Forza Motorsport 6: Inhalt des Fast-and-Furious-Car-Packs // 90 Min. Gameplay im Video

XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 114651 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

2. September 2015 - 17:12 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Forza Motorsport 6 ab 43,65 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem Turn 10 Studios und Microsoft gestern die Demo zum kommenden Rennspiel Forza Motorsport 6 veröffentlicht haben (mehr zum Spiel in unserem Artikel GC15: Forza Motorsport 6 angespielt), wurden nun auch die Fahrzeuge aus dem Fast-and-Furious-Car-Pack enthüllt. Fans der Serie können sich demnach auf folgende Rennboliden freuen:

  • 1970 Dodge Charger R/T Fast & Furious Edition
  • 1968 Dodge Charger Fast & Furious Edition
  • 1969 Dodge Charger Fast & Furious Edition
  • 1970 Ford Escort RS1600 Fast & Furious Edition
  • 2014 Terradyne Gurkha LAPV F5 Fast & Furious Edition
  • 1963 Chevrolet Corvette Grand Sport Fast & Furious Edition
  • 1995 Mitsubishi Eclipse GS Fast & Furious Edition
  • 1995 Toyota Supra RZ Fast & Furious Edition
  • 1999 Nissan Skyline GT-R Fast & Furious Edition
  • 2002 Nissan Fairlady Z Fast & Furious Edition
  • 2001 Honda S2000 Fast & Furious Edition

Für die Käufer der Ultimate Edition oder der Deluxe Edition wird das Paket bekanntlich kostenlos zugänglich sein. Alle anderen werden es am Release-Tag separat erwerben können.  Auf dem YouTube-Kanal von Polygon wurde zudem ein rund 90 Minuten langes Gameplay-Video veröffentlicht, das ihr euch an dieser Stelle bei uns anschauen könnt.

Video:

Punisher 19 Megatalent - P - 14271 - 3. September 2015 - 8:35 #

Tja, mit diesem Carpack haben sie mich leider am Haken. Mist. Mir wäre zwar eine älter Fairlady deutlich lieber, aber Skyline und S2000... geht halt nicht anders, dann.

troschan 07 Dual-Talent - 149 - 3. September 2015 - 7:15 #

Das Carpack wird wie alle Carpacks von Forza aus meiner Sicht bestimmt auch wieder an dem hohen Preis kranken. Ich kann mir das Spiel für 55 € vorbestellen, aber für so ein Carpack werden meist 10 € aufgerufen, da passt für mich leider P/L nicht so 100%-ig zusammen.

Habe gestern die Demo etwas gespielt, fand den Download mit 12,irgendwas GB aber schon heftig für eine Demo, gleichzeitig mag ich aber den Umfang und das man während des Downloads schon Testen kann *g*

Die erste Strecke in Rio fand ich zugegebenermaßen sehr bunt, Sie erinnerte mich optisch etwas an PGR und mit dem Ford war das auch ein relativ arcadiges Fahren (mit Fahrhilfen an), wie ich fand. Die 2. Strecke war auch am Tag ohne besondere Auffälligkeiten und wirkte schon etwas mehr wie Forza mit dem langsameren Auto und einer grafisch eher "ärmeren" Strecke.
Grafisch war gerade die erste Strecke aber sehr ansprechend, da war viel los. Deshalb ist Sie wahrscheinlich auch gewählt worden. Bei der 2. Strecke hatte ich das Gefühl, dass die auch direkt aus Forza 5 hätte stammen können.
Das Nachtrennen in Yas Marina fand ichj optisch sehr beeindruckend, ebenso wie das Regenrennen auf Sebring. Die Pfützen und Aquaplaning waren aber schon fast zu viel des Guten. Auch die aufspritzende Gischt hat mich grafisch eher gestört... die Regentropfen auf der Scheibe hingegen waren Top!

Das ganze UI ist sehr ähnlich zu Forza 5, aber deutlich moderner gehalten, viel Flat Design, reduzierte grafische Elemente für das UI.
Insgesamt wirkte es gut.

Die Ladezeiten hingegen waren auf Forza 5 Niveau, ich fand Sie störend.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11644 - 3. September 2015 - 7:46 #

Hat jemand die Demo gespielt und kann mit wer was zum Fahrverhalten im Vergleich zu Project Cars sagen?

Keschun 13 Koop-Gamer - 1225 - 3. September 2015 - 11:20 #

Forza wird sich immer realistischer fahren.
Es ist und bleibt die meiner Meinung nach beste fahrphysik im rennsport gaming Bereich.
Fahre selber hin wieder mal gerne ne runde über die nordschleife und natürlich ist das irgendwo immernoch nicht vergleichbar mit einem spiel, aber meiner Meinung nach kommt forza am besten da drann und projekr cars find ich einfach nur übertrieben.

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 3. September 2015 - 12:42 #

Oha, hat sich da denn was verändert seit Forza 5? Das habe ich ein wenig gespielt, aber als Simulation würde ich es nicht bezeichnen. Besonders nicht als "Rennsport"-Simulation. Denn mit Rennsport haben das Autosammeln, Tuning, Drivatare, 3 Runden Rennen ohne Quali nichts zu tun.
Klar das Fahrverhalten versucht authentisch zu sein, aber es ist meiner Meinung nach keine Simulation. Allein durch die Tuningmöglichkeiten und dass die Autos auf diesen Stärke-Punkten basieren, kann es nicht mit einzelnen Autos aus Rennsimulationen messen, deren Physik von "Hand" entwickelt wurde.
Natürlich kann es Spaß machen, aber als Simulation scheitert Forza 5 für mich eindeutig. Da ist Project Cars weit vorne, das aber als Simulation meiner Meinung nach gegen die Simracing Konkurrenz verliert. Ob Forza 6 da etwas ändert, weiß ich nicht, aber Keschun schrieb ja, dass Forza "immer realistischer" sei ;-)

Makariel 19 Megatalent - P - 13602 - 3. September 2015 - 19:51 #

"Es ist und bleibt die meiner Meinung nach beste fahrphysik im rennsport gaming Bereich."

Verglichen mit Need for Speed vielleicht, aber gibt ja mehr als genug bessere Simulationen mit besserer Fahrphysik als Forza.

troschan 07 Dual-Talent - 149 - 3. September 2015 - 14:12 #

Ich würde auch Project Cars als Rennsportsimulation den Vorzug geben.
Den Spassfaktor halte ich aber bei Forza für höher.

Wenn du Forza 5 kennst stufe ich das als sehr vergleichbar ein. Die Demo fühlt sich wie ein erweitertes und optisch etwas modernisierteres Forza 5 an.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)