Fallout Shelter: Große Statistik zum Mobil-Ableger

iOS Android
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 281311 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

20. August 2015 - 9:19 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Fans der Fallout-Reihe warten bereits gespannt auf den 10. November, an dem Fallout 4 (Preview zu Fallout 4) weltweit für PC, Xbox One und PlayStation 4 an den Start gehen wird. Zeitvertröster gibt es bis zum genannten Termin so einige, etwa unsere Klassiker-SdK zum ersten Fallout, die voraussichtlich noch im Laufe des heutigen Tages erscheinen wird. Smartphone- und Tablet-Besitzer überbrücken auf iOS und Android die Zeit oft mit dem kostenlos spielbaren Fallout Shelter (Test zu Fallout Shelter). Dazu hat Bethesda kürzlich eine Statistik veröffentlicht, die einige interessante Zahlen bereithält.

So wurden etwa innerhalb der ersten 30 Tage nach dem Start auf iOS am 15. Juni mehr als 85 Millionen Vaults erstellt, über eine Milliarde Spielsessions absolviert, fast 82 Millionen Babys geboren und mehr als 119 Millionen Mal Feuer gelegt. Wie die aktuellen Zahlen aussehen, nachdem vor einer Woche auch Android-Nutzer in Fallout Shelter einsteigen können, ist nicht bekannt. Unklar ist auch, wie die mit dem Free-to-play-Titel erzielten Umsätze sich seitdem entwickelt haben. Im ersten Monat zumindest konnte Bethesda einen Umsatz von 5,1 Millionen US-Dollar erzielen. Unter diesen Zeilen könnt ihr euch die übrigen von Bethesda veröffentlichten Zahlen anschauen.

endymi0n 16 Übertalent - - 5413 - 20. August 2015 - 9:26 #

Meine Frau suchtet das auch, vorzugsweise, wennich eigentlich schlafen will... Ich habe nach 2 Tagen wieder aufgehört, zu groß war die weggefressene Zeit. Immerhin ist das Spiel fair und drängt nicht auf Echtgeldkäufe - was ich Bethesda zu gute halte.

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 20. August 2015 - 10:51 #

Aber auch nur weil das Spiel einen recht starken Promo-Gedanken der Fallout-Marke verfolgt - es braucht daher gar nicht so viele Einnahmen.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 20. August 2015 - 17:13 #

Warum musst du wach sein, wenn sie spielen will? Hat sie kein eigenes Smartphone bzw. ihr nur ein Tablet?

endymi0n 16 Übertalent - - 5413 - 20. August 2015 - 18:38 #

So ein iPad ist recht hell..

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 20. August 2015 - 18:46 #

Okay, verstehe.

Inso 15 Kenner - P - 3558 - 20. August 2015 - 9:35 #

User Wertung 5.8 - ist das Spiel _so_ gut? ^^

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 20. August 2015 - 9:46 #

Die Userwertung gibt auch ziemlich meine Meinung zu Shelter wieder. Es ist hübsch anzusehen, aber gibt es nicht viel zu tun.
Sobald man sich einmal gemerkt hat, welche Bewohnerskills in welchen Raum gehören und die Leute dann demnach zuteilt, läuft eigentlich schon alles von allein. Danach ist das "spannendste" am Spiel noch, alle paar Stunden mal nach seinen Explorern zu schauen, ob die was schickes gefunden haben und/oder noch genügend Stimpacks und Radaway haben.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32403 - 20. August 2015 - 10:05 #

Ich fand Shelter nicht besonders. Was mich extrem gestört hat war der Einstieg, ich hatte nie Rohstoffe, wenn ich nicht alle 10 Minuten in das Spiel gegangen bin. Lästig.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58772 - 20. August 2015 - 10:26 #

Ja, das hat mir auch missfallen und zu einer schnellen Deinstallation geführt. Ist halt letztlich auch ein F2P-Spiel wie die anderen.

andreas1806 16 Übertalent - 4181 - 20. August 2015 - 10:19 #

Mich hat das Spiel ebenfalls nicht lange halten können. Nach ner Stunde hat man so ziemlich das gesehen, was es gibt...

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 20. August 2015 - 10:50 #

Nettes Spiel ohne Paywall aber Langzeitmotivation leider kaum vorhanden. Schade das die Chance verpasst haben es mit dem Hauptspiel zu verbinden - das hätte ordentlich Potenzial gehabt.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 20. August 2015 - 13:00 #

Es ist halt ein typisches Handyspiel, das man 3-4 Mal am Tag für jeweils 5-10 Minuten spielt, um seine Ressourcen einzusammeln, die Bewohner zu "managen" und neue Räume zu bauen. Und darin ist das Spiel auch sehr gut und kommt vor allem gänzlich ohne Echtgeldkaufzwänge aus.

Für mich auch nicht nachvollziehbar, wie man nach der E3-Präsentation was anderes erwarten konnte und jetzt womöglich noch enttäuscht ist.

Auch was mangelnde Langzeitmotivation oder Herausforderung angeht, kann man sich seinen Schwierigkeitsgrad doch prima selbst schaffen, in dem man bspw. ein bestimmtes Thema für seinen Vault verfolgt, wie bspw. einen Vault, in dem nur Frauen mit einem einzigen Mann als "Zuchthengst" leben oder ein Vault nur mit Rothaarigen, einer in dem nur Schwarze mit blonden Haaren leben, einer nur mit Rentnern (grauhaarig/glatzköpfig), einer nur mit Klonen, in dem alle Männer und Frauen gleich aussehen usw..

Rapunzel666 11 Forenversteher - 623 - 20. August 2015 - 15:10 #

Ich finde es bisher ganz nett, allerdings primär im Bereich des Starts, wo es sozusagen noch auf tönernen Füßen steht. Sobald die Ressourcen ausgewogen produziert werden, und vor allem das Energie-Team genügend Waffen hat, ist es ein Selbstläufer.
Meine aktuelle Vault mit 48 Bewohnern ist total langweilig.. jetzt gehts nur um das Produzieren von mehr Bewohnern, und Ressourcen einsammeln. mit 10000 credits ist auch genügend Puffer da, um schnell noch was zu bauen, genauso mit 6-7 Bewohnern dauerhaft am trainieren, die man für den Fall der Fälle schnell abziehen könnte.

Außerdem ist mir der Start etwas zu abhängig von den Lunchboxen: In einer anderen Vault hatte ich gleich in einer der ersten zwei oder drei einen Alien-Blaster gefunden.. Damit war jeder Raider-Angriff prompt abgewehrt, und man hat auch mit Kakerlaken etc. überhaupt kein Problem mehr.

Ich bin mal gespannt, wie es sich gegen später abspielt, wenn es mehr EInwohner sind, und evtl. auch die Angreifer stärker werden.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 20. August 2015 - 18:30 #

Für sein Genre sehr gut gemacht. Bin inzwischen kurz vor den 100 Bewohnern und meine Freundin suchtet es auch. Sehr coole Form des Franchise-Marketing.

Viper80511 10 Kommunikator - 545 - 20. August 2015 - 22:13 #

Bitte mal eine Windows Phone Version oder besser eine PC Version.......

D43 15 Kenner - P - 3581 - 21. August 2015 - 10:07 #

Kann WP nicht wie BB mittlerweile Android apps abspielen?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 21. August 2015 - 21:07 #

Bluestacks ;)

http://www.win-10-forum.de/artikel-windows-10-tipps-tricks/415-fallout-shelter-fuer-android-windows-pc-spielen-ueber-bluestacks.html

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit