The Flame in the Flood: Early-Access des Action-Adventures startet Ende September

PC XOne MacOS
Bild von schlammonster
schlammonster 104978 EXP - 28 Endgamer,R10,S2,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Screenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Meister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Meister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

6. September 2015 - 14:17 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Vor nicht ganz einem Jahr wurde das Action-Adventure The Flame in the Flood erfolgreich, inklusive einiger Strechgoals auf Kickstarter finanziert. Seitdem erhielten nur Backer Zugriff auf die frühen Versionen des Spiels. Am 24. September startet der Entwickler The Molasses Flood nun die Early-Access-Phase und lädt somit alle Spieler ein, das mit Roguelike-Elementen angereicherte Abenteuer im postapokalyptischen Amerika zu bestehen.

In dem Survival-Abenteuer spielt ihr Scout, ein Mädchen, das mit ihrem Hund in einem fiktiven Amerika der Zukunft unterwegs ist. Der Hauptschauplatz ist eine große, prozedural generierte Flusslandschaft, in der ihr mit eurem selbstgebauten Floß von Insel zu Insel reist. Euer Ziel ist recht simpel: Ihr sollt Überleben. Dazu müsst ihr Nahrung sammeln, Feinde bekämpfen, Verstecke suchen und natürlich muss euer Floß instand gehalten werden. Durch ein erreichtes Stretchgoal sollt ihr dies auch in einem Endlos-Spiel können. Wie euch die Reise präsentiert wird, könnt ihr euch in dem Kickstarter-Trailer unter dieser News anschauen.

Die Basis für das Action-Adventure liefert die Unreal Engine 4, das Team besteht aus erfahrenen Entwicklern mit AAA-Erfahrung. Art Director Scott Sinclair besetzte diese Funktion bereits beim Original Bioshock, weitere Teammitglieder haben an Halo 2, Guitar Hero oder Rock Band mitgearbeitet. Zu welchem Preis ihr die Early-Access-Version erhaltet steht noch nicht fest.

Video:

Unregistrierbar 16 Übertalent - 5911 - 6. September 2015 - 14:25 #

Schön, wenn Game-Soundtracks nicht peinlich sind :)

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 6. September 2015 - 14:37 #

Allein aufgrund der Atmosphäre schon ein großartiges Spiel, habe es schon sechs Stunden gespielt (hatte es bei Kickstarter unterstützt). Die tolle Musik ist von Chuck Ragan gemacht, dem Sänger einer meiner Lieblingsbands: Hot Water Music. Dazu ist der Grafikstil von Scott Sinclair einfach toll (der einige Platten-Cover gestaltet hat, die in meinem Regal stehen).
Ich bin ein wenig verliebt in The Flame in the Flood, obwohl mir das Genre sonst eher weniger zusagt.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35940 - 6. September 2015 - 20:17 #

Bei Gametube haben sie das Spiel zwei Folgen lang vorgestellt. Der Look gefällt mir und auch die Idee mit dem prozedural generierten Fluss, den man hinabfährt. Aber spielerisch sah mir das wie ein typisches Survival-Spiel aus und mit dem Genre kann ich nicht viel anfangen, mir ist sowas zu öde.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 7. September 2015 - 7:10 #

Netter Grafikstil, schlechtes Lied..

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit