Xbox One: Elite-Bundle ab November mit Elite-Controller und 1TB-SSHD für 499 Euro

XOne
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 302342 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

31. August 2015 - 18:29 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 269,99 € bei Amazon.de kaufen.

Wie Microsoft heute bekannt gab, erscheint mit dem "Xbox One Elite Bundle" im November eine neue Ausgabe der Xbox One. Die Besonderheiten der neuen Xbox One sind die Auslieferung mitsamt des Xbox One Elite Controllers, der ab Oktober auch separat für 150 Euro im Handel verfügbar sein wird, sowie die verbaute 1 Terabyte große Festplatte. Bei Letzterer handelt es sich allerdings nicht um ein rein mechanisches Laufwerk, sondern um eine SSHD, mit der "bis zu 20 Prozent schnellere Bootzeiten" erreicht werden sollen. Da häufig vom System abgefragte Daten auf dem SSD-Teil der Festplatte abgelegt werden, sollen dadurch auch viele weitere Funktionen der Konsole performanter werden. 

Kosten soll die Konsole, wobei bislang lediglich die USA mit dem 3. November einen taggenauen Termin für das "Xbox One Elite Bundle" haben, 499 US-Dollar. Es ist also stark davon auszugehen, dass der Preis hierzulande bei 499 Euro liegen wird.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12133 - 31. August 2015 - 18:35 #

Scheint mir aber keine "volle" 1-TB-SSD zu sein, sondern ein Hybrid mit SSD-Anteil.

burdy 15 Kenner - 2743 - 31. August 2015 - 18:37 #

"1TB Solid State Hybrid Drive"
Wer die Quelle lesen kann ist klar im Vorteil :)

Benjamin Braun Redakteur - 302342 - 31. August 2015 - 19:50 #

Ja, mein Fehler, mir hätten gleich Zweifel aufgrund des Preises kommen müssen, aber floppi hat ja aufgepasst.

Akira2007 08 Versteher - 228 - 31. August 2015 - 18:38 #

Was sind den Terrybyte? ;-)

Außerdem ist komplett falsch.

Man sieht auf dem Foto der Packung das da "Hybrid Drive" steht.
also Mischung aus HDD und SSD.

Eine reine SSD kann da nie drin sein, wenn eine 1TB SSD um die 350 Euro kostet.

EDIT:
Steht sogar in der Quelle das es nur ein Hybrid Drive ist.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34007 - 31. August 2015 - 18:39 #

Du hast 1 Minute zu früh kommentiert. Lies nochmal. ;-)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5471 - 31. August 2015 - 23:03 #

Terrybyte gibt's nur in Anthill inside Rechnern. :-)

Aixtreme2K 12 Trollwächter - P - 930 - 2. September 2015 - 11:46 #

Stamford Bridge, oder meintest Du etwas anderes?

joker0222 28 Endgamer - P - 98327 - 31. August 2015 - 18:37 #

Stolzer Preis, wenn man bedenkt, dass es die Konsole in Aktionen bereits für 299 gab. Es dürfte sich zudem wohl nur um eine Hybrid-Festplatte handeln, also einige wenige GB Flashspeicher und ansonsten konventionell.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31395 - 31. August 2015 - 19:27 #

Wenn du den Elite-Controller mit 150 Euro einberechnest, relativiert sich das.

Punisher 19 Megatalent - P - 15518 - 31. August 2015 - 19:29 #

Kommt jetzt drauf an - so pauschal kann man das denk ich gar nicht sagen. Wenn sie nur 8 GB SSD-Anteil haben (die Platten kommen da auf etwa 100 Euro, wenn man ne halbwegs gute nimmt) wären das 50 Euro Aufpreis zu einer guten HDD mit 512 GB - ist der SSD-Anteil größer entsprechend mehr. Der Controller kostet nen 100er mehr als der Alte, also zusammen 150 Euro mehr "Wert" im Paket. Der Amazon-Preis für die XBO sind 350 Euro ohne Aktion für das 512er Modell, 450 für das 1 TB-Modell... insofern ist der Aufpreis von 150 Euro als regulärer Verkaufspreis (kommen ja auch wieder Aktionen) doch eigentlich in Ordnung...

maddccat 18 Doppel-Voter - 11532 - 31. August 2015 - 19:16 #

Sehr schön, jetzt noch den Rest rund um die Platte modernisieren! =)

Goldfinger72 15 Kenner - 3132 - 1. September 2015 - 8:17 #

Braucht es nicht, funktioniert alles wunderbar!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24392 - 31. August 2015 - 19:33 #

Klingt doch nett, aber erstmal muss die PS4 her. Danach sehen wir weiter.

Wie groß is der SSD-Anteil der SSHD? 64 GB?

Punisher 19 Megatalent - P - 15518 - 31. August 2015 - 19:44 #

Ich würde auf 8 od. 16GB tippen, einfach vom Preis her... siehe meine "Kalkulation" oben, 64 GB SSD-Anteil würde die Platte so um die 120 Euro mehr kosten als die Alte.

Lorin 15 Kenner - P - 3721 - 31. August 2015 - 19:44 #

Das klingt doch auf jeden Fall mal besser als 499€ und man bekommt Kinect dazu ;)

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 31. August 2015 - 19:46 #

Die Elite ist wohl auf ner anderen Plattform unterwegs, da hilft auch kein Press A to Win Controller ;) Echte Gamer boykotieren die Kiste natürlich weiterhin. Tipp an Microsoft: Bringt Ende 2016 einfach ne komplett neue Konsole raus, lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!

(Lustiges Detail am Rande: Selbst bei der "Elite" Ausführung packt MS kein Kinect mehr mit rein, ich hab selten so gelacht.)

justFaked 16 Übertalent - 4337 - 31. August 2015 - 19:48 #

Musst du ein trauriges Leben haben.

Starslammer 15 Kenner - 2765 - 31. August 2015 - 20:02 #

Stimmt: "Echte Gamer" kaufen keine Konsole, sondern spielen weiterhin am PC! :-)
Und die benutzen im Regelfall Maus + Tastatur und keinen Controller.

Wieviel aktuelle Spiele nutzen eigentlich die Discobeleuchtung an der PS4?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24392 - 31. August 2015 - 20:42 #

Mit einer Tastatur schreibt man und spielt man nicht. ^^

Ich bewege mich lieber mit einen Analogstick als mit den WSAD-Tasten.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15110 - 31. August 2015 - 20:13 #

Lass doch einfach mal diesen "echte Gamer" Nonsens sein.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5387 - 31. August 2015 - 20:18 #

Bitte nicht aufhören, deine "Echte Gamer"-Satire ist absolut köstlich. Irgendwann wirst du vermutlich verwarnt deswegen, aber ich find's wirklich amüsant. Die Mad-Max-Day-one-Patch-Kommentarsektion von heute war auch enorm unterhaltsam.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15110 - 31. August 2015 - 20:20 #

Einmal täglich reicht!

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34007 - 1. September 2015 - 4:08 #

Ach lass ihn doch, er sorgt nur dafür, dass er von immer weniger Usern ernst genommen wird und stellt sich langsam aber sicher selbst ins Abseits. Ignoranz hilft da noch am Besten. Ich reagiere schon gar nicht mehr auf den Schmarrn. Auch wenn es schwer fällt, da meine Bullshit-Detektoren trotzdem anspringen. :D

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23506 - 1. September 2015 - 8:55 #

Exakt. Inzwischen wird es doch arg auffällig, dass er den Begriff nur verwendet, weil er hier damit ein paar Mal erfolgreich anecken konnte.

steever 16 Übertalent - P - 5650 - 31. August 2015 - 21:34 #

Es ist zwar lustig, aber es nutzt sich etwas ab, wenn es zu oft kommt. ;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12672 - 1. September 2015 - 2:29 #

Echte Gamer..die 2. Als ob Videospiele für einen VIP Club exklusiv vorbehalten seien. Die Xbox One ist übrigens ein solides Gerät, kanns jeden bis 200€ nur empfehlen. Und wenn du wegen den Wegfall einer Peripherie herzhaft lachst, dann wirkt das recht labil..

"Echte Gamer" schließen keine gleichgesinnten aus, nur mal so. Solch einen Denkansatz solltest du schnell ablegen.

Constant Sorrow 11 Forenversteher - 625 - 31. August 2015 - 23:09 #

Ich zocke inzwischen seit über zwanzig Jahren am PC, noch viel länger an verschiedenen Konsolen. Also mehr als mein halbes Leben.
(vorher gabs ja auch kaum was.)

Echter geht's wohl kaum noch. Und vor allem bin ich nicht so verbohrt wie die "echten" Gamer...

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3226 - 3. September 2015 - 14:23 #

oh doch.
C64, Amiga, Atari 7800 (?) & Spielhallen.
DIE Zeit will ich nicht vermissen.
Bei mir sind es ~30 Jahre und ich wette hier gibt es noch ältere ;)

Ich sehe das ansonsten sehr locker.
Sollen die über "Echte Computer / Gamer" streiten.
Das lustigste ist aber das sollche Typen zu 99% der Grund sind für alle Klischees. :D

Aladan 22 AAA-Gamer - - 33284 - 1. September 2015 - 5:54 #

Echten gamern (wer hat den Begriff bitte Erfunden?) ist es scheiß egal, auf welcher Plattform sie spielen, es geht nur um die Spiele und ihren Spaß daran.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2433 - 1. September 2015 - 7:56 #

Ich dachte "ihr" seid Player und keine Gamer....

Goldfinger72 15 Kenner - 3132 - 1. September 2015 - 8:21 #

Sorry, aber ich habe selten (!) so einen Blödsinn gelesen.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10764 - 1. September 2015 - 9:10 #

Das was du schreibst ist einfach lächerlich. Ist dein Leben so trostlos? Werde mal erwachsen. Aber das hilft eh nix, du merkst ja eh nicht das dichinesische hier alle auf GG für einen Clown halten.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 1. September 2015 - 12:54 #

Hier kommentiert ja nur ein winziger Prozentteil der Newsleser & Besucher! Die grosse Mehrheit stimmt mir sicherlich stillschweigend nickend zu!

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2433 - 1. September 2015 - 15:17 #

Die große Mehrheit facepalmt sicherlich, bei deinem Fanboy-Nonsense ;)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10764 - 1. September 2015 - 15:25 #

Klar und die Kinder bringt der Storch und die Geschenke der Weihnachtsmann. Deine Aussagen sind einfach nur peinlich und lächerlich.

xan 15 Kenner - P - 3198 - 31. August 2015 - 20:07 #

Schon eine schicke Sache, bei manchen Spielen wäre eine SSD alleine von den Ladezeiten her sinnvoll. Und ich habe das Gefühl, dass meine Vernunft gegen die Verlockung des Elite-Controllers verliert :/

Benjamin Braun Redakteur - 302342 - 31. August 2015 - 20:11 #

Habe ihn auch vorbestellt. Das Ärgerlichste ist, dass der normale X1-Controller (im Vergleich mit dem Vorgängermodell) so stark nachgelassen hat. Wäre das nicht der Fall, hätte ich mir die Anschaffung für 149 Euro (bzw. 139 inklusive Amazon-Gutschein) zumindest deutlich länger überlegt.

justFaked 16 Übertalent - 4337 - 31. August 2015 - 20:20 #

Meinst du dass der One-Controller schlechter als der der 360 ist oder dass er schneller verschleißt?

Benjamin Braun Redakteur - 302342 - 31. August 2015 - 20:36 #

Beides, wobei der Verschleiß bislang eher eine Vermutung aufgrund der imo deutlich schlechteren Verarbeitung ist. Es ist zwar kein so grober Qualitätsunterschied wie zwischen Dual Shock 3 und dem billigen Plastikteil namens Sixaxis, aber da hat sich Microsoft nicht mit Ruhm bekleckert.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34007 - 31. August 2015 - 20:37 #

Inwiefern hat er denn nachgelassen? Ich hatte den 360-Controller Jahre am PC und jetzt seit kurzem die One und finde den Controller herausragend gut.

Benjamin Braun Redakteur - 302342 - 31. August 2015 - 20:48 #

Auf mich wirkt die Verarbeitung insgesamt schlechter, das Plastik nicht so hochwertig, die Reaktionszeiten scheinen mir deutlich länger, wobei sich das mit den Controller-Updates deutluch gebessert hat. Der Widerstand der Sticks ist schlechter, die Schultertasten sind (gelinde ausgedrückt) gewöhnungsbedürftig, mit am meisten stören mich aber die billigen Vibrationsmotoren, wo MS imo klar Geld sparen wollte. Ist vielleicht nicht ganz so schlimm wie die "Summmotoren" im WiiU-Gamepad, aber viel besser sind sie nicht.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34007 - 1. September 2015 - 17:30 #

Hmm muss ich nächstes mal drauf achten, ist mir bisher nicht bewusst aufgefallen.

Edit: Habe das jetzt mal angeschaut, mein One-Controller ist mindestens genauso wertig als der betagte 360-Controller. FF weiß ich nicht, da achte ich nicht allzu sehr darauf. Bei Forza gefällt es mir jedenfalls ganz gut.

xan 15 Kenner - P - 3198 - 31. August 2015 - 23:28 #

Das kommt sehr darauf an. Wirklich schlecht sind die erste Generation der Kontroller, also die aus dem ersten Quartal.

Ich habe es erst für einen Verdacht gehalten, aber kann es mittlerweile repräsentativ im Freundeskreis bestätigen. Die Day-One-Käufer haben einen Controller, der knirscht, wenn man drückt. Die späteren sind sehr viel solider und stabiler. Auch mein Zweitcontroller (der mittlerweile mein Maincontroller ist), ist viel stabiler.

An sich mag ich das Layout und Gefühl vom neuen Controller viel mehr. Was ein Erlebnis als die Konsole neu war, bei Forza die Reifen genauer zu spüren und sensibler Gas zu geben.

Benjamin Braun Redakteur - 302342 - 31. August 2015 - 23:40 #

Kann sein, habe ja immer noch den "Day One"-Controller. Forza 5 war allerdings auch das bislang einzige Spiel, das die zusätzlichen Motoren sinnvoll genutzt hat, wenn auch im Nachhinein betrachtet eher dezent übertrieben. Die Vibration in den späteren Spielen, also die reguläre Rumblefunktion abseits der Trigger, finde ich bislang relativ billig. Beim Dual Shock 4 emfinde ich den Einsatz als deutlich intensiver (vielleicht ist es aber auch einfach nur besser gemacht).

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23506 - 1. September 2015 - 8:58 #

Mir ist ohnehin nicht ganz klar, in welchen Genres abseits von Rennspielen die zusätzlichen Motoren in den Schultertasten einen echten Mehrwert bieten und nicht eher stören. Da fehlt mir ehrlich gesagt etwas die Fantasie für.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15110 - 1. September 2015 - 2:31 #

Kann ich bestätigen, mein Camouflage-Controller ist deutlich besser verarbeitet, mindestens auf Niveau der 360-Controller.

Punisher 19 Megatalent - P - 15518 - 1. September 2015 - 12:11 #

Stimmt, mein DayOne-Controller hat nach ca. 4 Monaten den Geist aufgegeben und das Ersatzgerät war/ist wesentlich besser in Qualität und Verarbeitung.

thoros 11 Forenversteher - 576 - 1. September 2015 - 19:22 #

Das kann ich definitiv bestätigen. Mein Day One Controller ist kein Vergleich zu einem nach ca 6 Monaten dazugekauften.

joker0222 28 Endgamer - P - 98327 - 31. August 2015 - 20:13 #

Ob das da was bringt?. Normalerweise werden bei diesen Hybrid-Platten ja nur häufig genutzte Dateien schneller geladen, die sich die FW merkt und daher vorlädt.
Da man ja nicht ständig dasselbe Level neu lädt, wäre ich da eher skeptisch.

Punisher 19 Megatalent - P - 15518 - 31. August 2015 - 20:45 #

Kommt halt auf die Größe an. *hihi* Bei 8cm äh GB wird wahrscheinlich fürs letzte Spiel nicht viel Zwischenspeicher übrig sein, bei 16 GB könnte es schon noch für die Haupt-Teile des Spiels reichen...

Horschtele 16 Übertalent - P - 5462 - 31. August 2015 - 21:32 #

Bei solchen geringen Mengen an FlashSpeicher sollten Spieler ohnehin nicht erwarten, dass die SpielPerformance (textur-streaming/ladezeiten) spürbar besser wird. Diesen Platz wird wohl ausschließlich das Betriebssystem belegen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5471 - 31. August 2015 - 23:12 #

Was ja auch nicht schlecht ist. Ich hab so ein Ding mal in einem alten Bastel-PC ausprobiert und die Bootzeit des OS ist durchaus im SSD-Bereich. Und auch bei Spielen haben sich bei mir die Nachladehänger reduziert. Wenn man viel Speicher bei nur einer Festplatte braucht, sind SSHDs schon eine gute Wahl.

In einem PC ist man mit SSD+HDD natürlich nochmal besser bedient. In der Hinsicht fände ich mal interessant, wie eine 512GB SSD in der Xbox One und eine 2TB-Platte via USB so wären. Müsste an sich ja auch ganz gut funktionieren.

Goldfinger72 15 Kenner - 3132 - 1. September 2015 - 8:25 #

Also wenn man der Chip glauben darf, bringt eine SSD in einer Konsole nur sehr wenig.

troschan 07 Dual-Talent - 149 - 1. September 2015 - 11:24 #

Sorry, aber der CHIP kann man nichts mehr glauben. Die ist die letzten Jahre aus meiner persönlichen Sicht immer schlechter geworden was die redaktionellen Inhalte angeht. Früher habe ich die wirklich gerne gelesen, inzwischen bleibt eigentlich fast nur noch die c't über im Print (IT) Bereich.

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 1. September 2015 - 10:50 #

Ich muss schon sagen, die Xbone ist durch die Rückwärtskompatibilität schon deutlich attraktiver geworden, als sie zu Anfang war. Na, eines Tages werde ich mir vielleicht eine holen und neben meine PS4 stellen. Oder darunterlegen.

Toxe 21 Motivator - P - 28444 - 1. September 2015 - 11:26 #

Ja die Kompatibilität zu den alten Spielen wäre für mich auch das Killer Feature. Mal schauen wie sich das entwickelt, falls dort irgendwann mal genug Spiele unterstützt werden, könnte ich durchaus mal ins Grübeln kommen. Was aktuelle Xbone Spiele gibt... da fällt mir spontan kein einziges ein, für das ich mir einen Xbone holen müsste.

troschan 07 Dual-Talent - 149 - 1. September 2015 - 12:40 #

Meine persönliche Erfahrung ist, dass man das gerne mal probiert mit der Abwärtskompatibilität, am Ende spielt man aber eben doch mehr das aktuellere Zeug als das Alte.

Wenn ich jetzt zum Beispiel ein PDZ einlege will ich das eigentlich gar nicht mehr spielen... und es krankt am gleichen wie die Back Compat der 360: es sind immer nur ausgewählte Spiele und da werden bei weitem nicht alle und auch nicht unbedingt die interessantesten kommen.

My personal 2 cent ;)

Harlevin 11 Forenversteher - 573 - 1. September 2015 - 13:07 #

Für mich wären da halt die alten 360-Exklusivtitel wie die Halo- und Gears of War-Reihe oder Crackdown ein Anreiz. Und sie sehen ja auch immer noch sehr schick aus und sind gut spielbar. Und kriegt man nicht mit dem neu aufgelegten GoW 1 die gesamte 360-GoW-Sammlung? Ist ja sehr nett.
Aber ich weiß, was du meinst und das würde vermutlich auch eintreten.

troschan 07 Dual-Talent - 149 - 1. September 2015 - 15:47 #

Ja kriegt man (auch wenn nicht offiziell in DE).
Und Halo gibt es komplett als X1 Remake, da kommt bestimmt keine Back Compat, GoW stimmt wohl, wenngleich der erste Teil wahrscheinlich der Beste ist (nun gut der Zweite ist auch gut) und Crackdown gibt es bestimmt hier wieder nicht, auch wenn das 2 richtig gute Spiele waren!

Toxe 21 Motivator - P - 28444 - 1. September 2015 - 13:29 #

Ich hole durchaus noch ältere Sachen nach und spiele eigentlich auch noch eine Menge alten Kram, für mich ist das tatsächlich das Hauptargument für eine Xbone.

Liegt aber auch daran, daß ich seit ca. 1990 rein auf dem PC gespielt habe und mir erst ab Februar 2013 Konsolen gekauft habe (Sony, Nintendo) und daher in all den Jahren davor eine Tonne guter Konsolenspiele verpasst habe, von denen ich nun die besten nachhole. Ergo habe ich auf den alten Konsolen noch eine Menge zu spielen und da ich Microsoft nicht sonderlich gut leiden kann habe ich bisher auch noch keine Xbox in irgendeiner Ausführung. Da macht eine Xbone für mich natürlich viel Sinn.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 1. September 2015 - 16:39 #

Das ist bei mir tatsächlich mittlerweile anders. Ich spiele seit einigen Monaten nur noch älteren Kram, da kaum etwas neues für mich rauskommt und wenn, dann ist es nur eine Variation eines Titels, den ich bereits in meinem Backlog habe.

Ich bin über jede Abwärtskompatibilität sehr erfreut, insbesondere wenn man diese Titel dann auch noch günstig digital kaufen kann, wie z.B. die PS1- und PSP-Titel auf der Vita, Wii-Spiele auf der Wii U und hoffentlich dann bald auch die 360-Titel auf der One. :)

Auf meinem Laptop läuft derzeit immer noch Theme Hospital aus dem Jahr 1997 und demnächst, sobald es bei GOG landet, The Bards Tale aus dem Jahr 1985. So etwas sollte heutzutage einfach Standard sein bzw. auf Konsolen Standard werden.

Punisher 19 Megatalent - P - 15518 - 2. September 2015 - 9:58 #

Ich hab tatsächlich noch einige OVP-360er Spiele hier, die ich gern noch spielen möchte. Wenn die Abwärtskompatibilität entsprechend gut funktioniert kann ich die 360er auch verkaufen und trotzdem noch meine Games fertig zocken. Von den ca. 20 ungespielten GwG-Titeln und meinen Allzeit-Lieblingen "Geometry Wars" und "Geometry Wars 2" mal ganz abgesehen. :)

troschan 07 Dual-Talent - 149 - 1. September 2015 - 11:25 #

Könnte für mich interessant werden wenn die SSD HDD Kombination was bringt, da warte ich aber einfach mal die ersten Tests ab, was die so ergeben. Da wird es sicherlich Benchmarks / Eindrücke geben.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23506 - 1. September 2015 - 12:24 #

Da die Festplatten in beiden aktuellen Konsolen von Anfang an auch ausgetauscht werden konnten, gab es bereits zu Release der Geräte Tests. SSDs haben sich dabei als nicht sonderlich sinnvoll erwiesen, da der Geschwindigkeitszuwachs doch recht gering ist im Verhältnis zu den deutlich höheren Hardware-Preisen.

http://winfuture.de/news,79109.html

troschan 07 Dual-Talent - 149 - 1. September 2015 - 12:43 #

Danke für den Link!
20% schneller finde ich aber schon beachtlich bei den Ladezeiten des Spiels? Das ist doch gar nicht schlecht, das merkt man sicherlich dann doch. Ob es jetzt nach 27 Sekunden oder 34 startet ist schon fühlbar glaube ich.

Andererseits war das ja auch eine "komplette" SSD, mal schauen wie der Vorteil bei einer Hybridlösung aussieht. Aber auch wenn "nur" die Oberfläche an sich mal etwas flüssiger wird fände ich das gut.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23506 - 1. September 2015 - 12:49 #

Gerne!
Ich kann jetzt nicht aus persönlicher Erfahrung sprechen, aber die kürzeren Ladezeiten nimmt man denke ich nur am Anfang bewusst wahr. Wenn man sich erstmal dran gewöhnt hast, fürchte ich, dass einem die paar Sekunden weniger nicht mehr positiv auffallen.
Im Vergleich dazu empfinde ich den deutlich schnelleren Boot-Vorgang meines PCs dank SSD tatsächlich auch heute noch positiv. Aber ich glaube nicht, dass das so wäre, wenn es eben wirklich nur fünf, sechs Sekunden gewesen wären, die ich einspare.

Toxe 21 Motivator - P - 28444 - 1. September 2015 - 13:24 #

Ich kann jetzt nur für die PS4 sprechen, vermute aber mal stark, dass es bei der Xbone genau so ist.

Wenn man die Platten schon wechselt, sollte man meiner bescheidenen Meinung zu einem der beiden Extreme tendieren, also entweder eine grosse traditionelle Platte (halt für mehr Platz) oder eine SSD. Bei den aktuellen Preisen wären das dann wohl entweder eine 2 TB Platte oder eine 500 GB SSD.

Die Ladezeiten sind bei SSDs zwar kürzer aber jetzt auch nicht so extrem, daß man davor niederknien möchte. Halt so ca. 20-30%, in speziellen, seltenen Situationen auch mal mehr. Bei meiner PS4 habe ich mich dann eher für die 2 TB Platte entschieden, da mir mehr Platz hier einfach wichtiger war.

Wobei die SSDs neben der verbesserten Geschwindigkeit aber noch einen sekundären Effekt haben, und zwar in Spielen wo man während des Spielens mal kurz Ruckler beim Nachladen bemerkt oder für einen kurzen Moment grob aufgelöste Texturen oder in einiger Entfernung langsame Pop-Ins von Objekten sieht. Mit einer SSD kann sich das alles merklich reduzieren. D.h. man bemerkt vielleicht gar keinen so grossen Geschwindigkeitsunterschied aber das Spiel fühlt sich einfach geschmeidiger an (muss aber nicht).

Hybrid-Platten liegen so in etwa in der Mitte, meiner Meinung nach lohnen die sich aber nicht denn sie sind teuerer und kleiner als gewöhnliche Platten und langsamer als SSDs.

Wie oben schon gesagt würde ich nur zwischen SSD und grosser Platte wählen und Hybrid-Platten ignorieren.

troschan 07 Dual-Talent - 149 - 1. September 2015 - 15:49 #

Na ja gut, wenn ich die selber wechseln würde, stimme ich Dir zu. Aber MS bietet ja nunmal eine Hybridplatte an ;) Warum die nicht nehmen, der Preisunterschied zu einer normalen 1 TB Version der X1 ist ja auf Grund des Elite Controllers gerechtfertigt, da nehme ich dann die Hybridplatte einfach als zusätzliches Schmankerl wahr...

Punisher 19 Megatalent - P - 15518 - 1. September 2015 - 16:19 #

Je näher das OS der XBO am echten Windows dran ist, desto schneller dürfte der Bootvorgang und die Oberfläche werden... viel mehr Effekt würde ich jetzt nicht erwarten, auch wenns vielleicht der ein oder andere Spielstart etwas schneller wird.

Toxe 21 Motivator - P - 28444 - 1. September 2015 - 11:26 #

Viel zu teuer, neuer Controller hin oder her. Ab 300 Euro könnte man nochmal drüber reden.

Lipo 14 Komm-Experte - 2090 - 1. September 2015 - 11:47 #

Das habe ich damals für die Day one auch gezahlt .

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
floppi