Star Wars - Battlefront: "Es wurde kein einziges System aus Battlefield übernommen"

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 106929 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

31. August 2015 - 15:55 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Star Wars - Battlefront ab 16,65 € bei Amazon.de kaufen.

Der kommende Multiplayer-Shooter Star Wars - Battlefront (siehe unser Artikel GC15: Star Wars - Battlefront angespielt) wird bekanntlich von DICE, dem Studio hinter der Battlefield-Reihe entwickelt. Da bei dem Titel auch die Frostbite-Engine zum Einsatz kommt, könnte man annehmen, dass das Team einige etablierte Systeme aus seiner Kriegsshooter-Serie für das neue Projekt verwendet. Doch wie der General Manager Patrick Bach in der aktuellen, britischen Ausgabe des offiziellen Playstation-Magazins verriet, ist es gar nicht der Fall.

Ich glaube, wir haben nicht ein einziges System im Spiel, das so auch in Battlefield vorkommt. Die beiden unterscheiden sich soweit voneinander, wie sich jeder Shooter von irgendeinem anderen Spiel dieses Genres unterscheiden würde. Ich glaube, dass die Leute überrascht sein werden, dass es sich dabei überhaupt noch um einen Titel von DICE handelt. Aber ich denke, dass die Qualität des Spiels und des Sounds, die Grafik, sowie die Emotionen, die das Spiel hervorruft, sich hoffentlich sehr nach DICE anfühlen werden.

Star Wars - Battlefront wird hierzulande am 19. November dieses Jahres für PC, Xbox One und die PS4 im Handel erscheinen. Xbox-Besitzer mit einem EA-Access-Abo werden das Spiel bereits einige Tage vor dem offiziellen Release erleben können (mehr dazu in unserer Meldung SW - Battlefront: Via EA-Access zuerst auf Xbox One spielbar).

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11637 - 31. August 2015 - 16:00 #

Allein dass sie sich auch nach zig gameplay-Demos noch rechtfertigend über die nähe zu battlefield äußern müssen, ist doch der Gegenbeweis. Oder sie haben halt die gleichen Systeme nochmal entwickelt ;)

Sermon 12 Trollwächter - P - 888 - 31. August 2015 - 16:08 #

Übernommen vielleicht nicht, aber möglicherweise davon inspirieren lassen ;)

Ernsthaft jetzt, mich würde das Ding grundsätzlich schon reizen, nur die nicht vorhandene Solokampagne liegt mir doch recht schwer im Magen. Ich hoffe, da kommt vielleicht in Zukunft noch was.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 31. August 2015 - 16:56 #

Aha. Naja, vielleicht haben sie wirklich kein System auf BF uebernommen, aber bestimmt jede Menge Code.

Norman T. 12 Trollwächter - P - 984 - 31. August 2015 - 18:33 #

Vielleicht auch den berühmten Netcode (Seitenhieb)^^

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61241 - 31. August 2015 - 17:22 #

Juhu, endlich wieder unnützes Marketinggewäsch ! :)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 31. August 2015 - 18:17 #

Ob das jetzt gut oder schlecht ist...

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5779 - 31. August 2015 - 18:24 #

Was genau ist denn in diesem Fall mit "Systeme" gemeint?

Denis Michel Freier Redakteur - 106929 - 31. August 2015 - 19:28 #

Z.b das User Interface, die Inventarverwaltung, Upgrade- oder Skill-System etc.

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5779 - 1. September 2015 - 3:57 #

Achso ok. Vielen Dank für die Info.

Gadeiros 15 Kenner - 3061 - 31. August 2015 - 19:48 #

alle leute, dies gespielt haben auf cons sagen, es sei 100% battlefield- fühlt sich laut diesen spielern gleich an bis in den letzten winkel und es wird gesagt es sei nach Battlefield Hardline nun das neue spinoff Battlefield Star Wars.
ich hätte um ehrlich zu sein lieber ein neues jedi knight, wenn schon ein star wars franchise "shooter" gemacht werden muss und nicht battlefront..

Aladan 21 Motivator - - 28499 - 1. September 2015 - 5:14 #

Natürlich fühlt sich das Gameplay eines Dice Spiel nach Dice an. Ein Bungie Spiel fühlt sich auch immer nach Bungie an, genauso wie bei Blizzard, Ubisoft etc

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2647 - 31. August 2015 - 20:34 #

Ist doch eigentlich egal, solange am Ende ein gutes Spiel dabei rauskommt, kann meinetwegen auch alles von Battlefield übernommen sein.

Da wird irgendwie von allen Seiten, Fans und Entwickler ein zu großer Terz drum veranstaltet.
Ob nun Battlefield Star Wars oder Battlefront 3... solange am Ende ein gutes Spiel raus kommt, interessiert mich das nicht.

Man kann es eh nicht jedem recht machen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 1. September 2015 - 2:41 #

Das Spiel hat auf der Gamescom echt laune gemacht. Werde es auf jeden Fall spielen, nach dem ich mit Hardline meine Pause hatte und Battlefield 4 für mich nicht so einen Spaß wie der 3. gemacht hatte.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2083 - 1. September 2015 - 3:41 #

Nach DICE anfühlen....hm..mir wäre lieber, es fühlt sich nach Star Wars an...

Aladan 21 Motivator - - 28499 - 1. September 2015 - 5:15 #

Es fühlt sich an, als hätte Dice eine heiße Affäre mit Star Wars... ;-)

Toxe 21 Motivator - P - 26033 - 1. September 2015 - 10:28 #

Stimmt, selbst die maximale Anzahl Spieler unterscheidet sich...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit