor allem weil ich viele Fotos und ab und zu auch Videos mache.

crackajack 11 Forenversteher - 587 - 10. September 2015 - 11:36 #

Vorgängermodelle sind oft kaum schlechter, aber eben deutlich billiger.
Oder man schaut sich bei Huawei&Co um. Die verschenken mittlerweile auch nichts mehr, aber man zahlt nicht auch noch nur für den Namen Aufpreis.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 10. September 2015 - 11:43 #

Mir wurde gerade ein iPhone 6 für 300€ angeboten, ich bin schon stark am überlegen, selbst ein iPhone 5 kostet noch mehr und es wäre ein guter Einstieg ins Apple-Universum...

MrWhite 12 Trollwächter - 922 - 10. September 2015 - 11:45 #

Scheint ein sehr gutes Angebot zu sein.
Ich selbst werde mein 6er auch noch mindestens ein Jahr nutzen.

euph 23 Langzeituser - P - 42225 - 10. September 2015 - 11:59 #

300€ neu und ohne Vertrag?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 10. September 2015 - 12:01 #

Gebraucht ohne Vertrag. Er hatte es sich halt letztes Jahr zum Release geholt und will jetzt aufrüsten.

euph 23 Langzeituser - P - 42225 - 10. September 2015 - 12:07 #

Ach so, Danke!

Toxe 21 Motivator - P - 28945 - 10. September 2015 - 12:28 #

Klingt nach einem ganz guten Angebot.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1565 - 10. September 2015 - 14:04 #

Sofort kaufen, dass ist 200€ unter Marktpreis.

Larnak 21 Motivator - P - 25992 - 10. September 2015 - 14:05 #

Und dann direkt wieder verkaufen? :D

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 10. September 2015 - 13:14 #

Naja, die UVP bei Bekanntgabe ist bei Samsung mittlerweile im Preisbereich von Apple angekommen, aber ansonsten sind die schon noch etwas günstiger. Ein normales 16GB iPhone 6 kostet bei Amazon momentan ca. 590€, ein besser ausgestattetes Galaxy S6 kostet ca. 510€.

sPEEDfREAK 11 Forenversteher - 717 - 10. September 2015 - 11:53 #

da ist leider der Dollar/Euro Kurs schuld, in der USA sind die Preis gleich geblieben :( Mich schreckt das auch etwas ab.

Toxe 21 Motivator - P - 28945 - 10. September 2015 - 12:31 #

Ich habe noch ein normales iPhone 4, also die Basisversion. Benutze das aber auch nicht zum Spielen sondern primär zum Telefonieren und Aufzeichnen der GPS Strecken beim Fahrradfahren und das macht es alles noch ohne Probleme.

Zum Spielen würde ich persönlich eher vom iPad 1 zu einem neuen aufrüsten. Aber letztlich bin ich auch eh nicht so der Smartphone/Tablet Spieler. Andererseits würde mich Hearthstone ja doch nochmal reizen...

sPEEDfREAK 11 Forenversteher - 717 - 10. September 2015 - 12:36 #

Hearthstone kannst du doch am Notebook/Pc Spielen.

Toxe 21 Motivator - P - 28945 - 10. September 2015 - 14:21 #

Das stimmt, allerdings ist Hearthstone ja eher so ein "schnell rein/raus" Spiel und das möchte ich lieber auf meinem Arbeits-Mac spielen, der eh den ganzen Tag über läuft. Leider ist dieser mit seinen sieben Jahren mittlerweile zu schwach dafür. Meinen PC mache ich nur alle paar Wochen/Monate mal kurz an und spiele da in den letzten Jahren nicht mehr gerne drauf (auch wenn er noch potent genug wäre).

Die Alternative wäre, Hearthstone auf meinem iPhone 4 oder iPad 1 zu spielen, aber auch diese beiden sind dafür mittlerweile zu sehr in die Jahre gekommen.

Ideal wäre eine Version für Konsolen aber dazu hat sich Blizzard glaube ich bisher nie geäussert.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6524 - 10. September 2015 - 23:33 #

Ich spiele Hearthstone auf PC, iPad 2 und iPhone 6 und finde es auf dem iPad viel besser als auf dem iPhone; das ist einfach ein bißchen zu klein. Wenn die Karten kleiner sind als die Fingernägel, wird's mit dem Text Lesen schon langsam grenzwertig...

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 10. September 2015 - 11:21 #

Ich bin schon sehr gespannt ob Apple sich mit dem Apple TV wieder mal als Trendsetter erweisen kann und die Micro-Konsolen zu einem Verkaufsschlager machen. Wäre ja nicht das erste mal, dass sich etwas erst etabliert, nachdem Apple es angekündigt hat.

Warwick 17 Shapeshifter - 6472 - 12. September 2015 - 0:06 #

Ja! Ich prognostiziere dem neuen AppleTV jetzt schon höhere Verkaufszahlen als der Apple Watch :D

Aber mal ehrlich: wer ernsthaft am TV zocken will kauft die großen Konsolen von MS, Sony oder Nintendo. Oder schließt den PC an den Fernseher an. In dem Markt hat Apple keine Chance, schon gar nicht mit einem erweiterten Apple-TV-Gerät.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 12. September 2015 - 22:51 #

Es ist aber ein netter Nebeneffekt den Hersteller gerne mitnehmen um doch noch ein paar Kunden zu überzeugen. Mein Sohn liebt den Fire-TV-Stick. Nicht wegen der Filme oder Serien, nur weil er damit auch zocken kann. Obwohl er Alternativen hat. Man sollte da nicht immer vom hohen Gamer-Ross beobachten sondern auch mal die "normale" Bevölkerung mit ihrem Wunsch nach Casual und Überall ins Auge fassen.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 10. September 2015 - 11:23 #

Unabhängig davon dass mir Apple mit deren Produkte total am Arsch vorbei gehen, aber was exakt hat das nun mit einer Spieleseite zu tun? Wird in Zukunft jede Hardware, auf der Apps laufen nun mit Berichten bedacht oder läuft das nur so weil es von Apple ist?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 10. September 2015 - 11:26 #

Es ist ganz einfach:
Apple = Mac
Apple = iOS

Mac = Spiele
iOS = Spiele

Spiele = GamersGlobal

Oder darf hier dann auch nicht mehr über Steam berichtet werden, wenn sie die Spiele in Apps umbenennen?

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 10. September 2015 - 13:16 #

Wobei ich so ausführliche News z.B. bei Flagshipprodukten von Android oder Windows mobile noch nicht gesehen habe.

D43 15 Kenner - 3603 - 10. September 2015 - 13:22 #

Find ich auch unlogisch, ich erwarte jetzt bei jedem neuen Windows, Android und Linuxgerät auch einen Vorstellung auf GG. darauf laufen schließlich auch Spiele...

maddccat 18 Doppel-Voter - 11586 - 10. September 2015 - 14:17 #

Du erwartest...soso. Hau halt in die Tasten, wenn dir was fehlt und du meinst es würde irgendjemanden interessieren. ;)

D43 15 Kenner - 3603 - 10. September 2015 - 14:43 #

Werden jetzt alle mobilen Devices getestet oder nur Apple Geräte und Vorallem was soll ich von dieser Bevorzugung halten? ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11586 - 10. September 2015 - 15:06 #

Hier: http://www.gamersglobal.de/sonstiges/gutenews

Tob dich aus und stell das Gleichgewicht wieder her! Möge die Macht mit dir sein. ;)

D43 15 Kenner - 3603 - 10. September 2015 - 15:16 #

Warum denn, das hier ist auch kein User Artikel sondern ein redaktioneller...

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95850 - 10. September 2015 - 16:13 #

Das ist kein Artikel, sondern eine News. Und dein Verschwörungsfähnchen steck mal wieder ein. Übrigens gab es auch News zu Windows 10...

D43 15 Kenner - 3603 - 10. September 2015 - 16:14 #

Entspann dich mal und zeig mir eine news zum neuen Windows Gerät ect... Entweder Alles oder nichts. Es werden ja auch ps4 spiele getestet und nicht nur 3ds Titel...

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95850 - 10. September 2015 - 16:17 #

Windows-Gerät? *kicher* Du weißt aber schon was ein PC ist? Was das "Zeigen" angeht, benutz die Suche. Bist doch selbst groß.

D43 15 Kenner - 3603 - 10. September 2015 - 16:17 #

Surface Präsentation, Android news ect... Stell dich doch nicht so an. Wenn etwas erwähnt wird dann natürlich Apple :(

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95850 - 10. September 2015 - 16:21 #

Wieso anstellen? Ich bin nicht unfähig die Suche zu benutzen. Und ich mach hier auch nicht Mücke --> Elephant.

D43 15 Kenner - 3603 - 10. September 2015 - 16:23 #

Weißt du was. Vergiss es einfach...

steever 16 Übertalent - P - 5741 - 10. September 2015 - 17:41 #

Ist dochganz einfach: Christoph hatte Bock ne News dazu zu schreiben, also hat er eine dazu geschrieben. Wenn du Bock hast eine News oder einen Artikel zu nem Android- oder Windows-Gerät zu schreiben, dann schreib doch einen.

Wenn du keine schreiben willst und keine Aplle-News lesen möchtest, einfach die News ignorieren, fertig. :) Mache ich hier und woanders mit unzähligen News auch so. Lese nur die, die mich interessieren, denn so viel Zeit hab ich nicht.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11586 - 10. September 2015 - 17:55 #

Rummosern ist viel leichter als eine anständige News zu schreiben! ;)

blobblond 19 Megatalent - 18306 - 10. September 2015 - 18:29 #

Nokia Lumia 1320, 1520 und Tablet 2520 offiziell vorgestellt
http://www.gamersglobal.de/news/77927/nokia-lumia-1320-1520-und-tablet-2520-offiziell-vorgestellt

Google kündigt neues Nexus-Smartphone und Nexus-Tablet an
http://www.gamersglobal.de/news/60716/google-kuendigt-neues-nexus-smartphone-und-nexus-tablet-an

Asus MeMo Pad 7: Neuauflage mit Intels Bay Trail
http://www.gamersglobal.de/news/86124/hw-news-137-surface-pro-3-amd-tonga-asus-memo-pad-7

Microsoft: Surface 2 und Surface Pro 2 am 22. Oktober
http://www.gamersglobal.de/news/76887/microsoft-surface-2-und-surface-pro-2-am-22-oktober

CeBIT 2013: Microsoft zeigt Surface Pro Tablets
http://www.gamersglobal.de/news/65649/cebit-2013-microsoft-zeigt-surface-pro-tablets

HW-News KW46: Test des Microsoft Surface RT
http://www.gamersglobal.de/news/61471/hw-news-kw46-test-des-microsoft-surface-rt

HW-News KW47: Touchscreen-Tisch SUR40,
http://www.gamersglobal.de/news/45884/hw-news-kw47-touchscreen-tisch-sur40-amd-hd-7000

Microsoft Surface: iPad-Konkurrenz mit Tastatur
http://www.gamersglobal.de/news/54777/microsoft-surface-ipad-konkurrenz-mit-tastatur

Reichen die?

Und zu Android
http://www.gamersglobal.de/gsearch?search=Android

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34071 - 10. September 2015 - 23:10 #

Mit Fakten zerstörst du nun die destruktive Verschwörungstheorie und machst überdies das Weltbild von D43 kaputt, du böser Mensch.

D43 15 Kenner - 3603 - 10. September 2015 - 23:28 #

Man kanns auch übertreiben, das empfinde ich im Gegensatz zum Rest denn ich nicht kommentierte beleidigend...

Man wird sich doch tauschen dürfen, mir ist nie eine Hardware news aufgefallen seit ich registriert bin und wurde schon genug belehrt und schrieb auch schon das man es dabei beruhen lassen kann bzw vergessen soll.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34071 - 10. September 2015 - 23:31 #

Falls du dich beleidigt fühlst, tut mir das Leid, das war nicht meine Absicht. Mich etwas über dich lustig machen, das wollte ich. Und wenn du dir den Diskussionsverlauf ansiehst und den Kommentar von blobblond betrachtest, ist das doch sicher nicht zu weit hergeholt.

D43 15 Kenner - 3603 - 10. September 2015 - 23:35 #

Unwissenheit schütz nicht vor Strafe und ich hab jetzt auch langsam genug auf die Mütze bekommen da muss mann Stunden später auf dem am Boden liegenden auch nicht mehr eintreffen oder wo würde ich denn hier bitte Verschwörungtheorien aufstellen.

Aber sei es drum...

blobblond 19 Megatalent - 18306 - 10. September 2015 - 18:17 #

Also das Samsung TabPro 12.2, Samsung Galaxy S5 und das Galaxy Tab S wurde hier vorgestell.
Das Samsung TabPro 12.2 sogr im Kurztest.
http://www.gamersglobal.de/news/84773/hw-news-134-kurztest-samsung-tabpro-122-netgear-exploit
http://www.gamersglobal.de/news/82690/hw-news-folge-125-samsung-galaxy-s5-amd-kabini-maxwell
http://www.gamersglobal.de/news/87430/hw-news-141-sofa-tastatur-alienware-alpha-galaxy-tab-s

Myxim 15 Kenner - P - 2816 - 10. September 2015 - 19:23 #

Naja, ein Test ist es ja nicht, sondern nur die Wiedergabe der Vorstellungsdetails.

Ich könnte im Prinzip auch auf den Test von Mobiltelefonen verzichten, außer Spieletests für diese Plattformen. Ein wenig über den Tellerrand blicken schadet aber nichts und ich kann ja auch ggfs. den Artikel ignorieren.

euph 23 Langzeituser - P - 42225 - 10. September 2015 - 11:27 #

Lass mal überlegen: Es gibt jede Menge Spiele für iOS, die auf iPhone und iPad laufen? Geb mir noch ein paar Stunden, dann fällt mir bestimmt ein, was das dann mit einer Spieleseite zu tun hat.

Toxe 21 Motivator - P - 28945 - 10. September 2015 - 11:27 #

Du weißt schon, daß viele Leute auf iOS Geräten spielen und daß dieses Apple TV auch Spiele unterstützt, oder?

Christoph Vent Redakteur - P - 134223 - 10. September 2015 - 11:27 #

Du gibst dir die Antwort doch selber: Auf allen drei Geräten laufen Spiele, die für Teile unserer Community eine Bedeutung haben. Und nein, wir berichten nicht über jede spielefähige Hardware. Aber zumindest über die, die genug Leute interessiert.

mihawk 19 Megatalent - P - 13154 - 10. September 2015 - 11:58 #

Tellerrand und so.....

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95850 - 10. September 2015 - 12:29 #

Den braucht's hier nichtmal.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6524 - 10. September 2015 - 23:35 #

...aber dann fällt doch alles runter!

sixfeetandi 14 Komm-Experte - P - 2187 - 10. September 2015 - 11:23 #

Ich bin immer noch mit meinem iPhone 5c unterwegs. Das war zu meiner Vertragsverlängerung bereits ein Auslaufmodell, dafür aber auch sehr günstig. Ich sehe keinen "Mehrwert" immer direkt auf das neueste Modell umzusteigen, kann mir aber vorstellen, eines der neuen Modelle zu erwerben, sobald sie im Preis sinken oder sogar der Nachfolger auf dem Weg ist.

Iceblueeye 15 Kenner - - 2821 - 10. September 2015 - 11:27 #

Wow!

Eine neue iPad-Variante, ein weiterer Buchstabe hinter einem bereits bekannten iPhone-Modell und Apple TV...die Kreativität bei Apple ist ja wirklich absolut unfassbar. Die überraschen mich doch immer wieder...

Wenn als nächstes ein iPhone 7 kommen würde, würde wohl niemand damit rechnen.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21110 - 10. September 2015 - 11:27 #

Das iPhone hat keine Force Touch (nur 2 Druckstufen), sondern 3D Touch ;)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21791 - 10. September 2015 - 12:02 #

3D Touch? Ich kann also überall auf dem Phone rumdrücken (zB Untersiete) und es funktioniert? Das wäre für mich 3D Touch.
Obwohl..einen Augenblick...ist dann nicht schon das normale Halten des Geräts ein 3D-Touch?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 10. September 2015 - 12:07 #

http://www.cnet.com/videos/what-is-3d-touch/

Es ist nichts weiter als die rechte Maustaste. ;)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21110 - 10. September 2015 - 12:09 #

So nennt Apple die Technologie nunmal...

Larnak 21 Motivator - P - 25992 - 10. September 2015 - 11:41 #

Die neuen Apple-Produkte finde ich ästhetisch deutlich weniger ansprechend als die der letzten 2 Generationen.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6524 - 10. September 2015 - 23:35 #

Das kantige iPhone 5 war das beste.

Makariel 19 Megatalent - P - 13956 - 11. September 2015 - 16:55 #

Mir ist das 4S nach wie vor am sympatischsten, größere Telefone kann ich nicht mehr sinnvoll mit einer Hand bedienen ohne nen Krampf zu bekommen und werden damit eher anstrengend.

slayerofmadness 11 Forenversteher - 557 - 10. September 2015 - 12:14 #

Also ich finde das waren durchaus gute Vorstellungen, bei iPhone und TV starke Bedienungsevulution. Bei iPad Pro (einige Test die das Bestätigen vorrausgesetzt) einfach ein gutes, starkes Tablet mit dem man endlich auch arbeiten kann.

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 10. September 2015 - 12:16 #

Ich sehe das "Pro" nicht beim iPad Pro. Vielleicht kommt der Pro-Aspekt ja durch entsprechend umfangreiche Apps aber bisher sind, soweit ich mich entsinnen kann, alle Apps deutlich in ihrem Leistungsumfang im Vergleich zu der ausgewachsenen Desktop-Version beschnitten.
So wie es jetzt ist kann es prima für, tja, Schreiben genutzt werden. Wobei man da schauen muss, wie es sich auf der Tastatur tippt. Und sonst gibt's noch malen. Das war es. Dann lieber ein Surface Pro 3, das kann das alles und zusätzlich noch alle Desktop-Anwendungen.

Neues iPhone, eh, was soll's. Amazinger und beautifuller als letztes Jahr, aber "Wow" entlockt das keinem mehr. Das iPhone 4, das war ein riesiger Schritt, da habe ich mir gedacht "Das möchte ich haben!".
Aber jetzt kommt einfach nichts mehr und ehrlich gesagt kann auch nicht wirklich mehr kommen. Hier noch ein Sensor, da noch mehr Pixel und das ist es.

Apple TV interessiert keinen. Es kommt zu spät und kann nichts, was der Fernseher nicht auch schon kann.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 10. September 2015 - 12:21 #

Das iPad Pro würde theoretisch eigentlich interessant sein. Allerdings eine Frechheit, das man zur vernünftigen Nutzung noch 270 Dollar für Tastatur und Pen obendrauf legen muss.

Im Vergleich zum Surface 3 stinkt das Teil jedoch erheblich ab, wirkt eher so wie eine uninspirierte Kopie, deren Idee entstand, nachdem Microsoft das Surface RT auf den Markt brachte. Denn gerade das RT ist ja ziemlich unbeliebt. Und Apple macht tatsächlich den gleichen Fehler, bringen das "Pro" Tablet mit iOS anstelle von Mac OS. Idealerweise hätte das Gerät beide Systeme an Bord, vor allem zu dem Preis, da bekommt man ja schon richtige MacBooks für.

Generell bleibt das aktuelle Surface also das weitaus bessere Angebot.

PS: Softmaker hat neben dem Mobile Office auch ihr Desktop Office inzwischen für Android gebracht (sogar kostenlos bei Amazon Underground zu kriegen). Damit wird ein 200 Euro Android Tablet mit angestöpselter Maus und Tastatur zum richtigen Office-PC.
Das 1000 Euro Apple Tablet kann das nicht ...

pauly19 14 Komm-Experte - 2536 - 10. September 2015 - 15:54 #

Sehe ich auch so. Dass der Pencil nicht inklusive dem IPad Pro ist echt ne Frechheit. Dann lieber das Samsung Galaxy Note Pro.

Irgendwie bin ich enntäuscht, dass nicht ein wirklich neues Produkt (ICar oder eine Aplle VR Brille oder ein Iphone Beamer ähnlich Star Wars ;) ) vorgestellt wurde.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34085 - 10. September 2015 - 18:04 #

Ich habe das Note Pro hier und das ist in keinster Weise vergleichbar mit dem Ipad Pro in Zusammenspiel mit dem Apple Pencil.

Apple richtet sich hier klar an Kunden, die statt einem Zeichentablet lieber direkt auf dem Bildschirm zeichnen wollen. Vergleichbare Zeichentablets mit Bildschirm kosten um die 800 €, bieten aber nur die entsprechenden Funktionen.

Ich kenne schon mindestens 2 Personen, die es auf jeden Fall ausprobieren wollen und bei Gefallen definitiv kaufen werden.

blobblond 19 Megatalent - 18306 - 10. September 2015 - 18:26 #

Die Profigeräte von Wacom fangen meistes bei 2000€-2400€ an.
Wacom Cintiq 27QHD Pen & Touch Display
http://www.cyberport.de/?DEEP=4S01-00S&APID=117&gclid=COy9o9vw7McCFagKwwod1sQFgQ

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34085 - 10. September 2015 - 18:50 #

Na mit den Profi Geräten will ich das jetzt nicht vergleichen. Glaube nicht, dass das Ipad Pro da mit hält, aber für die Heimnutzung denke ich schon, dass es mit hält, von daher mein genannter Preis (haben selbst eines da).

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 11. September 2015 - 14:23 #

Das ist dann aber eine arg eingegrenzte Zielgruppe, wenn nur für Künstler und Designer interessant, die jetzt zusätzlich direkt auf dem Schirm am Küchentisch malen wollen.

Toxe 21 Motivator - P - 28945 - 10. September 2015 - 12:26 #

Im Grunde hat das Event genau das geliefert, was ich erwartet habe, von daher bin ich nur ein wenig enttäuscht. ;-)

Ich hatte gehofft, daß sie noch ein neues normales iPad vorstellen würden oder irgendwas zum Thema Mac. Denn ich will jetzt irgendwann mal mein altes iPad der ersten Generation durch ein neues und mein sieben Jahre altes MacBook Pro durch einen iMac ersetzen aber wie es aussieht muss ich da noch länger warten.

Oder ich kaufe mir jetzt die aktuelle iPad Air Variante, statt vermutlich noch ein halbes Jahr bis zum Frühling zu warten, wenn sie vermutlich ein neues vorstellen werden. :-/

Jak81 16 Übertalent - 5257 - 10. September 2015 - 12:29 #

2mm dicker? Ich vermute mal nur 0,2mm dicker. Ansonsten wäre es ja ein richtig dicker Klopper. :)

Christoph Vent Redakteur - P - 134223 - 10. September 2015 - 12:51 #

Richtig. Ich habe es korrigiert, danke!

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 10. September 2015 - 12:31 #

Die Apps für das Apple TV sind auf 200MB begrenzt, der Rest muss On-Demand aus dem Internet geladen werden:
"There is no persistent local storage for apps on Apple TV. This means that every app developed for the new Apple TV must be able to store data in iCloud and retrieve it in a way that provides a great customer experience. Along with the lack of local storage, the maximum size of an Apple TV app is limited to 200MB. Anything beyond this size needs to be packaged and loaded using on-demand resources. Knowing how and when to load new assets while keeping your users engaged is critical to creating a successful app."

Always-On ick hör dir trapsen. :D

Punisher 19 Megatalent - P - 15686 - 10. September 2015 - 12:54 #

Wo hast du denn das gefunden?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 10. September 2015 - 14:25 #

http://9to5mac.com/2015/09/09/apple-tv-apps-limited-to-200-mb-in-size-any-additional-assets-must-be-downloaded-on-demand/

Toxe 21 Motivator - P - 28945 - 10. September 2015 - 13:46 #

Wobei ich das so verstanden habe: Die Apps dürfen 200 MB nicht überschreiten, sollten sie aber doch grösser sein, wird entweder auf einmal oder bei Bedarf der zusätzliche Content runtergeladen und lokal gespeichert. Diese runtergeladenen Daten bleiben dann lokal auch ewig liegen. Nur wenn das OS merkt, daß eine andere App Platz benötigt, werden von diesen temporären Daten die ältesten oder am wenigsten benutzten gelöscht.

Das heisst also nicht, daß jedes mal, wenn ich eines dieser Spiele starte, ständig Inhalte runtergeladen werden. Sondern diese werden lokal gepuffert und damit idealerweise nur einmal runtergeladen und auf alle Ewigkeiten, bzw. so lange die App installiert ist, behalten.

Zumindest habe ich das vorhin mal irgendwo "im Vorbeigehen" so gelesen und verstanden. Und das klingt ja soweit auch ganz sinnig, wenn man mal von diesem eigentlichen "200 MB pro App" Konzept absieht, über das man sich wohl streiten kann. Ich persönlich halte das eher für unsinnig aber darum geht es hier ja auch nicht.

Toxe 21 Motivator - P - 28945 - 10. September 2015 - 13:50 #

Davon ab finde ich das neue Apple TV eh nicht sonderlich interessant, zumindest nicht wenn es um Spiele geht. Da hatte ich irgendwie mehr erwartet. Und daß Controller optional und nicht beiliegend sind bedeutet auch automatisch, daß es kaum Apps mit Controller Support geben wird.

Da hatte ich schon mehr erwartet. Aber auf der anderen Seite hat sich Apple eh nie für Spiele interessiert, daher bleibt also alles beim Alten.

Punisher 19 Megatalent - P - 15686 - 10. September 2015 - 12:50 #

War für mich die schwächste Apple-Keynote seit langem. Das iPad Pro ist ja nu fast das Gleiche wie das vom OS ebenfalls eingeschränkt nutzbare Surface RT - für viel mehr Kohle. Der iPencil für 99$... dazu sag ich jetzt mal gar nichts. Ich hätte mir wirklich mal gewünscht, dass sich Apple wenigstens am Rande der (vielen) nicht-Consumer-Nutzer besinnt und Mac Book Air, Pro und Mac Pro updated (Skylake) und wenigstes das Cinema-Display als 4k-Version anbietet. Statt dessen die ewig gleichen Consumer-Produkte sanft upgraden. Bäh.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4327 - 11. September 2015 - 10:21 #

Das war eine iOS Produkte Presententation. Die Macs kommen noch gesondert.

Age 19 Megatalent - P - 13997 - 10. September 2015 - 12:55 #

Also dieser Apple Pencil für $99 ist ja auch ein echtes Schnäppchen.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1565 - 10. September 2015 - 14:08 #

"Sell me this pen!" https://www.youtube.com/watch?v=nCfntaYBeqs

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24631 - 10. September 2015 - 13:00 #

Nicht uninteressant das iPad Pro, aber die 32/64/128 GB Speicher sind schon ein Dämpfer. 500 GB sollten es schon sein bei einem Notebook.

Punisher 19 Megatalent - P - 15686 - 10. September 2015 - 13:04 #

Für mich wird es uninteressant, weil es statt OS-X mit iOS daher kommt... bei einem Notebook-Ersatz find ich das ziemlich uncool.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 10. September 2015 - 13:08 #

Es ist ja leider gerade kein Convertible / Notebook sondern ein stinknormales Tablet. Bei dem Preis, immerhin gut das doppelte eines Samsung Galaxy Note Pro ähnlicher Größe, kann man allerdings zurecht auch einen vernünftigen Speicherausbau erwarten.

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 10. September 2015 - 13:13 #

Aber die Cloud...!

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 10. September 2015 - 13:58 #

Solange mein Internet nicht so schnell wie meine Festplatte ist, ist das doch keine Alternative. Die Cloud gibt es schließlich überall und das sie fast immer kostenlos angeboten wird hat seinen Grund, Kunden locken, weil es kaum einer im Alltag nutzt sondern nur um mal ein paar Familienfotos zu sharen.

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 10. September 2015 - 14:14 #

Ja aber das Marketing...und die Cloud. Die Cloud!
Das wird der nächste große Coup von Apple, weg mit Flashspeicher! Auch das OS wird auf das Gerät gestreamt, alles aus der iCloud. Und wenn das Gerät mal nicht funktioniert, dann hältst du es einfach falsch.
128 GB sind auf jeden Fall nicht genug für diese "Pro-"Einsatzgebiete. "Unser Tablet kann 3 4k-Videos gleichzeitig bearbeiten!", zu doof, dass die keinen Platz auf dem Gerät haben. Na was soll's, irgendwer wird's schon kaufen.
Ich hatte mir immer gerne die Apple Keynotes angeschaut, weil sie fantastische Marketingleute sind und es Spaß gemacht hat, so von diesen Präsentationen mitgerissen zu werden. Und das iPhone 4 war einfach ein unheimlich hübsches Stück Technik. Nur hat Apple das über die Jahre, finde ich, alles verloren.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 10. September 2015 - 14:22 #

Du meinst so was wie Google Chrome!? Die Chromebooks sollen in den USA ja in Schulen sehr populär sein. Sind halt reine Online-Office- und Surfmaschinen und auch nicht wirklich für Spiele geeignet und die Schule kann die Arbeitsunterlagen online bereit stellen. Hauptgrund für sie ist allerdings der günstige Preis im Vergleich zu normalen Notebooks. Da ist Apple ja allerdings nun der falsche Ansprechpartner.

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 10. September 2015 - 14:28 #

Ist mir beim Schreiben auch eingefallen, dass das irgendwie sehr an Chromebooks erinnert ;) Nur in teuer und "amazing"
Ich hatte mich auch mal sehr für eins interessiert, aber es hatte einen gewaltigen Nachteil: kein UMTS/LTE Modem. Was will man mit einem Chromebook, wenn man nicht immer Internet haben kann?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 10. September 2015 - 14:55 #

Vor allem wäre mir das zu langsam und unsicher. Was macht man, wenn Internet ausfällt oder man im Funkloch sitzt? Von den zusätzlichen Kosten für einen Datenmobilvertrag mal ganz abgesehen.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14271 - 10. September 2015 - 14:09 #

Ist ja kein Notebook, sondern ein Tablet. Es soll auch kein Notebook ersetzen, da es ja auch keine Speichermedien unterstützt. Es iist für Leute gedacht die zwar damit arbeiten wollen aber dies ehr im schriftlichen, oder künstlerischen Bereich tun.

Ich nutze das iPad jetzt auch zum Arbeiten, und mehr Größe wäre da wirkich sehr hilfreich.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1565 - 10. September 2015 - 14:11 #

Was "arbeitet" man denn mit einem iPad so?

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14271 - 10. September 2015 - 14:14 #

Na in der Uni ist es einfach ein iPad zu nutzen als ein Notebook. Ihr müsst euch davon lösen das "Arbeiten" mit einem Rechner heißt das man die mega Anwendungen nutzt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 10. September 2015 - 14:18 #

Wäre ein Galaxy Note für die Uni nicht am praktischten (abgesehen vom neuen iPad Pro)? Normale Tablets taugen da doch nicht wirklich. Ist eher moderne Spielerei, denn schneller als mit Block und Stift sind die Studenten mit den Teilen ohnehin nicht.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14271 - 10. September 2015 - 14:24 #

Es gibt ja auch Stifte für Tablet und doch, ich schreibe an einer Tastatur viel schneller als mit Stift.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 10. September 2015 - 14:29 #

Äh, es gibt keine richtigen Stifte für normale Tablets. Das sind nur Teile zum Antippen aber nicht zum Schreiben. Zum Schreiben benötigen die Tablets einen Digitizer im Display, das haben nur die Samsung Notes als auch jetzt das iPad Pro.

Auf einer normalen Tastatur kannst du vielleicht schneller schreiben als mit einem Kugelschreiber, die meisten Menschen können das jedoch nicht und auf den winzigen Mobiltastaturen ist das auch ziemlich schwer, schlicht weil die einfach unergonomisch sind.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14271 - 10. September 2015 - 14:33 #

Es gibt Stifte habe ja einen. Und damit ging es im Abitur auch alle Mathe und Physikaufzeichnungen zu fertigen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 10. September 2015 - 14:35 #

Antippen aber nicht schreiben!

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14271 - 10. September 2015 - 14:39 #

Nee nicht antippen, geschrieben. Was willste denn antippen? Man schreibt, sogar so das man den Handballen ablegen kann.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 10. September 2015 - 14:49 #

Aber nicht mit einem normalen Stylus auf einem normalen Tablet.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14271 - 10. September 2015 - 14:52 #

http://www.adonit.net/jot/script/

Den habe ich, und damit klappt schreiben ganz gut. Aber auch der war nicht ganz günstig.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 10. September 2015 - 14:58 #

Ah, der funktioniert dann aber anders. Du schreibst nicht auf dem Display sondern der Pen selbst sendet die Bewegung und den Druck an die App.

Qualimiox 13 Koop-Gamer - 1718 - 11. September 2015 - 15:03 #

Digitizer gibt's aber auch schon bei etlichen anderen Tablets. Da gibt es einige mit Wacom Stylus (z.B. Surface 3, ThinkPad, VivoTab...) oder N-Trig (z.B. Surface Pro 3)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 11. September 2015 - 17:41 #

Weiß ich, ich habe mich rein auf Tablets mit Mobil-OS bezogen. Viele Windows Tablets haben durchaus einen Stift.

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 10. September 2015 - 14:23 #

Es ist schon möglich, mit einem iPad/Android Tablet gewisse Arbeiten zu erledigen. Kurze Texte tippen, sich etwas um eine Webseite kümmern, ein wenig Bildbearbeitung usw.
Das Ding ist, warum ein iPad oder Android Tablet benutzen, wenn es gute, günstige x86 Windows Tablets gibt, mit denen man nicht nur "ein bisschen" von allem machen kann sondern so ziemlich alles. Meinem letzten Wissensstand nach ist es immer noch äußerst umständlich, Sachen vom iPad oder iPhone runterzukriegen; die einzige Möglichkeit ist eigentlich Speichern in irgendeiner Cloud, WENN die App das unterstützt. Vielleicht auch der Umweg über einen Laptop und iTunes, aber da bin ich mir schon nicht sicher, ob man da auch Dokumente und ähnliches vom iOS-Gerät runterkriegt. Ohje.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14271 - 10. September 2015 - 14:32 #

Ganz einfach, weil die Vernetzung, ab Werk, bei Apple einfach genial ist. Ich muss die Sachen nicht von dem iPad "runterholen" weil es selber macht. Ich schreibe was am iPad, und ja per Cloud, ist es Zack auf dem MacBook.

Und ja es ist teuer, das muss man einfach auch so sagen. Aber dafür stimmt die Quaität bei Apple. Ich habe ein MacBook was nun 3 Jahre alt ist. Ich musste es noch nicht neu aufsetzen und der Akku ist nach 3 Jahren immer noch heile.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 10. September 2015 - 14:36 #

Diesen Cloud-Kram mit automatischem Abgleich bietet heute praktisch jeder. Das ist kein Vorzeigefeature von Apple.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14271 - 10. September 2015 - 14:40 #

Doch so es hier läuft ist es nicht normal. Vielleicht be Samsung noch, aber sonst? Einfach nur durch eingabe einer Email und eines Passwortes?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 10. September 2015 - 14:51 #

Etliche Hersteller bieten solche Dienste, natürlich muss man sich auf dem PC dann einen entsprechenden Client installieren, wenn man das nicht manuell über den Browser machen will. Acer hat so was bei seinen Geräten z.B. dabei, viele Mobile Offices wie Polaris bieten einen entsprechenden Dienst usw.

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 10. September 2015 - 14:39 #

Naja, bei Windows ist es eigentlich überhaupt nicht anders. Man braucht nicht einmal ein Windows Phone um OneDrive zu benutzen, das geht auf allen Plattformen.
Der große Unterschied ist nur, dass man an die Windows Tablets locker alles per USB anschließen kann und nicht den Umweg über die Cloud gehen muss. Einfach einen USB-Stick einstöpseln. Oder eine externe Festplatte, für die 3 4k-Videos ;)

Ich hatte lange Zeit auch ein MBP und ein iPhone, aber ich fand iCloud schrecklich umständlich. Das war aber auch noch zu den Anfangszeiten von iCloud, keine Ahnung, wie es jetzt ist.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14271 - 10. September 2015 - 14:42 #

Gar keine Frage, ein USB Port wäre sehr gut gewesen. Aber ich tausche kein iOS/OSX gegen einen USB Port, wenn daran Windows gebunden ist.

Auf der Arbeit muss ich jetzt wieder an einem Windowsrechner arbeiten, es ist einfach Mist.

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 10. September 2015 - 14:53 #

Ich sehe ehrlich gesagt keine großen Unterschiede zwischen Windows, OS X und den benutzbaren Linuxen. Man macht auf allen Systemen das gleiche, alle haben an irgendwelchen Stellen Probleme und der einzige direkt spürbare Unterschied ist das UI. Ich rede hier natürlich nur von Ottonormalverbraucher, der nicht tief in die ganzen Funktionen des OS abtauchen möchte mit Powershell und Konsolen.
Aus diesem Grund sehe ich iPads einfach nicht für den Produktiveinsatz geeignet, im Vergleich zu x86 Windows-Tablets. Letztere machen alles genauso gut wie die iPads, nur sind sie deutlich offener. Windows und vergleichsweise offen, alle Achtung ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 10. September 2015 - 15:06 #

Ehrlich gesagt, ich musste jahrelang an Macs arbeiten und fand das schrecklich, weil mir das System zu abgesperrt und unflexibel war. So hatte ich damals (ist schon ein paar Jahre her) oft das Problem, dass ich Fremddateien nicht aufbekam. Also erst mit USB Stick an den Windows Rechner, dort konvertieren und dann zurück an den Mac. Und die UI ist sicher Geschmackssache, optisch gefällt mir OS X nicht. Allerdings gebe ich zu, dass es sich wunderbar einfach bedienen lässt.

Wo allerdings der Unterschied beim Arbeiten mit der identischen Anwendung sein soll erschließt sich mir nicht. Photoshop bleibt Photoshop, egal auf welchem System.

Und die Cloud hat Windows auch, deswegen bzw. wegen deren AGB, wurde ja bei Windows 10 so in News und Foren auf Microsoft geschimpft, scheinbar wollen die Viele nicht haben (ist ja aber auch keine Pflicht).

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14271 - 10. September 2015 - 20:45 #

Gerade das finde ich gut. Ich brauche kein offenes System wie Windows oder Android. Ich möchte lieber ein funktionierendes System.

steever 16 Übertalent - P - 5741 - 10. September 2015 - 21:04 #

Die Systeme funktionieren doch alle super!? oO

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 10. September 2015 - 21:09 #

Android (anständiges Android und nicht so ein Mist den Samsung sich da zurecht zimmert), Windows, WP, Blackberry OS, viele Linuxe...alle funktionieren ausgezeichnet, meiner Erfahrung nach. Wie auch Mac OSX und iOS. Nur bedienen alle Betriebssysteme auch andere Zielgruppen, das muss man sich einfach vor Augen führen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 10. September 2015 - 14:16 #

Das Problem ist eben, dass Apps kein Ersatz für Desktopanwendungen sind sondern maximal eine Ergänzung für kleinere "Arbeiten". Und dann tut es auch ein 12 Zoll Galaxy Note Pro, wenn es mehr als 10 Zoll und ein reines Tablet sein soll. Das kostet dann nicht einmal die Hälfte. Soll es hingegen auch zum richtigen Arbeiten mit Anwendungen auf Desktop-Niveau sein, dann kommt man (momentan) wohl nicht um ein Windows Tablet herum.

Apropos, gerade im schriftlichen Bereich brauche ich eine richtige Tastatur und nicht diese Miniteile. Für den mobilen Notfall könnte ich zwar auch an mein Tablet eine Tastatur anstöpseln, aber irgendwie nehme ich da dennoch immer noch mein uraltes Netbook für damals 250 Euro, weil das dafür einfach erheblich flexibler und mächtiger ist (von derwesentlich größeren lokalen Platte mal ganz abgesehen).

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14271 - 10. September 2015 - 14:23 #

Die Tastatur ist die gleiche wie im neuen MacBook, und Apps wie Word, Exel oder PowerPoint sind auf dem selben Leistungsniveau wie ihre Desktopvarianten. Und das Galaxy Note Pro hat halt den Nachteil das es ein Android Gerät ist.

Und arbeiten mit einem Netbook konnte ich früher schon nicht, weil die von der Leistung her immer viel zu schwach waren.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 10. September 2015 - 14:34 #

Sorry aber die Office Apps sind fernab vom Umfang ihrer Desktop-Pendants! Ich kenne so gut wie alle Mobile Offices, das ist kein Vergleich mit einem Desktop Office.
Deswegen schrieb ich oben ja auch als Hinweis, dass Softmaker jetzt neben dem Mobile Office auch ihr richtiges Desktop-Office für Android anbietet. Damit kann man dann tatsächlich wie am PC arbeiten.

Im Vergleich zu einem Tablet jeder Art ist ein Netbook mit Atom bei Office-Anwendungen erheblich(!) potenter als jedes Tablet. Von daher stimmt das was du sagst schlicht nicht. Das würde nur bei Videobearbeitung gelten.

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 10. September 2015 - 15:45 #

Wenn wir mal ehrlich sind, brauchen wohl rund 98% der Leute Office nur für einfache Dokumente, Präsentationen und kleine Formeln in Excel. Die tieferen Funktionen kennen sie gar nicht. Deshalb sind diese verschlankten Mobile-Offices gar nicht mal so schlecht. Natürlich nur, wenn sie beim Öffnen von Dokumenten nicht alles löschen/kaputt machen, was sie selbst nicht unterstützen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11731 - 10. September 2015 - 16:04 #

Viel mehr als als Betrachter und für kleinere Korrekturen habe ich Mobile Offices ehrlich gesagt noch nicht genutzt. Dafür sind sie ganz okay. Ein komplettes Dokument damit zu erstellen ist mir dort aber zu lahm und aufwendig. Aber selbst Textdokumente lassen sich damit nicht annähernd so formatieren wie auf dem Desktop. Tatsächlich zeigt auch noch jedes Mobile Office die Dateien leicht anders an, sodass das eigentliche, fertige "Druckprodukt" nicht naturgetreu wiedergegeben wird was in jedem Fall die abschließende Bearbeitung am Desktop erforderlich macht.

Wichtig ist dann auch eher die externe Tastatur. So oder so bleibt das Tablet aber nur eine Ergänzung. Es sei denn natürlich, man will ohnehin nur einen Brief oder eine Mail an Tante Erna schreiben.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 69003 - 10. September 2015 - 13:33 #

Unter Jobs hätte es solch einen Kram nicht gegeben! :-(

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14271 - 10. September 2015 - 14:43 #

Ja leider. Auch ehr hat hinterher seine Meinungen geändert.

Mclane 18 Doppel-Voter - P - 12565 - 10. September 2015 - 14:32 #

Ich nutze ja ein Ipad Air mit MS Office schon mal unterwegs für kleinere Sachen. Und ich nutze einen Bluetooth-Stylus für Notizen. Aber durch die fehlende Einbindung des Stifts in IOS wirkt das alles ein bisschen umständlich, besonders zwischen verschiedenen Apps. Habe ich gestern in der Keynote was verpasst? Über eine Einbindung des Stylus in IOS wie in Windows mit Handschrifterkennung usw. wurde doch nichts gesagt, oder? Wo sie sich soviel Mühe mit der Hardware gegeben haben fand ich es irgendwie komisch.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1565 - 10. September 2015 - 14:34 #

Kann mir mal einer erklären, warum die immer sagen "iPad has changed how we... next up is iPhone...". Da müsste doch immer "the" davor oder nicht? "The iPad has changed how we..." "Next up is the iPhone" usw? Oder nicht?

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 10. September 2015 - 15:17 #

Sie sehen iPads und iPhones nicht als Produkt sondern als Wesen mit Namen an.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21791 - 10. September 2015 - 15:31 #

Oje! Soweit sind die schon? Das verheist nichts gutes für die Zukunft.

D43 15 Kenner - 3603 - 10. September 2015 - 15:33 #

Was soll noch passieren? Das sie eine Religion Gründen? Das ich nicht lache ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23854 - 10. September 2015 - 15:34 #

Siri stellt sich zur Wahl als US-Präsidentin ;)

D43 15 Kenner - 3603 - 10. September 2015 - 15:40 #

Erst lief es mir eiskalt den Rücken runter aber jetzt wo ich länger darüber nachdenke könnte das nicht nur die erste Präsidentin sein sondern auch der erste Politiker der zuhört ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23854 - 10. September 2015 - 15:46 #

Klingt doch gut^^

D43 15 Kenner - 3603 - 10. September 2015 - 15:49 #

Einen Versuch wärs wert ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 10. September 2015 - 15:56 #

Sie würde gewählt werden, da bin ich mir sicher...

blobblond 19 Megatalent - 18306 - 11. September 2015 - 20:19 #

"Der Frager palaverte in weit ausholenden Sätzen drauflos. Im Kern ging es ihm darum zu erfahren, ob Obama aufgebracht sei, weil er nicht einen einzigen Abgeordneten der Republikaner überzeugen konnte.
Plötzlich meldete sich Siri zu Wort.
"Entschuldigung, ich bin mir nicht sicher, was Sie von mir geändert haben wollen", sagte sie auf Englisch. "

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/weisses-haus-iphone-stimme-siri-unterbricht-journalisten-a-1052530.html

faldnd 12 Trollwächter - 1071 - 10. September 2015 - 15:35 #

Hier geht es wohl mehr um das Wesen des Designs und die Erfahrung ein iPad zu benutzen.
'[...] an attempt to elevate them in the imagination of the customer; it is not merely a product, but something whose name would not take an article, like a person, or a culture, or another planet.'
oder selbst für Apple ist das iPad mittlerweile uncountable :-)
Dann wird auch kein bestimmter Artikel verwendet.

steever 16 Übertalent - P - 5741 - 10. September 2015 - 15:23 #

Das neue Surface Pro sieht ganz gut aus, leider stimmt der Preis noch nicht so ganz.

DarkMark 15 Kenner - 2914 - 10. September 2015 - 15:40 #

Ein Stylus auf einem Apple-Gerät. Gut, daß Steve Jobs das nicht mehr erleben musste.

Toxe 21 Motivator - P - 28945 - 10. September 2015 - 15:59 #

Haha so einen ähnlichen Gedanken hatte ich auch. ;-)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34085 - 10. September 2015 - 17:58 #

Er würde sich wohl voll dafür einsetzen. Das Ding kann mit den Professionellen Stiften von Wacom etc locker mithalten. Meine Süße ist schon ganz heiß auf das Ipad Pro + Stift ;-)

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4327 - 11. September 2015 - 10:30 #

Steve Jobs hat seine Meinung selbst sehr oft geändert.
IPad 1: Kamera in Tablet braucht kein Mensch.
IPad 2: Kamera in Tablet ist das beste was wir jemals gemacht haben.

DarkMark 15 Kenner - 2914 - 14. September 2015 - 11:53 #

Ja, dafür war er bekannt. Ich stelle mir aber auch die Frage, ob unter Jobs die 6er iPhones je in der jetzt vorliegenden Größe rausgekommen wären. Es hieß ja immer "idealer Formfaktor", was ja mit dem 5er zumindest in der Länge, aber noch nicht in der Breite verworfen wurde.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34085 - 10. September 2015 - 17:57 #

Dieses Jahr wird es wohl mal wieder ein iPhone werden, die neueste Generation spricht mich schon ziemlich an.

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 10. September 2015 - 18:03 #

Apple rennt seit Jobs Tod nur noch anderen Herstellern hinterher und kopiert deren Produkte. Dabei machen sie noch einen gigantischen Gewinn von 90% im Smartphonesektor auf Kosten von Umwelt und Arbeitern.

D43 15 Kenner - 3603 - 10. September 2015 - 18:08 #

Klingt nicht so sauber wie der Name... Die frutarier ;)

Toxe 21 Motivator - P - 28945 - 10. September 2015 - 18:48 #

Weil alle anderen Smartphone Hersteller so viel besser sind...

D43 15 Kenner - 3603 - 10. September 2015 - 18:56 #

Naja sie machen wenigstens weniger Gewinne, man könnte sagen Apple hat das Böse sein perfektioniert ;)

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 10. September 2015 - 19:01 #

Sind sie nicht, sie haben aber die Möglichkeit weniger Gewinn je Gerät zu machen indem sie gewisse Standards einhalten oder durchsetzen. Das fairphone macht 9$ Gewinn je Gerät, Apple könnte es durch seine Marktmacht noch viel höhere Standards einhalten. Dass diese Saubermannmarketingmaschine es nicht tut ist skandalös.

D43 15 Kenner - 3603 - 10. September 2015 - 19:06 #

Seh ich auch so, das würde mal ein Schritt voran in eine gute Richtung sein und außerdem eine super PR bringen.

Toxe 21 Motivator - P - 28945 - 10. September 2015 - 19:25 #

Bin mir sicher, die Aktionäre von Apple sehen das etwas anders.

D43 15 Kenner - 3603 - 10. September 2015 - 19:32 #

Da bin ich mir auch sicher, die spekulieren nebenher noch auf Nahrungsmittel oder gleich denn Untergang ganzer Nationen, Hauptsache die Kasse stimmt...

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 10. September 2015 - 19:32 #

Leider haben gewissenlose Personen wie Icahn ihre Drecksgriffeln überall mit drin.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24631 - 10. September 2015 - 22:06 #

Bei Huawei bleibt wenigstens der Gewinn in China. ;-)

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95850 - 10. September 2015 - 19:31 #

Pah. Selbst unter Jobs Fuchtel wurde kopiert, ich sage nur Star Trek :p.

D43 15 Kenner - 3603 - 10. September 2015 - 19:33 #

Naja hoffentlich erfinden sie dann schnell denn replikator, das wäre ein Meilenstein :) (komm mir jetzt nicht mit 3D Druckern)

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 10. September 2015 - 21:14 #

Das würde ich nicht sagen, siehe Fingerabdrucksensor (fantastische Idee) und Force Touch (spannende Technologie). Aber ich würde jetzt einfach mal sagen, dass nicht mehr viel im Smartphone- und Tabletmarkt dazukommen kann. Was will man noch dort reinquetschen?
Es fehlt doch nur noch die Möglichkeit, ein vollständiges Desktop-OS auf diesen Geräten zu haben, sie einfach in ein Dock zu stecken und keinen Laptop o. ä. mehr zu brauchen. Siehe, Windows Phone und Continuum.
Ansonsten gibt es schon so ziemlich alle Features, nur halt über verschiedene Geräte verteilt. Stereolautsprecher vorne, SD-Slot, Multi-SIM, wechselbarer Akku, größerer Akku, höhere Auflösung des Displays und der Kameras, NFC, USB C, wasser- und staubdicht und so weiter.
Andererseits habe ich vorher nie daran gedacht, dass ein Fingerabdrucksensor doch ganz nett in einem Smartphone sein könnte und siehe da, Apple macht es und alle folgen.

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 11. September 2015 - 12:38 #

Force touch gibt's schon seit Android 2.0 und auch Blackberry hatte das vorher und den Fingerabdrucksensor gabs auch schon aus Korea vor Apple.

Lorin 15 Kenner - P - 3741 - 11. September 2015 - 16:53 #

Finde alle Geräte gut, durchdacht, und ansprechend. Vergleiche zur Konkurrenz ziehe ich gar nicht erst.
Anschaffen werde ich mir aber keins bevor wir nicht wieder auf einem Niveau mit den US-Preisen ankommen. Die Preissteigerung in Europa vs USA ist mir zu krass.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)