Operation Flashpoint 2: Keine PC-Demo vor dem Release

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 143575 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

17. September 2009 - 18:53 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert
Operation Flashpoint - Dragon Rising ab 4,07 € bei Amazon.de kaufen.

Mit der Demo eines PC- oder Video-Spieles kann man sich in der Regel einen guten Eindruck vom entsprechenden Spiel machen. Sei es, um sich endgültig für oder gegen einen Kauf zu entscheiden oder auch, um zu testen, ob das Spiel überhaupt dem eigenen Geschmack entspricht.
Wie auch für viele andere Spiele, wurde auch für Operation Flashpoint 2: Dragon Rising eine PC-Demo vor der Veröffentlichung des Taktikshooters angekündigt.

Nun gab Entwickler Codemasters im offiziellen Forum allerdings bekannt, dass diese Demo, die sowohl den Einzelspieler- als auch den Co-Op-Modus beinhalten soll, erst nach dem 08. Oktober 2009 (offizieller Verkaufsstart) verfügbar sein wird. Begründet wird diese Entscheidung damit, dass sich das Entwicklerteam in den kommenden Tagen und Wochen voll auf die Fertigstellung des Spieles konzentrieren möchte.

Ein genaues Datum für die Demo steht derzeit noch nicht fest.

Zup 11 Forenversteher - 565 - 17. September 2009 - 19:28 #

Ohne Demo kein Kauf. Auch wenn ich glaube, daß es ein wirklich gutes Spiel werden wird.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 143575 - 17. September 2009 - 19:34 #

Ich denke, so wie dir wird es vielen gehen, die sich für das Spiel interessieren. Fans werden dagegen eventuell auch ohne Demo zuschlagen.

Würde auch sagen, dass Codemasters genau weiß, welch' heißes Eisen sie da im Feuer haben. Wäre es andersrum, würde bestimmt eine Demo vor Release veröffentlicht werden.

bam 15 Kenner - 2757 - 17. September 2009 - 20:05 #

Naja es gibt ja direkt keine Fans. Operation Flashpoint ist eben von anderen entwickelt worden und das ist nun quasi das Erstlingswerk.
Eine fehlende Demo lässt immer einen Rückschluss zu: Das Spiel ist nicht so gut wie der Hype es vermuten lässt. Das trifft natürlich nicht immer zu, aber doch sehr, sehr oft.

Es gibt einfach keinen Grund eine Demo nicht zu veröffentlichen, wenn man mit dem eigenen Produkt zufrieden ist. Andersrum gibt es aber sehr wohl Gründe eine Demo eben nicht vor Release zu veröffentlichen, wenn man weiß, dass man den Erwartungen nicht gerecht wird.

Ich befürchte/vermute wir werden es mit einem Spiel in der Kategorie von Farcry 2 zu tun haben. Großer Hype, vielversprechendes Material und durchaus positive Resonanz. Das finale Produkt aber wird den Erwartungen in keinster Weise gerecht werden.

morphme 13 Koop-Gamer - 1218 - 18. September 2009 - 9:57 #

Das mit der Demo ist zwar mist, dennoch würde ich das Spiel nicht schon vorab verurteilen!
Gibt ja schon einige Vertreter der Presse, die das Spiel angetestet und vorab für gut befunden haben.
Es gilt also abzuwarten was uns da letztendlich präsentiert wird.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)