Project Morpheus: VR laut Sony die Zukunft des Gamings

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108032 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

3. September 2015 - 15:41 — vor 41 Wochen zuletzt aktualisiert
Playstation VR ab 534,00 € bei Amazon.de kaufen.

Im Rahmen der Pressekonferenz zur IFA Consumer Electronics Show in Berlin hat Sonys CEO Kazuo Hirai über die Virtual-Reality-Technologie gesprochen und zeigte sich in Hinblick auf die Zukunft von Project Morpheus ziemlich zuversichtlich. Das Gerät sei eine bemerkenswerte Innovation, so der Macher. Es zeige die Zukunft des Gamings auf und erweitere zudem die Grenzen der Spielerfahrung.

Projekt Morpheus erreicht ein Gefühl der Präsenz, die über das konventionelle Gameplay hinaus geht und euch in Welten beispielloser Tiefe und Wahrnehmung versetzt. Wir reden hier von intensiven 360-Grad-Erfahrungen, die mit nichts vergleichbar sind, was man bisher erlebt hat. Und es liefert nicht nur einzigartige Next-Level-VR-Erlebnisse, es bietet auch eine soziale Dimension, die es den Spielern erlaubt, sich miteinander zu verbinden und ihre Erfahrungen zu teilen, egal ob sie nebeneinander oder via Online-Multiplayer spielen.

Project Morpheus soll in der ersten Jahreshälfte 2016 im Handel erscheinen. Einen konkreten Release-Termin hat Sony auch dieses Mal nicht genannt.

xan 15 Kenner - P - 2958 - 3. September 2015 - 15:59 #

Jede andere Aussage von ihnen wäre auch absurd, wo sie doch selber groß mitverdienen wollen, an dieser Zukunft des Gamings. Wobei ich selber wirklich beeindruckt bin von VR, aber denke es wird seinen Teil des Kuchens abbekommen, aber nicht für alle etwas sein. Freue mich aber auf VR und noch ein wenig mehr auf vernünftige VR, falls sowas wie HoloLens jemals wirklich gut laufen sollte.

Chakoray 12 Trollwächter - P - 1188 - 3. September 2015 - 16:14 #

An sich finde ich das ganze Thema sehr spannend, befürchte aber das es untergehen wird weil ich annehme das die unterschiedlichen System kaum untereinander kompatibel gemacht werden können.
Allein schon wegen den technischen Unterschieden.

Und die Entwickler werden auch nicht für jede Brille entwickeln können, das würde wahrscheinlich jeden Kosten/Nutzen-Faktor sprengen.

Aber geil finde ich die Vorstellung schon. Und mal schauen welches System sich "durchsetzt" und welchen Preis das System hat, aber so ein Spielzeug könnte ich mir schon vorstellen zu kaufen.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4617 - 3. September 2015 - 16:14 #

Mist, jetzt haben wir uns die Mühe gemacht, hier per Umfrage und Kommentar-Diskussion einen Trend zu erfühlen, und dann kommt Sonys CEO und präsentiert die tatsächliche Wahrheit... naja, aber wenigstens teilt er sie mit der Welt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 3. September 2015 - 16:16 #

Laut mir nicht..... so nun wisst ihrs!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23278 - 3. September 2015 - 16:22 #

Immerhin bräuchte man dann in Zukunft keine Fernseher mehr für seine Konsolen. Nicht unpraktisch.

advfreak 13 Koop-Gamer - P - 1444 - 3. September 2015 - 16:53 #

Dafür gibts aber schon die WiiU! xD

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11679 - 3. September 2015 - 17:02 #

Klar, VR ist in erster Linie für Leute interessant, die sich bisher weder TV noch Monitor leisten konnten. ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23278 - 3. September 2015 - 18:22 #

Geht weniger ums Leisten, als nicht im Wohnzimmer zocken zu müssen, wo Frauen und Kinder irgendeinen Krimi schauen wollen. ^^

steever 16 Übertalent - P - 4931 - 3. September 2015 - 18:27 #

Hierfür geht mMn Nintendo dann aber den besseren Weg. Sony mit Vita/PS4 eingeschränkt auch. ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 4. September 2015 - 14:04 #

Aber auch nur, wenn du nicht gern ein grosses Bild willst. Durch die VR-Brille erscheint das Bild halt gigantisch gross.

... hm, ich könnte eigentlich eine VR-Brille ohne VR Kickstarten... also quasi "Personal Home Cinema Project" oder so...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 4. September 2015 - 15:21 #

Dürfte im Endeffekt auch nicht viel preiswerter werden als eine VR-VR-Brille. Das Headtracking ist nicht der gigantische Kostenfresser. Und warum sollte man sich für 10-20 Euro Ersparnis ein beschnittenes Gerät kaufen?

steever 16 Übertalent - P - 4931 - 5. September 2015 - 9:00 #

War jetzt auch mehr auf's Beispiel bezogen. Frau und Kinder schauen sich einen Film an, Papa zieht sich nen Helm auf und schottet sich komplett ab. Finde ich es schöner, wenn überhaupt, wenn Papa wenigstens noch dabei sitzt und auf nem kleinem Bildschirm daddelt. ;)

An VR Cinema Dinger gibt es ja schon einiges. Auch güsntige für die Smartphone-Varianten die recht gut funktionieren (vorausgesetzt man ein entsprechendes Handy und eine Brille, die einem links und rechts keine Ränder anzeigt (gibt es auch schon welche für diesen Markt)).

z.B.: https://www.youtube.com/watch?v=xDuMrgS-z2o

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61433 - 3. September 2015 - 16:35 #

Bla Bub, denselben Quatsch tönte auch MS mit Kinect.

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 3. September 2015 - 16:41 #

Was sollen sie sonst sagen? "VR wird floppen und wir machten Morpheus nur aus Spass an der Freude!" ? ;)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13884 - 3. September 2015 - 16:43 #

Das ist eine mögliche Zukunft...

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11679 - 3. September 2015 - 17:00 #

Naja, was er auch sonst sagen? "Also ich glaub ja nicht, dass das wirklich was wird. Nee, machen auch erstmal nur kleine Demos und Casual-Spiele und versuchen bisschen auf dem Hypetrain mitzufahren. Eigentlich ist die Hardware-Leistung der PS4 sowieso zu gering für ein ordentliches VR-Erlebnis mit zeitgemäßer Grafik. Oh, hab ich das gerade gesagt? Äh..." ;)

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 3. September 2015 - 17:30 #

Würd ich auch behaupten wenn ich so ein Gerät auf den Markt drücken will

steever 16 Übertalent - P - 4931 - 3. September 2015 - 18:02 #

Ein Hersteller der meint, dass sein Produkt gut ist. Sachen gibt's...

Desotho 15 Kenner - P - 3203 - 3. September 2015 - 18:50 #

Kurz: blablabla

Polonaise Blankenese (unregistriert) 3. September 2015 - 20:44 #

Sony hat auch schon gesagt, daß die Rumble-Funktin im Controller zur alten Generation gehört, und sie deshalb aus dem Controller für die PS3 entfernt, nur um sie ein halbes Jahr später doch wieder zu integrieren. Soviel zu den nostradamusgleichen Vorhersagen.

Kainchen 13 Koop-Gamer - 1369 - 3. September 2015 - 20:52 #

Project GamersGlobal: Spielemagazine für Erwachsene laut Sony die Zukunft des Gamings..., passt.

IhrName (unregistriert) 3. September 2015 - 21:22 #

Wenn's gut auf der PS4 läuft und die auch einige schöne Programme liefern glaube ich das Morpheus mit die beste Chance hat ein breites Publikum zu erreichen, weil es am ehesten plug-and-play sein wird und alle Programme genau auf die Hardware abgestimmt werden können.
Was ich an Demos für VR gesehen hatte ohne sie jemals zu erleben schien bei Morpheus schon recht gut poliert. Die "Heist" und "Rigs" Demos sehen schon allmählich wie echte Spiele aus.
Die Move Controller sind eine schöne Ergänzung für das System. Sicherlich fehlt da die technische Finesse von Vive und auch die Oculus-Controller werden sicher besser sein, aber Morpheus hat sicherlich das Potential eine Einstiegsplattform zu sein.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3018 - 4. September 2015 - 10:12 #

Wenn man nicht die Erwartung hat, dass VR jetzt plötzlich das Gaming ganzheitlich revolutioniert, sondern einfach "nur" ein verbesserter Monitor-Ersatz ist, dann wird die Sache sicher rund!

Tölpelhalft und (für den umgebenden Raum) blind durchs Wohnzimmer zu poltern, mit Fuchtelgesten steuernd und für Außenstehende (z.B. Partnerin beim Fernsehen auf dem Sofa) idiotisch wirkend - das stelle ich mir nicht gerade als revolutionär vor.

Hingegen: Mit dem Controller wie bisher auf dem Sofa sitzen, und einfach eine 360 Grad-Rundumsicht ohne störende Umgebung genießen - das hätte was!

Fisch 14 Komm-Experte - 2662 - 4. September 2015 - 12:31 #

Mal von der Frage abgesehen, ob VR sich nun durchsetzen wird oder nicht (ich glaube nicht daran), hat Sony meiner Meinung nach ein Problem: die Konzentration auf ihre Hausplattform. Spiele werden doch heute für die beiden großen Konsolenplattformen und den PC entwickelt. Die Bereitschaft der Hersteller, die "Spezialitäten" einer einzelnen Plattform wirklich auszunutzen, dürfte so groß nicht sein, denn dafür ist der Markt dann zu klein und der "Rest" bekommt dann entweder ein suboptimales Erlebnis oder die Spielehersteller müssen jeweils angepaßte Versionen verfassen.

Eine plattformübergreifende Standardisierung ("DirectVR" oder "OpenVR") wäre da zwar hilfreich, nur sehe ich das so bald nicht, da jede Zwischenschicht Leistung kostet, die im Moment nicht über ist - da ist jeder froh, genügend Bilder mit möglichst geringer Verzögerung auf die Displays zu bringen.

Und von dem "unwesentlichen" Problem, sich im Raum bewegen zu können, ohne sich im Kabelbaum zu verheddern oder im realen Raum zu kollidieren, ganz zu schweigen. Wie sehen eigentlich die Erfahrungen der bisherigen Nutzer aus, wenn sie von "außen" kontaktiert werden? Rufen wird ja nicht funktionieren, ins Blickfeld stellen geht ja nicht, bleibt eigentlich nur das Antippen oder "Anpacken", um eine "Rückkehr in die reale Welt" anzufordern. Nur sieht man ja nicht, was der Spieler gerade sieht - und ob das immer so gut ist, wenn gerade das Alien um einen schleicht und da kommt der Klaps auf die Schulter ...

Das wenig vorteilhafte Bild, daß ein VR-Spieler mit Brille, Kopfhörer und Controllern für die Außenwelt abgibt, wird zwar mit steigender Verbreitung nicht mehr ganz so irritierend sein - ein positives Bild vermittelt es aber wohl nie. Das Vorurteil des "weltvergessenen Daddlers" wird jedenfalls nicht abgebaut.

Toxe 21 Motivator - P - 26105 - 4. September 2015 - 12:36 #

"Wie sehen eigentlich die Erfahrungen der bisherigen Nutzer aus, wenn sie von "außen" kontaktiert werden?"

Ich vermute mal so: http://imgur.com/gallery/gTJZMC7 ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20697 - 4. September 2015 - 14:17 #

Da wurde der Boden aber gut gebohnert :D

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9912 - 4. September 2015 - 14:19 #

ist das überhaupt ein vorurteil? wäre mir neu. dass sich jemand in ein medium vertieft was er gerade konsumiert, ist doch völlig normal und keine exklusive erscheinung bei videospielen.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14531 - 4. September 2015 - 18:20 #

Wieso soll denn Rufen nicht funktionieren? Also ich hatte noch keine Kopfhörer auf die mich dermaßen abgeschottet hätten. Ich hören sogar unser Telefon im Nebenzimmer klingeln mit Kopfhörern auf, meine Freundin ohne Kopfhörer nicht. Ist natürlich auch die Frage, was Du konkret konsumierst. Bei einem 120dB HeavyMetal Konzert in 360° VR wird es natürlich schwer, die Aussenwelt zu hören ;)

Fisch 14 Komm-Experte - 2662 - 4. September 2015 - 22:55 #

Das hängt aber auch wesentlich von den Kopfhörern ab - gute geschlossene oder InEar-Modelle schirmen Außengeräusche schon sehr gut ab, auch ohne "ohrenbetäubende" Klangkulisse.

Ich höre das Telefon meiner Nachbarn auch klingeln - was wohl eher gegen die Dämpfungsqualität der dazwischenliegenden Wand als für meine Hörfähigkeit spricht. Die hat mit den Betriebsjahren sicherlich auch schon etwas gelitten. Andererseits ist es wohl noch nicht ganz so schlimm, höre ich doch noch das Ticken der Uhr (ok) und das Knacken der Heizungsanlage (störend).

Ich hatte mal so ein "Erlebnis" bei einer Bahnreise. Musik mit meinen Ultimate Ears triple.fi 10 bei eher mäßiger Lautstärke gehört, dabei die Augen geschlossen - und dann kam die Fahrkartenkontrolle ...

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10033 - 5. September 2015 - 21:18 #

Hoffe doch mal, hab richtig lust auf VR und derren Zukunft

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)