Fallout 4 wird in Deutschland unzensiert ab 18 Jahren erhältlich sein

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 150913 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

7. September 2015 - 18:43 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Fallout 4 ab 16,69 € bei Amazon.de kaufen.

Wie der Entwickler und Publisher Bethesda heute offiziell mitteilte, wird das kommende postapokalyptische Action-Rollenspiel Fallout 4 (mehr dazu in unserem Artikel GC15: Weshalb uns Fallout 4 noch besser gefällt als vorher) in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einer Freigabe ab 18 Jahren erscheinen. Fans der Spielreihe müssen dafür laut dem Spielehersteller keine Kürzungen im Spiel befürchten. Anders als die beiden letzten Fallout-Spiele wird der neuste Teil der Reihe also von Beginn an unzensiert erhältlich sein.

Sowohl der Vorgänger Fallout 3 als auch Obsidians Ableger Fallout - New Vegas (siehe unser Test zu Fallout - New Vegas mit Wertung 9.0) wurden hierzulande in einer gewaltreduzierten Version veröffentlicht. Bei Fallout 3 wurde der rote Lebenssaft komplett aus dem Spiel entfernt und auch die Gliedmaßen der Widersacher konnten nicht mehr abgeschossen werden. Die Deko-Leichen in der Umgebung hingegen konnten trotz abgetrennter Körperteile im Spiel bleiben und ließen sich sogar beschießen (inklusive Blutspritzer).

In New Vegas war das Blut wieder zu sehen und auch die Gliedmaßen von Tieren und Robotern konnten abgetrennt werden. Menschliche Gegner waren aber auch hier tabu. Zudem wurde die visuelle Darstellung der Wirkung einiger Waffen, sowie der Perk „Blutiger Tod“ angepasst. Die komplett zensurfreie Fassung bekamen die deutschen Spieler offiziell erst mit der später erschienenen Ultimate Edition geliefert.

Fallout 4 wird bei uns ab dem 10. November dieses Jahres für PC, Xbox One und die PS4 im Handel erhältlich sein.

Seraph_87 (unregistriert) 7. September 2015 - 18:46 #

Wenn jetzt bei den deutschen Konsolenfassungen auch noch die englische Version mit dabei ist, dann ist alles gut. ;)

Die ungekürzte Freigabe war aber nach der New Vegas Ultimate Edition zum Glück schon zu erwarten.

Toxe 21 Motivator - P - 30809 - 7. September 2015 - 18:50 #

Ist doch im Grunde immer so, daß auf der Disc mehrere Sprachen sind.

Seraph_87 (unregistriert) 7. September 2015 - 18:56 #

Bei Bethesda nicht, Dishonored war jetzt erst wieder nur Deutsch, frühere Spiele auch, unter anderem Fallout 3.

Toxe 21 Motivator - P - 30809 - 7. September 2015 - 21:57 #

Gut zu wissen, muss ich mir merken wenn der Fallout 4 Kauf vor der Tür steht.

Seraph_87 (unregistriert) 8. September 2015 - 14:34 #

Scheint bei Fallout 4 leider auch wieder der Fall zu sein, nachdem ich jetzt mal bei zwei Versandhändlern geschaut habe, da werden die Versionen getrennt gelistet bzw. explizit nur Deutsch angegeben. Da werde ich mir dann mal die englische Version bestellen, die Lokalisationen von Bethesda sind zwar nicht schlecht, aber mit den Originalversionen hatte ich immer deutlich mehr Spaß.

Ist mir ein Rätsel, warum Bethesda da weiterhin so kundenunfreundlich agiert.

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 8. September 2015 - 13:55 #

Mein Vorredner sagte es schon, aber bei Bethesda ist es selten so. Seit Oblivion kann ich mich an kein Spiel (zumindest RPG) erinnern, dass mehrere Sprachen dabei hatte. Traurig.

Toxe 21 Motivator - P - 30809 - 7. September 2015 - 18:51 #

Fein. Habe ich nach der New Vegas GOTY Edition aber auch nie dran gezweifelt.

. 21 Motivator - 27828 - 7. September 2015 - 18:52 #

Nach Mortal Kombat X wäre es auch merkwürdig gewesen, wenn Fallout 4 keine ab 18 Freigabe bekommen hätte.

Aladan 23 Langzeituser - - 38100 - 7. September 2015 - 21:54 #

Hör dir mal den Insert Moin Podcast zum Thema USK an, da gibt es unter anderem die Erklärung für die Freigabe bei Mortal Kombat. Fließen viele Faktoren mit rein, die auf Fallout überhaupt nicht zutreffen müssen, darum ist die Freude umso größer :-)

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2356 - 7. September 2015 - 18:53 #

Sehr gut!

adson 16 Übertalent - - 4109 - 7. September 2015 - 19:03 #

Eine ausgezeichnete Nachricht!

Mendrael 12 Trollwächter - 904 - 7. September 2015 - 19:06 #

Ich hoffe das die USK weiter diese Politik verfolgt.

MrWhite 12 Trollwächter - 1122 - 7. September 2015 - 19:08 #

Sehr schön. So kann es weitergehen.

furzklemmer 15 Kenner - 3187 - 7. September 2015 - 19:08 #

Schön. Dann sind wir ja bald soweit, dass deswegen keine News mehr nötig sind.

Aber viel wichtiger: Irgendwo da draußen lebt ein glücklicher USK-Sichter, der hat es bereits gespielt. Vielleicht ist der sogar bei GG. Und liest das hier. Und grinst selbstzufrieden. Du Sack!

rammmses 19 Megatalent - P - 13001 - 7. September 2015 - 19:15 #

Nach Mortal Kombat kann man sich in Zukunft wohl sämtliche Meldungen in der Hinsicht sparen.

Lacerator 16 Übertalent - 4440 - 7. September 2015 - 19:18 #

Sehr gut, auch wenn ich mich frage, ob bei der USK überhaupt noch irgendwas wirklich geprüft wird. Die winken doch mittlerweile alles durch.

eksirf 15 Kenner - P - 3145 - 7. September 2015 - 20:42 #

Ich glaube bei Nazi Symbolik usw. reagieren die noch recht allergisch.

rammmses 19 Megatalent - P - 13001 - 7. September 2015 - 20:44 #

Und Zombies.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5702 - 7. September 2015 - 21:59 #

Das ist nicht die USK, sondern schon der Hersteller selbst. Die Symbole sind strafrechtlich relevant, der Geschäftsführer kann persönlich dafür haften und das wird niemand riskieren wollen.

Je nach Spiel würde man sicher problemlos mit durchkommen (siehe z.B. Indiana Jones IV, da wurde eines in der dt. Version übersehen und es hatte nie Folgen), aber riskieren will das halt niemand.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5702 - 7. September 2015 - 21:45 #

Ist bei USK18 ja auch nicht wirklich ein Problem, da man volljährig sowieso alles spielen darf:

- USK18: darf man ab 18 legal besitzen
- indiziert: darf man ab 18 legal besitzen
- beschlagnahmt: darf man ab 18 legal besitzen

Bei der Beschlagnahmung sehe ich noch einen gewissen Sinn, aber die Indizierung zwischen beiden Varianten kann bei Spielen mal langsam abgeschafft werden, sie hat kaum noch einen Sinn. Und indirekt geschieht das ja gerade dadurch, dass die USK so ziemlich alles mit Siegel versieht.

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2262 - 8. September 2015 - 5:51 #

Naja, indiziert heißt aber, dass das Spiel nicht mehr beworben und nicht frei zugänglich verkauft werden darf. Ein USK18-Titel dagegen darf beworben und frei verkauft werden. Das ist der Unterschied.

Just my two cents 16 Übertalent - 4824 - 8. September 2015 - 13:02 #

Auch indizierte Titel dürfen beworben werden - allerdings nur innerhalb einer geschlossenen Nutzergruppe mit Alternsnachweis - die ein Mediamarkt natürlich nicht ist.
Die Unterscheidung war mal relevant als die Medien, die nicht bei Mediamarkt und Co. lagen nicht existierten. Durch Internet und Co. ist es mittlerweile völlig latz. Bei Müller liegen sie eben unter dem Tresen, was es auf dem Markt gibt weiß mittlerweile jeder interessierte Käufer.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5702 - 8. September 2015 - 22:22 #

Die Unterschiede sind mir schon klar, ich sehe halt nur keinen Sinn mehr in ihnen. Die Indizierung an sich hat ja auch einen Werbeeffekt, das macht es noch absurder.

In der heutigen Realität informieren sich die Kids auch primär über das Internet, wo es keine nationalen Grenzen gibt. Was bringt ein Werbeverbot in Deutschland, wenn man sich im relevantesten Medium dann alle Infos von Seiten außerhalb Deutschlands holen kann? Und kaufen kann man sie völlig problemlos bei österreichischen Versandhändlern, die sich genau darauf spezialisiert haben.

Das benachteiligt am Ende nur den deutschen Handel und hat keinerlei Effekt mehr. In der Praxis ist die Indizierung von Spielen sinnlos geworden. USK18 und Beschlagnahmung für Extremfälle reichen auch völlig, am Ende dürfen es ja eh nur Volljährige besitzen.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11551 - 7. September 2015 - 20:46 #

Dann werde ich meine Vorbestellung der US PIP-Boy Edition stornieren und mit der deutschen Version glücklich werden.

Lacerator 16 Übertalent - 4440 - 8. September 2015 - 6:44 #

Hört hört, Leute! Eine PipBoy-Version wird frei!!! ;)

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 8. September 2015 - 8:35 #

Der Bobblehead aus der Fallout 3 Lunchbox war ja noch sehr fesch, aber der "Pipboy" ist doch nun wirklich nichts weiter als ein billig produzierter, übergroßer Smartphonehalter.
Die Special Editions in letzter Zeit werden immer komischer. Bei Bloodborne eine Schreibfeder, Tinte und eine billig gegossene Miniglocke, bei MGS V das Ärmchen in verkleinerter Form und dieser "Pipboy" jetzt bei Fallout 4. So spare ich immerhin Geld, denn solche "Specials" brauche ich jedenfalls nicht.

ElCativo 14 Komm-Experte - 1970 - 8. September 2015 - 9:37 #

Ich versteh auch nicht wieso die Spezial Edition so gefeiert wird ein Plastik teil was einen wert von etwa 2 Euro hat, wurde da überteuert angeboten..

Birdy 11 Forenversteher - 646 - 7. September 2015 - 20:48 #

Als Jungspund musste ich immer über die Grenze nach Holland für sowas fahren. Wenn mir damals einer erzählt hätte, dass in der Zukunft nicht mehr so viel zensiert und indiziert wird, hätte ich ihn wahrscheinlich ausgelacht und noch eher schlimmeres befürchtet. Schön das mittlerweile nicht mehr überall der Zensierstift angesetzt wird.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5702 - 7. September 2015 - 21:53 #

Das Ironische dabei ist ja, dass das ganze Thema USK für Spiele durch einen Amoklauf an den Start gebracht wurde.

In den 90ern war es für Volljährige mit einigem Aufwand verbunden, legal an indizierte Spiele zu kommen. Mit dem USK-Rating wurde es plötzlich trivial, weil die USK18-Spiele nicht mehr indiziert werden konnten.

Kann mich noch gut erinnern, wie wir damals schon am ächzen waren, dass es jetzt noch schwerer wird, an Shooter zu kommen - bis wir kapiert haben, dass es durch die vermeintliche Erschwerung mit den USK-Ratings jetzt leichter wird. War schon ein lustiger Moment.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64680 - 7. September 2015 - 22:47 #

Erfreulich. Kann man einfach so kaufen, ohne irgendwelche Sperenzchen machen zu müssen.

Lacerator 16 Übertalent - 4440 - 8. September 2015 - 6:54 #

Ich darf doch davon ausgehen, dass das ein Steam-Spiel sein wird, oder? Klar, DRM ist erstmal immer Mist und die meisten Steam-Features können mir auch gestohlen bleiben, aber dass ich quasi immer die englische Version dabei habe, ist ein echter Vorteil für mich.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 8. September 2015 - 9:54 #

Englische Version, ja. Das heißt nur leider bei Steam nicht immer auch gleich uncut.
In meinen Augen ist Half-Life 1 hier ein gutes Beispiel. (Es gibt aber mehrere Titel, bei denen das so ist.) Wenn du dir HL hier aus DE kaufst, ist es immer die gewaltgeminderte Version mit hinsetzenden Wissenschaftlern.
Die Spracheinstellungen sind hier völlig irrelevant, weil Steam das wohl über IP-Checks beim Kauf macht und eine LV (Low Violence) Version in deine Bibliothek setzt. Steht Siehst übrigens auch direkt am runtergeladenen Ordner im Steamverzeichnis und im Store selbst stehts auch als großer Hinweis.

Willst du die Uncut-Version, musst du es dir aus dem Ausland giften lassen oder mit VPN rumdödeln. Kann ich zu 100% bestätigen, habs mir gekauft und konnte machen was ich wollte. Habs mir dann vom Freund aus USA giften lassen und den Support gefragt mir Half-Life aus der Biibliothek zu löschen. Erst mit der Gift-Version war alles paletti. Und der Aufwand als erwachsener und vollmündiger Bürger. Schon verrückt.

Just my two cents 16 Übertalent - 4824 - 8. September 2015 - 13:07 #

Liegt an zwei Sachen.
1.) Half-Life 1 ist in der Originalversion immer noch indiziert.*
2.) Valve versteht den deutschen Jugendschutz nicht. Daher kommt es da zu Sachen, die völlig schräg sind und so eklatant gegen deutsches Recht verstoßen, dass solche Kleinigkeiten wie Half-Life 1 nur noch niedlich wirken...

*Die müssten einfach nur einen Antrag auf Listenstreichung stellen - das Spiel wäre mit Sicherheit sofort runter...

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 8. September 2015 - 14:27 #

Einfach nur, ist gut. Sowas kostet sicher Geld und wenn das unter den erwarteten Einahmen liegt? Immerhin geht es hier auch nur um den deutschen Markt.
Mein Post war hauptsächlich auch eine Reaktion auf Lacerator Kommentar. Dass leider englische Sprache, nicht immer gleich uncut bedeuten muss. Wäre auch zu schön. :-)

Just my two cents 16 Übertalent - 4824 - 8. September 2015 - 18:43 #

Ein großer Steamsale für alle: Jetzt in Uncut. ;)
Nein ernsthaft, Zenimax hat das für Doom 1 und 2 gemacht. Da dürften die Einnahmen auch nicht so bedeutend sein.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36803 - 8. September 2015 - 14:48 #

Ist für Fallout 4 doch nicht relevant, da es ungeschnitten eine USK18-Einstufung bekommen hat.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 8. September 2015 - 15:13 #

Ich rede ja auch gar nicht von Fallout4, sondern eher allgemein. Das war eine Reaktion auf einen Kommentar.

Tr1nity 28 Endgamer - 101073 - 10. September 2015 - 11:32 #

Für letzteres Problem gibt's noch eine weitere Lösung: Retail-Version kaufen, z.B. PEGI. Hat ja nicht jeder irgendeinen Freund zum Giften im Ausland :).

Retro72 14 Komm-Experte - 1815 - 8. September 2015 - 9:33 #

Richtige Endscheidung !

Nokrahs 16 Übertalent - 5810 - 8. September 2015 - 19:31 #

Wenn der USK Flatschen jetzt noch zurück auf die alte Größe geschrumpft wird, oder zumindest nicht mehr fest auf CE's gedruckt wird, dann kaufe ich vielleicht auch mal wieder eine USK Fassung.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)