Strategie-Podcast 3MA: Gamedesigner Brian Train

Bild von Vampiro
Vampiro 32169 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S9,C5,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

5. September 2015 - 1:34 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

In Folge 320 des Strategiespiel-Podcasts hat Gastgeber Dr. Bruce Geryk den Gamedesigner, Wargamer und langjährigen Autoren für das Strategy and Tactics-Magazin Brian Train zum Gespräch eingeladen. Train entwickelt Boardgames, wobei er häufig neue Wege beschreitet und sich meist auf asymmetrische Kriegsführung und unkonventionelle Konfliktmodelle konzentriert. Das brachte ihn sogar bereits ins Blickfeld des US-Verteidigungsministeriums.

Zunächst gibt Train Einblicke, wie er in Kontakt mit Spielen gekommen ist und welche dies waren. Dabei entwickelte er bereits als Jugendlicher eigene Ideen und Regeln, weil er stets etwas verbessern und anders machen wollte. Dieser Werdegang eines Gamedesigners erinnert an die Schilderungen von Bruce Shelley (Railroad Tycoon, Civilization, Age of Empires-Reihe) in Episode neun der Designer Notes von Soren Johnson.

Sodann geht es weiter mit den von Train entwickelten Spielen und denen, die sich aktuell in der Entwicklung befinden. Dabei gehen Geryk und Train ausführlich auf verschiedene Spielmechaniken, etwa das "four box ops system", sowie die COIN-Reihe von GMT (Counter Insurgencies). Die sehr detaillierte Diskussion hört ihr euch am besten selbst an. Informationen gibt es auch zu den den Spielen zugrunde liegenden Konflikten, etwa dem griechischen Bürgerkrieg, Kämpfen in Algerien und der Entstehung von Zypern. Zu den zahlreichen besprochenen Spielen gehören Pusan Perimeter, Shining Path, Algeria, Greek Civil War, Andartes und A Distant Plain. Interessanterweise entwickelt Train immer, wenn er für einen Artikel eine Schreibblockade hat, ein zum Szenario passendes Spiel, um die in einem Modell zu erkennen, wie relevant die verschiedenen Aspekte womöglich in der Realität waren. Den Link zu dem gut 75-minütigen Podcast findet ihr ebenso in den Quellen dieser News wie einen Link zur Website von Brian Train.

derblaueClaus 12 Trollwächter - 932 - 5. September 2015 - 13:44 #

Sehr schön. A Distant Plain fehlt mir noch in meiner COIN-Sammlung, aber es ist ganz oben auf der Beschaffungsliste. Momentan kaum zu bekommen, aber zum Glück gibts demnächst einen Reprint.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit