Die Zwerge: Kickstarterkampagne knackt 100.000 USD-Marke // Bald neue Zahloptionen // Aktuell keine Linux- und Mac-Versionen geplant

PC XOne PS4
Bild von Vampiro
Vampiro 34668 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S9,C7,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

3. September 2015 - 18:10 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Die Zwerge ab 19,14 € bei Amazon.de kaufen.

Wie der deutsche Entwickler King Art Games in einer E-Mail an die Backer mitteilte, ist die Kickstarterkampagne zur Finanzierung eines größeren Umfangs ihres neuen Projekts Die Zwerge sehr gut angelaufen. In weniger als 48 Stunden haben über 2.000 Backer mehr als 100.000 US-Dollar beigesteuert. Aktuell steht die Kampagne bei 110.595 USD. Das Finanzierungsziel liegt bei 260.000 USD.

Für diejenigen unter euch, die keine Kreditkarte haben (wollen) und das Spiel unterstützen wollen, aber nicht können, wird es demnächst eine weitere Option geben. Denn King Art Games wird demnächst in ihrem Shop Bezahlmöglichkeiten mit unter anderem PayPal zur Verfügung stellen. Allerdings tragen diese Zahlungen nicht zum Erfolg der Kickstarterkampagne bei. Daher weisen sie extra auf Bezahlmöglichkeiten mit virtuellen Kreditkarten, etwa über cash4web.eu oder mpass.de hin, damit der Erfolg der Kampagne gewährleistet ist.

Schließlich beantworten die Entwickler noch die wiederkehrende Frage zu Mac- und Linux-Versionen. Diese sind aktuell nicht geplant. Die verfügbaren Ressourcen würden in die drei Plattformen Windows, Playstation 4 und Xbox One gesteckt. Außerdem sei Die Zwerge technisch viel anspruchsvoller als Battle Worlds - Kronos oder The Book of Unwritten Tales 2, so dass für eine gelungene Umsetzung aktuell keine Ressourcen zur Verfügung stehen. Allerdings sind entsprechende Versionen damit noch nicht vom Tisch. Vielmehr würden sie sich freuen, in der Zukunft Die Zwerge auch auf Linux und Mac bringen zu können. Entsprechende interne Überlegungen laufen aktuell, sind aber ergebnisoffen. Eine Möglichkeit wäre die Finanzierung über ein Stretchgoal.

Wenn ihr das Spiel bereits jetzt unterstützen möchtet, besucht einfach die Kickstarter-Projektseite. Die digitale PC-Version erhaltet ihr ab 25 USD.

Markus 13 Koop-Gamer - 1422 - 3. September 2015 - 19:46 #

Freut mich für King Art, auch wenn mich die Zwerge eher kalt lassen. Aber alleine wegen der Book of Unwritten Tales Spiele ist das einer meiner Lieblingsentwickler.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34109 - 4. September 2015 - 7:18 #

Immerhin unterstützen Sie von Anfang an die drei größten Plattformen. Könnten sich andere Kickstarter mal ein Beispiel nehmen.

Hoffe sie bekommen das Geld zusammen, will meine Kickstarter Box :-D

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34668 - 4. September 2015 - 21:38 #

Ich meine es war im Interview bei Insertmoin wo auch zur Sprache kam, dass Plattformen als Stretchgoals nicht gut sind. Hat wohl auch Charles Cecil (?) mal einen Vortrag drüber gehalten. Weil nämlich die Leute entweder nicht backen wollen, nur damit eine für sie uninteressante Plattform beglückt wird. Und die, die genau diese Plattform wollen, zögern, weil es vielleicht gar nicht für ihre Plattform kommt.

Tungdil (unregistriert) 8. September 2015 - 10:47 #

Zeit für ein Update: :D

Release planned for Mid-2016 for PC, PS4 and Xbox One, Mac & Linux!

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34668 - 13. September 2015 - 20:40 #

Jetzt bitte noch 95k backen und am besten genug für Koop.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit