GG-intern: Floppi als Foto-Trainer zu Besuch in der Redaktion

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 344875 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

21. August 2015 - 23:18 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Heute war mal wieder Besuchstag für einen GamersGlobal-User. Nein, nicht in der Nervenheilanstalt, wo man, so glauben manche, leicht landet, wenn man zu lange GamersGlobal konsumiert. Sondern es war Besuch in der Redaktion angesagt. Aber wie ihr wisst, darf man nicht einfach so in der Redaktion vorbeikommen, man muss schon Hauptspender bei der Weihnachtsaktion sein (Olphas zu Besuch in der Redaktion), ChrisL heißen (ChrisL zu Besuch in der Redaktion) oder Level 30 erreichen. Oder man bringt Jörg was zu Essen mit, das geht eigentlich auch immer.

Weshalb also war Floppi  aka Joachim heute da, was hatte er mitgebracht? Gut, alkoholische Flüssignahrung, das auch, aber vor allem war er gekommen, weil er vorwitzigerweise unsere Fotokünste zu kritisieren gewagt hatte! Deswegen hatten wir ihn eingeladen, uns doch mal ein paar Tipps zu diesem komischen schwarzen Dingens zu geben, das wir sonst immer zum Türstoppen beim morgendlichen Durchlüften verwenden, und das so komisch piept, wenn man rechtsoben auf den silbernen Knopf draufdrückt, und wo man, wieso auch immer, unten rechts zwei Kartoffelchips einschieben kann (wenn sie zufälligerweise das Format einer handelsüblichen SD Card haben). Mit anderen Worten: Es war Fotokurs heute!
Joachim bereitet sich auf seinen Fronteinsatz in der GG-Redaktion vor. Die Freude, uns mal so richtig fertigzumachen, ist ihm bereits anzusehen.

Nachdem sich Floppi zunächst mit unserer Nikon D7100 vertraut gemacht (er selbst setzt auf ein Micro-Four-Thirds-System von Olympus) und unsere Grundkenntnisse eruiert hatte – immerhin Stufe 9 von möglichen 10 –, zogen wir Lose, Moment, bei der Zahlenangabe fehlte hinten eine Null, merken wir gerade, kann ja mal passieren, zogen wir also Lose, wer als Erstes zur Schulung durfte.

Zunächst wurde Christoph vorgeschickt, der gerade erst vier Tage Urlaub in Kojimastan verbracht hatte. Wieso auch arbeiten! Nachdem Christoph seinen Einweisung bei guter Gesundheit und wirklich neuen Erkenntnissen  ("Wie, das ist wie wenn ich ein Bild male, nur schneller und ohne Farbstifte? Das ist ja genial!") überstanden hatte, durfte auch Benjamin dran.
Benjamin hat hier in einer Trainingssituation die Aufgabe, das Szenario "Fotografieren eines scheuen Rehs" auszugestalten. Kunstvoll-verschämt blickt er in seine Kaffeetasse.
Da Floppi sich bewusst war, dass unsere Aufmerksamkeitsspanne ungefähr jener AHS-gestörter Schulkinder entspricht, begrenzte er seine Schulung auf einige wenige, aber wichtige Punkte. Gut, Benjamin sprang erst mal auf, als Joachim von "goldenem Schnitt" anfing, weil er Angst hatte, verletzt zu werden, aber wir haben gelernt: Nicht immer alles zentrieren! Schaffen wir ja sogar bei unserer Website seit dem Relaunch, was aber nur Abo-lose User so richtig nachvollziehen können dürften, vermuten wir...

Ebenfalls wichtig: Wir wurden vom  Automatik und Automatik-ohne-Blitz-Modus kognitiv upgegradet, und zwar auf die A-Automatik und die S-Automatik. Hat jetzt nichts mit Tempomat in Audi- oder Mercedes-Fahrzeugen zu tun, sondern mit Aperture-Programm und Shutter-Programm; bei ersterem wählt man die Blende vor und den Rest macht die Kamera, bei letzterer will man die Belichtung einstellen, und überlässt der Kamera den Rest. Klang alles sinnvoll, nur als uns der Fotografenausbilder weismachen wollte, den Weißabgleich mit einer Grauton-Pappe durchzuführen, mussten wir überlegen lächeln. Nur, dass das dummerweise funktionierte, auch wenn es bei der Nikon doch sehr umständlich zu handhaben ist.
Jörg schaut skeptisch: Wieso will der jetzt Domino mit mir spielen? Und sind die Abstände nicht zu groß, das klappt doch gar nicht, dass sich die 9V-Blocks gegenseitig umstoßen!
Zum Schluss war auch noch Jörg dran, der zunächst proaktiv sein immenses Fotokamerawissen unter Beweis stellte. Also wie man den Objektivdeckel abnimmt, oder dass er schon mal was von Blenden gehört hat, auch wenn er nicht mehr genau wusste, wie das geht mit dem Abblendlicht, braucht er ja nie! Mit den oben zu sehenden 9-Volt-Blocks demonstrierte ihm Joachim, wie man über die Blende einzelne Stellen im Bild hervorhebt, indem man Vorder- und Hintergrund unscharf werden lässt.

Außerdem bekam der GG-Chef aufgrund des bevorstehenden Tokio-Besuchs noch Spezialtipps zu den Themen "Fotografieren in schummrigen Hallen" sowie "Gebäude bei Nacht ablichten" (inklusive Richt- beziehungsweise Anfangswerten wie ISO 100, Belichtung 1/2'', Spiegel-Vorauslösung und vor allem Stativ und Fernauslöser benutzen). Schüler J. notierte eifrig mit und wird versuchen, die neuen Erkenntnisse demnächst umzusetzen, hoffentlich mit nicht allzu strengem Feedback seitens von Floppi – und den restlichen Usern, vor allem von demjenigen, dessen Freundin Fotografin ist, was ihn befähigt, uns in Comments zu kritisieren.
Floppi: "Also, du musst so dicht an das Messebabe heran, dann kannst du auch mit einer festen Brennweite knipsen, und kommst ohne Blitz aus!" – Jörg wirkt plötzlich hellwach.
Joachim gab uns auch noch einige Tipps zu sinnvoller Zusatzausrüstung (schau'n mer mal...), aber vor allem die vier, fünf Einstellungs- und Praxistipps sollten uns wirklich helfen, gerade wenn wir in der Messe- oder Event-Hektik nicht wirklich viel Zeit haben, um Einstellungen vorzunehmen oder Probefotos anzufertigen.

Zur Belohnung bekam Floppi noch ein Stück trockenes Brot plus einer Aufschnittkäsescheibe spendiert (beides von Heinrich Lenhardt in der Redaktion zurückgelassen) und durfte teilweise der Aufnahme einer SdK (wir schieben vor Mad Max spontan noch Until Dawn ein, erscheint bereits nächste Woche) beiwohnen. Er stellte uns ferner noch das Brettspiel X-Com samt App-Anbindung kurz vor, bevor es dann gegen 20:00 Uhr zum Abendessen mit Jörg ging (Hausgemachte Ravioli mit Rote-Beete-Füllung beziehungsweise Seeteufel vom Grill mit Pfifferlingen). Und dann auf die Autobahn zwecks Rückfahrt.

Vielen Dank fürs Vorbeikommen und das Engagement!
Desotho 16 Übertalent - 4129 - 21. August 2015 - 23:27 #

Na dann müssen die Fotos aber ab jetzt auch ein künstlerisches Genußerlebnis werden ;)

schlammonster 28 Endgamer - P - 106176 - 21. August 2015 - 23:30 #

"Oder man bringt Jörg was zu Essen mit, das geht eigentlich auch immer." Soso, lasst mich raten, es darf aber NICHTS mit Linsen zu tun haben ;)

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49438 - 21. August 2015 - 23:38 #

Ladet euch doch nicht so viele User ein, die laufen euch bloß den Teppich kaputt!

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34203 - 21. August 2015 - 23:49 #

Welcher Teppich? Das sieht nur so aus, ist Teppich-Attrappe. ;)

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49438 - 21. August 2015 - 23:57 #

Echt imitiertes Echtholz-Imitat?
Dann weiß ich ja schon, für was die User bei der nächsten Weihnachtsaktion spenden können... ;)

Cat Toaster (unregistriert) 22. August 2015 - 0:14 #

Ich muss hier leider korrigieren:

"Echt imitiertes Laminat-Imitat"

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39303 - 22. August 2015 - 22:18 #

Für einen echten Vorwerk roten Teppich oder dem doch etwas günstigerem Imitat? ;)

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 100136 - 21. August 2015 - 23:59 #

Chapeau Admiral! ^^

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49438 - 22. August 2015 - 0:03 #

Und ChrisL muss ja demnächst auch wieder anrücken. Die 545 EXP bis Level 30 reißt er doch an einem Nachmittag runter. :)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34203 - 22. August 2015 - 0:04 #

Herzlich schön geschrieben Jörg, auch ich bedanke mich -- auch bei Christoph und Benjamin -- waren nette Einblicke in den Redaktionsalltag und vor allem spannende Gespräche. :-)

Aber ich muss mal wieder kritisieren (das letzte mal, dass ich eure Bilder kritisiert habe ist aber schon mindestens 1,5 Jahre her ;)), deine Aufmerksamkeitsspanne war wohl doch nicht so hoch. Ich sagte zur Nachtaufnahme nicht "Fang mit 30" an" sondern "Fang mal mit 1/2s an" und schaus dir dann mal an. :P 30" ist die Maximalbelichtungszeit abseits von Bulb (Solange du auslöst, wird belichtet) und Time (Auslösen zum Beginn, Auslösen zum Beenden der Belichtung.).

Ach was ich euch noch gar nicht verraten habe, das mir aber nach dem Zitat wie Schuppen von den Augen fällt:
"und das so komisch piept, wenn man rechtsoben auf den silbernen Knopf draufdrückt"
Das piept nicht mehr, habe ich euch ausgeschaltet. :P Das Piepen nervt nur den Fotograf selber und vor allem die Umstehenden und die Motive. ;) Als Fotograf braucht man es ohnehin nicht, da schaust du doch sowieso durch und bekommst eine optische Anzeige. ;)

@Heinrich: Danke für das trockene, zerbröselnde Körnerbrot mit Käse, ich wäre ohne dich nahe am Verhungern gewesen. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344875 - 22. August 2015 - 0:05 #

Schüler J. muss nachsitzen!

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34203 - 22. August 2015 - 0:11 #

Genau, dass sich der Aufbaukurs dann auch lohnt. :)

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49438 - 22. August 2015 - 3:50 #

"Schüler J. notierte eifrig mit"... auf seiner unsichtbaren Schreibmaschine? ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344875 - 22. August 2015 - 11:13 #

Nee, ich habe ernsthaft die wichtigsten Sachen mitnotiert, auf einer kleinen Karte (werde ich noch mal professionalisieren und tesafilm-laminieren), man vergisst so schnell...

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34203 - 22. August 2015 - 12:45 #

Kann ich bestätigen. :-)

RoT 18 Doppel-Voter - 9894 - 22. August 2015 - 0:42 #

schöner bericht, und gut, dass ihr eure investitionen auch mit können nachfüttert, oder zumindest versucht :D
und cool natürlich von floppi, dass er mal eben rüberdüst ;)

im dritten bild macht sich benjamin doch nicht etwa eine etwas sportlichere tabakmischung zu seinem kaffee oder ??

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34203 - 22. August 2015 - 12:47 #

Ist ja keine allzu große Strecke und zumindest auf dem Rückflug -- äh der Rückfahrt natürlich -- konnte ich im Tiefflug -- äh, ich meine fast durchgängig mit Vollgas -- flie...fahren. :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 230198 - 22. August 2015 - 7:46 #

Scheint ein lohnenswerter Besuch für beide Seiten gewesen zu sein, finde die Berichterstattung über solche Redi-Besuche sehr interessant. ;)

Olphas 24 Trolljäger - - 48251 - 22. August 2015 - 8:07 #

Bei Euch ist ja was los! Da geben sich ja komische Leute die Klinke in die Hand!

Schöner Bericht :)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36432 - 22. August 2015 - 8:27 #

Sehr schön von floppi, euch in der Problematik zu unterstützen. Ich hoffe jetzt natürlich auf ein Fotokunstwerk nach dem anderen ;-)

jediii 17 Shapeshifter - P - 6752 - 22. August 2015 - 8:34 #

Gute Teamarbeit! Ich freue mich auf die nächste Fotostrecke.

McSpain 21 Motivator - 27506 - 22. August 2015 - 9:29 #

Ich kritisiere einfach weiter die falschen Star-Wars-Begriffe bis ich eingeladen werde....

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34202 - 22. August 2015 - 9:39 #

Übe dich in Geduld, junger Padawan ;).

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23872 - 22. August 2015 - 10:07 #

shut up the fuck you must ;-)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39303 - 22. August 2015 - 22:21 #

JarJar bist du das wirklich? ;)

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11833 - 22. August 2015 - 10:39 #

Ok, bei der nächsten Spendenaktion müssen Schulungskosten miteingeplant werden! Wenn man das so lest war das bisher ein Overkill an Material...

ganga Community-Moderator - P - 16945 - 22. August 2015 - 10:43 #

Ich bin mal gespannt wie sich der Lehrgang bemerkbar macht

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344875 - 22. August 2015 - 10:51 #

Na ab jetzt schießen wir schlagartig nur noch perfekte Fotos, die gleichzeitig tiefere Ebenen beim Betrachter berühren und ihm etwas über sein Leben mitteilen.

Ich warte schon gespannt auf die Besserwisserkommentare, die sich bei den TGS-Galerien an meinen Smartphone-Schnappschüssen abarbeiten werden beziehungsweise mir erzählen, ich solle doch in der überfüllten U-Bahn bitteschön die Spiegelreflex rausholen und erst mal das richtige Objektiv aufschrauben :-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 22. August 2015 - 11:16 #

Fotografieren mit dem Smartphone? Da bekommt floppi sicher Schnappatmung. Gibt doch mittlerweile sehr kleine Digitalkameras, die kaum Platz wegnehmen. Muss ja keine teure sein, eine für 60 Euro dürfte schon jedes Smartphone ausstechen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 64149 - 22. August 2015 - 11:34 #

Na ja, Smartphones wie zb das Lumia 1520, machen schon tolle Fotos. Zumindestens für den Otto Normal Hausgebrauch.
Ich hab letztens einige ausgedruckt, die waren top. Besser kriegt sie meine 300 Euro Digiknipse auch nicht hin.....

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 22. August 2015 - 11:38 #

Nein, die Zeiten sind vorbei. Je nach verwendeten Handy machen die unter optimalen Bedingungen sehr gute Fotos (für den Webseitengalerie reicht es locker) und diverse Handykameras stechen da den 100-150€ Kompaktkamera locker aus - vor allem weil die Kompaktkameras in der Preisbereich aus billigen Bauteilen bestehen und sofort die gleichen Standardprobleme wie Smartphones haben - abgesehen von etwas optischem Zoom hat eine entsprechende Kompaktkamera keine Vorteile - da muss man schon zu deinen 60€ deutlich mehr zulegen um da interessante kompakte Alternativen zu finden.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34203 - 22. August 2015 - 12:41 #

Nein, da bekomme ich keine Schnappatmung, im Gegenteil. Ich wehre mich strikt dagegen zu sagen -- wie auch unter deinem Kommentar geschehen -- "Die und die Kamera macht gute/schlechte Bilder." Das wäre, wie wenn du zu einem Koch sagst: Hey, deine Pfanne kocht gutes/schlechtes Essen. Oder zu einem von Jörgs Tests zu sagen: "Hey Jörg, deine Tastatur hat einen tollen Test geschrieben." (Zugegeben, letzteres Beispiel hinkt etwas, aber verdeutlicht nochmal was ich meine.) Ich empfinde es sogar als beleidigend, wenn mir jemand sagt, dass meine Kamera gute Bilder macht.

Die Kamera ist nur das Handwerkzeug, die Bilder macht ausschließlich der Fotograf. Natürlich bietet einem ein Smartphone nicht die Möglichkeiten einer DSLR/Systemkamera, aber gute Fotos kann ein guter Fotograf damit immernoch machen. Wohingegen ein schlechter Fotograf auch mit Profiequipment keine guten Bilder macht. Wieder analog dazu: Ein guter Koch kann auch mit einer Aldi-Pfanne ein schmackhaftes Gericht zubereiten, wohingegen einem schlechten Koch auch die besten Utensilien nicht dazu verhelfen.

Und um diese Aussagen zu untermauern, hier drei Links zu Videos eines Fotoshops/Blogs aus HongKonk, die regelmäßig berühmte Fotografen einladen und ihnen für einen Tag eine billige Kamera zur Verfügung stellen. Dennoch kommen da gute Bilder/Filme heraus.

Chase Jarvis - Lego-Kamera (Bilder): https://www.youtube.com/watch?v=wX76k-chflo
Lara Jade - Spielzeugkamera (Bilder): https://www.youtube.com/watch?v=jDAnNjRJxOQ
Philip Bloom - Barbie-Kamera (Film): https://www.youtube.com/watch?v=9VS3C183G8g

Und da Bilder nicht die Kernkompetenz von der GG-Redaktion sind sondern dies nur nebenbei mitgemacht wird, bleibt ihnen auch insbesondere bei Messen nur wenig Zeit, wohingegen sie allerdings auf Lichtstärke und entsprechende Einstellungen angewiesen sind. Daher ist die Wahl einer DSLR nicht falsch, denn im Kompaktkamerabereich, vor allem im günstigen, findest du das nicht um auch eine entsprechende Qualität abzuliefern. Aber auch dazu habe ich Jörg noch ein paar Tipps gegeben (ein lichtstärkeres Objektiv, für die Zukunft eventuell eine Systemkamera um deutlich Gewicht einzusparen ...). Auch weil es eben keine Kernkompetenz ist, habe ich mein Training strikt nach dem Motto KISS gestaltet. Keep it short and simple. Ich hoffe es hat etwas gebracht. :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24838 - 22. August 2015 - 13:10 #

Natürlich macht die Kamera alleine keine guten Bilder, aber zwischen einer 2000€ Spiegelreflex und einem 100€ Smartphone gibt es noch ganz viele Abstufungen.

Ich hab mal einen Urlaub zum Spaß mit dem 3DS (0,3 Megapixel) Fotos gemacht und das ist schon grenzwertig gewesen. Mach jetzt nur noch Videos damit.

Mit einer 15 Jahre alten Fujifilm (2 Megapixel) mach ich bessere Bilder als mit meinem Huawei Smartphone. Bildsensor und Objektiv sind einfach wichtiger als die reine Megapixel-Angabe.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29752 - 22. August 2015 - 13:25 #

Die besseren Einstellmöglichkeiten einer DSLR mal ignorierend machen Smartphones wie das Lumia 1520, Galaxy S6, iPhone 6 oder sogar das günstige neue Moto G schon tolle Fotos. Sogar die c't hat jüngst erstaunt festgestellt, das teilweise selbst teure Kompaktkameras erreicht werden können. Ich habe hier eine Panasonic-Bridge und zumindest bei halbwegs brauchbaren Lichtverhältnissen ist das Smartphone (S6) schon nahe dran. Sicher, wer Fotografieren ernsthaft als Hobby betreibt, wird auf was hochwertiges zurückgreifen. Ich kenne aber auch Fotografen, die ihre Schnappschüsse mit dem Smartphone machen - weils handlich ist, eh immer dabei und teilweise weniger Aufwand als sogar eine Kompaktkamera.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34203 - 22. August 2015 - 13:31 #

Megapixel sind ein Werbemittel. Davon habe ich auch gar nichts erwähnt. Insbesondere für Web völlig uninteressant. FullHD hat 2 Megapixel, 4K "nur" 8 MP. Darum geht es nicht. Alles ab 2 Megapixel ist völlig ausreichend. Wohingegen sich bei modernen Sensoren auch abseits der Megapixel viel getan hat, insbesondere beim Rauschverhalten. Und ich bin bei dir, Objektiv und Bildsensor sind wichtig.

Für Messen mit oft schlechten Lichtverhältnissen braucht es entsprechend lichtstarkes Equipment. Zumal die Nikon D7100 in der Redaktion keine 2000 Euro DSLR ist sondern um die 900 Euro gekostet hat. Ok, mit dem Objektiv sind es dann 1.700.

Für entsprechend lichtstarkes Equipment und ausreichend großem Sensor, dass auch bei hohen ISO-Werten rauscharm bleibt, wird es aber auch im Kompaktkameramarkt teuer. Da sollte es schon eine Kamera im Schlage der Sony RX100 (aktuelles Modell etwa 1.150 Euro) oder besser die RX10 (aktuelles Modell etwa 1.600 Euro) sein.

Aber für den Schnappschuss zwischendurch und bei entsprechend ordentlichen Lichtverhältnissen spricht absolut nichts gegen das Smartphone. Eine 60 Euro Kompakte bietet da auch nicht viel mehr Möglichkeiten und ist nur ein zusätzliches Gerät. Schnappschüsse mache ich regelmäßig mit dem Smartphone.

Und, worauf ich eigentlich hinaus wollte: Viel wichtiger als das Equipment ist die Bildkomposition -- und die ist grundsätzlich unabhängig vom Equipment.

Just my two cents 16 Übertalent - 4757 - 22. August 2015 - 17:08 #

Wobei man bei der RX100 sagen muss, dass da die Vorgänger schon (zumindest für mein Empfinden) erstaunliches leisten. Ich habe seit einigen Wochen eine RX100 der zweiten Generation (knapp unter 500€) und für eine handliche Kompaktkamera ist das wirklich fantastisch und ist meiner (ur)alten Olympus Spiegelreflex mit Kitobjektiven im Dunkeln haushoch überlegen - dabei hat die auch eine gute Bildqualität. Die tollen Bilder werden natürlich mit einem Verzicht auf Zoom erkauft...

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34203 - 22. August 2015 - 17:14 #

Es gibt immer auch den Bein-Zoom. ;)
Ja, die komplette Sony-RX-Serie, 100, 10 und 1, egal welches Modell, sind durchweg technisch sehr gute Kameras. Aber erst ab der 100 MK3 wurde ein durchgängig lichtstarkes Objektiv verbaut, was sich natürlich am Preis bemerkbar macht.

thepixel 15 Kenner - P - 2923 - 23. August 2015 - 21:09 #

An der D7100 ist die Nikkor dx 1.8 35mm Festbrennweite sehr zu empfehlen. Ist sogar erschwinglich, um die 180 €

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34203 - 23. August 2015 - 21:40 #

Habe Jörg das 50mm/1.8 empfohlen, das leichte Tele (75mm bezogen aufs Kleinbildformat) dürfte gerade für Messebesuche besser geeignet.

thepixel 15 Kenner - P - 2923 - 23. August 2015 - 22:25 #

Man kann nie genug Festbrennweiten haben ;)

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1573 - 22. August 2015 - 13:21 #

Also mit meinem iphone 6 gestaltet es sich dank phase-detection autofocus so, dass ich einfach nur draufhalte, abdrücke und zu 99% ein annehmbares Ergebnis des abgelichteten Inhalts erhalte (hauptsächlich Speise und Getränke auf einem Tisch stehend oder random Naturshots). Sowas kann man allemal für ne Gallerie o.ä. nutzen kann. Und das ist nur das iphone6, das nächste iphone wird da nochmal alles revolutionieren. Auf ne richtige Kamera hätte isch schon deshalb keinen Bock, weil man Dinge einstellen muss und dafür bisserl Hintergrundwissen brauch -> KO-Kriterium. Keep it simple! Smartphonekamera FTW!

Toxe 21 Motivator - P - 29983 - 22. August 2015 - 11:29 #

"und ihm etwas über sein Leben mitteilen"

Bitte nicht, ich komme doch hier her, um den Depressionen zu entgehen, nicht um sie noch zu schüren. ;-)

Hedeltrollo 17 Shapeshifter - P - 8840 - 23. August 2015 - 9:40 #

Das Antizipieren von Situationen gehört zum kleinen 1x1. Wenn du weißt, dass du in die U-Bahn musst, hast du natürlich schon vorher die Kamera mit dem richtigen Objektiv zur Hand. Ist doch klar. Mensch. Jörg!

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 64149 - 22. August 2015 - 11:09 #

"vor allem von demjenigen, dessen Freundin Fotografin ist, was ihn befähigt, uns in Comments zu kritisieren."

Das gab es schon ? :D
Schöner Artikel, ich hoffe in Zukunft auf tolle Fotos !

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9920 - 22. August 2015 - 18:09 #

Coole Aktion. Dann bin ich mal auf die nächsten Fotos gespannt.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36173 - 22. August 2015 - 18:49 #

Bei euch gehts ja zu wie im Taubenschlag. :D

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39303 - 22. August 2015 - 22:26 #

Humorvoll beschriebener Redaktionsbesuch, ist sehr spassig zu lesen!

Fehler: morgenlichen

Mclane 18 Doppel-Voter - P - 12726 - 22. August 2015 - 23:37 #

Du wirst die Käsekniffte von Heinrich doch wohl nicht gegessen haben?

Ein solches Kleinod muss konserviert und für die Nachwelt erhalten werden.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39303 - 22. August 2015 - 23:53 #

Mit einer Kniffte schiesst man doch (hier vielleicht Löcher in den Käse), oder etwa nicht? ;)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34203 - 23. August 2015 - 0:35 #

Eine Scheibe Käse und drei Scheiben Brot habe ich noch über gelassen. Wenn du Glück hast, war seitdem niemand mehr in der Redaktion. Also gleich auf den Weg machen! ;)

Hedeltrollo 17 Shapeshifter - P - 8840 - 23. August 2015 - 9:41 #

Sehr schön auch die farbliche Abstimmung von Bejamins Klamotten.

Loco 17 Shapeshifter - 8568 - 23. August 2015 - 12:35 #

Fehlt nur noch einer, der euch Videos beibringt... da klappt das bald auf GG mit den Multimedialen Inhalten :P

Jörg Langer Chefredakteur - P - 344875 - 23. August 2015 - 20:55 #

Fehlt nur noch einer, der dir die Überheblichkeit abtrainiert. Dann klappt's auch mit dem Kommentieren.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5389 - 23. August 2015 - 14:37 #

Herrlich geschrieben. Ich musste einige male schmunzeln.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12861 - 23. August 2015 - 15:19 #

Unterhaltsam geschrieben! Dann bin ich ja mal auf zukünftige Fotografie-Kunstwerke gespannt :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
floppi