Super Mario Maker: Testvergleich dt. Magazine [9/11]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

WiiU
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 138986 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

8. September 2015 - 11:06 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Super Mario Maker ab 31,00 € bei Amazon.de kaufen.

Im Noten-Vergleich zu Super Mario Maker führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), Gamona.de, GameStar.de und GamePro.de (getrennt für PC- und Konsolenwertungen), Gameswelt.de, GIGA.de, PCGames.de und Videogameszone.de (getrennt für PC- und Konsolenwertungen), Spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert.
Wertungs-Vergleich: Super Mario Maker

Review von Note/Link Umfang Zitat aus dem Testbericht
4Players 80
v. 100
22.800 Z. Super Mario Maker ist eines der besten Argumente für das Wii-U-Gampad. Das Basteln von Jump-n-Run-Levels geht mit dem Stylus so traumhaft leicht und schnell von der Hand wie noch nie!
Computer Bild Spiele 1,75
(Schulnote)
4.700 Z. Nintendo schnürt ein vielfältiges Best-of-Mario-Paket. Der einfach gehaltene Bau-Modus ist ein vielversprechendes Werkzeug für Hobby-Entwickler und harmoniert mit dem bewährten Spielprinzip.
Gamona 9
v. 10
16.600 Z. Super Mario Maker ist ein endlos sprudelnder Springbrunnen der Kreativität, egal ob man nur die Level anderer Leute auskosten möchte oder selbst welche bastelt. Einfach zu bedienen, von hinten bis vorne super durchdacht [...].
GameStar - - Nicht getestet*
GamePro - - Nicht getestet*
Gameswelt 8.5
v. 10
9.700 Z. Das Erschaffen von Levels macht [...] so viel Spaß, dass ich mich kaum losreißen kann. Der Wechsel der verschiedenen Mario-Stile macht unheimlich viel Freude und lädt zum Experimentieren ein.
GIGA 9
v. 10
4.500 Z. Wer gerne mal seine eigenen Mario-Level erstellen möchte oder einfach nur die Kreationen anderer Spieler ausprobieren möchte, kann beim Super Mario Maker definitiv nichts verkehrt machen!
PC Games 85
v. 100
13.100 Z. Zitat siehe Videogameszone.de
Videogameszone.de 85
v. 100
13.100 Z. [...] ist das perfekte Spiel, um die Stärken des Wii-U-Gamepads zu demonstrieren. Mit dem wunderbar intuitiven Editor kann wirklich jeder in recht kurzer Zeit grandiose Mario-Levels basteln und kinderleicht mit anderen Spielern teilen.
Spieletipps 92
v. 100
12.800 Z. Der Luxus-Levelbaukasten begründet eine weltweite Klempnerquälgemeinschaft mit fast unendlichen Spielspaßkonsequenzen. Was für ein Geschenk zu Marios Jubiläum!
GamersGlobal 7.5
v. 10
14.800 Z. So gelungen der Editor an sich auch ist, so sehr enttäuscht der Super Mario Maker bei den mitgelieferten spielbaren Levels. In der Community-Abteilung finde ich hingegen schon jetzt Nachschub für die nächsten Wochen, Monate oder gar Jahre.
Durchschnittswertung 8.5 *Stand: 11.9.2015, 16:00 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31852 - 8. September 2015 - 11:09 #

Die Gamepro hat Mario Maker schon getestet, vergibt aber keine Wertung, weil sie das Spiel als Editor betrachten: http://www.gamepro.de/nintendo/spiele/wii-u/super-mario-maker/test/super_mario_maker,51239,3235684.html

euph 23 Langzeituser - P - 44633 - 8. September 2015 - 11:17 #

Die M! Games hat das in ihrer Aktuellen Ausgabe auch so gehandhabt.

http://www.maniac.de/content/test-super-mario-maker-im-test-fuer-wii-u-226919?page=0,0

DarkMark 15 Kenner - 2915 - 8. September 2015 - 15:25 #

Hmm... die "Konkurrenz" greift hier bisher fast durchgängig höher ins Regal.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11708 - 8. September 2015 - 15:39 #

gar keine wertung zu geben, so wie es einige gemacht haben, scheint mir bei dieser art von "spiel" noch am sinnigsten zu sein. denn die eigentlichen beispiel-levels kann man ja wohl kaum als den spielinhalt bezeichnen. im endeffekt ist es nun mal ein editor für mario-levels.

WizKid 14 Komm-Experte - 2569 - 8. September 2015 - 16:44 #

Sehe ich anders. Dann hätten sie sich auch die Noten für Little Big Planet 1-3 sparen können. So umwerfend toll und umfangreich war da der Single Player Content auch nicht.
Durch die User gebastelten Levels gab es andererseits fast endlos Material. Beim Mario Maker wird das nicht anders sein.

Vor allem ist das echt schade, weil Nintendo jede Hilfe seitens der Medien gebrauchen kann, weil viele Käufer ja heute primär auf Wertungen schauen. Fühlt sich für mich ein wenig wie ein Boykott gegenüber Nintendo an.

Warwick (unregistriert) 8. September 2015 - 16:57 #

Ja, da verschwimmen die Grenzen zwischen "Tool" und "Spiel" schon sehr. Wenn man keine Wertung vergeben will (was ich auch nachvollziehen kann), kann man natürlich trotzdem noch eine Kaufempfehlung aussprechen oder einen Award vergeben (zB für ein besonders gelungenes Tool).

Die standardmäßigen Spielspaß-Indikatoren und/oder einen Test nach Schema F auf diese Software anzuwenden ist auf jeden Fall fragwürdig.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11708 - 8. September 2015 - 17:24 #

das kann ich mangels aktueller konsolen selbst nicht beurteilen, aber wenn das so ist, hätte man das bei LBP sicherlich auch so machen müssen. ein editor ist trotz spielbarer level (die dann von usern kommen) eben kein spiel, was dann mit der intention von spielbewertungen nicht mehr zusammenpasst. das sehe ich dann halt ähnlich wie mit anwendersoftware, wo testbewertungen eigentlich auch unüblich sind.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12274 - 11. September 2015 - 17:24 #

Ich kenne nur LBP 1 richtig und Teil 2 kurz mal mit einem Freund gespielt. Das sind schon richtig große Jump & Runs auch ohne Editor. Beim solo zocken schaltet man halt Dinge für den Editor frei, was durchaus Motivation ist. Richtig Spaß macht das Teil aber gerade im Multiplayer mit zwei oder mehr Leuten gleichzeitig auf der Couch. Ist ein super Spiel wenn mal ein anderes Paar zu Besuch ist, gerade Frauen stehen da scheinbar total drauf.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6521 - 8. September 2015 - 20:13 #

Ich gebe Dir recht. Die Happy Computer hat doch schon 1986 das Boulder Dash Construction Kit wie ein Spiel bewertet, obwohl da auch nur ein paar dürftige Levels dabei waren. Von daher ist das jetzt doch wirklich Haarspalterei.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24954 - 8. September 2015 - 23:26 #

Was Little Big Planet im Singleplayer bietet (spiel gerade die Vita-Version) ist aber schon auf einem anderen Niveau als das, was Nintendo bei Super Mario Maker abliefert. Der Editor mag großartig sein, aber es hätte nicht geschadet dem Spiel eine richtige Kampagne zu verpassen.

Toxe 21 Motivator - P - 30903 - 9. September 2015 - 11:37 #

Naja dann bewertet man es halt nicht als Spiel sondern als Tool, d.h. wie gut man damit arbeiten oder wie leicht man damit Level erstellen kann. Einen Texteditor kann man ja auch bewerten, nur daß da der Aspekt eben darauf liegt wie gut man damit arbeiten kann.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11708 - 9. September 2015 - 13:00 #

jo könnte man machen, ist aber halt sehr unüblich bei anwendersoftware. außerdem würde das auch wieder suggerieren, dass es sich dabei um eine spielspaßwertung handelt. denn andere leveleditoren oder gamedesign-software werden ja auf entsprechenden seiten oder in magazinen für videogames auch nicht getestet.

insofern muss es sich dann auch mit der wertung anderer spiele einreihen lassen. würde zB im kontext von GG heißen, dass Mario Maker ein besseres spiel als Trine 3 ist aber ein schlechteres als Ori and the Blind Forest. das erscheint mir nicht wirklich sinnvoll.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 8. September 2015 - 17:31 #

Wieder eine wertungsriege,
Zeit für spoileraction.
Ihr steuert mario und co. macht viel spaß und die community verändert durch ihre kreativität das spielgefühl, sodass ihr immer wieder aufs neue überrascht werdet.

Take that until dawn...

Toxe 21 Motivator - P - 30903 - 8. September 2015 - 17:52 #

Ich kann Dir irgendwie nicht folgen.

ganga Community-Moderator - P - 16962 - 9. September 2015 - 17:11 #

Ich glaub das soll eine Andeutung darauf sein dass der User unter dem Until Dawn Vergleich etwas aus der Story gespoilert hat was wiederum einigen anderen Usern nicht so gefallen hat.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9292 - 8. September 2015 - 18:13 #

8 hätte man schon geben können, aber ob 7.5 oder 8 spielt ja eigtl. auch keine Rolle.

Desotho 16 Übertalent - P - 4262 - 8. September 2015 - 23:14 #

Dann passt die 7.5 ja ;)

Rüdiger (unregistriert) 9. September 2015 - 8:52 #

Sieben oder acht, datt ist doch ejal! (Jürgen Becker & Rüdiger Hoffmann... ich hab es immer noch im Kopf)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6521 - 11. September 2015 - 20:11 #

Der Day-One-Patch entfernt die Einschränkungen bei den Editor-Features. Wird GG nun die Wertung anpassen? Schliesslich war das einer der gewichtigen Kritikpunkte.

steever 17 Shapeshifter - P - 6551 - 12. September 2015 - 7:35 #

Echt? Hab das Spiel noch nicht eingelegt, aber ist mit der größte Kritikpunkt am Ganzen. Sehr cool. :)

Grumpy 16 Übertalent - 5391 - 12. September 2015 - 8:27 #

nicht ganz. der patch entfernt nur die einschränkung, dass man jeweils einen tag auf das nächste set warten muss. es dauert trotzdem noch jeweils X minuten bis man neue sets freischaltet

steever 17 Shapeshifter - P - 6551 - 12. September 2015 - 8:46 #

Grad gesehen, müssten 15 Minuten sein. Ist ok. Wobei ich den Sinn dahinter auch hier nicht ganz nachvollziehen kann.

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 12. September 2015 - 10:59 #

Nintendo möchte neue bzw. junge Nutzer nicht gleich mit den ganzen Items überforden. Kann man persönlich verstehen oder auch nicht, aber ich finde das ist jetzt kein Kritikpunkt. Soo lange dauert das Freischalten nun auch nicht und in den ersten 10 Minuten baut wohl niemand gleich super komplexe Level.

steever 17 Shapeshifter - P - 6551 - 12. September 2015 - 14:23 #

Dass es Schritt für Schritt erklärt wird, wie in den meisten Spielen, immer nur häppchenweise neue Funktionen und Features hinzukommen, dagegen spricht ja nichts, im Gegenteil. Nur das zeitliche Korsett, das keinen Sinn ergab, das war eben störend.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)